Autor Thema: Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k  (Read 225789 times)

BTSV1

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 70
  • Karma: +9/-3
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #1515 am: 12.11.2019 06:48 »
Die 5000€ Brutto ist die Differenz zwischen E9a St5 und der alten E9k St3 rückwirkend zum 01.01.19 .    Das sind rund 400€ Brutto pro Monat.

Plus Weihnachtsgeld was im November vom falschen Bruttolohn berechnet wird.....

Ich musste mal 9,37 Euro zurückzahlen. Da ist irgendetwas falsch gelaufen. Dafür hatte ich 7 Tage Zeit.... Soviel zu diesem Thema der Vorfreude....

Andre

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
  • Karma: +0/-0
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #1516 am: 12.11.2019 08:09 »
Die 5000€ Brutto ist die Differenz zwischen E9a St5 und der alten E9k St3 rückwirkend zum 01.01.19 .    Das sind rund 400€ Brutto pro Monat.

Plus Weihnachtsgeld was im November vom falschen Bruttolohn berechnet wird.....

Ich musste mal 9,37 Euro zurückzahlen. Da ist irgendetwas falsch gelaufen. Dafür hatte ich 7 Tage Zeit.... Soviel zu diesem Thema der Vorfreude....

Na jedenfalls nimmst Du es mit Humor...oder sehe ich es nur humorvoll?
Ich kann Dich aber verstehen, ist so ähnlich wie beim Finanzamt ;-)

Trotzdem darfst Du Dich darauf freuen?

Ich nehme mich mal als Beispiel:
Ich habe seit eh und je die Stufe 4 in der E9k und wandere mit meinem Brutto nur höher in Richtung St5 und St6, weil ich die tarifliche Erhöhung bei den jeweiligen Verhandlungen erhalten habe. Eine echte Stufe 5 und Stufe 6 hatte ich nie.
Nur in diesem Jahr gibt es eine kleine Rückzahlung von 01-06 ca., aber die längeren Stufenlaufzeiten, wo mir auf viele Jahre das höhere Brutto fehlte, das erhalte ich nicht.
Oder wird das soweit zurück gerechnet, dass gesagt wird, die Zeit, die ich länger in der Stufe 3 in Richtung Stufe 4 verbracht habe, wird mir anhand des verloren gegangenen Bruttos wieder gutgeschrieben?
Ich glaube nicht...also freue Dich drauf ;-)
« Last Edit: 12.11.2019 08:17 von Andre »

Micha1974

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 47
  • Karma: +3/-1
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #1517 am: 12.11.2019 08:33 »
Moin,

ich habe noch eine Frage. Ich bin in 9a Stufe 5 und bin Gruppenleiter. Zum 01.01.20 könnte man den Antrag stellen um in die 9b zu kommen.

Unsere Personalabteilung hat aber schon gesagt, dass diese Anträge nicht bewilligt werden, da es streitig ist ob man eine "große Abteilung" leitet. Die Protokollerklärung 5 ist da sehr schwammig gehalten. Außerdem sind sie der Meinung, dass die 9b eine besonders schwierige Tätigkeit voraussetzt, die sich von der 9a deutlich abhebt.

Wie sollen sich unsere Gruppenleiter hier verhalten??

Wünschen Euch einen schönen Tag.

Es grüßt der
Micha

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,400
  • Karma: +765/-761
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #1518 am: 12.11.2019 08:42 »
Dem AG kommt keine Entscheidung über einen Antrag auf Höhergruppierung zu.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,400
  • Karma: +765/-761
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #1519 am: 12.11.2019 08:48 »
Die 5000€ Brutto ist die Differenz zwischen E9a St5 und der alten E9k St3 rückwirkend zum 01.01.19 .    Das sind rund 400€ Brutto pro Monat.

Plus Weihnachtsgeld was im November vom falschen Bruttolohn berechnet wird.....

Ich musste mal 9,37 Euro zurückzahlen. Da ist irgendetwas falsch gelaufen. Dafür hatte ich 7 Tage Zeit.... Soviel zu diesem Thema der Vorfreude....

Na jedenfalls nimmst Du es mit Humor...oder sehe ich es nur humorvoll?
Ich kann Dich aber verstehen, ist so ähnlich wie beim Finanzamt ;-)

Trotzdem darfst Du Dich darauf freuen?

Ich nehme mich mal als Beispiel:
Ich habe seit eh und je die Stufe 4 in der E9k und wandere mit meinem Brutto nur höher in Richtung St5 und St6, weil ich die tarifliche Erhöhung bei den jeweiligen Verhandlungen erhalten habe. Eine echte Stufe 5 und Stufe 6 hatte ich nie.
Nur in diesem Jahr gibt es eine kleine Rückzahlung von 01-06 ca., aber die längeren Stufenlaufzeiten, wo mir auf viele Jahre das höhere Brutto fehlte, das erhalte ich nicht.
Oder wird das soweit zurück gerechnet, dass gesagt wird, die Zeit, die ich länger in der Stufe 3 in Richtung Stufe 4 verbracht habe, wird mir anhand des verloren gegangenen Bruttos wieder gutgeschrieben?
Ich glaube nicht...also freue Dich drauf ;-)

Die Geringerwertigkeit der Tätigkeiten der ehemaligen E9 mit verlängerten Stufenlaufzeiten wurde eben über die verlängerten Stufenlaufzeiten und eine niedrigere Endstufe abgebildet. Das hat man jetzt einfach auf 6 Stufen gestreckt und dafür eine Entgeltgruppe geringerer Wertigkeit eingeschoben. Wer über "verloren gegangenes Brutto" aufgrund der verlängerten Stufenlaufzeiten jammert, hat schlicht nicht begriffen, daß seine auszuübende Tätigkeit von vergleichwesie geringem Wert war und ist.

Micha1974

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 47
  • Karma: +3/-1
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #1520 am: 12.11.2019 08:51 »
Dem AG kommt keine Entscheidung über einen Antrag auf Höhergruppierung zu.

Ok Danke, aber wie siehst Du die Protokollerklärung Nr. 5?

Danke schon mal

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,400
  • Karma: +765/-761
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #1521 am: 12.11.2019 08:52 »
Es gibt mehrerer Dutzend PE Nr. 5. Du mußt da schon spezifischer sein.

Micha1974

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 47
  • Karma: +3/-1
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #1522 am: 12.11.2019 08:54 »
Es gibt mehrerer Dutzend PE Nr. 5. Du mußt da schon spezifischer sein.


Diese hier meine ich:


12.1 Beschäftigte bei Gerichten und Staatsanwaltschaften
(Entgeltgruppe 9b ab 1. Januar 2020:)
Entgeltgruppe 9b
Gruppenleiter bei Gerichten oder Staatsanwaltschaften.
(Hierzu Protokollerklärung Nr. 5)

Nr. 5 Die Tätigkeit von Gruppenleitern beinhaltet die Koordination der Geschäftsabläufe innerhalb einer großen Geschäftsstelle bzw. Serviceeinheit, insbesondere Einsatzsteuerung in der Serviceeinheit, Urlaubsplanung, Qualitätssicherung und Einarbeitung neuer Beschäftigter.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,400
  • Karma: +765/-761
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #1523 am: 12.11.2019 09:05 »
Der Systematik des Tarifwerks und dem grundsätzlichen Aufbau von Geschäftsstellen der Justiz folgend ist eine große Geschäftsstelle eine solche, in der Abteilungen bestehen, zu deren Leitung Gruppenleiter bestellt sind.

Micha1974

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 47
  • Karma: +3/-1
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #1524 am: 12.11.2019 09:08 »
Der Systematik des Tarifwerks und dem grundsätzlichen Aufbau von Geschäftsstellen der Justiz folgend ist eine große Geschäftsstelle eine solche, in der Abteilungen bestehen, zu deren Leitung Gruppenleiter bestellt sind.

Super vielen Dank. Kannst Du mir dann verraten wo ich das finden kann.


Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,400
  • Karma: +765/-761
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #1525 am: 12.11.2019 09:09 »
Was finden?

Micha1974

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 47
  • Karma: +3/-1
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #1526 am: 12.11.2019 09:13 »
Ich dachte, dass was Du dort geschrieben hast ist eine Textstelle....sorry. ;)

Die Frage ist dann nur, was eine große Geschäftsstelle ist. Ich meine Personenzahl oder so. Bei uns
ist es so das jede Abteilung wie zum Beispiel Insolvenz, Straf- oder Zivilabteilung Gruppenleiter hat.


TV-Ler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 585
  • Karma: +74/-56
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #1527 am: 12.11.2019 09:13 »
Was finden?
Das: "... ist eine große Geschäftsstelle eine solche, in der Abteilungen bestehen, zu deren Leitung Gruppenleiter bestellt sind."

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,400
  • Karma: +765/-761
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #1528 am: 12.11.2019 09:20 »
Das ergibt sich doch - wie dargestellt - aus der tariflichen Systematik und dem grundsätzlichen Aufbau von Geschäftsstellen in der Justiz. Die Tarifvertragsparteien haben keine unterschiedlichen Tätigkeitsmerkmale für Gruppenleiter geschaffen, sondern lediglich eines - und dieses damit erläutert, daß die Tätigkeit von Gruppenleitern "die Koordination der Geschäftsabläufe innerhalb einer großen Geschäftsstelle bzw. Serviceeinheit, insbesondere Einsatzsteuerung  in  der  Serviceeinheit,  Urlaubsplanung,  Qualitätssicherung  und Einarbeitung neuer Beschäftigter" beinhalte. Nicht alle Geschäftsstellen haben Abteilungen und Gruppenleitungen, letztere werden in großen Geschäftsstellen bestellt, in denen Abteilungen gebildet worden sind. Das konstituierende tarifliche Merkmal ist die Bestellung zur Gruppenleitung.

Micha1974

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 47
  • Karma: +3/-1
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #1529 am: 12.11.2019 09:32 »
Das ergibt sich doch - wie dargestellt - aus der tariflichen Systematik und dem grundsätzlichen Aufbau von Geschäftsstellen in der Justiz. Die Tarifvertragsparteien haben keine unterschiedlichen Tätigkeitsmerkmale für Gruppenleiter geschaffen, sondern lediglich eines - und dieses damit erläutert, daß die Tätigkeit von Gruppenleitern "die Koordination der Geschäftsabläufe innerhalb einer großen Geschäftsstelle bzw. Serviceeinheit, insbesondere Einsatzsteuerung  in  der  Serviceeinheit,  Urlaubsplanung,  Qualitätssicherung  und Einarbeitung neuer Beschäftigter" beinhalte. Nicht alle Geschäftsstellen haben Abteilungen und Gruppenleitungen, letztere werden in großen Geschäftsstellen bestellt, in denen Abteilungen gebildet worden sind. Das konstituierende tarifliche Merkmal ist die Bestellung zur Gruppenleitung.

Danke Spid, jetzt ist alles klar. Vielen Dank für Deine Hilfe hier.

Grüße
Micha