Autor Thema: Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k  (Read 190474 times)

Steve 69

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 64
  • Karma: +8/-4
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #210 am: 08.03.2019 10:19 »
Um nochmals auf die Diskussion der Überleitung von der E9/k zur 9a zurückzukommen. Folgendes habe ich
auf der Seite vom dbb bezüglich Änderung der Entgeltordnung 2017 gefunden:

....wer jedoch in der bislang auf insgesamt 9 Jahre verlängerten Stufe 4 verweilt, wird ab 01.01.2017 jedenfalls dann mit materiellem Zugewinn gleich der Stufe 5 der neuen Entgeltordnung 9a zugeordnet, wenn die nunmehr regulär vier Jahre in Stufe 4 als erfüllt anzusehen sind. Dabei wird die in der bisherigen Stufe 4 über 4 Jahre hinausgehende Stufenlaufzeit auf die nunmehr 5 Jahre betragende Stufenlaufzeit in der Stufe 5 der neuen Entgeltgruppe 9a angerechnet........

Was dann eher meiner Rechnung entspricht und nicht der von @Hannes123.
Wir werden sehen.....



Caesar42

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 62
  • Karma: +5/-13
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #211 am: 08.03.2019 10:55 »
Das zum Thema Marxismus...
Den "Repräsentanten" der Arbeiterklasse soll es doch gut gehen, oder?

Gut ja....aber wenn ich ein Höherverdiener bin, dann ist Frankie ja ein Superreicher....

Micha1974

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 43
  • Karma: +3/-1
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #212 am: 08.03.2019 14:58 »
Hallo zusammen,

Habt ihr denn euren Unmut mal eurer Gewerkschaft mitgeteilt? Ich habe meine Meinung dazu nochmals freundlich aber bestimmt geäußert und gesagt woran es hakt in der 9a.

Grüße der
Micha

Steve 69

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 64
  • Karma: +8/-4
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #213 am: 08.03.2019 15:23 »
So lange man nicht wirklich weiß wie die Überleitung aussehen soll......wenn man genau wüsste das Jahre einfach so verloren gehen,  könnte man denen sicher die Hölle heiß machen.  Ändern wird das aber nichts mehr. 

TV-Ler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 538
  • Karma: +68/-55
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #214 am: 08.03.2019 18:33 »
Das zum Thema Marxismus...
Den "Repräsentanten" der Arbeiterklasse soll es doch gut gehen, oder?

Gut ja....aber wenn ich ein Höherverdiener bin, dann ist Frankie ja ein Superreicher....
Klar! Der wird aber auch nicht nach Tarif bezahlt  ;D

LMK

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #215 am: 10.03.2019 08:38 »
Bei mir ist die Situation etwas komplizierter, Ich bin in der EG 6 Stufe 6 und werde nach meiner Weiterbildung im Juni in die 9 a eingruppiert.
Ich habe 2009 innerhalb des Arbeitgebers Land  NRW in den  TVL gewechselt.
Ich bekomme einen außertariflichen Ausgleich zum TVÖD so das ich zur Zeit immer das gleiche Geld habe wie im TVÖD. Zur Zeit 3.023,72 + 57,28 +116,18 Besitzstand Kind. Da Frage ich mich wo mich das LBV bzw. der Arbeitgeber eingruppiert und ob der Besitzstand anschließend wegfällt bzw der Ausgleich gestrichen werden kann?

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4,873
  • Karma: +726/-681
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #216 am: 10.03.2019 09:14 »
Der AG gruppiert überhaupt nicht ein, TB sind durch die tariflichen Regelungen entsprechend ihrer nicht nur vorübergehend auszuübenden Tätigkeit eingruppiert. Außertarifliche Tatbestände sind tariflich ohnehin unbeachtlich und auch die Besitzstandszulage für kinderbezogene Gehaltsbestandteile hat keinen Einfluss auf die Eingruppierung.

MaryPoppins

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 28
  • Karma: +0/-1
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #217 am: 11.03.2019 13:34 »
Ich kann es kaum erwarten, bis die Regelungen zur Überleitung entschieden sind. Dann weiß ich endlich, ob ich mich aufregen soll/muss/darf oder nicht. Hoffe nur, es wird keine Wochen dauern  >:(   Auch wenn es heißt:"Dabei ist nicht anzunehmen, daß es im Rahmen der Überleitung zu Gehaltskürzungen kommen wird, wie dies einige Kollegen bereits befürchten".... wenn es keine prozentuale Erhöhung gibt sind wir die absoluten Verlierer dieser Runde  :(

Steve 69

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 64
  • Karma: +8/-4
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #218 am: 11.03.2019 14:32 »
Je nachdem wie die Stufenlaufzeiten angerechnet werden oder auch nicht,  kann man auch trotz prozentualer Erhöhung zu den großen Verlierern dieser Runde werden.  Ich bin echt gespannt, wie man in einer Stufe,  wo von 1 - 8 Jahre zurückgelegte Laufzeit alles vertreten ist,  eine angemessene Lösung für ALLE finden will.

Poggeliese

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 36
  • Karma: +3/-2
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #219 am: 11.03.2019 14:42 »
Ich kann es kaum erwarten, bis die Regelungen zur Überleitung entschieden sind. Dann weiß ich endlich, ob ich mich aufregen soll/muss/darf oder nicht. Hoffe nur, es wird keine Wochen dauern  >:(   Auch wenn es heißt:"Dabei ist nicht anzunehmen, daß es im Rahmen der Überleitung zu Gehaltskürzungen kommen wird, wie dies einige Kollegen bereits befürchten".... wenn es keine prozentuale Erhöhung gibt sind wir die absoluten Verlierer dieser Runde  :(

Vielleicht nicht zu Gehaltskürzungen, aber vielleicht ein Wegfall deiner bisher erreichten Zeiten/Jahre. Wollen wir es nicht hoffen!

MoinMoin

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,450
  • Karma: +95/-98
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #220 am: 11.03.2019 15:00 »
Je nachdem wie die Stufenlaufzeiten angerechnet werden oder auch nicht,  kann man auch trotz prozentualer Erhöhung zu den großen Verlierern dieser Runde werden.  Ich bin echt gespannt, wie man in einer Stufe,  wo von 1 - 8 Jahre zurückgelegte Laufzeit alles vertreten ist,  eine angemessene Lösung für ALLE finden will.
In dem man die Zeiten so rechnet, als ob die neue Regelung von Anfang an da gewesen wären.

Steve 69

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 64
  • Karma: +8/-4
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #221 am: 11.03.2019 15:13 »
Und was würde dann aus den Kollegen,  die noch keine 3 Jahre in der alten Stufe 3 verbracht haben? Die neue Stufe 3 wird ja in etwa so vergütet wie die alte ohne prozentuale Erhöhung.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4,873
  • Karma: +726/-681
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #222 am: 11.03.2019 15:15 »
Wer sagt denn, daß die Stufe 3 der E9a in direktem Zusammenhang zur Stufe 3 der E9 mit verlängerten stufenlaufzeiten stünde?

Steve 69

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 64
  • Karma: +8/-4
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #223 am: 11.03.2019 15:35 »
In welcher Stufe würde denn sonst die noch nicht erfüllte Mindestlaufzeit in der alten Stufe verbracht werden? In der neuen 4? Da dann eben anstatt 4 Jahre 5 oder 6 Jahre?

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4,873
  • Karma: +726/-681
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #224 am: 11.03.2019 15:42 »
Warum denn 5 oder 6 Jahre?