Autor Thema: Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k  (Read 232050 times)

Wastelandwarrior

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 381
  • Karma: +31/-19
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #900 am: 02.08.2019 21:23 »
falls sie „linear“ meinen, die bekommen ALLE 3,01 mindestens 100€ in 2019.

Avid Burn

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #901 am: 02.08.2019 21:29 »
Warum ist eigentlich
9-3 in 2018 brutto 3172,55 und
9-3 in 2019 brutto 3177,31
Wo ist da die Lohnerhöhung?

Gruß Acid Burn

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,483
  • Karma: +772/-775
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #902 am: 02.08.2019 21:30 »
Die Prämisse ist bereits falsch.

sigma5345

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 87
  • Karma: +1/-0
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #903 am: 03.08.2019 00:47 »
Naja ... Ergebnis ist wie zu erwarten ... diejenigen die 5 Jahre in Stufe 2 und 9 Jahre in Stufe 3 abgesessen haben bekommen keinen Ausgleich dafür ... schade.

Genau so eine beschissene Regelung für alle E9S4 - Altfälle hatte ich erwartet. Wieder verarscht!! Kenne ich nicht anders seit Einführung des TV-L.


Die ganzen Jahre warten.. Alles was einen im Büro vom Rest der Herde trennt - Du bist zuerst dran --> Die goldene Stufe 4 nach so langer Zeit.

Peng### Alle drinne  ;D

Jo, wirklich wundervoll gerecht und gleich behandelt:

    A) 4 Jahre in E9S3 = Glückwunsch, Willkommen in Stufe 5 mit 15% Zugewinn!

    B) 9 Jahre in E9S3 + 3 Jahre in E9S4 = Fresse halten ...... Weiterarbeiten!
Ich bin da voll bei dir! Aber ich sehe es positiv... Da ich FG1 bin dürfte zum 01.01.2020 die E9b winken und daher bin ich von der Überleitungsregel nicht mehr wirklich betroffen. Aber für die FG2 Kollegen finde ich es echt mies...

Biene

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 60
  • Karma: +1/-4
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #904 am: 03.08.2019 03:05 »
Das Tabellenentgelt der 9a/ 3 entzerrt die  Systematik und ist der Betrag, der die große Differenz zwischen 9a/ 4 und 9a/ 5 verursacht. Das bis 31.12.18 gültige Tabellenentgelt der 9k/ 3 und das Tabellarische Entgelt der 9a/ 3 sind nicht logisch aufgebaut und ergeben keinen rechnerischen Zusammenhang. Es ist schade, dass Ihre Überleitung nicht auch die Ruhenstatbestände der kleinen 9k/ 2 ausgleicht.

Biene

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 60
  • Karma: +1/-4
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #905 am: 03.08.2019 03:31 »
Hallo Spid, anhand des Chat- Verlaufs wird die Nicht- Beachtung der Ruhenstatbestände der Sufe 2 der Entgeltgruppe 9k in der Tarifrunde " totgeschwiegen?"

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,483
  • Karma: +772/-775
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #906 am: 03.08.2019 05:57 »
Was sollen „Ruhenstatbestände“ sein?

Biene

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 60
  • Karma: +1/-4
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #907 am: 03.08.2019 06:08 »
Die 5 Jahre in der kleinen 9 mit der Erfahrungsstufe 2. Sodass die Tarifbeschäftigten praktisch 3 Jahre über den eigentlichen Zeitraum hinaus dieser Erfahrungsstufe zugeordnet waren.

Biene

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 60
  • Karma: +1/-4
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #908 am: 03.08.2019 06:21 »
DaKira sprach es im Chatverlauf beispielsweise an. Die Tarifbeschäftigten der 9k/ 2 erhalten für 3 Jahre keine Anrechnung beim aktuellen Stand des Abschlusses.. Die in 9k/3 über 3 Jahre festgelegte Zuordnung für die Tarifbeschäftigten wurde laut Tabelle -zum Glück- bei der Überleitungi in die Entgeltgruppe 9a mitberücksichtigt.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,483
  • Karma: +772/-775
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #909 am: 03.08.2019 06:37 »
Laut Suche bist Du die Einzige, die den Begriff gebrauchte. Also: was soll das sein?

Biene

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 60
  • Karma: +1/-4
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #910 am: 03.08.2019 06:38 »
Laut Paragraph 16 war bis 31.12.18 geregelt, dass die Tarifbeschäftigten in der Stufe 2 der kleinen Entgeltgruppe 5 verweilen/ Brutto: ca. 3000€ und danach 9 Jahre in der kleinen Entgeltgruppe 9k mit Stufe 3. Die Tarifbeschäftigten, die bereits 5 Jahre in der 9k/ 2 waren und dann erst die Stufe 3 erreicht hatten, haben keine Anrechnung der zusätzlichen 3 Jahre in der kleinen Entgeltgruppe 9k mit Stufe 2 beim neuen Tarifabschluss.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,483
  • Karma: +772/-775
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #911 am: 03.08.2019 06:42 »
Und was soll da jetzt tatbestandlich ruhen? Stufenlaufzeiten sind Stufenlaufzeiten sind Stufenlaufzeiten - und sie fallen nur in der jeweiligen Stufe an.

Biene

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 60
  • Karma: +1/-4
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #912 am: 03.08.2019 06:45 »
Der Tatbestand der verlängerten Stufenlaufzeut entfällt. Oder nicht?

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,483
  • Karma: +772/-775
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #913 am: 03.08.2019 06:46 »
Es gibt in der E9a keine verlängerten Stufenlaufzeiten, das ist zutreffend.

Biene

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 60
  • Karma: +1/-4
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #914 am: 03.08.2019 06:50 »
Ja. Die Ruhenstatbestände in der zu überarbeiteten EG 9k bei Umwandlungen in die Entgeltgruppe 9a klären nicht die verlängerten Stufenlaufzeiten, was ein notwendiges Erfordernis bei vollständiger Überleitung wäre.