Autor Thema: Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k  (Read 232361 times)

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,483
  • Karma: +772/-776
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #960 am: 03.08.2019 10:12 »
Antwort 850 enthält weder eine Tabelle noch ein pdf mit Tabelle - und schon gar keine Tabelle, die ich erstellt hätte oder ein pdf, das ich erstellt hätte oder auf die ich einen Eigentums- oder Besitzanspruch hätte.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 903
  • Karma: +35/-32
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #961 am: 03.08.2019 10:17 »
Sie landen jetzt anhand der Tabelle in der Entgeltgruppe 9a/ 4. Würden rein mathematisch ansonsten in der Entgeltgruppe 9a/ 5 landen.
Nein
Sie wäre 2012-2013 in Stufe 2 gewesen. 2014-2016 in Stufe 3 und ab 2017 in Stufe 4. Wäre somit jetzt in dem 3. Jahr in  EG 9a Stufe 4.

Rein mathematisch, oder was habe ich da falsch gerechnet? Welche Mathematik hast du verwendet?

TV-Ler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 586
  • Karma: +74/-56
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #962 am: 03.08.2019 10:26 »
http://dokumente.dbb.de/dokumente/geschaeftsbereich_tarif/2019/E_Mail_11_Anlage_1.pdf
Vielen Dank für die Info bzw. den Link!
Verdi bzw. das Tarifsekretariat hält sich diesmal noch zurück mit Informationen ...

Hast du auch einen Link auf das Rundschreiben des dbb Nr. 10/2019 vom 8. Juli 2019?
Daraus läßt sich evtl. noch das eine oder andere Detail entnehmen.

Steve 69

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 64
  • Karma: +8/-4
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #963 am: 03.08.2019 10:40 »
Hätte,  wäre.  Lassen wir doch hier mal mit den "Gefühlchen ' rechnen.  Fakt ist , dass in der 9k der erste lohnende Schritt von Stufe 3 in 4 war, jetzt in der 9a von 4 in 5. In meinem Fall wäre ich nach der alten Regulung 2021, also nach 20 Jahren Dienstzeit,  in die lohnende Stufe 4 gelangt.  Jetzt "schenkt " man mir 2 Jahre.  Bleiben also 18 Jahre um mal einen lohnenden Schritt zu machen.  Jetzt fühlt sich jemand benachteiligt, der 3 Jahre der alten Stufe 2 nicht angerechnet bekommt. Nach meiner Gefühlchenrechnung kommt sie immer noch wesentlich schneller in die lohnende Stufe als ich und viele andere.  Unverschämtheit  ;D

Biene

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 60
  • Karma: +1/-4
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #964 am: 03.08.2019 10:44 »
Hallo WasDennNun, die logische/ mathematische Kette enthält, dass die Stufe der 9k ab 01.01.16 rechnerisch übergeleitet wurde und die Tarifbeschäftigten, die in 2016 die 9k/ 4 tatsächlich bereits hatten zum 01.01.19 zur Entgeltgruppe 9a/ 5 übergeleitet wurden. Das ist Tatsache.

Mahlzeit

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 117
  • Karma: +12/-6
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #965 am: 03.08.2019 10:48 »
Ich komme dadurch auch 2 Jahre früher in die jetzige Stufe 5 der E9a. Habe auch 5 Jahre in der alten Stufe 2 verbracht. Ist für mich aber kein Grund sich zu ärgern. Ganz im Gegenteil. Freue mich sehr darüber und finde die Überleitungsregelungen total in Ordnung.

TV-Ler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 586
  • Karma: +74/-56
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #966 am: 03.08.2019 10:50 »
01.01.2016? Welche Bewandtnis hat dieses Datum?

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,483
  • Karma: +772/-776
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #967 am: 03.08.2019 10:54 »
Am 01.01.16 fand keine Überleitung statt.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 903
  • Karma: +35/-32
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #968 am: 03.08.2019 11:22 »
Hallo WasDennNun, die logische/ mathematische Kette enthält, dass die Stufe der 9k ab 01.01.16 rechnerisch übergeleitet wurde und die Tarifbeschäftigten, die in 2016 die 9k/ 4 tatsächlich bereits hatten zum 01.01.19 zur Entgeltgruppe 9a/ 5 übergeleitet wurden. Das ist Tatsache.
Also deine eine Aussage war, dass die die 1.1.2012 in e9k Stufe 2 angefangen haben, benachteiligt sind, dass habe ich ja nun widerlegt.
Das du falsch rechnest und dir was zurecht legst und dich dadurch benachteiligt fühlst ist echt schlimm.

ALSO: Wer am 1.1.2012 in e9k Stufe 2 war, wird jetzt genau in die EG und Stufe übergeleitet als wenn es nie den 9k quark gegeben hätte, sondern die jetzige Regelung schon immer bestanden hätte.

Was soll daran ungerecht sein?

bzw. Nenne mir mal eine Konstellation in der man durch die Überleitung schlechter gestellt wird, als wenn es schon immer 9a gegeben hätte.

Tiefbautechniker

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
  • Karma: +0/-1
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #969 am: 03.08.2019 11:35 »
Hallo Leute,

irgendwie verstehe ich das in Anlage 1 nicht. Wo komme ich denn hin, wenn ich seit 2012 in der E 9 Stufe 2 mit verlängerten Stufenzeiten war und seit 2017 in der E 9 Stufe 3 bin. Kann mir da jemand helfen? Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar.
Laut Anlage bist du dann "3 I 2. Jahr" und kommst nach "4 I 2. Jahr". Also E9a Stufe 4 und du nimmst deine Stufenlaufzeit mit.

Biene hier habe ich eine Antwort von ITtechniker erhalten. Wenn dem so ist weiß ich nicht was daran nicht in Ordnung sein soll? Nach meinem Verständnis benötige ich jetzt nur noch 2 Jahre bis in die Stufe 5 anstatt 7 Jahre in der E9k bis in die 4, die eigentlich vergleichbar war. Wenn ich es richtig verfolgt habe, dann haben Sie die gleiche Ausgangslage wie ich...?

Balou

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-1
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #970 am: 03.08.2019 12:15 »
Sind die Redaktionsverhandlungen denn nun wirklich abgeschlossen ? Es ist ja keine "Vertagung" bekannt gegeben worden, oder? Etwas "Offizielles" gibt es doch noch nicht...

TV-Ler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 586
  • Karma: +74/-56
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #971 am: 03.08.2019 12:18 »
Sind die Redaktionsverhandlungen denn nun wirklich abgeschlossen ? Es ist ja keine "Vertagung" bekannt gegeben worden, oder? Etwas "Offizielles" gibt es doch noch nicht...
Schnarch ...

Biene

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 60
  • Karma: +1/-4
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #972 am: 03.08.2019 12:41 »
Die Tarifbeschäftigten, die in Entgeltgruppe 9k/ Sufe 2 waren, sind nicht nach 2 Jahren in die höhere Stufe 9k/ 3 gekommen. FAKT. Sie sind 5 Jahre in der kleinen Entgeltgruppe 9k/ 2 gewesen. FAKT. Tarifbeschäftigte, die aus hohen Erfahrungsstufen der Entgeltgruppe 6 oder 8 bis 31.12.18 in die Entgeltgruppe 9k/ 4 gekommen waren, erzielen jetzt die Erfahrungsstufe 5 der 9a, wenngleich die Tarifbeschäftigten, die länger in der Entgeltgruppe 9k/2 sind, warten müssen bie sie die Erfahrungsstufe 5 der Entgeltgruppe 9a erreichen.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,483
  • Karma: +772/-776
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #973 am: 03.08.2019 12:42 »
Und?

Biene

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 60
  • Karma: +1/-4
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #974 am: 03.08.2019 12:44 »
Wenn man eine Stelle länger ausfüllt, wird aller Wahrscheinlichkeit nach ein Beschäftigter durch die berufliche Erfahrungen über die Jahre hinweg routinierter/ besser oder nicht?