Autor Thema: Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung  (Read 46362 times)

nichts_tun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 626
  • Karma: +26/-26
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #480 am: 01.12.2019 21:23 »
Ich hatte mich vertan, weil ich deinen Beitrag nicht richtig gelesen hab...mea culpa!

Warum siehst du das Dilemma nicht? Der Ergebnisbericht spricht von "Überstunden" ohne zu unterscheiden zwischen Mehrarbeitsstunden und Überstunden i. S. d. § 7 TVöD. Das ist zumindest, wie geschrieben, unpräzise.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,517
  • Karma: +775/-790
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #481 am: 01.12.2019 21:28 »
Inwiefern müßte man denn zwischen zwei gleichermaßen positiven oder negativen Bedingungen wählen? Ich sehe nur eine völlig vermurkste Studie, die aufgrund ihrer zahlreichen Mängel keinerlei Wert besitzt.

nichts_tun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 626
  • Karma: +26/-26
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #482 am: 01.12.2019 22:12 »
Worin siehst du die Mängel genau, mal abgesehen davon, dass sie von Ver.di beauftragt ist?

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,517
  • Karma: +775/-790
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #483 am: 01.12.2019 22:27 »
Selbstselektion, die Antwortkategorien sind nicht disjunkt, fehlende Konstruktvalidität, fehlende Interpretationsobjektivität, fehlende Reliabilität, fehlende Konsistenz...

Und wo soll jetzt das Dilemma sein?

nichts_tun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 626
  • Karma: +26/-26
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #484 am: 02.12.2019 09:55 »
Dass es keine Unterscheidung zwischen angeordneten Überstunden und Mehrarbeitsstunden auf Seite 22 gibt, was in deiner Mängelaufzählung ja auch beschrieben ist.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,517
  • Karma: +775/-790
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #485 am: 02.12.2019 10:28 »
Das ist kein Dilemma. Ein Dilemma ist eine zwingend zu treffende Entscheidung zwischen zwei gleich wünschenswerten/nachteiligen Alternativen.

nichts_tun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 626
  • Karma: +26/-26
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #486 am: 02.12.2019 11:32 »
Nicht ganz. Ich habe an der Umfrage teilgenommen und bin mir nun unsicher, was ich damals angegeben habe, also wie dort "Überstunden" definiert war und ob ich das beachtet habe. Insofern ist es für mich ein (quasi nachträgliches) Dilemma, dass ich daran überhaupt teilgenommen habe.

JahrhundertwerkTVÖD

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 28
  • Karma: +1/-7
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #487 am: 02.12.2019 23:04 »
M.E. sollte in dieser Verhandlungsrunde, die Jahressonderzahlung für alle auf 100% angehoben werden.
Dies würde auch Högergruppierungen wieder attraktiver machen.
Dazu noch eine Erhöhung um 5 %........Ich weiss wir haben bald Weihnachten 🤗🤗🤗

Kryne

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 178
  • Karma: +9/-16
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #488 am: 03.12.2019 06:56 »
M.E. sollte in dieser Verhandlungsrunde, die Jahressonderzahlung für alle auf 100% angehoben werden.
Dies würde auch Högergruppierungen wieder attraktiver machen.
Dazu noch eine Erhöhung um 5 %........Ich weiss wir haben bald Weihnachten 🤗🤗🤗

Genau das gleiche dache ich mir auch, die JSZ betreffend, als ich letzte Woche auf die Abrechnung geschaut habe und mal wieder gesehen habe wie lächerlich die JSZ doch ist.

Kaiser80

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 174
  • Karma: +17/-20
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #489 am: 03.12.2019 07:07 »
Der Nettobetrag ist in der Tat ein schlechter Witz...
Deshalb ist es mir auch Wurscht ob's 60%, 70%, 91,47632%, 178,5% sind... Zumindest sollte der %-Betrag für alle gleich sein.

Pädi07

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 33
  • Karma: +3/-13
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #490 am: 04.12.2019 14:50 »
Dann gilt der "schlechte Witz" in netto aber auch für die sonst so beneideten IGMler, die gerne mal 1,5 und mehr Monatsgehälter JSZ/Bonus bekommen und dafür immer als "high end" bezeichnet werden...?

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 911
  • Karma: +35/-41
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #491 am: 04.12.2019 14:58 »
Der Nettobetrag ist in der Tat ein schlechter Witz...
Deshalb ist es mir auch Wurscht ob's 60%, 70%, 91,47632%, 178,5% sind... Zumindest sollte der %-Betrag für alle gleich sein.
Richtig JSZ bei allen auf 35% und gut ist.

Kaiser80

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 174
  • Karma: +17/-20
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #492 am: 04.12.2019 15:28 »
Der Nettobetrag ist in der Tat ein schlechter Witz...
Deshalb ist es mir auch Wurscht ob's 60%, 70%, 91,47632%, 178,5% sind... Zumindest sollte der %-Betrag für alle gleich sein.
Richtig JSZ bei allen auf 35% und gut ist.
Von mir aus...

BAT

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 252
  • Karma: +10/-27
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #493 am: 04.12.2019 18:23 »
Der Nettobetrag im November ist ein probates Mittel, um armen Knechten mal zu zeigen, wie viel bei den reichen Bauern in JEDEM Monat umverteilt wird. :-)

Pädi07

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 33
  • Karma: +3/-13
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #494 am: 05.12.2019 08:38 »
Ich hatte nun im November über 5000.- netto (Lstk 3, Kinderfreibetrag) - das glaube ich haben nicht viele Leute monatlich!