Autor Thema: Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung  (Read 581444 times)

Majon

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 34
  • Karma: +1/-12
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5670 am: 11.08.2020 13:49 »
Ich biete 2 Jahre für die 35 Std-Woche

Sofern die 35 Stunden Woche mit vollem Lohnausgleich einhergeht, würde ich sogar 36 Monate auf weitere Erhöhungen verzichten!

Und ich wüsste auch sofort, was ich mit den 4 Stunden weniger anfangen würde: 4 Tage Woche! Montags oder freitags im Wechsel mit meiner Kollegin frei, damit die Abteilung besetzt ist!

GenerationY

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 52
  • Karma: +8/-64
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5671 am: 11.08.2020 13:54 »
Ich biete 2 Jahre für die 35 Std-Woche

Sofern die 35 Stunden Woche mit vollem Lohnausgleich einhergeht, würde ich sogar 36 Monate auf weitere Erhöhungen verzichten!

Und ich wüsste auch sofort, was ich mit den 4 Stunden weniger anfangen würde: 4 Tage Woche! Montags oder freitags im Wechsel mit meiner Kollegin frei, damit die Abteilung besetzt ist!

Sogar dem würde ich ohne zu zucken sofort zustimmen.

heike2106

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 40
  • Karma: +10/-20
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5672 am: 11.08.2020 13:54 »
5 Stunden weniger arbeiten bei vollen Lohnausgleich wär ein Traum. Aber wird es wohl bleiben. Ich denke mal maximal 38 Stunden Vollzeit, 0% und 2 Jahre.
Der Osten wird wohl im Jahr 1 auf 39 und erst im 2. Jahr auf 38 =_=

LeKai

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 72
  • Karma: +7/-38
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5673 am: 11.08.2020 13:59 »

Jockel

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 67
  • Karma: +9/-43
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5674 am: 11.08.2020 14:28 »
5 Stunden weniger arbeiten bei vollen Lohnausgleich wär ein Traum. Aber wird es wohl bleiben. Ich denke mal maximal 38 Stunden Vollzeit, 0% und 2 Jahre.
Der Osten wird wohl im Jahr 1 auf 39 und erst im 2. Jahr auf 38 =_=
Cheffin werden, 30% mehr bekommen und dann auf 30h runter (zur Not in einem anderen Laden). So wird ein Schuh draus; ganz ohne Gewerkschaft oder strukturelle Mehrkosten für die Arbeitgeber... Aber da muss man sich ein bisschen bewegen...  ;D

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,197
  • Karma: +62/-650
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5675 am: 11.08.2020 14:39 »

Und ich wüsste auch sofort, was ich mit den 4 Stunden weniger anfangen würde: 4 Tage Woche! Montags oder freitags im Wechsel mit meiner Kollegin frei, damit die Abteilung besetzt ist!

Das wäre genau der Grund, weswegen ich als Arbeitgeber - Vertreter weiteren AZV`en skeptisch gegenüber stehen würde. Abgesehen von der Thematik der Präsenzzeiten ist die Effizienz zumindest fraglich bei Arbeitszeiten von täglich sechs Stunden und mehr.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,475
  • Karma: +157/-737
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5676 am: 11.08.2020 14:51 »
@BAT:
Man kann locker mehr als 6 h am Tag effizient sein, wenn der Leistungsfähigkeit entsprechenden Pausen macht. (Also 1,5h Pause im Mittagsleistungsloch, ...).

Ich hörte mal von einem Experiment, wo ein AG die 4 Tage Woche einführte bei vollem Lohnausgleich und ohne Produktivitätseinbußen.

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 995
  • Karma: +101/-624
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5677 am: 11.08.2020 14:55 »
@BAT:
Man kann locker mehr als 6 h am Tag effizient sein, wenn der Leistungsfähigkeit entsprechenden Pausen macht. (Also 1,5h Pause im Mittagsleistungsloch, ...).

Ich hörte mal von einem Experiment, wo ein AG die 4 Tage Woche einführte bei vollem Lohnausgleich und ohne Produktivitätseinbußen.

Wer will den bitte Mittags 1,5h bei seinem AG Pause machen?

heike2106

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 40
  • Karma: +10/-20
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5678 am: 11.08.2020 15:02 »
@BAT:
Man kann locker mehr als 6 h am Tag effizient sein, wenn der Leistungsfähigkeit entsprechenden Pausen macht. (Also 1,5h Pause im Mittagsleistungsloch, ...).

Ich hörte mal von einem Experiment, wo ein AG die 4 Tage Woche einführte bei vollem Lohnausgleich und ohne Produktivitätseinbußen.

Wer will den bitte Mittags 1,5h bei seinem AG Pause machen?



Die Spanier, Italiener, Franzosen....

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,197
  • Karma: +62/-650
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5679 am: 11.08.2020 15:03 »
Was Denn Nu: das ist doch völlig lebensfremd. Die Leute würden dann also mindestens 8,75 Stunden + 1,5 Stunden Mittag + Fahrzeit 0,75 Stunden = 11 Stunden bzw. eher mehr am Tag unterwegs sein.

Dann lassen wir das doch mal eher bei 39 Stunden ;)


WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,475
  • Karma: +157/-737
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5680 am: 11.08.2020 15:29 »
@BAT:
Man kann locker mehr als 6 h am Tag effizient sein, wenn der Leistungsfähigkeit entsprechenden Pausen macht. (Also 1,5h Pause im Mittagsleistungsloch, ...).

Ich hörte mal von einem Experiment, wo ein AG die 4 Tage Woche einführte bei vollem Lohnausgleich und ohne Produktivitätseinbußen.

Wer will den bitte Mittags 1,5h bei seinem AG Pause machen?



Die Spanier, Italiener, Franzosen....
Ne, ich glaube, die wollen dass auch nicht, die gehen lieber gut Essen und machen nicht die Pause bei ihrem AG.

Und ich bin ja in der glücklichen Lage diese Zeit zuhause auf meinem Sofa zu verbringen.

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,197
  • Karma: +62/-650
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5681 am: 11.08.2020 15:33 »

Die Spanier, Italiener, Franzosen....

Sind das nicht jene, die mit 60 Jahren Regelaltersrente in den Garten Ihres abbezahlten Eigenheimes ziehen? Während der Deutsche bis 67 Jahre arbeitet und dann weiter bis 83 seine Miete zahlt?

Irgendwas machen wir wohl verkehrt.  ;)

armerknecht

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 187
  • Karma: +49/-316
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5682 am: 11.08.2020 15:34 »
5 Tage krank melden ohne gelben Zettel koennte man auch in den Ring werfen?

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,475
  • Karma: +157/-737
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5683 am: 11.08.2020 15:40 »
Irgendwas machen wir wohl verkehrt.  ;)
Ja, machen wir:
Wollen immer mit einer Villa (und für jeden min 1 eigenes Zimmer) das Eigenheimleben starten und müssen aufgrund der staatlichen Vorgaben teuerst Bauen. ach ja dann noch die Grunderwerbssteuer...

Da sind die anderen schlauer, die bauen einfacher, sind zunächst mit weniger zufrieden und steigern sich dann langsam.


BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,197
  • Karma: +62/-650
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5684 am: 11.08.2020 15:51 »

Da sind die anderen schlauer, die bauen einfacher, sind zunächst mit weniger zufrieden und steigern sich dann langsam.

Und können früher in Rente, da sie aufgrund nicht anfallender "Kaltmiete" mit weniger Rentenzahlung auskommen. :D

Ein Paradies!