Autor Thema: Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung  (Read 588784 times)

Caesar42

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 118
  • Karma: +9/-100
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5700 am: 12.08.2020 14:48 »
Die Forderung ist auf 12 Monate

Nichtsdestotrotz...
Man möge die Laufzeit verdreifachen und die Forderung halbieren! Zack! Bums! Fertig!

Herzliche Grüße

Euer neuer Verhandlungsführer

Caesar42

Bitte nicht vergessen:
- bis E6 JSZ auf 100%
- E7 bis E9 JSZ auf 30%
- ab E9 JSZ 0%

Kürzungen in der Altersvorsorge wäre auch noch angebracht

... das hatte ich eigentlich als selbstverständlich vorausgesetzt!

Caesar42

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 118
  • Karma: +9/-100
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5701 am: 12.08.2020 14:51 »
Ist auch nur die Fortsetzung von Politik mit anderen Mitteln...

Früher wurde man niedergestreckt, heute wird man Gesundheitsminister oder Kanzlerkandidat, wenn man Blödsinn macht!

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,052
  • Karma: +117/-465
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5702 am: 12.08.2020 15:08 »
Ist auch nur die Fortsetzung von Politik mit anderen Mitteln...

Früher wurde man niedergestreckt, heute wird man Gesundheitsminister oder Kanzlerkandidat, wenn man Blödsinn macht!
Nein, definitiv Verkehrsminister!

Alfi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 41
  • Karma: +6/-35
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5703 am: 12.08.2020 15:31 »
Na wenn die deutsche Post 5,5 % fordert für 12 Monate, dann wird es wohl ähnlich auch im öD werden.

Was die AG - Seite daraus macht ist die andere Frage.

vielleicht sollte Verdi lieber 9 % fordern und am Ende einigt man sich auf 5%.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,519
  • Karma: +161/-754
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5704 am: 12.08.2020 15:32 »
Ist auch nur die Fortsetzung von Politik mit anderen Mitteln...

Früher wurde man niedergestreckt, heute wird man Gesundheitsminister oder Kanzlerkandidat, wenn man Blödsinn macht!
Nein, definitiv Verkehrsminister!
;D ;D ;D ;D

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,052
  • Karma: +117/-465
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5705 am: 12.08.2020 15:44 »
Ich glaube immer noch, dass (spätestens) seit Ramsauer die Besetzung des Postens des Verkehrsministers ein Inklusionsprojekt ist.
« Last Edit: 12.08.2020 15:53 von Kaiser80 »

ds78

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 67
  • Karma: +16/-60

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,052
  • Karma: +117/-465
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5707 am: 12.08.2020 19:52 »
Ohne alle Einzelheiten zu kennen: Respekt!
Insbesondere verwundert mich die EZ für die Azubis, dass kann man schon als Motivation betrachten im Laden zu bleiben

2strong

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 625
  • Karma: +56/-192
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5708 am: 12.08.2020 20:35 »
Beispielgebend erscheint mir das nicht, wenn der AG zuvor offenbar 10% unter TVöD-Niveau vergütet hat.

Brownyy

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 111
  • Karma: +11/-534
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5709 am: 12.08.2020 21:41 »
Beispielgebend erscheint mir das nicht, wenn der AG zuvor offenbar 10% unter TVöD-Niveau vergütet hat.

Richtig. Wenn vorher bescheiden bezahlt wurde, ist es nicht schwer, zum Tarifvertrag zu wechseln.

was_guckst_du

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,442
  • Karma: +403/-573
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5710 am: 12.08.2020 21:55 »
..na Hauptsache,  Verdi kann sich feiern.. ;D
Gruß aus "Tief im Westen"

Meine Beiträge geben grundsätzlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder und beinhalten keine Rechtsberatung. Meistens sind sie ernster Natur, manchmal aber auch nicht. Bei einer obskuren Einzelfallpersönlichkeit antworte ich auch aus therapeutischen Gründen

Brownyy

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 111
  • Karma: +11/-534
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5711 am: 12.08.2020 22:11 »
Ich glaube doch tatsächlich, dass die Geschäftsführung diesen Vorschlag selbst unterbreitet hat.

daseinsvorsorge

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 214
  • Karma: +25/-126
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5712 am: 13.08.2020 09:47 »
Beispielgebend erscheint mir das nicht, wenn der AG zuvor offenbar 10% unter TVöD-Niveau vergütet hat.

Richtig. Wenn vorher bescheiden bezahlt wurde, ist es nicht schwer, zum Tarifvertrag zu wechseln.

Warum sollte es für diesen Arbeitgeber "nicht schwer" gewesen sein, zum TVÖD zu wechseln? Etwa aus Einsicht ?  Dann müssen ja nur noch die Geschäftsführer der anderen 44 Krankenhäuser auch zur Einsicht kommen. Ganz neue Verhandlungstaktiken

armerknecht

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 191
  • Karma: +49/-317
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5713 am: 13.08.2020 16:20 »
wenn man vom Balkon beklatscht wird, ist es dann leichter mit leerer Hand zurück zu winken oder mit einem Bündel Geldscheine die bei der Tarifverhandlung das Ergebnis waren. Man kann nur hoffen das die Arbeitnehmervertreter jetzt mal ordentlich abräumen am Verhandlungstisch *Hüstl

Brownyy

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 111
  • Karma: +11/-534
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5714 am: 13.08.2020 21:06 »
Beispielgebend erscheint mir das nicht, wenn der AG zuvor offenbar 10% unter TVöD-Niveau vergütet hat.

Richtig. Wenn vorher bescheiden bezahlt wurde, ist es nicht schwer, zum Tarifvertrag zu wechseln.

Warum sollte es für diesen Arbeitgeber "nicht schwer" gewesen sein, zum TVÖD zu wechseln? Etwa aus Einsicht ?  Dann müssen ja nur noch die Geschäftsführer der anderen 44 Krankenhäuser auch zur Einsicht kommen. Ganz neue Verhandlungstaktiken

Mathematisch einfach zu erklären, oder?

Erlöse durch DRG. Personalkosten.

Sollte eine Klinik mangels Personal nun keine Behandlungen durchführen können, besteht die Möglichkeit, dass die Angebotspalette der Kliniken durch die Kostenträger eingeschränkt wird. Von Daher: Ohne Personal, keine Behandlungen. Da ein großer Teil der Kliniken nach Tarif zahlt, sind die Kliniken ohne Lohnbindung im Moment unter Zugzwang, da reiner Arbeitnehmermarkt. Somit ist es leicht eine Entscheidung zu treffen, die Personalkosten auf ein Regelniveau anzupassen. Ansonsten können sie zuschließen.