Autor Thema: Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion  (Read 93006 times)

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 10,552
  • Karma: +1482/-2564
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1125 am: 23.07.2020 12:23 »

Hierbei ginge es ja auch hauptsächlich darum dem AG am regionalen Arbeitsmarkt eine bessere Position zu verschaffen/ermöglichen. Verdi vertritt nicht die AG. Natürlich diskutieren sie nicht darüber.

Dem AG? Also welche Interessen hätten die AG in weiten Teilen dieses Landes, welche keine Probleme mit Kaufkraft haben? Nun sind als die Gewerkschaften nicht interessiert und auch die allermeisten AG nicht. Welche Phantasie-Diskussionen werden hier also geführt?

Inwiefern hätten die AG kein Interesse an einer Kaufkraftindizierung? Görlitz würde sich freuen, ohne Einbußen der Konkurrenzfähigkeit geringere Entgelte zu zahlen und München würde sich freuen, konkurrenzfähige Gehälter zahlen zu dürfen.

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 983
  • Karma: +44/-450
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1126 am: 23.07.2020 12:30 »
Nicht mit einer Frage auf eine Frage antworten!

Ich nehme die Begründungen der Befürworter gerne zur Kenntnis. Aber sie sind sehr dünn.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 10,552
  • Karma: +1482/-2564
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1127 am: 23.07.2020 12:34 »
Ich habe Deine Frage abschließend beantwortet. Wenn sprachliche Mittel wie rhetorische Fragen Dich intellektuell überfordern, werde ich im Sinne der Inklusion das demnächst berücksichtigen.

Jockel

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 51
  • Karma: +6/-14
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1128 am: 23.07.2020 12:55 »
Spid kennt die Antworten auf die meisten Fragen. Abschließend. Wer da noch nachfragt wird mal mehr mal weniger subtil beleidigt. Ich hol´ mal Popcorn.  ;D

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 983
  • Karma: +44/-450
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1129 am: 23.07.2020 13:12 »
Ich habe Deine Frage abschließend beantwortet. Wenn sprachliche Mittel wie rhetorische Fragen Dich intellektuell überfordern, werde ich im Sinne der Inklusion das demnächst berücksichtigen.

Nein, das war - wie vorher schon angemahnt - wieder mal zu dünn.

Welche fehlende Konkurrenzfähigkeit z. B. eines TB nach E4 ohne Ausbildung siehst du in München?

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 671
  • Karma: +24/-308
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1130 am: 23.07.2020 13:34 »
Mal ganz abgesehen davon, daß es nicht wenige AG gibt, die an unterschiedlichen Standorten unterschiedlich bezahlen, sind es - wie von @LeKai zutreffend ausgeführt - tausende Arbeitgeber und zudem sind zahllose KAV-Mitglieder auch kein öD.

Da aber auch für den Bund verhandelt wird, ist die Aussage es handele sich um tausende Arbeitgeber zumindest an dieser Stelle unzutreffend und die ursprüngliche Frage durchaus berechtigt. Darüber hinaus hielte ich aber eine Anpassung an die lokalen Gegebenheiten durchaus für hinterfragenswert. Zumindest in den Teilen Deutschlands in denen der öD massive Probleme bei der Personalgewinnung hat.

Die Probleme bei der Personalgewinnung hat der öD aber auch auf dem Land und wohl auch gerade im Osten. Dort gehen nun ganze Kohorten in Rente und die Jugend ist mangels ordentlicher Jobs aus den ländlichen Gebieten in die Stadt geflüchtet...

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 10,552
  • Karma: +1482/-2564
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1131 am: 23.07.2020 13:48 »
Ich habe Deine Frage abschließend beantwortet. Wenn sprachliche Mittel wie rhetorische Fragen Dich intellektuell überfordern, werde ich im Sinne der Inklusion das demnächst berücksichtigen.

Nein, das war - wie vorher schon angemahnt - wieder mal zu dünn.

Welche fehlende Konkurrenzfähigkeit z. B. eines TB nach E4 ohne Ausbildung siehst du in München?

Keines. Das ist aber auch völlig unerheblich.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 10,552
  • Karma: +1482/-2564
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1132 am: 23.07.2020 13:53 »
Mal ganz abgesehen davon, daß es nicht wenige AG gibt, die an unterschiedlichen Standorten unterschiedlich bezahlen, sind es - wie von @LeKai zutreffend ausgeführt - tausende Arbeitgeber und zudem sind zahllose KAV-Mitglieder auch kein öD.

Da aber auch für den Bund verhandelt wird, ist die Aussage es handele sich um tausende Arbeitgeber zumindest an dieser Stelle unzutreffend und die ursprüngliche Frage durchaus berechtigt. Darüber hinaus hielte ich aber eine Anpassung an die lokalen Gegebenheiten durchaus für hinterfragenswert. Zumindest in den Teilen Deutschlands in denen der öD massive Probleme bei der Personalgewinnung hat.

Die Probleme bei der Personalgewinnung hat der öD aber auch auf dem Land und wohl auch gerade im Osten. Dort gehen nun ganze Kohorten in Rente und die Jugend ist mangels ordentlicher Jobs aus den ländlichen Gebieten in die Stadt geflüchtet...

Nein. Vielleicht punktuell bei Rand- und Splittergruppen der Beschäftigten - dann aber weitgehend unterschiedslos. Das läßt sich aber nicht über die Entgelttabelle lösen, sondern über die Entgeltordnung.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,818
  • Karma: +109/-404
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1133 am: 23.07.2020 15:26 »
Wenn Leute mit hoher Pendlerpauschale sehr oft im Home-Office sind haben diese keine hohe Pendlerpauschale, da sie nicht pendeln?
 
Heute etwas verwirrt? ;)
Nö, aber du vergisst ja den Zeitkontext:
Wenn sie jetzt ihre Pendlerpauschale auf der Lohnsteuerkarte haben, dann haben sie jetzt einen höheres Netto.
(welches sie dann wieder zurückzahlen müssen bei der Steuererklärung)
 ;)

Deswegen ist ja - wie du richtig anmerkst - das reine Netto betrachten nicht besonders aussagekräftig, bzgl. einer Analyse welcher Art auch immer, wenn man nicht die vergleichbaren Kohorten betrachtet.

Aber trotzdem kann man ja stumpf feststellen, dass Menschen mit hohem Netto eher HomeOffice machen.
Was man daraus ableitet ....

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 708
  • Karma: +51/-184
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1134 am: 23.07.2020 15:31 »

Wenn sie jetzt ihre Pendlerpauschale auf der Lohnsteuerkarte haben, dann haben sie jetzt einen höheres Netto.
(welches sie dann wieder zurückzahlen müssen bei der Steuererklärung)
 ;)

Oh nein, hoffentlich hab ich dann genug Geldi in meinem Schweini...

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,818
  • Karma: +109/-404
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1135 am: 23.07.2020 15:35 »

Wenn sie jetzt ihre Pendlerpauschale auf der Lohnsteuerkarte haben, dann haben sie jetzt einen höheres Netto.
(welches sie dann wieder zurückzahlen müssen bei der Steuererklärung)
 ;)

Oh nein, hoffentlich hab ich dann genug Geldi in meinem Schweini...
Ja, da werden sich einige umkucken, oder aber pauschal "vergessen", dass sie nicht 210 Tage im Büro waren und hoffen, dass das Amt nix merkt, werden sie aber.

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 708
  • Karma: +51/-184
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1136 am: 23.07.2020 15:37 »

Wenn sie jetzt ihre Pendlerpauschale auf der Lohnsteuerkarte haben, dann haben sie jetzt einen höheres Netto.
(welches sie dann wieder zurückzahlen müssen bei der Steuererklärung)
 ;)

Oh nein, hoffentlich hab ich dann genug Geldi in meinem Schweini...
Ja, da werden sich einige umkucken, oder aber pauschal "vergessen", dass sie nicht 210 Tage im Büro waren und hoffen, dass das Amt nix merkt, werden sie aber.
Aus jaherlanger beruflicher Erfahrung beim Steuerberater: letzteres...

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,818
  • Karma: +109/-404
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1137 am: 23.07.2020 15:42 »
Aus jaherlanger beruflicher Erfahrung beim Steuerberater: letzteres...
Was letzteres, dass das Amt das nicht merkt, oder das die Steuerpflichtigen Ihrer Steuererklärung nicht korrekt abgeben?

Bei ersteren hoffen ich, dass die da inzwischen EDV-Technik einsetzen, die das verhindern.

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 708
  • Karma: +51/-184
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1138 am: 23.07.2020 15:51 »
Aus jaherlanger beruflicher Erfahrung beim Steuerberater: letzteres...
Was letzteres, dass das Amt das nicht merkt, oder das die Steuerpflichtigen Ihrer Steuererklärung nicht korrekt abgeben?


Das "letzteres", bedingst sich ja:
... oder aber pauschal "vergessen", dass sie nicht 210 Tage im Büro waren und hoffen, dass das Amt nix merkt, werden sie aber.

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 983
  • Karma: +44/-450
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #1139 am: 23.07.2020 16:06 »

Aber trotzdem kann man ja stumpf feststellen, dass Menschen mit hohem Netto eher HomeOffice machen.
Was man daraus ableitet ....

Das wird wohl richtig sein, aber hier ein Netto anzusetzen ist doch Mist. Wenn ich da so einige Studien oder Umfragen sehe, wird mir bange, ob hier wohl aussagekräftige Ergebnisse zustande kommen.