Autor Thema: Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion  (Read 380615 times)

Schreinersepp

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
  • Karma: +11/-25
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2190 am: 11.09.2020 10:47 »
Um aber wieder ins direkte Thema einzusteigen:

Gibt es schon Info's über die Sondertische "Pflege/Gesundheit und Sparkassen"?
Diese haben ja am 08.09. getagt??

was_guckst_du

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,412
  • Karma: +400/-566
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2191 am: 11.09.2020 10:48 »
...das ist die typische Gegenfrage, wenn man die Ursprungsfrage nicht beantworten kann... ;D
Gruß aus "Tief im Westen"

Meine Beiträge geben grundsätzlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder und beinhalten keine Rechtsberatung. Meistens sind sie ernster Natur, manchmal aber auch nicht. Bei einer obskuren Einzelfallpersönlichkeit antworte ich auch aus therapeutischen Gründen

Keeper83

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 301
  • Karma: +29/-256
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2192 am: 11.09.2020 11:02 »
Ich sehe da kein Scheinargument. Wenn Geld da ist, um Brandstifter von Lesbos einfliegen zu lassen, ist unbestreitbar Geld da. Man hat sich nur dazu entschlossen, es anders auszugeben. In einem Ressourcenverteilungskonflikt ist es nur legitim, auf die Ressourcenallokation hinzuweisen.

Darf ich fragen woher du die Erkenntnis hast, dass der oder die verantwortlichen Brandstifter unter den von Deutschland aktuell aufgenommenen Menschen sind?

Gegenfrage: Woher weißt Du dass diese nicht dabei sind?

Wann hätte ich das behauptet?

Schreinersepp

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
  • Karma: +11/-25
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2193 am: 11.09.2020 11:08 »
Um aber wieder ins direkte Thema einzusteigen:

Gibt es schon Info's über die Sondertische "Pflege/Gesundheit und Sparkassen"?
Diese haben ja am 08.09. getagt??

AndreasG

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 246
  • Karma: +44/-181
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2194 am: 11.09.2020 11:40 »
Meiner Meinung nach wieder typisch Deutsch.

Man lässt sich gerne gegeneinander aufhetzen. Wehe der andere bekommt nur einen Brotkrümel mehr als das man oben das einfordert was man gerne hätte.

Die Flüchtlingsfrage ist doch auch nur ein klitzekleines Beispiel in dem Land wo Geld rausgehauen wird während im ÖD gespart werden soll.

Mal abgesehen davon, wenn ich seit Jahren irgendwo festsitzen würde während man mir das mir zustehende Recht auf ein ordentliches Asylverfahren verweigern würde... sorry da würde ich auch irgendwann nicht mehr ruhig bleiben. Und ich bin überzeugt dass die wenigsten ruhig bleiben würden.


Ändert nichts daran dass bessere Gehälter und Arbeitsbedingungen nicht durch Treten nach unten erreicht wird sondern die Adressaten sitzen oben.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13,310
  • Karma: +1976/-3833
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2195 am: 11.09.2020 12:35 »
Mir ist jeder Nettosteuerzahler willkommen.

2strong

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 624
  • Karma: +56/-192
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2196 am: 11.09.2020 13:09 »
Interessanter wären HVB von Gebietskörperschaften oder GF/Direktoren/usw. von kommunalen Unternehmen, die Mitglied bei Verdi sind und deren Gebietskörperschaft/Unternehmen Mitglied in einem KAV ist. Dadurch wäre Verdi mangels Gegnerfreiheit bei Verhandlungen mit der VKA nicht mehr tariffähig.
Amüsanter Gedanke. Dürfte aber mutmaßlich daran scheitern, dass die HVB, GF etc. selbst nicht Arbeitgeber sind und auch nicht persönlich verhandeln.

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 990
  • Karma: +65/-515
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2197 am: 11.09.2020 13:14 »
Hat hier jemand Zugriff und kann uns mitteilen, ob etwas geistreiches im Artikel steht:

Sollten die Beschäftigten im öffentlichen Dienst mehr Geld bekommen?
https://www.spiegel.de/wirtschaft/oeffentlicher-dienst-im-tarif-konflikt-maessig-bezahlt-haeufig-befristet-a-5883b72d-4745-407d-8cc1-1ba9d0c0f892

Und hört auf mit dem off topic

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13,310
  • Karma: +1976/-3833
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2198 am: 11.09.2020 13:18 »
Interessanter wären HVB von Gebietskörperschaften oder GF/Direktoren/usw. von kommunalen Unternehmen, die Mitglied bei Verdi sind und deren Gebietskörperschaft/Unternehmen Mitglied in einem KAV ist. Dadurch wäre Verdi mangels Gegnerfreiheit bei Verhandlungen mit der VKA nicht mehr tariffähig.
Amüsanter Gedanke. Dürfte aber mutmaßlich daran scheitern, dass die HVB, GF etc. selbst nicht Arbeitgeber sind und auch nicht persönlich verhandeln.

Verhandeln tut der AG-Verband. Die in ihm organisierten AG werden von ihm vertreten. Bei diesen handelt es sich im Fall der VKA ausschließlich um juristische Personen, die von den natürlichen Personen in den genannten Funktionen überwiegend qua Gesetz vertreten werden und die in deren Namen Stimmrecht in der Koalition der AG ausüben. Wenn dieselben natürlichen Personen auch in der Koalition der AN Stimmrecht ausüben oder dies zumindest dürften, kann von Gegnerfreiheit keine Rede mehr sein.

Max

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 218
  • Karma: +25/-69
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2199 am: 12.09.2020 14:00 »
Ob 0%, 1% oder 5% Erhöhung spielt doch keine Rolle. Es braucht eine komplett neue Tabelle.  Die 6 Stufen über 15 Jahre sind von niemandem außer der sparsamen schwäbischen Hausfrau nachvollziehbar.
Dazu kommt die mangelnde Spreitzung der Entgelttabelle. Die E15/6 ist mindestens 15% zu niedrig, die E1 dagegen 15% zu hoch. 

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 990
  • Karma: +65/-515
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2200 am: 12.09.2020 20:31 »
Ob 0%, 1% oder 5% Erhöhung spielt doch keine Rolle. Es braucht eine komplett neue Tabelle.  Die 6 Stufen über 15 Jahre sind von niemandem außer der sparsamen schwäbischen Hausfrau nachvollziehbar.
Dazu kommt die mangelnde Spreitzung der Entgelttabelle. Die E15/6 ist mindestens 15% zu niedrig, die E1 dagegen 15% zu hoch.

Jo, aber unsere lieben Gewerkschaften fordern doch immer nur den gleichen Pillefitz.
Würden die mal sagen: Wir müssen die Digitalisierung angehen und brauchen Informatiker, wir müssen in die Infrastruktur investieren, aber uns fehlen im Bereich der Bauverwaltung etliche Leute, wir haben zu wenig Alten- und Krankenpfleger, da müssen wir investieren! Aber neee 150 € Sozialismusbetrag und 4,8% für alle auf 12 Monate... So ein Schwachsinn.

Man muss ja schon darum betteln, dass die VKA diesem Blödsinn einhalt gebietet und versucht den ganzen Mist mal vernünftig zu gestalten.

daseinsvorsorge

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 214
  • Karma: +25/-126
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2201 am: 12.09.2020 21:38 »
Ob 0%, 1% oder 5% Erhöhung spielt doch keine Rolle. Es braucht eine komplett neue Tabelle.  Die 6 Stufen über 15 Jahre sind von niemandem außer der sparsamen schwäbischen Hausfrau nachvollziehbar.
Dazu kommt die mangelnde Spreitzung der Entgelttabelle. Die E15/6 ist mindestens 15% zu niedrig, die E1 dagegen 15% zu hoch.

Jo, aber unsere lieben Gewerkschaften fordern doch immer nur den gleichen Pillefitz.
Würden die mal sagen: Wir müssen die Digitalisierung angehen und brauchen Informatiker, wir müssen in die Infrastruktur investieren, aber uns fehlen im Bereich der Bauverwaltung etliche Leute, wir haben zu wenig Alten- und Krankenpfleger, da müssen wir investieren! Aber neee 150 € Sozialismusbetrag und 4,8% für alle auf 12 Monate... So ein Schwachsinn.

Man muss ja schon darum betteln, dass die VKA diesem Blödsinn einhalt gebietet und versucht den ganzen Mist mal vernünftig zu gestalten.

Warum bringt die vka genau das nicht als Angebot, anstatt über leere Kassen und Incentives zu schwallern ?

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 990
  • Karma: +65/-515
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2202 am: 12.09.2020 21:44 »
Vielleicht will man den Karren auch einfach nur vor die Wand fahren.

https://www.destatis.de/DE/Themen/Staat/Oeffentlicher-Dienst/_inhalt.html;jsessionid=89981869A3A712C8F48D62A8B5F131B7.internet8712#sprg229238

Abbildung 6: Man stellt wieder mehr Leute ein.

Abbildung 3: Man müsste noch viel mehr Leute anstellen...


Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13,310
  • Karma: +1976/-3833
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2203 am: 12.09.2020 21:47 »
Warum sollte man den Gewerkschaften überhaupt etwas anbieten? Wen vertreten die denn?

LeKai

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 72
  • Karma: +7/-38
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #2204 am: 14.09.2020 11:16 »
https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/parteien/id_88567910/migranten-aus-moria-spd-chefin-saskia-esken-macht-druck.html

Für Deutschland ist es laut Esken problemlos machbar eine höhere vierstellige Zahl an Migranten aufzunehmen.

Gut, dann will ich von einem klammen Geldbeutel aber auch nix mehr hören.