Autor Thema: Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion  (Read 383714 times)

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13,385
  • Karma: +1992/-3851
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #450 am: 25.06.2020 10:48 »

Na zur Ermittlung des Entgeltes! Andere Einkommen stehen ja nicht zur Diskussion und TVP haben auf diese Gott sei Dank keinen Einfluss

Selbstredend wurde von Befürwortern der Kaufkraft andere Einkommen (des Beschäftigten aber auch der anderen Bewohner der Region) in die Diskussion hereingebracht. Und gerade mit Einführung der Kaufkraftindizis hätten anderen Einkünfte Einfluss auf das Gehalt nach TVÖD.

Man steht hier also stark in der Erklärungspflicht wieso man so einen sozialistischen Unfug möchte.

Wo genau wäre eine Orientierung am Marktpreis sozialistisch?

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,223
  • Karma: +65/-661
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #451 am: 25.06.2020 10:58 »
Hältst du es für sozialistisch wenn die Entwicklung am Markt vor Ort Einfluss auf das Entgelt hat?

Die Entwicklung vor Ort hat mit Markt nichts zu tun. Wäre es so, wären die Kosten für das Wohnen deutschlandweit gleich.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13,385
  • Karma: +1992/-3851
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #452 am: 25.06.2020 10:59 »
Nein.

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,223
  • Karma: +65/-661
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #453 am: 25.06.2020 11:00 »
Nein.

Bei völliger Freigabe des Marktes wäre evtl. schnell ein Überangebot in München entstanden und das Wohnen dort möglicherweise günstiger als in Herne. Das gebe ich zu.

Schokobon

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 333
  • Karma: +38/-296
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #454 am: 25.06.2020 11:03 »
Gibt es einen bestimmten Grund warum du dich so an den Wohnkosten aufhängst?

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,223
  • Karma: +65/-661
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #455 am: 25.06.2020 11:09 »
Gibt es einen bestimmten Grund warum du dich so an den Wohnkosten aufhängst?

U. a. deswegen - weil sie bei etwa 95 Prozent der Kollegen über 55 Jahre - im Gegensatz zu den Indizis - gar nicht mehr anfallen.

Und ganz ehrlich - mich nervt das Rumgeheule wegen teurem dies und teurem das auch etwas :) - mir ist da eine tarifliche Regelung viel zu paternalistisch.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13,385
  • Karma: +1992/-3851
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #456 am: 25.06.2020 11:14 »
Du mißverstehst die Zielrichtung der Kaufkraftindizierung. Es geht nicht darum, irgendwem etwas Gutes zu tun. Es geht darum, in Situationen hoher Konkurrenz höhere und in Situationen geringer Konkurrenz niedrigere Entgelte zu zahlen. Die Marktpreisorientierung soll die Konkurrenzfähigkeit der Tarifentgelte erhöhen. Ob einer ein Haus hat oder unter der Brücke pennt, ist völlig unbeachtlich.

Lio1896

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 82
  • Karma: +10/-26
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #457 am: 25.06.2020 11:38 »
Wohnkosten sind ja das Problem von jedem einzelnen selbst. Wenn man sich nicht mit Finanzen und Sachwerten beschäftigt, ist es das Problem des jeweiligen Einzelnen. Der eine wohnt dann auf 60 qm ohne Balkon für 1800 Euro warm in Berlin und schimpft über sein geringes E 11 Gehalt.

Der andere hat mit nicht mal 40 zwei bezahlte vermietete Häuser in niedersächsischen mittelgroßen Städten herumstehen und freut sich über nicht unerhebliche Mieteinnahmen. Im dritten wohnt er dann selbst, dieses wird auch bald bezahlt sein.

Dieses hat jetzt aber weniger mit dem Gehalt zu tun sondern eher was man mit dem zu Verfügung stehen Budget macht. Wer sich da noch nie mit Paladium, Gold, Platin, Wasserstoff usw. beschäftigt hat, wird auch mit E 15 in Berlin zur Miete wohnen und jammern das die Kohle knapp ist.

Aber auch deren Zeit wird kommen, die Immoblase wird nach der Gelddruckorgie Päng machen. Der Markt wird sich dann wie 2008 in den USA gesehen, selbst bereinigen.
« Last Edit: 25.06.2020 11:49 von Lio1896 »

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,519
  • Karma: +160/-753
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #458 am: 25.06.2020 12:09 »
Und die ist ist München anders als in Ostfriesland?
Der Tee ist in Ostfriesland ja auch billiger.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,519
  • Karma: +160/-753
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #459 am: 25.06.2020 12:11 »
Klar, da sie als Ware ja lokal gehandelt wird. Mithin bestimmen die lokalen Marktbedingungen den Preis.

Der Mangel an Möglichkeiten zur Schaffung von Neubauten ist flächendeckend zu beobachten, damit weiß Gott keine lokale Marktbedingung. Das haben wir hier auch in 3000 Seelen-Dörfern auf dem Land. Und als aller letztes ist das ein Markt, sondern Planwirtschaft.
Bei uns wird Planlos drauf los abgerissen und neu Gebaut.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,519
  • Karma: +160/-753
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #460 am: 25.06.2020 12:15 »
Zum Glück wir eine Kaufkraftorientierung niemals kommen. Wolfsburg steht bspw. blendend da. Geht VW den Bach runter sollen auch die Löhne im öD sinken? So ein Quatsch. Ballungsräume lassen sich einfach identifizieren und mit einer Zulage attraktiver gestalten.
Ich glaube nicht an der Formel: Ballungsraum gleich teures Leben.
So ist Magdeburg sicherlich ein Ballungsraum, aber dort wurden z.B. Wohnungen zerstört, weil ja ein krasses Überangebot da war.

Da ist die Kaufkraft wohl wesentlicher sinniger.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,519
  • Karma: +160/-753
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #461 am: 25.06.2020 12:18 »
Warum sollten finanzstarke Kommunen nicht einfach mehr Geld bezahlen in Form von Zulagen,
Schön das du dich endlich meinem Argument anschließt, zuletzt hast du es ja als falschen Weg angesehen.

Denn das fordere ich ja schon länger.

Dumm nur dass es nicht alle Kommunen dürfen! Das vergisst du leider immer wieder.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,519
  • Karma: +160/-753
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #462 am: 25.06.2020 12:24 »
Der andere hat mit nicht mal 40 zwei bezahlte vermietete Häuser in niedersächsischen mittelgroßen Städten herumstehen und freut sich über nicht unerhebliche Mieteinnahmen. Im dritten wohnt er dann selbst, dieses wird auch bald bezahlt sein.
Oha, dann hat er aber was falsch gemacht.
Mein Eigenheim habe ich schön mit Sondertilgung frei gemacht, mein Mietimperium natürlich erst hinterher.
Die Vermietungszinsen sind ja schließlich 40% günstiger.

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,223
  • Karma: +65/-661
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #463 am: 25.06.2020 12:40 »
Du mißverstehst die Zielrichtung der Kaufkraftindizierung. Es geht nicht darum, irgendwem etwas Gutes zu tun. Es geht darum, in Situationen hoher Konkurrenz höhere und in Situationen geringer Konkurrenz niedrigere Entgelte zu zahlen. Die Marktpreisorientierung soll die Konkurrenzfähigkeit der Tarifentgelte erhöhen. Ob einer ein Haus hat oder unter der Brücke pennt, ist völlig unbeachtlich.

Es geht nicht um die Indizierung, sondern um die Wünsche nach Beachtung derselben im Tarifwerk.

Zudem wäre eine Begründung für die Einführung gut, das  oben geschriebene ist blubbs..

Davon ab, bin ich ja für eine weit höhere Entgeltung für die meisten Beschäftigten durch Zahlung von 100 % des Gehaltes für alle Beschäftigten abseits einer einjährigen Einarbeitungsphase. Da ist so ein Pipikram wie diese Indizierung schlicht Unfug bzw. etwas für arme Gestalten.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13,385
  • Karma: +1992/-3851
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #464 am: 25.06.2020 12:47 »
Du kannst mit wem Du willst über Stufen diskutieren, die Kaufkraftindizierung ist davon unabhängig. Ich habe ihre Anwendung auf das Tabellenentgelt hinreichend begründet.