Autor Thema: Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche  (Read 187714 times)

Pädi07

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
  • Karma: +6/-46
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #1050 am: 28.07.2021 07:42 »
Extraerhöhung der Stufe 6 und eine gute prozentuale Erhöhung genügt mir völlig. Alles andere geht nur auf Kosten der Prozente. Z.B. 5 Euro mehr VWL und 15 Minuten weniger WAZ - aber dafür Nullrunde und längeres Einfrieren der jsz. Nö nö, das wäre anders schon besser...

Amtsdenker

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 68
  • Karma: +12/-70
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #1051 am: 28.07.2021 07:48 »
Wir "kämpfen" hier bei uns zunehmend mit einem anderen Thema, gerade auch bei den ohnehin begehrten knappen erfahrenen Mintlern (IT, Ingenieure):

Teilzeit. Immer mehr erfahrene Ingenieure und ITler kommen mit Wunsch auf Teilzeit (oft unbefristet). Meistens geht es um eine 4-Tage-Woche (z.B. die angeführten 35 h verteilt auf 4 Tage). Hört sich harmlos an (wenig Stunden), schafft aber in der Praxis organisatorisch und inhaltlich etliche Herausforderungen bei Projekten.

Aus Sicht der Kollegen ist es wegen des schlechten TV-L völlig für mich nachvollziehbar. Sie können so in der freien Zeit z.B. als Gutachter deutlich besser ihr Einkommen aufstocken. Und sammeln weitere Erfahrungen die gerade in der Technik wertvoll sind. Auch aus solchen Gründen muss die Tarifverhandlung z.b. diese Gruppen viel mehr in den Fokus nehmen. Zulagen sind im übrigen hier generell nicht so beliebt (können gestrichen werden). Die Leute wünschen in den meisten Fällen erstmal eine gescheite Anpassung der Tabelle.

Das Thema Work-Life-Balance kommt immer mehr auf. Daher: Gerne 35 oder 36 h Woche...

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,346
  • Karma: +341/-1419
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #1052 am: 28.07.2021 08:10 »
Eine große Arbeitserleichterung wäre auch die Abschaffung der 3 Jahresgrenze bei der Anerkennung der einschlägigen Berufserfahrung.
Und wer als MINTler im oberen Einkommensbereich was gegen Zulagen hat, der wird ja auch in der pW nicht eine leistungsorientierte Bezahlung haben wollen.
Dort ist es im MINT Bereich ja auch eher die Regel, dass das Einkommen oberhalb der 60T€ größtenteils aus variablen Bestandteilen besteht.
Zumindest kenne ich es nur so in dem Umfeld, den ich überblicke.

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,096
  • Karma: +85/-666
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #1053 am: 28.07.2021 08:18 »
Lol 60k ist bald das Einstiegsgehalt hier im Süden…

Isi

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
  • Karma: +12/-38
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #1054 am: 28.07.2021 08:32 »
Lol 60k ist bald das Einstiegsgehalt hier im Süden…

Und da stehen wir - in Saalfeld wäre das ein Spitzenverdienst, in Heidelberg, Karlsruhe o. Freiburg ist es dann halt eher etwas näher an den Geringverdiensten :)
Als Landesangestelte sind wir eben "sicher" oder? Sagt meine Frau auch immer - die ist seit 12 Jahren beim gleichen Arbeitgeber und ihr Grundgehalt ist schon höher als meins, wobei 1/3 ihres Gehalts variabel ist, wenns gut läuft in der Firma ist auch weit mehr drin.

Wenn ich ihre Tankkarte nicht benutzen dürfte hätte ich kein Geld um zur Arbeit zu kommen, oder ich müsste das überteuerte Job-Tiket nutzen... unzumutbar dieser ÖPNV!

Ich tippe auf 4,1% in 24 Monaten also gerade mal Inflationsausgleich!

Wdd3

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 845
  • Karma: +102/-232
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #1055 am: 28.07.2021 08:46 »
Ich tippe 5,3% im Laufe von 31 Monaten.

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,096
  • Karma: +85/-666
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #1056 am: 28.07.2021 08:51 »
In Köln wollen die Firmen nicht mehr mit der Stadt zusammenarbeiten, da die Ausschreibungen zu lange dauern und die Zahlungsmoral nicht gut ist, d. h. der Zahlungsvorgang zu lange dauert.

https://youtu.be/rLAeYnqTF54

Aber egal. Hauptsache nicht in Bauingenieure und Informatiker investieren. Die Infrastruktur erneuert sich von selbst und die Digitalisierung macht Google oder Amazon für uns….

Max

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 270
  • Karma: +32/-112
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #1057 am: 28.07.2021 08:55 »
Extraerhöhung der Stufe 6 und eine gute prozentuale Erhöhung genügt mir völlig.
Eine extra Erhöhung der Stufe 6 würde nur Geld verbrennen. Wer nach circa 15 Berufsjahren noch im öD ist,  wird wegen ein paar Euro nicht mehr wechseln. Es kommt ja noch die Zulage von 20% der Stufe 2 oben drauf.
Das Geld ist bei den Stufen 1-3 besser ausgegeben um für neue Kollegen attraktiver zu sein.

Pädi07

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
  • Karma: +6/-46
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #1058 am: 28.07.2021 09:36 »
Ich verstehe nicht, warum eine allgemeine Tarifverhandlung spezielle Berufsgruppen (MINT etc.) alleine besser stellen sollte. Das ist doch offensichtlich ein gesamt-strukturelles Problem, das von den Arbeitgebern gelöst werden muss und bitte nicht auf Kosten anderer Berufsgruppen. Bei der IGM werden auch für alle Beschäftigten Ergebnisse ausgehandelt und nicht nur für die ITler. Wenn dort etwas speziell im Argen liegt, regelt das auch der Betrieb und nicht die IGM. Das hat die TdL auch gemacht, als verdi keine Stufe 6 forderte, aber die AG diese einfach gaben...

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,346
  • Karma: +341/-1419
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #1059 am: 28.07.2021 09:44 »
Lol 60k ist bald das Einstiegsgehalt hier im Süden…
Bei uns bekommen die Frischlinge das erst nach einem Jahr im öD.

Mir persönlich ist allerdings kein MINTler bekannt, der die 60T€ als Einstiegsgehalt in meiner nordischen Region bekommen hat.
In sofern können wir hier noch gut mithalten.
Und laut Stepstone etc. bekommen die BauIngs das auch nicht 

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,346
  • Karma: +341/-1419
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #1060 am: 28.07.2021 09:45 »
In Köln wollen die Firmen nicht mehr mit der Stadt zusammenarbeiten, da die Ausschreibungen zu lange dauern und die Zahlungsmoral nicht gut ist, d. h. der Zahlungsvorgang zu lange dauert.
Das lässt sich leider nicht mit dem Tarifsystem ändern.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,346
  • Karma: +341/-1419
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #1061 am: 28.07.2021 09:47 »
Extraerhöhung der Stufe 6 und eine gute prozentuale Erhöhung genügt mir völlig.
Eine extra Erhöhung der Stufe 6 würde nur Geld verbrennen. Wer nach circa 15 Berufsjahren noch im öD ist,  wird wegen ein paar Euro nicht mehr wechseln. Es kommt ja noch die Zulage von 20% der Stufe 2 oben drauf.
Das Geld ist bei den Stufen 1-3 besser ausgegeben um für neue Kollegen attraktiver zu sein.
Stufe 1 und 2 wird bei uns inzwischen übersprungen.
Mit einer höhere Stufe 6 (und die Zulage nicht von Stufe 2 sondern, Stufe 6 abhängig machend) könnten wir ein paar ältere Highperformer aus der Wirtschaft für uns gewinnen.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,346
  • Karma: +341/-1419
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #1062 am: 28.07.2021 09:50 »
Ich verstehe nicht, warum eine allgemeine Tarifverhandlung spezielle Berufsgruppen (MINT etc.) alleine besser stellen sollte.
Weil bei den Verwaltungsstellen wir ein Überhang an Bewerberinnen haben.
Zitat
Das ist doch offensichtlich ein gesamt-strukturelles Problem, das von den Arbeitgebern gelöst werden muss und bitte nicht auf Kosten anderer Berufsgruppen.
Wird er bzw. macht er auch durch außertariflichen Zulagen.
Zitat
Bei der IGM werden auch für alle Beschäftigten Ergebnisse ausgehandelt und nicht nur für die ITler. Wenn dort etwas speziell im Argen liegt, regelt das auch der Betrieb und nicht die IGM. Das hat die TdL auch gemacht, als verdi keine Stufe 6 forderte, aber die AG diese einfach gaben...
richtig: Die meisten ITler, die ich im Bereich IGM kenne sind AT.

öfföff

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 258
  • Karma: +27/-235
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #1063 am: 28.07.2021 12:10 »
Ich denke die große Masse ist halt nicht gefragter ITler oder BauIngenieur. Und auch bei den ITlern gibt es Fussvolk-ITler die nur Arbeitsplätze einrichten und Tastaturen tauschen...

öfföff

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 258
  • Karma: +27/-235
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #1064 am: 28.07.2021 12:16 »
Grundsätzlich sollte man die Eingruppierung flexibler gestalten. EGO nur als Richtschnur, wenn aber alle Vertragsparteien einverstanden sind kann auch in eine beliebige höhere Gruppe eingruppiert werden. Das wäre auch für SPID eine enorme Entlastung.