Autor Thema: Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche  (Read 109721 times)

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 17,308
  • Karma: +2771/-5729
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #570 am: 07.06.2021 20:46 »
Mit wem sollten die denn verhandeln?

Lothar57

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 141
  • Karma: +36/-72
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #571 am: 07.06.2021 20:55 »
Sitzen die Beamtenvertreter nicht mit am Tisch?

Nee, was sollen die da?
Unverholener kann man gar nicht zugeben, dass die Beamten unsichtbar mit am Tisch sitzen und dort ihre Interessen verfolgen. Und das sind nicht unbedingt die Interessen der TB.
Ceterum censeo paralleltabellum esse einzufuehrendam.

Novus

  • Gast
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #572 am: 07.06.2021 22:37 »
Sitzen die Beamtenvertreter nicht mit am Tisch?

Nee, was sollen die da?
Unverholener kann man gar nicht zugeben, dass die Beamten unsichtbar mit am Tisch sitzen und dort ihre Interessen verfolgen. Und das sind nicht unbedingt die Interessen der TB.

???? Verstehst du grundsätzliche Tarifautomatismen und Vorgänge nicht oder wie sollen wir die Frage verstehen?

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 17,308
  • Karma: +2771/-5729
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #573 am: 07.06.2021 23:05 »
Was haben Beamte mit Tarifautomatismen zu tun?

choldsch

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
  • Karma: +1/-6
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #574 am: 08.06.2021 05:09 »
Leider ist es so, dass der Öffentliche Dienst schon seit Jahrzehnten so schlechte Tarifabschlüsse macht, dass ein großer Teil der Beschäftigten nicht mehr als die Grundsicherung im Rentenalter erhalten. VBL wurde 2002 neu berechnet und mir gingen 2/3 des Betrages verloren, da ich keinen Altvertrag hatte. Mit VBL erreiche ich nicht mehr als die  Rentengrundsicherung. Und ich arbeite seit fast 35 Jahre im Öffentlichen Dienst, fast 4 Jahre in einer Öffentlich-Rechtlichen Anstalt, der Rest in der freien Wirtschaft. Angefangen habe ich mit BAT 7 und bin nun seit 15 Jahren in BAT Vb bzw. TV-H 9a.
Das wird alles von unseren Landesministern nicht wahrgenommen. Der DBB meint immer noch, dass die VBL so hoch ausfällt, dass man bei der Rente vergleichsweise so gut dasteht, wie ein pensionierter Beamten in gleicher Besoldung. Dem ist nicht so.
Hier haben die Gewerkschaften total versagt.

Lothar57

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 141
  • Karma: +36/-72
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #575 am: 08.06.2021 08:29 »
Leider ist es so, dass der Öffentliche Dienst schon seit Jahrzehnten so schlechte Tarifabschlüsse macht, dass ein großer Teil der Beschäftigten nicht mehr als die Grundsicherung im Rentenalter erhalten.
[...]
 Der DBB meint immer noch, dass die VBL so hoch ausfällt, dass man bei der Rente vergleichsweise so gut dasteht, wie ein pensionierter Beamten in gleicher Besoldung. Dem ist nicht so.
Hier haben die Gewerkschaften total versagt.

Wenn der dbb (ausgeschrieben: Deutscher Beamtenbund) das behauptet, dann ist das allein deswegen schon Unsinn, weil die Ruhestandsbezüge eines Beamten sich nach der Höhe des letzten Verdienstes richten. Beim TB richtet sich die Rente aber nach der Summe aller eingezahlten Beträge im Laufe des Berufslebens. Das heißt, bei TBs, die sich langsam hochgearbeitet haben, kann die Rente dennoch mager ausfallen. Ein Beamter, der erst auf den letzten Drücker die Kurve nach oben gekriegt hat, bekommt aber eine Pension, die sich an seinem letzten Verdienst orientiert.
Ceterum censeo paralleltabellum esse einzufuehrendam.

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,445
  • Karma: +172/-1038
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #576 am: 08.06.2021 08:36 »
Leider ist es so, dass der Öffentliche Dienst schon seit Jahrzehnten so schlechte Tarifabschlüsse macht, dass ein großer Teil der Beschäftigten nicht mehr als die Grundsicherung im Rentenalter erhalten. VBL wurde 2002 neu berechnet und mir gingen 2/3 des Betrages verloren, da ich keinen Altvertrag hatte. Mit VBL erreiche ich nicht mehr als die  Rentengrundsicherung. Und ich arbeite seit fast 35 Jahre im Öffentlichen Dienst, fast 4 Jahre in einer Öffentlich-Rechtlichen Anstalt, der Rest in der freien Wirtschaft. Angefangen habe ich mit BAT 7 und bin nun seit 15 Jahren in BAT Vb bzw. TV-H 9a.
Das wird alles von unseren Landesministern nicht wahrgenommen. Der DBB meint immer noch, dass die VBL so hoch ausfällt, dass man bei der Rente vergleichsweise so gut dasteht, wie ein pensionierter Beamten in gleicher Besoldung. Dem ist nicht so.
Hier haben die Gewerkschaften total versagt.

Die Grundsicherung beträgt knapp 900€. Du willst uns jetzt erzählen, dass du da nicht drüber kommst?

Novus

  • Gast
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #577 am: 08.06.2021 09:33 »
Was haben Beamte mit Tarifautomatismen zu tun?

Im dbb sind auch Tarifbeschäftigte organisiert? Zudem schrieb ich Tarifautomatismen UND VORGÄNGE und da Tarifautonomien grundsätzlich auch Beamte betreffen - und Beamtenrecht auch durchaus Tarifbeschäftigte Treffen kann, ist eine grundsätzliche Trennung nischt so leicht möglich (auch wenn sie vielleicht wünschenswert wäre)

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 17,308
  • Karma: +2771/-5729
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #578 am: 08.06.2021 10:24 »
Im dbb beamtenbund und tarifunion sind Tarifbeschäftigte organisiert - und er nimmt als Gewerkschaft an den Tarifverhandlungen teil, an deren Ende er Tarifverträge als Gewerkschaft schließt.

Lothar57

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 141
  • Karma: +36/-72
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #579 am: 08.06.2021 10:44 »
Was haben Beamte mit Tarifautomatismen zu tun?

Im dbb sind auch Tarifbeschäftigte organisiert? Zudem schrieb ich Tarifautomatismen UND VORGÄNGE und da Tarifautonomien grundsätzlich auch Beamte betreffen - und Beamtenrecht auch durchaus Tarifbeschäftigte Treffen kann, ist eine grundsätzliche Trennung nischt so leicht möglich (auch wenn sie vielleicht wünschenswert wäre)

Beamtenrecht und Tarifrecht sind zwei völlig verschiedene Rechtssyteme. Es werden allenfalls Analogien hergestellt. Verhandelt wird im Herbst auschließlich über den Tarifvertrag - mit dem die Beamten nichts zu tun haben. Wie weit die dort ausgehandelten Ergebnisse auf die Beamten übertragen wird, entscheidet der Gesetzgeber und nicht die Tarifparteien. Darum haben die Beamten am Verhandlungstisch auch nichts zu suchen.

Die Beamten erhoffen natürlich eine möglichst hohe prozentuale Erhöhung der Tabellentgelte. Denn diese wird erfahrungsgemäß auf sie übertragen. An strukturellen Verbesserungen für die TB können Beamte gar nicht interessiert sein, da diese am Ende Geld kosten und somit die allgemeine, prozentuale Erhöhung schmälern würden.
Ceterum censeo paralleltabellum esse einzufuehrendam.

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,297
  • Karma: +170/-713
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #580 am: 08.06.2021 11:07 »
Darum haben die Beamten am Verhandlungstisch auch nichts zu suchen.

Sitzen denn keine politischen Beamten mit am Tisch???

Suntzu

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 64
  • Karma: +8/-15
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #581 am: 08.06.2021 11:16 »
Doch doch, nur willst du das nicht verstehen. Dein gutes Recht, aber kein objektives Argument. Deine despektierliche Ausdrucksweise sagt ansonsten viel aus über dich.

Kinderzulagen machen einen AG attraktiver für Fachkräfte mit Kindern.

Viele Grüße

Sebastian

Und ein attraktives Gehalt für Fachkräfte macht AG attraktiver für Fachkräfte - sowohl solche ohne Kinder als auch solche, die durch Kinder behindert werden. Sofern die Karnickelprämie unterschiedslos gezahlt wird, schmeißt man hingegen Geld für Personal raus, für das man ohnehin nicht attraktiver werden und das man auch nicht binden muß. Das fehlt dann, um Fachkräfte vernünftig bezahlen zu können. Ergo senken Karnickelprämien die Attraktivität für Fachkräfte insgesamt und lediglich etwas weniger für jene, die sich bereits reproduziert haben oder sich ein Balg haben unterschieben lassen.



Letztendlich schaut doch der AN wo er mehr netto im Geldbeutel hat und was davon übrig bleibt...


Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 17,308
  • Karma: +2771/-5729
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #582 am: 08.06.2021 11:20 »
Und die kinderlose Fachkraft hat mehr Netto im Geldbeutel, weil der kinderreichen Spülhilfe eine Karnickelprämie gezahlt wird?

Suntzu

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 64
  • Karma: +8/-15
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #583 am: 08.06.2021 11:41 »
Und die kinderlose Fachkraft hat mehr Netto im Geldbeutel, weil der kinderreichen Spülhilfe eine Karnickelprämie gezahlt wird?



Siehe Netto Einkommen kinderlose und Familien.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 17,308
  • Karma: +2771/-5729
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #584 am: 08.06.2021 11:44 »
Inwiefern wäre das eine Antwort auf meine Frage?