Autor Thema: Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k  (Read 231939 times)

LHKita

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-1
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #540 am: 20.05.2019 14:30 »
Ich habe mal folgende Frage (habe mir leider nicht die hier bereits vorhandenen 36 Seiten angesehen ob die Frage schon mal aufgetaucht ist):
In der Tabelle 2018 ist die Gehaltsstufe 4 der 9k mit einem Gehalt von 3.560,20 angegeben. In der Tabelle 2019 ist die Gehaltsstufe 4 der 9a mit einem Gehalt von 3.272,55 angegeben, also deutlich weniger. Wie sollen die Beschäftigten der bisherigen 9k mit Gehaltsstufe 4 denn in die neue 9a übergeleitet werden ? Es kann doch nicht sein dass sie fast 300,00 € weniger haben.

TV-Ler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 585
  • Karma: +74/-56
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #541 am: 20.05.2019 14:36 »
Ich habe mal folgende Frage (habe mir leider nicht die hier bereits vorhandenen 36 Seiten angesehen ob die Frage schon mal aufgetaucht ist):
In der Tabelle 2018 ist die Gehaltsstufe 4 der 9k mit einem Gehalt von 3.560,20 angegeben. In der Tabelle 2019 ist die Gehaltsstufe 4 der 9a mit einem Gehalt von 3.272,55 angegeben, also deutlich weniger. Wie sollen die Beschäftigten der bisherigen 9k mit Gehaltsstufe 4 denn in die neue 9a übergeleitet werden ? Es kann doch nicht sein dass sie fast 300,00 € weniger haben.
Das ist auch nicht der Fall.
Die bisherigen Stufen 3, 4 und 4 mit Erhöhungsbetrag werden in der neuen EG9a zu den Stufen 4, 5 und 6. Für die Stufe 3 in der EG9a wird ein neuer Tabellenwert eingesetzt.
Übergeleitet wird in die Stufe der neuen EG9a die dem Wert der bisherigen Stufe entspricht.
Deshalb gibt es für die EG9a in der Tarifeinigung eine sog. Ausgangstabelle, die anschließend um die vereinbarten Prozentsätze erhöht worden ist.

Lange Rede, kurzer Sinn: Du findest dich in der neuen Tabelle in der Stufe 5 wieder.

hannes123

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 58
  • Karma: +2/-7
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #542 am: 20.05.2019 15:04 »
Das beantwortet meine Frage nicht.

Weil die Frage einfach nur "bescheiden" ist.

Wenn es so kommen würde wie er sagt, dann würde er

1. ein Stufe sofort aufsteigen (von 3 nach 4)
2. würden seine Erfahrungszeiten, die er in Stufe 3 bereits geleistet hat angerechnet werden, für den Stufenaufstieg nach Stufe 5.
3. müsste er dann nicht die Stufe 4 komplett durchlaufen.

So und jetz sag mir mir mal, was daran nicht gerecht ist, wenn es so kommt.

Du hast wahrscheinlich nichts mit dem TV-L zutun aber schreibst teilweise einen Mist...
Unglaublich....

Was möchtest Du uns mit diesem kommentarlosen Vollzitat sagen?

Ganz einfach! Ich hatte Recht!

https://www.dstg-nrw.de/uploads/media/04-2019-Anlage-Fragen_und_Antworten_zum_Abschluss_der_Tarifrunde_2019.pdf

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,483
  • Karma: +772/-775
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #543 am: 20.05.2019 15:14 »
Wo genau steht dort, daß es eine „gerechte“ Lösung sei? Und wo wird das begründet?

PhoenixDea

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 56
  • Karma: +9/-3
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #544 am: 21.05.2019 13:40 »
Ist da denn eine offizielle Regelung?
Das Datum des Schreibens 03.04.
entspricht ja dem Tag der Einigung -

stand das dann alles vorher fest oder ist das alles noch unter Vorbehalt?

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,483
  • Karma: +772/-775
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #545 am: 21.05.2019 13:43 »
Nein, nein, ja.

PhoenixDea

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 56
  • Karma: +9/-3
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #546 am: 21.05.2019 13:53 »
Falls jemand anders eine vernünftige Antwort hat, immer gern.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,483
  • Karma: +772/-775
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #547 am: 21.05.2019 13:57 »
Was an der Antwort paßt Dir denn nicht? Sie beantwortet schließlich alle Deine Fragen erschöpfend.

Marika

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-0
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #548 am: 23.05.2019 11:04 »
Hallo, bin neu hier und hoffe, dass ich das hier fragen darf!

ich hatte bisher ein Arbeitsgebiet, welches mit einer kleinen E9 bewertet wurde. Dort bin seit 2017 mit der Erfahrungsstufe 4a (also theoretisch 5) eingestuft. Nun habe ich zum 15.06.2018 eine neue Stelle mit einer Bewertungsvermutung einer großen E9 übernommen. Bis zur entgültigen Bewertung des Arbeitsgebietes verblieb man hier normalerweise in seiner alten Vergütungsgruppe und sobald die Stellenbewertung erfolgt ist, wechselte man die Eingruppierung. Dies hat sich hier nun geändert (Ungleichbehandlung gegenüber Neueinstellungen), daher habe ich nun ein Schreiben meiner Personalstelle bekommen, dass ich rückwirkend zum 15.6.2018 die Eingruppierung bekommen (nachgezahlt leider nur ab 01.10.18 - weil ich versäumt habe meinen Anspruch geltend zu machen). Gleichzeitig wurde mir mitgeteilt, dass ich ab diesem Zeitpunkt der Stufe 5 meiner Entgeltgruppe (gr. E9) zugeordnet werde und sich der weitere Stufenaufstieg nach §16 Abs. 3 richtet. Nun zu meiner Frage: Ich war doch schon in meiner kleinen E9 seit 2017 in der Erfahrungsstufe 5 (hier 4a genannt). Beginnt meine Stufenlaufzeit nach Zuordnung in die große E9 etwa wieder von vorne zu zählen? Ich habe ja nicht die Entgeltgruppe gewechselt. ...oder habe ich da einen Denkfehler??

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,483
  • Karma: +772/-775
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #549 am: 23.05.2019 11:08 »
Die E9 mit verlängerten Stufenlaufzeiten hat keine Stufe 5.

PhoenixDea

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 56
  • Karma: +9/-3
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #550 am: 23.05.2019 11:17 »
Liebe Marika,

ich verstehe deine Frage, leider kann ich sie dir nicht beantworten - und die Person, die das nötige Fachwissen dazu hat, hängt sich an deiner fehlerhaften Formulierung auf....  ::)

Du bist also in der E9 mit verlängerten Stufenlaufzeiten eingruppiert und befindest dich in Stufe 4 mit Erhöhungsbeitrag? Und möchtest wissen, in welche Stufe du nun in der regulären E9 gehörst?

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,483
  • Karma: +772/-775
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #551 am: 23.05.2019 11:23 »
Meine Antwort ist die Antwort. In der E9 mit verlängerten Stufenlaufzeiten gibt es keine Stufe 5. Mithin kann man sich nicht in ihr befinden oder befunden haben, also auch keine Stufenlaufzeit aufgebaut haben. Da kann man auch ganz, ganz doll Gefühlchen streicheln, ändert aber nichts.

PhoenixDea

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 56
  • Karma: +9/-3
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #552 am: 23.05.2019 11:38 »
Liebe Marika,

ich verstehe deine Frage, leider kann ich sie dir nicht beantworten - und die Person, die das nötige Fachwissen dazu hat, hängt sich an deiner fehlerhaften Formulierung auf....  ::)

Du bist also in der E9 mit verlängerten Stufenlaufzeiten eingruppiert und befindest dich in Stufe 4 mit Erhöhungsbeitrag? Und möchtest wissen, in welche Stufe du nun in der regulären E9 gehörst?

und wieso ist es mal wieder unmöglich darauf einzugehen?
Als wüsstest du nicht, was gemeint ist.... kannst du nicht einfach einmal helfen, ohne rumzunörgeln?
Und wenn nicht,
vielleicht erbarmt sich ja mal jemand anderes darauf zu antworten, von Spid darf man ja hier offensichtlich keinerlei Hilfe erwarten.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,483
  • Karma: +772/-775
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #553 am: 23.05.2019 11:43 »
Warum sollte ich auf Dein nutzloses Genöle eingehen, das niemandem hilft? Genau so wie Du hier noch niemandem geholfen hast, weil das Gegenteil von „gut“ nicht „schlecht“ ist, sondern „gut gemeint“. Die Fragestellerin fragte nach ihrem Denkfehler, den habe ich ihr erläutert. Alles übrige ergibt sich daraus.

Marika

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-0
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #554 am: 23.05.2019 11:45 »
Liebe Marika,

ich verstehe deine Frage, leider kann ich sie dir nicht beantworten - und die Person, die das nötige Fachwissen dazu hat, hängt sich an deiner fehlerhaften Formulierung auf....  ::)

Du bist also in der E9 mit verlängerten Stufenlaufzeiten eingruppiert und befindest dich in Stufe 4 mit Erhöhungsbeitrag? Und möchtest wissen, in welche Stufe du nun in der regulären E9 gehörst?

Ja, genau. Das war meine Frage! Ist die 4+ /4a bei einem Wechsel in die große E9 nicht so zu behandeln, als wäre ich in der Stufe 5. Die Stufenlaufzeiten beginnen ja auch nur von vorm, wenn ich in einer andere Entgeltgruppe eingruppiert werde. Wurde ich ja nicht - nur die Länge der Stufenlaufzeiten ist anders. Wieso hat man mich dann in die Stufe 5 eingruppiert und nicht stufengleich in die 4, wenn naes nach deiner Aussage gar keine 5 in der kleinen E9 gibt?