Autor Thema: Ballungsraumzulage/ÖPNV-Ticket in Berlin  (Read 3201 times)

Trigger

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
  • Karma: +10/-3
Antw:Ballungsraumzulage/ÖPNV-Ticket in Berlin
« Antwort #60 am: 09.07.2019 06:57 »
Wobei man bei den einzelnen Problemen oder handfesten Skandalen immer differenziert draufschauen muss, ob tatsächlich „die Politik“ die Hauptschuld an der eingetretenen Misere trägt.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,740
  • Karma: +438/-502
Antw:Ballungsraumzulage/ÖPNV-Ticket in Berlin
« Antwort #61 am: 09.07.2019 07:06 »
Dann differenziere doch mal für uns.

Trigger

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
  • Karma: +10/-3
Antw:Ballungsraumzulage/ÖPNV-Ticket in Berlin
« Antwort #62 am: 09.07.2019 07:11 »
Ich glaube, das sprengt den Rahmen des Forums Öffentlicher Dienst.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,740
  • Karma: +438/-502
Antw:Ballungsraumzulage/ÖPNV-Ticket in Berlin
« Antwort #63 am: 09.07.2019 07:20 »
So, so...

Trigger

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
  • Karma: +10/-3

Trigger

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
  • Karma: +10/-3

Bastel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 174
  • Karma: +16/-17
Antw:Ballungsraumzulage/ÖPNV-Ticket in Berlin
« Antwort #66 am: 09.07.2019 09:02 »
Wer schlecht bezahlt, bekommt auch schlechte Projektleiter. Da werden Millionen vernichtet. Aber rumkaspern ob der Ing. eine E10 oder E12 bekommt.

Bei der letzten Tarifverhandlung hat man ja gesehen, dass es noch nicht schlimm genug ist.

Peekaah

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 65
  • Karma: +24/-21

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,740
  • Karma: +438/-502
Antw:Ballungsraumzulage/ÖPNV-Ticket in Berlin
« Antwort #68 am: 09.07.2019 09:07 »
Und?

Trigger

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
  • Karma: +10/-3
Antw:Ballungsraumzulage/ÖPNV-Ticket in Berlin
« Antwort #69 am: 09.07.2019 09:11 »
 ;)

JC83

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 208
  • Karma: +18/-34
Antw:Ballungsraumzulage/ÖPNV-Ticket in Berlin
« Antwort #70 am: 09.07.2019 09:38 »
Als Bewohner von Berlin in dritter Generation sage ich, eindeutig [(lol)]ein failed state.
Zumindest seit 1990, vorher war es in Westberlin zwar genauso desaströs wurde aber durch die großzügige Förderung aus dem Westen verdeckt. Damals gab es nämlich weit mehr Geld aus dem Westen als heute durch den Länderfinanzausgleich.
NAch der Einheit wurde die Substanz dann langsam nach und nach verfrühstückt.
Alle Senate, egal welche Parteien beteilgt waren, waren im wesentlichen unfähig auf den Strukturwandel zu reagieren. Erst der Wowereitsenat mit Herrn Sarazin als Finanzsenator unternahm ernsthafte Sparanstrengungen von denen auch der heutige RRG Senat noch teilweise profitiert.
Nehmen wir den aktuellen Senat.
Der BER ist immer noch nicht fertig (allerdings sind der Bund und Brandenburg da genauso Schuld dran)
Dringend benötigter Wohnungsbau von bezahlbaren Wohnungen findet bisher nicht statt, stattdessen behindert man lieber private Bauherren oder bestraft Vermieter mit niedrigen Mieten
Selbst Herzensprojekte wie mehr und besser geschützte Radwege oder eine Verbesserung des ÖPNV-Fehlanzeige
Dem ÖPNV fehlen Busse, U-Bahnwagen und Fahrer, das Angebot hat sich sogar eher verschlechtert
Ach ja um mit den paar bisher beschafften E-Bussen anzugeben hat man extra die recht kurze Buslinie 300 geschaffen, wozu es keinen BEdarf gab.
M.W. wurde bisher ein neuer Radweg fertiggestellt, der die Radfahrer wirksam schützt und allzu lang ist der auch nicht

Das einzig schöne an Berlin ist, dass die privaten Firmen hier immer das schnellste Internet usw. anbieten.

Liest sich wie die typische Litanei eines "Urberliners" resp. Deutschen, der vor allem mit seiner persönlichen Gesamtsituation unzufrieden ist und seine Mitmenschen und Umgegebung hierfür verantwortlich macht, unwohlwissend, dass es ihm viel zu gut geht.

P.S.: Ich bin allein in den letzten 3 Wochen auf 5 neu gemachten Radwegen entlanggeradelt. (u.a. Landsberger, Hasenheide, Wisbyer, Holzmarktstr.) --> es kann natürlich sein, dass ich mir die Wege im Rahmen meines verstrahlten Ökodaseins einbildete  ;)
« Last Edit: 09.07.2019 09:54 von JC83 »

Keeper83

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 118
  • Karma: +6/-12
Antw:Ballungsraumzulage/ÖPNV-Ticket in Berlin
« Antwort #71 am: 09.07.2019 10:36 »
Wer schlecht bezahlt, bekommt auch schlechte Projektleiter. Da werden Millionen vernichtet. Aber rumkaspern ob der Ing. eine E10 oder E12 bekommt.

Bei der letzten Tarifverhandlung hat man ja gesehen, dass es noch nicht schlimm genug ist.

So lange Politiker meinen sie könnten es besser, ist die Höhe des Gehalts der Ingenieure eher unbedeutend.

Organisator

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 205
  • Karma: +13/-12
Antw:Ballungsraumzulage/ÖPNV-Ticket in Berlin
« Antwort #72 am: 09.07.2019 11:42 »

Liest sich wie die typische Litanei eines "Urberliners"

Wir Berliner sehen die Dinge gelassen....

Wat soll man och machen, wenn alles DEN BACH RUINTERGEHT!

;)

yamato

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 33
  • Karma: +10/-10
Antw:Ballungsraumzulage/ÖPNV-Ticket in Berlin
« Antwort #73 am: 09.07.2019 14:06 »

Liest sich wie die typische Litanei eines "Urberliners" resp. Deutschen, der vor allem mit seiner persönlichen Gesamtsituation unzufrieden ist und seine Mitmenschen und Umgegebung hierfür verantwortlich macht, unwohlwissend, dass es ihm viel zu gut geht.

P.S.: Ich bin allein in den letzten 3 Wochen auf 5 neu gemachten Radwegen entlanggeradelt. (u.a. Landsberger, Hasenheide, Wisbyer, Holzmarktstr.) --> es kann natürlich sein, dass ich mir die Wege im Rahmen meines verstrahlten Ökodaseins einbildete  ;)

Ich meine diese Radwege die auf der Straße sindaber durch Trennpfähle vor den Autos geschützt werden, ich habe da erst von einem gelesen der fertig ist aber vielleicht schreibt die Presse auch nicht über jeden Einzelnen.
Abgesehen davon bin ich mit meiner persönlichen Lebenssituation sehr zufrieden und meine Auswanderung aus Berlin erfolgt spätestens mit meiner Pensionierung, abbezahlte ETW an neuem Wohnort steht bereits zur Verfügung.

Sind Sie also wirklich der Meinung die Berliner Landes- und Bezirkspolitik (egal welcher politischen Coleur)  wäre besonders fähig und würde tolle Sachen machen ?  Wo sind denn dann die neugebauten Sozialwohnungen ?
Warum ist der Flughafen nicht fertig ?
Warum muss die Polizei in verfallenden Dienstgebäuden ohne sauberes Leitungswasser arbeiten ?

Mit den Kleinigkeiten fang ich gar nicht erst an.

Bastel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 174
  • Karma: +16/-17
Antw:Ballungsraumzulage/ÖPNV-Ticket in Berlin
« Antwort #74 am: 09.07.2019 14:48 »
Der Polizeinachwuchs braucht erstmal Deutsch und Ethikkurse... Das Dienstgebäude gibt's später.