Autor Thema: Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung  (Read 141288 times)

BAT

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 457
  • Karma: +24/-130
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1140 am: 16.01.2020 12:38 »

Vielleicht liegt da das Missverständnis.

Ist eines von vielen und bedingt auch, daß Aufgaben heute nicht mehr effizient wahrgenommen werden können. Denn nicht nur Akademiker, auch der Ausbildungsbereich hat massiv nachgelassen. Zumindest außerhalb von Bayern.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,487
  • Karma: +61/-92
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1141 am: 16.01.2020 12:56 »

Vielleicht liegt da das Missverständnis.

Ist eines von vielen und bedingt auch, daß Aufgaben heute nicht mehr effizient wahrgenommen werden können. Denn nicht nur Akademiker, auch der Ausbildungsbereich hat massiv nachgelassen. Zumindest außerhalb von Bayern.
Ja, das stimmt, dass merke ich täglich. Insbesondere das verständige Lesen hat nachgelassen, auch in Bayern.

Mond6

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 159
  • Karma: +12/-69
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1142 am: 16.01.2020 14:12 »
Ich bin gegen die Stufenabschaffung. Wenn man von anfang an das Ende der FAhnenstange erreicht hat ist das nicht sehr motivierend. Und mit den Stufen wird Berusferfahrung honoriert.

Dazu würde der wissenschaftliche Beleg fehlen, daß z. B. nach mehr als zwei Jahre noch nennenswert einschlägige Erfahrungen gemacht werden. Das bezweifle ich stark und bleibe dabei, daß es in der Sache Unfug ist. In Bezug auf die Motivation mag das anders sein. Hat aber etwas vom Möhrchen vor des Esels Kopf, verbunden mit Scheuklappen.

VL und LOB: keine Kompensation, da dem Affen Zucker gegeben werden muss für die Erhöhung des Stundenlohnes.

LOB: wurde zu großen Teilen aus dem ehemaligen Ortszuschlag gebildet. Mit einer unkompensierten Abschaffung wären damit nicht alle betroffen.

JSZ: gehört über die Umlage auf de Monate verbeitragt für die Gewerkschaftler, um neutrale Kompensationen für die Gewerkschaft gar nicht zuzulassen.

Ich bin seit 35 Jahren berufstätig, seit 29 Jahren in leitender Funktion, aktuell habe ich 80 Mitarbeiter aus verschiedenen Berufsgruppen in meiner Abteilung und trotzdem mache ich regelmäßig neue Erfahrungen und entwickle mich weiter.
Wer das nicht tut bleit zurück und ist nach kurzer Zeit nicht mehr in der Lage am (Berufs)leben teilzunehmen. Mit der Einstellung von BAT könnte ich keinen PC benutzen, währe nicht in der Lage im Internet zu surfen, hätte kein mobiles Telefon und könnte nicht einmal ein Auto fahren das jünger ist als 20 Jahre.
Interpunktion und Orthographie dieser Beiträge ist frei erfunden. Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt

was_guckst_du

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 934
  • Karma: +171/-236
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1143 am: 16.01.2020 14:16 »
...BAT wird sich - aus Bayern kommend -  auch umstellen müssen...dort hat es bis vor einigen Jahren ausgereicht, Mitglied in der CSU zu sein, um Karriere zu machen...

...das zieht heute auch nicht mehr so... 8) ;D
Gruß aus "Tief im Westen"

Meine Beiträge geben grundsätzlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder und beinhalten keine Rechtsberatung. Meistens sind sie ernster Natur, manchmal aber auch nicht. Bei einer obskuren Einzelfallpersönlichkeit antworte ich auch aus therapeutischen Gründen

BAT

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 457
  • Karma: +24/-130
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1144 am: 16.01.2020 14:23 »

Ich bin seit 35 Jahren berufstätig, seit 29 Jahren in leitender Funktion, aktuell habe ich 80 Mitarbeiter aus verschiedenen Berufsgruppen in meiner Abteilung und trotzdem mache ich regelmäßig neue Erfahrungen und entwickle mich weiter.
Wer das nicht tut bleit zurück und ist nach kurzer Zeit nicht mehr in der Lage am (Berufs)leben teilzunehmen. Mit der Einstellung von BAT könnte ich keinen PC benutzen, währe nicht in der Lage im Internet zu surfen, hätte kein mobiles Telefon und könnte nicht einmal ein Auto fahren das jünger ist als 20 Jahre.

Die Erfahrungen werden in Entgeltgruppen gemacht, nicht im Lebenslauf. Deine Aussage wäre nur denn kein Unfug, wenn Du in 35 Jahre kein einziges Mal die Entgeltgruppe gewechselt hast.

BAT

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 457
  • Karma: +24/-130
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1145 am: 16.01.2020 14:25 »
...BAT wird sich - aus Bayern kommend -  auch umstellen müssen...dort hat es bis vor einigen Jahren ausgereicht, Mitglied in der CSU zu sein, um Karriere zu machen...

...das zieht heute auch nicht mehr so... 8) ;D

Ich wohne nicht in Bayern, sondern im "Bayern des Nordens". Das aktuelle Bayern wäre mir viel zu linkslastig, unreligiös und unpatriotisch. Zudem liegt die Arbeitslosenquote dort etwas zu hoch:-)

was_guckst_du

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 934
  • Karma: +171/-236
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1146 am: 16.01.2020 14:29 »
[
Ich wohne nicht in Bayern, sondern im "Bayern des Nordens". Das aktuelle Bayern wäre mir viel zu linkslastig, unreligiös und unpatriotisch. Zudem liegt die Arbeitslosenquote dort etwas zu hoch:-)

https://www.cdu-meppen.de/lokal_1_1_89_Bei-den-Bayern-des-Nordens-.html
Gruß aus "Tief im Westen"

Meine Beiträge geben grundsätzlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder und beinhalten keine Rechtsberatung. Meistens sind sie ernster Natur, manchmal aber auch nicht. Bei einer obskuren Einzelfallpersönlichkeit antworte ich auch aus therapeutischen Gründen

Mond6

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 159
  • Karma: +12/-69
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1147 am: 16.01.2020 15:06 »

Ich bin seit 35 Jahren berufstätig, seit 29 Jahren in leitender Funktion, aktuell habe ich 80 Mitarbeiter aus verschiedenen Berufsgruppen in meiner Abteilung und trotzdem mache ich regelmäßig neue Erfahrungen und entwickle mich weiter.
Wer das nicht tut bleit zurück und ist nach kurzer Zeit nicht mehr in der Lage am (Berufs)leben teilzunehmen. Mit der Einstellung von BAT könnte ich keinen PC benutzen, währe nicht in der Lage im Internet zu surfen, hätte kein mobiles Telefon und könnte nicht einmal ein Auto fahren das jünger ist als 20 Jahre.
Unfug, wenn Du in 35 Jahre kein einziges Mal die Entgeltgruppe gewechselt hast.
Die Erfahrungen werden in Entgeltgruppen gemacht, nicht im Lebenslauf. Deine Aussage wäre nur denn kein

Ich verstehe deine Aussage nicht, da du dir selbst widersprichst. Es spielt keine Rolle wo die Erfahrungen gemacht werden. Keine Weiterentwicklung ist Rückschritt. Die Stufen werden ja auch gern als Entwicklungsstufen
bezeichnet.

Interpunktion und Orthographie dieser Beiträge ist frei erfunden. Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt

BAT

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 457
  • Karma: +24/-130
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1148 am: 16.01.2020 15:19 »
Die Erfahrungen, nenne es auch gerne Entwicklungen, werden natürlich im Beruf gemacht. Es sei denn, mir wird eine Rechtsgrundlage für die Fortschreibung der Stufen bei Nichtbestehen eines Arbeitsvertrages nach dem TVÖD vorgelegt.

Zudem wäre bei einer Anlehnung an Lebenserfahrung mit einem Schlag die Fähigkeit, ein Smartphone zu bedienen weg. Zumindest in der Analogie des TVÖD, in dem durchaus "Erfahrungen" bis zu fünf Jahren wieder gestrichen werden.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7,056
  • Karma: +1054/-1227
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1149 am: 16.01.2020 15:28 »
Die Stufen der Entgelttabelle bilden weder Erfahrung ab noch erheben sie den Anspruch, derlei zu tun.

BAT

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 457
  • Karma: +24/-130
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1150 am: 16.01.2020 15:30 »
Die Stufen der Entgelttabelle bilden weder Erfahrung ab noch erheben sie den Anspruch, derlei zu tun.

Der Ausgangsbeitrag tat es jedoch.

Kaiser80

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 278
  • Karma: +23/-38
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1151 am: 16.01.2020 16:17 »


Nein, weil auch der Wert der Arbeit (monetär ausgedrückt) ein Resultat aus Nachfrage und Angebot ist, zumindest der reinen Leere nach.

Das grenzt an ein physikalisches Wunder... ;)

armerknecht

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 80
  • Karma: +7/-147
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1152 am: 16.01.2020 18:58 »
schöne Forderung im Bus-Streik

Zitat
Ver.di fordert 2,06 Euro mehr pro Stunde
Hintergrund des Streiks ist der Tarifstreit mit dem kommunalen Arbeitgeberverband. Die zweite Verhandlungsrunde war am vergangenen Donnerstag abgebrochen worden. Das Tarif-Angebot war Ver.di zu gering: Die Gewerkschaft fordert für die Busfahrer in diesem Jahr einen Festbetrag von 2,06 Euro pro Stunde mehr und eine Laufzeit von zwölf Monaten - laut Arbeitgebern eine Steigerung von 14 Prozent.

Quelle: https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Busfahrer-streiken-in-vier-grossen-Staedten,busstreik220.html

14% auf 12 Monate, wäre vielleicht auch hier ein Anfang und wenn man sich dann auf 13,5% einigt ist doch vieles gut  ;D

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7,056
  • Karma: +1054/-1227
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1153 am: 16.01.2020 19:08 »
Sind Standardeinigungen von Verdi nicht die Hälfte der Forderung für ein Jahr gestreckt auf 2 Jahre?

LeKai

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 29
  • Karma: +3/-6
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1154 am: 16.01.2020 20:17 »
Sind Standardeinigungen von Verdi nicht die Hälfte der Forderung für ein Jahr gestreckt auf 2 Jahre?

2 1/2 Jahre  ;D