Autor Thema: Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung  (Read 527936 times)

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,078
  • Karma: +49/-553
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1665 am: 30.01.2020 16:09 »
Herrlich, erwachsene Menschen bei der Arbeit...  ::)

Daran ist nichts herrlich, wenn hier Beteiligung an illegalen Machenschaften propagiert werden. Ich warte auf eine Antwort.

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 867
  • Karma: +85/-319
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1666 am: 30.01.2020 16:20 »

....
auch wenn es oT ist
Es ist ja nicht wirklich oT. Das zuständige Amt der Stadt Köln hat zu Beginn des Jahres 2019 die Mitarbeiter Zahl von 4,5 auf mittlerweile 13,5 oder sogar 15(?) erhöht. Also mind. verdreifacht! Es scheint also doch noch möglich Mitarbeiter zu finden ;)

Hier geht's rein um die Illegale Nutzung (Gewerbenutzung ohne Erlaubnis), die die Kommunen/Städte zu verfolgen haben, von der (möglichen) Steuerhinterziehung wollen wir gar nicht erst anfangen. Die Steufa bei den Finanzämtern sind ja auch völlig unterbesetzt, oder setzen halt andere Prioritäten

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,030
  • Karma: +121/-554
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1667 am: 30.01.2020 16:28 »
WasDennnun: also bei illegalen sachen darf man sich beteiligen, wenn man keinen Nutzen daraus zieht?

Kommst Du aus dem Osten, der Großstadt oder bist sonst irgendwie zurückgeblieben?

Sorry, denk einfach mal nach, was Du hier so schreibst. Aber gründlich bitte.
Verständiges Lesen hilft,
bei vielleicht missverständlichem geschreibsel hilft verständiges nachfragen.
wenn du etwas nicht erfasst hast, hilft auch nachfragen.

Wenn du mit nem Schwachenbeispiel kommst, das ich einmal mehr durch meine Darlegung entkräftige, dann kommst du wieder mit halben Beleidigungen daher.
Diese Schema hast du ja zu genüge hier im Forum dargelegt.
Auch die Verunglimpfung meiner geistigen Fähigkeiten, war schon mehrfach dein Handlungsweise.

Das du aufgrund deiner eindimensionale Denke so Handels, ok.

Und natürlich beteiligst du dich an illegalen Machenschaften, wenn du Hehlerware kaufst oder in AirBnB Wohnungen wohnst, die nicht in der Form vermietet werden dürfen, und erst Recht wenn diese Einkünfte noch nicht mal versteuert werden.
oder wenn du (Schwarz)arbeiter beschäftigst und keine Rechnung verlangst.
....
ab wann du dann allerdings Bewußt und/oder fahrlässig Handels und deswegen es für dich rechtliche Folgen hat...


EDIT. Wo habe ich eigentlich behauptet:"also bei illegalen sachen darf man sich beteiligen, wenn man keinen Nutzen daraus zieht?"

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,078
  • Karma: +49/-553
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1668 am: 30.01.2020 16:48 »
Du hast die Frage nicht beantwortet. Machst Du Unterschied zwischen illegalem Handeln mit Nutzen oder ohne Nutzen, welches Du mit deinem o. g. Kommentar insinuiert hast.

(Zitat: "als Mieter zieht Du keinen Vorteil...)

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 795
  • Karma: +41/-431
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1669 am: 30.01.2020 16:50 »
WasDennnun: also bei illegalen sachen darf man sich beteiligen, wenn man keinen Nutzen daraus zieht?

Kommst Du aus dem Osten, der Großstadt oder bist sonst irgendwie zurückgeblieben?

Sorry, denk einfach mal nach, was Du hier so schreibst. Aber gründlich bitte.

Ansonsten geht es dir wohl zu gut.  >:(


jenna11

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 58
  • Karma: +3/-12
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1670 am: 30.01.2020 17:01 »
Nur mal so ne Frage:

Gehen die letzten Seiten so ein bissi am Thema vorbei? ???

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,030
  • Karma: +121/-554
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1671 am: 30.01.2020 17:21 »
Du hast die Frage nicht beantwortet. Machst Du Unterschied zwischen illegalem Handeln mit Nutzen oder ohne Nutzen, welches Du mit deinem o. g. Kommentar insinuiert hast.

(Zitat: "als Mieter zieht Du keinen Vorteil...)
Um deine Frage zu beantworten: also bei illegalen sachen darf man sich beteiligen, wenn man keinen Nutzen daraus zieht?
Ist meine Antwort: Wissentlich (oder Vorsätzlich) darf man sich natürlich nicht an illegalem handeln beteiligen. Egal ob mit oder ohne  Nutzen!

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,030
  • Karma: +121/-554
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1672 am: 30.01.2020 17:29 »
Du hast die Frage nicht beantwortet. Machst Du Unterschied zwischen illegalem Handeln mit Nutzen oder ohne Nutzen, welches Du mit deinem o. g. Kommentar insinuiert hast.

(Zitat: "als Mieter zieht Du keinen Vorteil...)
Was du nicht verstanden hast, dass ich in meinen Ausführungen darauf abzielte,  dass ich eben Unterscheide, ob jemand bei der angeblichen unwissentlicher Beteiligung am illegalem Handeln den Ahnungslosen gibt. (Weg kuckt, Kopf in den Sand steckt)
oder er diese hätte erkennen können, oder gar müssen! (und den Ahnungslosen nur als Schutzbehauptung gibt).

Wenn man keinen nutzen aus illegalem Handeln eines andere zieht, dann ist es in der Regel auch schwieriger zu entdecken, dass da was faul ist.
(z.B. bezogen auf dein Mieter/Vermieter-zahlt-nicht-Grundbesitz-Abgaben Beispiel, woher sollst du sein Fehlverhalten erkennen? Doch nur indem du diese Abgaben plötzlich nicht mehr in Rechnung bekommst.)

Wenn man in einer AirBnB Wohnung wohnt, die als privat deklariert ist und diese aber offensichtlich nicht von dem privaten Vermieter als Wohnung genutzt wird, dann kann man wegkucken und so tun, als ob es da nicht klingelt im Hinterkopf. Der eine bemerkt es nicht, der andere ist da sensibler.

Wenn ein Handwerker dir einen guten Preis macht, aber keine Rechnung aushändigt.......dann sollte es mehr klingeln, als wenn er dir einen normalen Preis macht und keine Rechnung aushändigt.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,030
  • Karma: +121/-554
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1673 am: 30.01.2020 17:30 »
Nur mal so ne Frage:

Gehen die letzten Seiten so ein bissi am Thema vorbei? ???
Indirekt Nein.
Mehr Geld in Staatskasse = Mehr Geld für TV Verteilung  ;)

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,078
  • Karma: +49/-553
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1674 am: 30.01.2020 17:35 »
Gut, dann nehme ich diese 180 - Grad Wende jetzt mal so hin. Ich gehe von einem Versehen aus, zu deinem Vorteil.

Sollten irgendwelche Plattformen - die in Deutschland Dienste anbieten - in der Fläche illegale Dienste anbieten, so sollte man dort als Aufsichtsbehörde resp. Gesetzgeber eingreifen. Dem Kunden ist es - konkret bei AirBNB - nicht möglich, hier festzustellen, was legal und was nicht legal ist.

Zumal diese Buchungen durch den Kunden international erfolgen, mithin die Kenntnis des Rechtsstandes eine Landes nicht ausreichend ist.

Es sei denn, Du erklärst mir, wie man hier als Privatmensch unterscheiden soll.

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 795
  • Karma: +41/-431
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1675 am: 30.01.2020 18:29 »
Ich bin für eine soziale Komponente von 1.500€ für die EG bis E8 und ansonsten 1,5 % linear.
12 Monate Laufzeit.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 11,498
  • Karma: +1671/-3157
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1676 am: 30.01.2020 18:41 »
Auch bei Ironie bitte nicht den Neusprech der Gewerkschaften verwenden, den die mediale Berichterstattung entweder unkritisch oder mit dem Wunsch der Umerziehung willfährig übernimmt. Es handelt sich um eine sozialistische Komponente - sozial ist daran nichts.

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 795
  • Karma: +41/-431
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1677 am: 30.01.2020 18:52 »
Auch bei Ironie bitte nicht den Neusprech der Gewerkschaften verwenden, den die mediale Berichterstattung entweder unkritisch oder mit dem Wunsch der Umerziehung willfährig übernimmt. Es handelt sich um eine sozialistische Komponente - sozial ist daran nichts.

Weiterhin fordere ich das Gute-Entgeldgruppengesetz für Postwagenschubser.  8)

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,030
  • Karma: +121/-554
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1678 am: 30.01.2020 19:02 »
Aber auch als Nutzer solcher Wohnungen finde ich das äußerst praktisch.
Auch wenn es eine Unterstützung von illegalen Handlungen\Geschäfte ist?
Und wenn deine (Schutz)behauptung bzgl. AirBnB ist. "Das kann doch der Kunde nicht nachvollziehen, was da läuft.".
Dann habe ich dich hiermit bösgläubig gemacht.
Und vielleicht sensibilisiert, mit offeneren Augen durchs Leben zu schreiten. Und eine niedrigere Toleranzschwelle zu bekommen bzgl. Schwarzarbeit und anderen Steuerhinterzieher.
Auch wenn du es hier und da als Notwehr empfindest. :-[

Gut, dann nehme ich diese 180 - Grad Wende jetzt mal so hin. Ich gehe von einem Versehen aus, zu deinem Vorteil.
Ich akzeptiere das du nicht richtig gelesen und/oder verstanden hast was ich geschrieben habe.
Zitat
Sollten irgendwelche Plattformen - die in Deutschland Dienste anbieten - in der Fläche illegale Dienste anbieten, so sollte man dort als Aufsichtsbehörde resp. Gesetzgeber eingreifen.
Das macht er. Aber nicht alles der Plattformen ist ja illegal, da ist etwas Hilfe aus der Bevölkerung hilfreich.
Zitat
Dem Kunden ist es - konkret bei AirBNB - nicht möglich, hier festzustellen, was legal und was nicht legal ist.
Zumal diese Buchungen durch den Kunden international erfolgen, mithin die Kenntnis des Rechtsstandes eine Landes nicht ausreichend ist.
Welcher Rechtsstand, die der Arschkrampe, die dir als pseudo Privatperson eine geleckte Miets-Wohnung  (ohne persönlichen Krams) vermietet, die offensichtlich nur einen Zweck hat, Vermietung via AirBnB? Obwohl deutlich ist, dass es keine zur gewerbliche Vermietung vorgesehen Wohnung ist? 

hihi, ja lauf weiter so durch die Welt.

Zitat
Es sei denn, Du erklärst mir, wie man hier als Privatmensch unterscheiden soll.
Ich habe weiter oben im Thread dies schon im Ansatz getan, auch nicht verständig gelesen oder verstanden?
Nein lieber wegschauen und nicht begreifen, schade.

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,078
  • Karma: +49/-553
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1679 am: 30.01.2020 19:21 »
Ganz konkret, WasDennNu: woran soll ich bei einer AirBNB erkennen, ob legal oder legal.

Ganz einfache Frage, sollte selbst von Dir zu beantworten sein.