Autor Thema: Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung  (Read 402187 times)

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9,644
  • Karma: +1378/-2177
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2655 am: 26.02.2020 17:05 »
Ganz genau. Das Entgelt sinkt.

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 776
  • Karma: +52/-106
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2656 am: 26.02.2020 17:07 »
... leider nicht.

Der Staat ist aus gutem Grund dazu verpflichtet, möglichst sparsam mit den Steuermitteln umzugehen. Dazu gehört auch, die Vergaben wirtschaftlich vorzunehmen. Wirtschaftlich bedeutet dabei, die notwendige Qualität zum niedrigstmöglichen Preis zu bekommen (Minimalprinzip).

Wenn durch gewerkschaftlich betriebene Entgelterhöhungen die Einstellung z.B. einer Putzkraft vs. einer Vergabe unwirtschaftlich ist, hat der Steuerzahler den Anspruch darauf, dass eine Vergabe stattfindet.

Vielleicht ist das rein formal sogar richtig - kann ich nicht beurteilen. Faktisch kümmert es "den Steuerzahler" einen feuchten Dreck, ob die Putzfrau 9,35 Euro oder 14,00 Euro die Stunde erhält. "Den Steuerzahler" juckt es jedoch sehr wohl, ob der BER Milliarden verschlingt, die Straße vor seiner Haustür aussieht, wie nach einer Bombennacht im 2. Weltkrieg oder der Schimmel in der Schule seiner Kinder von der Decke rieselt.

Würde er darüber hinaus in Kenntnis gesetzt, was für ein absurder Zirkus so ein Vergabeverfahren sein kann und wie viel das kostet, nur weil Bürgermeister Müller im Jahr ein paar Kröten bei Putzkraft Inge sparen will, würde er vielleicht doch einen Juckreiz kriegen und fragen, ob der Müller nichts besseres zu tun hat.

Ein Hinweis auf andere Bereiche, wo noch viel mehr verschwendet wird, hinkt. Wir reden hier vom TVöD. Und die steuerzahlende Allgemeinheit hat sehr wohl ein Interesse daran, dass mit den Steuergeldern sorgsam umgegangen wird.

Und wer bestimmt eigentlich was "notwendige Qualität" ist? In der Realität wird doch nur auf die Kosten geschaut. Nicht auf Qualität.

Die Vergabestelle definiert die Qualität und Personen vor Ort überprüfen die Einhaltung. Wie im Übrigen auch die Einhaltung vor Ort geprüft wird, wenn die Leistungen von eigenen Beschäftigten übernommen werden.

Dass der öffentliche Arbeitgeber seine Mitarbeiter besser behandelt als privatwirtschaftliche halte ich zudem für ein Gerücht. Er bezahlt nur besser in bestimmten Bereichen.

Das kommt sicherlich auf den Blickwinkel an. Wie Reinigungsunternehmen ihre Mitarbeiter jedoch behandeln, ist offenkundig. Ich zweifle stark an, dass so etwas im ÖD bei fest angestellten Reinigungskräften möglich wäre.

Die Reinigungskräfte hier vor Ort wirken offenkundig gut behandelt. Das ist aus meiner Sicht auch im öD möglich.

armerknecht

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 141
  • Karma: +37/-191
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2657 am: 26.02.2020 17:10 »
Ganz genau. Das Entgelt sinkt.

da wären die oberen Entgeltgruppen 10,11,12 usw... sicherlich nicht erfreut wenn die von der 6 auf die 3 fallen......z.b dann von knapp 5300€ euro brutto auf 4180€ in der E11, oder sehe ich das falsch

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9,644
  • Karma: +1378/-2177
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2658 am: 26.02.2020 17:16 »
Tun sie ja nicht. In den genannten Entgeltgruppen gibt es ja keine 3 Stufen. Es gibt die Stufen 1 und 6. was genau an
E1-E4: Abschaffung der Stufen 3-6, keine lineare Erhöhung
E5-E6: Abschaffung der Stufen 5-6, lineare Erhöhung 3%
E7-E9b: lineare Erhöhung 3%
E9c-E12: Abschaffung der Stufen 2-5, lineare Erhöhung 6%
E13: lineare Erhöhung 6%
E14-E15: Abschaffung der Stufen 2-5, lineare Erhöhung 6%
JSZ in allen EG 100%
verstehst Du nicht?

armerknecht

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 141
  • Karma: +37/-191
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2659 am: 26.02.2020 17:29 »
Tun sie ja nicht. In den genannten Entgeltgruppen gibt es ja keine 3 Stufen. Es gibt die Stufen 1 und 6. was genau an
E1-E4: Abschaffung der Stufen 3-6, keine lineare Erhöhung
E5-E6: Abschaffung der Stufen 5-6, lineare Erhöhung 3%
E7-E9b: lineare Erhöhung 3%
E9c-E12: Abschaffung der Stufen 2-5, lineare Erhöhung 6%
E13: lineare Erhöhung 6%
E14-E15: Abschaffung der Stufen 2-5, lineare Erhöhung 6%
JSZ in allen EG 100%
verstehst Du nicht?

ich verstehe es nicht, vielleicht kann mal jemand anhand der bruttowerte ein beispiel geben z.b
wenn jemand in E3/6 ist und jemand in E12/5 , wohin sie dann rutschen

https://oeffentlicher-dienst.info/c/t/rechner/tvoed/vka?id=tvoed-vka-2020&matrix=1

.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9,644
  • Karma: +1378/-2177
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2660 am: 26.02.2020 17:31 »
Jeweils in Stufe 2 - die höchste Stufe, die es in der jeweiligen Entgeltgruppe gibt.

Phineas

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 36
  • Karma: +3/-20
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2661 am: 26.02.2020 17:35 »

Ein Hinweis auf andere Bereiche, wo noch viel mehr verschwendet wird, hinkt. Wir reden hier vom TVöD. Und die steuerzahlende Allgemeinheit hat sehr wohl ein Interesse daran, dass mit den Steuergeldern sorgsam umgegangen wird.


Nein, da hinkt gar nichts. Du hast mit dem Steuerzahler argumentiert und der kennt den TVÖD im Zweifel nicht einmal. Der weiß auch nicht welche "horrenden" Summen an fest angestellte Reinigungskräfte ausgezahlt werden. Der weiß aber z.B. wie sorgsam sein Geld nicht dafür verwendet wurde, die Infrastruktur sauber zu halten.

Insofern ist das Vorschieben des Steuerzahlers als Begründung für Outsoursing von Reinigungskräften im ÖD für mich nicht nachvollziehbar.

D.h. natürlich nicht, dass Steuermittel sorgsam verwendet werden sollten. Es wäre dann allerdings noch zu klären, was sorgsam eigentlich ist.


"Die Vergabestelle definiert die Qualität und Personen vor Ort überprüfen die Einhaltung. Wie im Übrigen auch die Einhaltung vor Ort geprüft wird, wenn die Leistungen von eigenen Beschäftigten übernommen werden."


Ach so einfach ist das. Na dann muss die interne Leistungskontrolle wohl zu dem Schluss gekommen sein, dass ein Lappen für Klo und Schreibtisch vollkommen ausreicht. Dann ist ja alles ordnungsgemäß.

"Die Reinigungskräfte hier vor Ort wirken offenkundig gut behandelt. Das ist aus meiner Sicht auch im öD möglich."

Na wenn die Reinigungskräfte bei dir vor Ort offenkundig gut behandelt wirken, dann haben wir generell ja kein Thema. Du hast mich beruhigt.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,463
  • Karma: +92/-331
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2662 am: 26.02.2020 17:37 »
Nö, der ist dann in Stufe 3.

mit welchem Entgelt? das aus ehemaligen 4 oder 5 oder 6 .... oder das aus der ehemaligen 3 , dann würde das Entgelt für denjenigen ja sinken.
Ja! und?

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 886
  • Karma: +39/-397
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2663 am: 26.02.2020 17:40 »
"Der Steuerzahler" will in der großen Mehrheit doch diese Kosten. Umverteilung, Administration jeder kleinsten Angelegenheit, etc.

Sparen müsste man nicht an Vergütungen und Dienstleistungen, sondern an der überbordenden Bürokratie.

Möchte nicht wissen, wieviel Personal allein für die Grundrente nötig ist. Und auch diese Sachbearbeiter müssen mal auf Klo und dafür braucht es wieder Reinigungskräfte.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,463
  • Karma: +92/-331
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2664 am: 26.02.2020 17:42 »
Jeweils in Stufe 2 - die höchste Stufe, die es in der jeweiligen Entgeltgruppe gibt.
In deinem Vorschlag hat E9c-E12 keine Stufe 2, so würde E12S5  in E12S1 landen und nach nem Jahr in die E12S6, wenn ich es richtig lese.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,463
  • Karma: +92/-331
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2665 am: 26.02.2020 17:44 »
"Die Reinigungskräfte hier vor Ort wirken offenkundig gut behandelt. Das ist aus meiner Sicht auch im öD möglich."

Na wenn die Reinigungskräfte bei dir vor Ort offenkundig gut behandelt wirken, dann haben wir generell ja kein Thema. Du hast mich beruhigt.
Kann ich auch bestätigen. Machen einen zufrieden Eindruck, es wird sogar gelacht.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,463
  • Karma: +92/-331
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2666 am: 26.02.2020 17:53 »
Möchte nicht wissen, wieviel Personal allein für die Grundrente nötig ist. Und auch diese Sachbearbeiter müssen mal auf Klo und dafür braucht es wieder Reinigungskräfte.
;D Büros zu Klos

Leider wird so etwas wie die Grundrente tatsächlich Personal binden, hauptsächlich wegen der fehlenden Datenlage und Schnittstellen.
Denn sonst wäre so etwas mit 4 Mann in 6 Monaten gewuppt.
(nachdem 20 Juristen sich über die Änderungen in AO etc. Bundesweit monatelang vergnügt haben.)

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9,644
  • Karma: +1378/-2177
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2667 am: 26.02.2020 17:59 »
Jeweils in Stufe 2 - die höchste Stufe, die es in der jeweiligen Entgeltgruppe gibt.
In deinem Vorschlag hat E9c-E12 keine Stufe 2, so würde E12S5  in E12S1 landen und nach nem Jahr in die E12S6, wenn ich es richtig lese.

Ich hatte E2/5 gelesen...

Der E12er käme sofort in Stufe 6, er hat ja sein eines Jahr bereits rum.

Dean

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
  • Karma: +10/-11
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2668 am: 26.02.2020 18:18 »
"Die Reinigungskräfte hier vor Ort wirken offenkundig gut behandelt. Das ist aus meiner Sicht auch im öD möglich."

Na wenn die Reinigungskräfte bei dir vor Ort offenkundig gut behandelt wirken, dann haben wir generell ja kein Thema. Du hast mich beruhigt.
Kann ich auch bestätigen. Machen einen zufrieden Eindruck, es wird sogar gelacht.

Ich hoffe sie lachen nicht nur weil der Klolappen zum abwischen der Schreibtische und Kaffeetassen genutzt wurde.

Mond6

  • Gast
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2669 am: 26.02.2020 19:06 »
"Die Reinigungskräfte hier vor Ort wirken offenkundig gut behandelt. Das ist aus meiner Sicht auch im öD möglich."

Na wenn die Reinigungskräfte bei dir vor Ort offenkundig gut behandelt wirken, dann haben wir generell ja kein Thema. Du hast mich beruhigt.
Kann ich auch bestätigen. Machen einen zufrieden Eindruck, es wird sogar gelacht.

Lachen ist also ein Zeichen von Zufriedenheit und guter Bezahlung? Ich habe schon mal Menschen in Slums lachen gesehen.