Autor Thema: Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung  (Read 402248 times)

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 628
  • Karma: +23/-262
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3210 am: 16.03.2020 14:24 »
Da ich in den letzten Tagen von verschiedenen (entsprechend hoch dotierten Positionen) hören durfte - sinngemäß...

"Im öffentlichen Dienst bekommen Sie Ihr Gehalt auch in der Krise weiter - während andere in Kurzarbeit gehen oder sogar entlassen werden, können Sie sicher sein, Ihr Gehalt jeden Monat in voller Höhe zu bekommen"

Wird die Arbeitgeberseite eine starke Verhandlungsposition gegenüber verdi haben. Die aktuellen Bewerberzahlen sollten das widerspiegeln.

Wird sich zeigen, aber es ist sicher einer der Vorteile des öD, aber trotzdem wird es nach der Krise keine Bauingenieure, Informatiker, Pfleger und Kitabetreuer regnen. Die Wirtschaft möchte diese Kräfte nähmlich auch...

Max

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 171
  • Karma: +11/-17
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3211 am: 16.03.2020 14:45 »
Die Wirtschaft wird für geraume Zeit schlanker werden müssen.
Da werden doch einige den vermeintlichen Vorteil des öD sehen.

In Anbetracht der Lage hielte ich 42 Stunden Woche und + 1% für nicht abwegig.

Wastelandwarrior

  • Gast
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3212 am: 16.03.2020 14:53 »
Aktuelle Tabelle, ausgebildete Pflegekraft mit Zusatzqualifikation (z.B. OP oder Intensiv) Entgeltgruppe P9:

48900 Jahresbrutto. Ohne Dienste. Also deutlich oberhalb 50k p.a. mit Diensten. Das ist keine "schlechte Bezahlung". Es liegt an der (zu geringen) Anzahl der Beschäftigten. Da kann der Tarifvertrag wenig tun.

12 Tagewoche, 4 Tage Wochenende im Monat, frei ist immer nur solange frei bis ein Kollege krank wird und bei der Nachtschicht kümmert man sich 12 stundenlang um 30 Patienten allein...
Sag ich ja. hab auch schon von 11 x 11h am Stück gehört. Das IST rechtswidrig. Das müssten die zuständigen Behörden viel stärker überwachen. Und den KVen gehört das Verhandlungsrecht entzogen. Die Krankenhäuser sollen Leute heilen und keine Gewinnoptimierung betreiben.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9,645
  • Karma: +1378/-2177
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3213 am: 16.03.2020 15:12 »
Und auch frei ist frei - selbst wenn jemand ausfällt.

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 628
  • Karma: +23/-262
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3214 am: 16.03.2020 15:15 »
Die Wirtschaft wird für geraume Zeit schlanker werden müssen.
Da werden doch einige den vermeintlichen Vorteil des öD sehen.

In Anbetracht der Lage hielte ich 42 Stunden Woche und + 1% für nicht abwegig.

Ja, sicher hat der öD diesen Vorteil, ich hoffe ja auch, dass er genutzt werden kann. Wir leiden eben unter den nicht besetzten Stellen. Eine Steigerung der Attraktivität wäre natürlich schön, wobei man natürlich auch attraktiv sein kann wenn alles andere den Bach runtergeht...

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 628
  • Karma: +23/-262
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3215 am: 16.03.2020 15:15 »
Und auch frei ist frei - selbst wenn jemand ausfällt.

Wie immer: Ja, aber... - sicher ein Problem des AGs, aber... es geht ja schließlich um Menschenleben. Damit wurde seitens der AGs, auch in nicht Krisenzeiten gespielt.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9,645
  • Karma: +1378/-2177
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3216 am: 16.03.2020 15:19 »
Ja, ja - das ist immer der Sermon, der von Menschen mit Helfersyndrom abgespult wird. Man muß sich emotional vom Arbeitsobjekt lösen.

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 627
  • Karma: +53/-283
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3217 am: 16.03.2020 15:27 »
Die Krise kann auch eine sehr große Chance sein. Werden jetzt die Zeichen richtig gesetzt, werden wir auch langfristig gute Mitarbeiter bekommen können, und die Lücke zur Wirtschaft etwas verkleinern können. Ernsthaft glauben kann ich jedoch nicht, dass sich da etwas tun wird.

Man kann auch weiterhin alles tun, um die Industrie gegen die Wand fahren zu lassen. Dann werden auch Fachkräfte frei.

Schwabe

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 46
  • Karma: +15/-21
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3218 am: 17.03.2020 12:54 »
Laufzeit 24 Monate
3 % ab dem 01.08.20
2,5% ab dem 01.08.21

JSZ beibehalten.

Azubis je Lehrjahr +50€.

Kryne

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 408
  • Karma: +25/-89
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3219 am: 17.03.2020 12:58 »
Die Wirtschaft wird für geraume Zeit schlanker werden müssen.
Da werden doch einige den vermeintlichen Vorteil des öD sehen.

In Anbetracht der Lage hielte ich 42 Stunden Woche und + 1% für nicht abwegig.

Wie kommst du darauf ?

Da Gewerbesteuern massiv einbrechen dürften, wird es sich die AG Seite gar nicht leisten können 42 Stunden zu bezahlen. Die 3 Stunden mehr und der 1% Extra sind immerhin fast 10% was mehr gezahlt werden müsste.

Das du auch nur im Traum denken könntest die AG Seite würde 3 Stunden mehr Arbeit für 1% Ausgleich bekommen erscheint mir unwahrscheinlich, da du wohl kein Bot bist und auch in der Lage warst dich hier im Forum anzumelden, was ja eine gewisse geistige Fähigkeit unter Beweis stellt.

Ich denke vor allem Handwerker dürften bald einige in den ÖD wollen, wenn es so weiter geht.

Ansonsten sehe ich was das Personal angeht nichts am Horizont.

Bauingenieure und Informatiker haben quasi aktuell keinerlei Konsequenzen. Sind alles Bereiche wo es weitergeht. Erzieherinnen sind zwar aktuell vermutlich freigestellt oder drehen Däumchen, aber auch das heißt nix, bleiben weiterhin stark gefragt und werden auch nicht magisch mehr durch die "Krise".

Der Einzelhandel wird sehr stark leiden und auch die Gastronomie. Klar die Leute können sich dann als Postwagenschubser und ähnliches bewerben, aber da gab es bisher auch keinen Bewerbermangel.

schnitzelesser

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 24
  • Karma: +3/-76
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3220 am: 17.03.2020 18:56 »
Coronabedingt wird es auf -50 % rauslaufen nach der Staatspleite und dem Zusammenbruch des Wirtschaftssystems.

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 628
  • Karma: +23/-262
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3221 am: 17.03.2020 20:42 »
Coronabedingt wird es auf -50 % rauslaufen nach der Staatspleite und dem Zusammenbruch des Wirtschaftssystems.

... er sprach und der Himmel tat sich auf und es regnete Feuer...

nichts_tun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 730
  • Karma: +34/-224
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3222 am: 17.03.2020 20:54 »
Coronabedingt wird es auf -50 % rauslaufen nach der Staatspleite und dem Zusammenbruch des Wirtschaftssystems.

Schon wieder? Das ist so ein 2008er Ding...

Max

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 171
  • Karma: +11/-17
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3223 am: 17.03.2020 21:57 »

Das du auch nur im Traum denken könntest die AG Seite würde 3 Stunden mehr Arbeit für 1% Ausgleich bekommen erscheint mir unwahrscheinlich, da du wohl kein Bot bist und auch in der Lage warst dich hier im Forum anzumelden, was ja eine gewisse geistige Fähigkeit unter Beweis stellt.
Im Moment sind die wirtschaftlichen Auswirkungen von Corona noch im Hintergrund, aber in ein paar Monaten wird die Bombe einschlagen, auch was den Haushalt des öD angeht.
Liegengebliebene Arbeit muss erledigt werden,  also mehr Stunden. 
Mehr Gehalt ist aber nicht drin, da es nicht da ist und es politisch sowieso nicht geht.  Die Masse wird Nullrunden, Kurzarbeit, Arbeitslosigkeit oder Pleiten erfahren. Den vermeintlich sicheren und bequemen öD zu dieser Zeit weiter pämpern? Ich denke nicht.


Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 628
  • Karma: +23/-262
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3224 am: 18.03.2020 08:05 »

Das du auch nur im Traum denken könntest die AG Seite würde 3 Stunden mehr Arbeit für 1% Ausgleich bekommen erscheint mir unwahrscheinlich, da du wohl kein Bot bist und auch in der Lage warst dich hier im Forum anzumelden, was ja eine gewisse geistige Fähigkeit unter Beweis stellt.
Im Moment sind die wirtschaftlichen Auswirkungen von Corona noch im Hintergrund, aber in ein paar Monaten wird die Bombe einschlagen, auch was den Haushalt des öD angeht.
Liegengebliebene Arbeit muss erledigt werden,  also mehr Stunden. 
Mehr Gehalt ist aber nicht drin, da es nicht da ist und es politisch sowieso nicht geht.  Die Masse wird Nullrunden, Kurzarbeit, Arbeitslosigkeit oder Pleiten erfahren. Den vermeintlich sicheren und bequemen öD zu dieser Zeit weiter pämpern? Ich denke nicht.

Ggf. werden im Rahmen eines Konjunkturprogramms höhere Gehälter für bestimmte und dringend benötigte Kräfte verargumentiert. Stichwort Digitalisierung (insbesondere der Schulen), Bau von Infrastruktur (insbesondere Breitband), Pflegenotstand und Kindererziehung.