Autor Thema: Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung  (Read 323887 times)

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 539
  • Karma: +40/-223
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3435 am: 05.04.2020 00:27 »
Markus Söder hat in einem Interview angekündigt, dass nach der Krise die Binnenkonjunktur gestärkt werden muss, da der Export auf absehbare Zeit noch schwächeln wird. Dementsprechend ist er für die sofortige Soliabschaffung, eine Einkommenssteuerreform und für Investitionen in die Digitalisierung sowie die Automobilwirtschaft.

Zur Stärkung der Binnenkonjunktur würde natürlich ein guter Abschluss im öD gut passen...

Das ist alles Wahlkampftaktik..., da schielt einer nach Berlin. Söder hat nichts mit den Kommunen oder dem Bund zu tun. Ich traue ihm nach der Krise allerdings eine Einmalzahlung an seine Beamten zu.

Sabr

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
  • Karma: +0/-10
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3436 am: 05.04.2020 01:41 »

Die Mittelschicht sollte und muss gestärkt werden. Das Thema Einkommenssteuer ist dabei die grösste Baustelle überhaupt.

Hier gehts ja um den Abschluss eines neuen Tarifvertrags.

2-3 % pro Jahr und Senkung der Stunden auf 38 / Woche.

Unsere Verdi hat eig. jetzt sehr gute Karten, da auch die Verdi dem AG die Tür für Kurzarbeit geöffnet hat.
Wir werden sehen :). Die Runde beginnt ja ab dem 20.04.2020 wieder.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8,684
  • Karma: +1275/-1844
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3437 am: 05.04.2020 08:56 »
Nein, tut sie nicht. Was fortgesetzt wird, sind die von der Tarifrunde unabhängigen Verhandlungen zu strukturellen Änderungen im SuE.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,153
  • Karma: +78/-279
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3438 am: 05.04.2020 09:29 »
Selbst wenns 2-3% im Jahr mehr gibt ist es immer noch zu gering um aus dem Hamsterrad zu entfliehen.
welches Hamsterrad?

Keine Ahnung was er meint. Hier im hD gibts genug Abwechslung und teils extrem verantwortliche Themen, aber keine angemessene Bezahlung...
Mir persönlich reicht meine Bezahlung, wenn ich mehr haben wollen würde, ginge ich woanders hin.

Britta2

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
  • Karma: +0/-14
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3439 am: 05.04.2020 11:14 »
Klar freut man sich über weniger Wochenstunden. Wer aber jetzt erklärt, dass Arbeitnehmer nach Corona bitte doch fleissig mehr einkaufen und damit die Wirtschaft wieder ankurbeln sollen, dann braucht der hilfsbereite Arbeitnehmer auch mehr Geld.
Mal abgesehen davon, dass die Preise nicht fallen werden sondern steigen müssen.
Noch etwas weiter über den Tellerrand geschaut -  weniger Kaufkraft und geldwertes Einkommen bedeutet irgendwann in ferner Zukunft für jeden Einzelnen Kaufkraftverlust als Rentner. Wollen wir alle später ins Ausland abwandern, um von der Rente sorgendfrei lebe zu können?  Immerhin steigen mit und ohne Corona weiter die % Steuerlast künftiger Neurentner. Wer dann laut jammert und jetzt vorrangig mehr Freizeit will, hat den Schuss zu spät gehört.
Ich glaub in keiner Branche ausser dem ÖD kann man Massen derart verdummen. Okay, Linientreue als Grundvoraussetzung.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,153
  • Karma: +78/-279
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3440 am: 05.04.2020 12:01 »
Immerhin steigen mit und ohne Corona weiter die % Steuerlast künftiger Neurentner.
Doch weil jetzt mehr und mehr von deiner RV Zahlung steuerfrei ist, oder warum?

MalZu

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 21
  • Karma: +3/-7
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3441 am: 05.04.2020 13:45 »
Markus Söder hat in einem Interview angekündigt, dass nach der Krise die Binnenkonjunktur gestärkt werden muss, da der Export auf absehbare Zeit noch schwächeln wird. Dementsprechend ist er für die sofortige Soliabschaffung, eine Einkommenssteuerreform und für Investitionen in die Digitalisierung sowie die Automobilwirtschaft.

Zur Stärkung der Binnenkonjunktur würde natürlich ein guter Abschluss im öD gut passen...

Das ist alles Wahlkampftaktik..., da schielt einer nach Berlin. Söder hat nichts mit den Kommunen oder dem Bund zu tun. Ich traue ihm nach der Krise allerdings eine Einmalzahlung an seine Beamten zu.

Und nicht zu vergessen: Immigrationskosten! Gerade die Kommunen wurden bereits vor Corona (  Unterkunft, Sozialgeld; Kinder-und Jugendhilfe, .....) immens belastet. Unserer Dienst verhandelt gerade mit der Stadt! Diese signalisiert: Wir stehen unter Aufsicht des RP! Die Lasten können wir nicht mehr stemmen!

Otto1

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 478
  • Karma: +14/-207
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3442 am: 05.04.2020 14:56 »
Markus Söder hat in einem Interview angekündigt, dass nach der Krise die Binnenkonjunktur gestärkt werden muss, da der Export auf absehbare Zeit noch schwächeln wird. Dementsprechend ist er für die sofortige Soliabschaffung, eine Einkommenssteuerreform und für Investitionen in die Digitalisierung sowie die Automobilwirtschaft.

Zur Stärkung der Binnenkonjunktur würde natürlich ein guter Abschluss im öD gut passen...

Das ist alles Wahlkampftaktik..., da schielt einer nach Berlin. Söder hat nichts mit den Kommunen oder dem Bund zu tun. Ich traue ihm nach der Krise allerdings eine Einmalzahlung an seine Beamten zu.

Und nicht zu vergessen: Immigrationskosten! Gerade die Kommunen wurden bereits vor Corona (  Unterkunft, Sozialgeld; Kinder-und Jugendhilfe, .....) immens belastet. Unserer Dienst verhandelt gerade mit der Stadt! Diese signalisiert: Wir stehen unter Aufsicht des RP! Die Lasten können wir nicht mehr stemmen!

Na dann kann man nur auf den baldigen Wegfall der Fluchtursache hoffen.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8,684
  • Karma: +1275/-1844
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3443 am: 05.04.2020 15:04 »
Ich glaube nicht, daß der Lebensstandard in Deutschland allzu bald auf den der sog. „shithole countries“ zurückfällt - oder gar jene den Lebensstandard-Gap ihrerseits aufholen.

JahrhundertwerkTVÖD

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 136
  • Karma: +7/-261
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3444 am: 05.04.2020 19:08 »
Gerade nach Corona, sollte die Forderung nach deutlichen Steigerungen kommen.
Wir sind doch jetzt alle Systemrelevant.

Mit deutlich meine ich zweistellige Steigerungen ab E9.
Bis E8  + 3%, E9 bis E12 + 10%, ab E13 + 15-20%
JSZ auf 100%
Verbesserungen in der Zusatzversorgung.
Möglichkeit von Arbeitszeitreduzierung
Home Office, zumindest Stunden-/Tageweise

 

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,153
  • Karma: +78/-279
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3445 am: 05.04.2020 21:25 »
Gerade nach Corona, sollte die Forderung nach deutlichen Steigerungen kommen.
Wir sind doch jetzt alle Systemrelevant.

Mit deutlich meine ich zweistellige Steigerungen ab E9.
Bis E8  + 3%, E9 bis E12 + 10%, ab E13 + 15-20%
JSZ auf 100%
Verbesserungen in der Zusatzversorgung.
Möglichkeit von Arbeitszeitreduzierung
Home Office, zumindest Stunden-/Tageweise
Mit würde ein 100% JSZ Zahlung für alle erstmal reichen.

Was Home Office und Arbeitszeitreduzierung im Tarifvertrag soll verstehe ich nicht.
Beides gibt es doch schon ohne TV

JahrhundertwerkTVÖD

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 136
  • Karma: +7/-261
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3446 am: 05.04.2020 21:37 »
Erst mal fordern.......zum Schluss wird's eh deutlich weniger.

Arbeitszeitreduzierung ist ja anscheinend ein wichtiger Punkt der diesjährigen Verhandlungen. Zumindest nach der durchgeführten Umfrage
Home Office als Zugabe und Lerneffekt nach Corona. Da waren einige AG bisher sehr restriktiv.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,153
  • Karma: +78/-279
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3447 am: 05.04.2020 21:56 »
Erst mal fordern.......zum Schluss wird's eh deutlich weniger.

Arbeitszeitreduzierung ist ja anscheinend ein wichtiger Punkt der diesjährigen Verhandlungen. Zumindest nach der durchgeführten Umfrage
Ach so: du meintest mehr Geld oder weniger arbeiten.
Zitat
Home Office als Zugabe und Lerneffekt nach Corona. Da waren einige AG bisher sehr restriktiv.
Ich verstehen absolut nicht was Home Office mit einem Tarifvertrag zu tun haben
sollte.
Ein tarifliches Anrecht auf Home Office???

Otto1

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 478
  • Karma: +14/-207
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3448 am: 05.04.2020 22:04 »
Gerade nach Corona, sollte die Forderung nach deutlichen Steigerungen kommen.
Wir sind doch jetzt alle Systemrelevant.

Mit deutlich meine ich zweistellige Steigerungen ab E9.
Bis E8  + 3%, E9 bis E12 + 10%, ab E13 + 15-20%
JSZ auf 100%
Verbesserungen in der  8)Zusatzversorgung.
Möglichkeit von Arbeitszeitreduzierung
Home Office, zumindest Stunden-/Tageweise
Mit würde ein 100% JSZ Zahlung für alle erstmal reichen.

Was Home Office und Arbeitszeitreduzierung im Tarifvertrag soll verstehe ich nicht.
Beides gibt es doch schon ohne TV

100% JSZ für alle würde den oberen EGs zugutekommen, dazu die üblichen 2-3% und ggf. 39h sowie Struktur und EGO Anpassungen... 8)

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,153
  • Karma: +78/-279
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3449 am: 05.04.2020 22:09 »
100% JSZ für alle würde den oberen EGs zugutekommen,
Und man könnte es als Gerechtigkeitskomponente oder sozial Komponente verkaufen 8) 8) 8)