Autor Thema: Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung  (Read 570084 times)

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12,495
  • Karma: +1839/-3536
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3660 am: 14.04.2020 13:29 »
Ach, Du sprichst nicht von Deutschland?

caaaaalu

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 32
  • Karma: +10/-12
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3661 am: 14.04.2020 13:30 »
Inwiefern sollten die jederzeit ersetzbaren Drohnen das „verdienen“?
Ach.. da braucht sich keiner was vormachen: Absolut jeder ist ersetzbar. Auch auf deinem Stuhl sitzt ein neuer, noch bevor dein Körper oder der Stuhl kalt sind.


Warum hätte man sich ansonsten so anstrengen sollen? Sind wir im Arbeiter- und Bauernstaat der DDR? Dort hat der Handwerker auch soviel verdient wie der Jurist.
Die Bedingungen im ÖD sind doch weitgehend bekannt und es zwingt dich ja keiner im ÖD zu arbeiten. Wenn du so ein geilen Abschluss und Studium hast, dann geh doch in die Wirtschaft und handle den besten Vertrag der Welt aus.

Oder hast du es etwa gerade gemütlich und willst gar nicht wechseln? Oder.. was vielleicht sogar eher der Fall ist: Hast du dich etwa mit Mühe und Not durchs Studium geschleppt und einen extrem schlechten Abschluss? Zeigt dir vielleicht jeder andere Personaler den Mittelfinger bei einer Bewerbung?
Dies würde natürlich auch erklären, wieso hier so ein Aufschrei erfolgt, wenn der "niedere Pöbel", von dem man sich doch abgrenzen möchte, ein paar Euro mehr an Steigerung bekommt. Ist ja meistens so, dass der gehässige Pöbler eigentlich ein ganz armes Schwein ist und in Wirklichkeit gar nicht so viel drauf hat.
Und wenn du im Studium weder im Wohnheim, auf Studiparties oder an der Haltestelle nicht genug gefickt hast, naja.. dein Problem. Andere kriegen dies durchaus hin.

Warum sollte ein Studium überhaupt zu so einer hohen Eingruppierung führen? Man hat noch überhaupt nichts! geleistet, mal davon abgesehen, dass der Wisch genauso gefälscht sein könnte. Fachidioten sollten sich erst mal in der Realität beweisen, bevor es Geld gibt. Ich denke, bei einigen würde es dann sehr mau auf dem Lohnzettel aussehen.   :D

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12,495
  • Karma: +1839/-3536
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3662 am: 14.04.2020 13:43 »
Inwiefern sollten die jederzeit ersetzbaren Drohnen das „verdienen“?
Ach.. da braucht sich keiner was vormachen: Absolut jeder ist ersetzbar. Auch auf deinem Stuhl sitzt ein neuer, noch bevor dein Körper oder der Stuhl kalt sind.

Durchaus. Der ist aber von minderer Güte als ich - was mir aber grundsätzlich egal wäre, denn entweder ich bin tot, bin wegen eines besseren Angebots gegangen oder bin gegangen worden, was 18 Monate Gehalt ohne Gegenleistung und anschließend Anspruch auf die Altersversorgung in Höhe von mindestens 68,6% des letzten Gehalts bedeutet.

Zitat
Warum hätte man sich ansonsten so anstrengen sollen? Sind wir im Arbeiter- und Bauernstaat der DDR? Dort hat der Handwerker auch soviel verdient wie der Jurist.
Die Bedingungen im ÖD sind doch weitgehend bekannt und es zwingt dich ja keiner im ÖD zu arbeiten. Wenn du so ein geilen Abschluss und Studium hast, dann geh doch in die Wirtschaft und handle den besten Vertrag der Welt aus.

Oder hast du es etwa gerade gemütlich und willst gar nicht wechseln? Oder.. was vielleicht sogar eher der Fall ist: Hast du dich etwa mit Mühe und Not durchs Studium geschleppt und einen extrem schlechten Abschluss? Zeigt dir vielleicht jeder andere Personaler den Mittelfinger bei einer Bewerbung?
Dies würde natürlich auch erklären, wieso hier so ein Aufschrei erfolgt, wenn der "niedere Pöbel", von dem man sich doch abgrenzen möchte, ein paar Euro mehr an Steigerung bekommt. Ist ja meistens so, dass der gehässige Pöbler eigentlich ein ganz armes Schwein ist und in Wirklichkeit gar nicht so viel drauf hat.
Und wenn du im Studium weder im Wohnheim, auf Studiparties oder an der Haltestelle nicht genug gefickt hast, naja.. dein Problem. Andere kriegen dies durchaus hin.

Warum sollte ein Studium überhaupt zu so einer hohen Eingruppierung führen? Man hat noch überhaupt nichts! geleistet, mal davon abgesehen, dass der Wisch genauso gefälscht sein könnte. Fachidioten sollten sich erst mal in der Realität beweisen, bevor es Geld gibt. Ich denke, bei einigen würde es dann sehr mau auf dem Lohnzettel aussehen.   :D

Also ich sehe mein Steuergeld lieber in einen schlechten Ingenieur als in einen guten Postwagenschubser eingesetzt.

caaaaalu

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 32
  • Karma: +10/-12
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3663 am: 14.04.2020 13:50 »
Dem "Flughafen" Berlin/Brandenburg gefällt das. 

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12,495
  • Karma: +1839/-3536
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3664 am: 14.04.2020 13:55 »
Dem Herbert-Frahm-Flughafen hätten ein paar Ingenieure mehr und ein paar Politiker im AR weniger gut getan.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,309
  • Karma: +141/-654
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3665 am: 14.04.2020 14:26 »
Die Bedingungen im ÖD sind doch weitgehend bekannt und es zwingt dich ja keiner im ÖD zu arbeiten. Wenn du so ein geilen Abschluss und Studium hast, dann geh doch in die Wirtschaft und handle den besten Vertrag der Welt aus.
Oder genieße deine schöne Arbeit im öD und sei zufrieden mit deinem Entgelt.

Zitat
Warum sollte ein Studium überhaupt zu so einer hohen Eingruppierung führen?
Weil sie einiges an Entgelt aufholen müssen.
Weil der von Spid erwähnte Postwagenschubser weniger Mehrwert für den öD produziert, als der Studierte durch sein handeln. (idR)
Zitat
Man hat noch überhaupt nichts! geleistet, mal davon abgesehen, dass der Wisch genauso gefälscht sein könnte. Fachidioten sollten sich erst mal in der Realität beweisen, bevor es Geld gibt. Ich denke, bei einigen würde es dann sehr mau auf dem Lohnzettel aussehen.   :D
Hihi, Stimmt, kein Entgelt mehr für die auszuübenden Tätigkeiten und dann eine reine Beteiligung am Mehrwert des Handelns.
Wäre bei mir eine krasse Entgeltsteigerung, beim Postwagenschubser eher nicht.
Aber bei den wenigsten einfach bezifferbar.

BTW: Der Postwagenschubser oder die die mit einer Verwaltungsausbildung in den öD gehen, haben ja auch noch nichts geleistet und sollten sich erstmal in der Realität beweisen.

Max

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 212
  • Karma: +20/-52
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3666 am: 14.04.2020 18:20 »
Oft machen also netto 500, 1000 oder 1500 Euro mehr keinen spürbaren Unterschied im Lebensstandard.
Und 500-1500 netto weniger?
Kommt dann natürlich auf das wovon weniger an. Aber selbst bei mir als armer öD'ler würde es sich nicht im Jetzt, aber dann später zu Rentenzeiten auswirken.

yamato

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 137
  • Karma: +18/-69
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3667 am: 15.04.2020 06:55 »
Dem Herbert-Frahm-Flughafen hätten ein paar Ingenieure mehr und ein paar Politiker im AR weniger gut getan.

Dem BBI hätte es gut getan ein Bauunternehmen wie Hochtief als Generalunternehmer zu beauftragen anstatt das als Länder und Bund selber in die Hand zu nehmen. Wäre zwar auch teurer geworden und hätte länger gedauertals geplant, aber nicht so schlimm wie jetzt.

Schwabe

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 46
  • Karma: +15/-26
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3668 am: 15.04.2020 09:24 »
Otto1 du bist doof.
Und echt ein Depp.

Und wenn du was drauf hättest als "Ingenieur", wärst du bei den ganz Großen wie Siemens und Co. und nicht im ÖD.

Die meisten (nicht alle) "Akademiker" sind im ÖD, weil sie einen ganz miesen Abschluss haben.
Das Staatsexamen grad so beim 2. Versuch gepackt...

Jetzt bin ich ja mal auf die Reaktionen gespannt.

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,167
  • Karma: +93/-275
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3669 am: 15.04.2020 09:33 »
Jetzt bin ich ja mal auf die Reaktionen gespannt.

Was ist das? Trollen mit Ansage?
Und der Bezug zum Thema?

Schwabe

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 46
  • Karma: +15/-26
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3670 am: 15.04.2020 09:34 »
Hier geht es schon lange nicht mehr um das Thema.

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,167
  • Karma: +93/-275
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3671 am: 15.04.2020 09:59 »
Hier geht es schon lange nicht mehr um das Thema.

Dann wäre es schlau, die Beiträge auf das Thema zu lenken.

Schwabe

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 46
  • Karma: +15/-26
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3672 am: 15.04.2020 10:07 »
Na du scheinst wohl besonders helle zu sein :-)

Ich habe es einige Male (siehe vor 20 Seiten) versucht.

Mach du doch den Anfang ;-)

Ich bleib dabei:
3% in 2020
2,5% in 2021
24 Monate

was_guckst_du

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,360
  • Karma: +325/-469
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3673 am: 15.04.2020 10:08 »
24 Monate Laufzeit gehören der Vergangenheit an...der Einstieg in 30 Monate ist doch längst geschafft...
Gruß aus "Tief im Westen"

Meine Beiträge geben grundsätzlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder und beinhalten keine Rechtsberatung. Meistens sind sie ernster Natur, manchmal aber auch nicht. Bei einer obskuren Einzelfallpersönlichkeit antworte ich auch aus therapeutischen Gründen

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 989
  • Karma: +96/-391
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3674 am: 15.04.2020 10:12 »
24 Monate Laufzeit gehören der Vergangenheit an...der Einstieg in 30 Monate ist doch längst geschafft...
Ach vllt . gibt's wg. Corona auch nen "Kurzläufer" 12 oder 18 Monate.