Autor Thema: Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung  (Read 568657 times)

DSGVO

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
  • Karma: +8/-13
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4290 am: 19.05.2020 08:45 »

Das mag sein. ABer man muß auch das Personal bekommen. Ins Jobcenter will keiner, aber diejenigen, die dann doch gehen direkt nach der Ausbildung, müssen sich dann von ihren Mitexazubis anschnauzen lassen, daß es ja nicht sein kann, daß sie schon 9a bekommen. Wir haben dauerhaft Stellenausschreibungen fürs Jobcenter. Sowohl für Leistungs als auch Vermittlungsbereich.

In diesen Ämtern herrscht hohe Fluktuation. Bei der Zulassungsstelle kommt noch dazu, daß niemand dauerhaft E 6 haben  sondern weiterkommen will.

Kann ich auch so bestätigen. Bei uns in der Zulassungsstelle wird nach EG8 vergütet und trotzdem wechseln viele Azubis so schnell wie möglich auf 9a Stellen.

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 970
  • Karma: +58/-485
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4291 am: 19.05.2020 09:12 »

Das mag sein. ABer man muß auch das Personal bekommen. Ins Jobcenter will keiner, aber diejenigen, die dann doch gehen direkt nach der Ausbildung, müssen sich dann von ihren Mitexazubis anschnauzen lassen, daß es ja nicht sein kann, daß sie schon 9a bekommen. Wir haben dauerhaft Stellenausschreibungen fürs Jobcenter. Sowohl für Leistungs als auch Vermittlungsbereich.

In diesen Ämtern herrscht hohe Fluktuation. Bei der Zulassungsstelle kommt noch dazu, daß niemand dauerhaft E 6 haben  sondern weiterkommen will.

Kann ich auch so bestätigen. Bei uns in der Zulassungsstelle wird nach EG8 vergütet und trotzdem wechseln viele Azubis so schnell wie möglich auf 9a Stellen.

Es sind ja auch genug freie Stellen vorhanden...

DSGVO

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
  • Karma: +8/-13
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4292 am: 19.05.2020 09:13 »

Es sind ja auch genug freie Stellen vorhanden...

Und es werden immer mehr :)

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 970
  • Karma: +58/-485
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4293 am: 19.05.2020 09:32 »

Es sind ja auch genug freie Stellen vorhanden...

Und es werden immer mehr :)

Irre.  8)

armerknecht

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 184
  • Karma: +46/-306
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4294 am: 19.05.2020 10:31 »
kann man da nicht gegensteuern mit guten Gehältern z.B. deutliches Lohnplus bei der nächsten Tarifverhandlung.

Kat

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 413
  • Karma: +28/-136
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4295 am: 19.05.2020 10:34 »
Kann man sicher, wobei Lohnplus nicht das einzige sein kann. Der öD ist nach wie vor die Branche mit den meisten befristeten Verträgen. Das will man ja auch nicht unbedingt. Die Zeiten, daß ein Job im öD bis zur Rente sicher war, ist auch nicht mehr unbendingt gegeben.

Es gibt wohl so einige Baustellen.

Texter

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 296
  • Karma: +12/-59
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4296 am: 19.05.2020 11:10 »
Der öD ist nach wie vor die Branche mit den meisten befristeten Verträgen.

Gibt es für die Aussage eine Quelle?

Kat

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 413
  • Karma: +28/-136

DSGVO

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
  • Karma: +8/-13
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4298 am: 19.05.2020 12:00 »
Der öD ist nach wie vor die Branche mit den meisten befristeten Verträgen.

Gibt es für die Aussage eine Quelle?

http://doku.iab.de/stellungnahme/2019/sn1219.pdf Seite 5

RsQ

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 614
  • Karma: +41/-122
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4299 am: 19.05.2020 12:04 »
Der öD ist nach wie vor die Branche mit den meisten befristeten Verträgen.

Gibt es für die Aussage eine Quelle?

http://doku.iab.de/stellungnahme/2019/sn1219.pdf Seite 5

Dort steht dann aber auch:

Zitat
Betrachtet man den öffentlichen Dienst ohne wissenschaftliche Einrichtungen, sind die Befristungsanteile im öffentlichen und privaten Sektor ähnlich hoch.

FGL

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 135
  • Karma: +18/-98
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4300 am: 19.05.2020 12:06 »
Kann man sicher, wobei Lohnplus nicht das einzige sein kann. Der öD ist nach wie vor die Branche mit den meisten befristeten Verträgen. Das will man ja auch nicht unbedingt. Die Zeiten, daß ein Job im öD bis zur Rente sicher war, ist auch nicht mehr unbendingt gegeben.

Es gibt wohl so einige Baustellen.
Ich kann jetzt nur für meinen Dienstherren sprechen, aber wir stellen befristet nur ein, wenn es sich um eine Vertretung wegen Krankheit, Mutterschutz oder Elternzeit handelt, die Planstelle selbst nur befristet zu Verfügung steht (etwa weil es sich um ein Projekt handelt) oder die zu vergebenden Wochenstunden durch die nur befristeten Arbeitszeitreduzierungen von Bestandspersonal zustande kommt. Den Löwenanteil machen die nur befristeten Arbeitszeitreduzierungen der Muttis aus, die sich über Jahre hinweg die Option offen halten wollen, irgendwann "ihre" wieder Stunden zurückzubekommen. Dass dann nur befristet nachbesetzt wird ist plausibel und eben die Kehrseite der Familienfreundlichkeit des öD.

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 931
  • Karma: +89/-552
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4301 am: 19.05.2020 12:18 »
Man muss nur in die großen Behörden mit den ganzen Förderprogrammen schauen. Die haben z.T. Quoten von 25%.

John Doe

  • Gast
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4302 am: 19.05.2020 13:14 »
Ganz klar:
1) Einstellen des irrsinnigen Organisationswahnsinns LoB, oder Etablierung höherer Unterschiede der Leistungsprämie. Aktuell macht der Unterschied zwischen Stufe 3, 4 und 5 zu wenig aus.

2) Angemessene Erhöhung zwischen EG12 und EG13, bzw. aufheben der Senkung der Jahressonderzuzahlungen ab EG13

3) In Hinblick auf das Haushaltsloch durch COVID-19: Von mir aus eine weitestgehende Nullrunde, dafür aber keine Kurzarbeit.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12,397
  • Karma: +1826/-3508
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4303 am: 19.05.2020 13:32 »
Dir ist schon klar, daß 1) völlig auf Eurer DV/BV dazu beruht?

Schwabe

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 46
  • Karma: +15/-26
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4304 am: 19.05.2020 15:23 »
1.) Die Azubis gehören unbefristet übernommen. Dann hat man logischerweise auch Nachwuchs-Personal.
Und dann hört das Gejammer auf. Wenn die Azubis nix taugen, gehören die in der Probezeit gekündigt oder der Ausbilder ausgetauscht.

2.) Es ist ja völlig legitim wenn man in E8 hockt auf eine E9a zu bewerben und weiterzuentwickeln?! Warum sollte das schlecht sein? Machen ja E10 zu E11 oder E12 auf E13 ja auch?!

3.)  Azubis werden gerne bei Bewerbungen nach hinten gestellt. Man verlässt sich lieber auf Externes Personal. Ein riesen Fauxpas, da hier logischerweise jede Nachwuchs-Generation erstmal abkotzt. Nicht vergessen, wir waren alle mal in der Lehre/Studium.