Autor Thema: Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung  (Read 409282 times)

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 595
  • Karma: +45/-136
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4620 am: 04.06.2020 06:59 »
Irrelevant. Der Kuchen ist längst gebacken, es geht nur noch um die Verteilung der Stücke

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,517
  • Karma: +93/-355
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4621 am: 04.06.2020 07:08 »
Die Frage ist sowieso: warum gibt es Reisebüros und wer nutzt sowas?
Weil Menschen Reisen wollen. Weil sie Dienstleistungen in Anspruch nehmen wollen.

Reisebüros sind genauso nutzlos wie Versicherungsvertreter und Makler. Irgendwo dazwischen reihen sich noch die Schaltermitarbeiter der Bank ein.
Stimmt, wenn man von der Stange aus dem Internet bestellt. Sofern man Zugang zum Internet hat und lesen kann.
Die armselige Arroganz einiger Menschen, nicht zu verstehen, dass nicht alle diese Fähigkeiten haben, ist ja nur ihrer eigenen Einschränkungen geschuldet.

Die gleiche unterbemittelte Frage/Antwortstellung in Form von "Warum gibt es XXX" treffen ja auf fast alle Dienstleistungen zu.

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 595
  • Karma: +45/-136
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4622 am: 04.06.2020 07:10 »
Dumm nur, dass es nicht günstiger wird oder glaubt irgendjemand, daß die MWSt-Senkung bei dem ankommt, der die MWSt zahlt? Außer der Bahn hat das noch nie jemand gemacht sondern das schön für eine Preiserhöhung genommen. Natürlich werden die Preise dann nochmal erhöht, wenn die MWSt wieder auf 19 Prozent steigt.
Selbst wenn sich "die Unternehmen" einen Teil der Marge einstecken, hilft ja deren "Haushalt". Geht's den Unternehmen gut, geht's i.d.R auch den MA gut.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9,755
  • Karma: +1382/-2245
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4623 am: 04.06.2020 07:17 »
Die Frage ist sowieso: warum gibt es Reisebüros und wer nutzt sowas?
Weil Menschen Reisen wollen. Weil sie Dienstleistungen in Anspruch nehmen wollen.

Reisebüros sind genauso nutzlos wie Versicherungsvertreter und Makler. Irgendwo dazwischen reihen sich noch die Schaltermitarbeiter der Bank ein.
Stimmt, wenn man von der Stange aus dem Internet bestellt. Sofern man Zugang zum Internet hat und lesen kann.
Die armselige Arroganz einiger Menschen, nicht zu verstehen, dass nicht alle diese Fähigkeiten haben, ist ja nur ihrer eigenen Einschränkungen geschuldet.

Die gleiche unterbemittelte Frage/Antwortstellung in Form von "Warum gibt es XXX" treffen ja auf fast alle Dienstleistungen zu.

Die Fragestellung ist absolut relevant, da die Branche nach Staatshilfen ruft - und die Antwort auf die Frage ggfs. zu „retten ist nicht nachhaltig, die Kohorte der Nutzer ist eh bald tot“ führt. Davon ab ist das Angebot der Reisebüros im allgemeinen doch wohl die Stangenware, von einigen wenigen Spezialagenturen abgesehen.

ds78

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 45
  • Karma: +13/-20
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4624 am: 04.06.2020 07:28 »
Die Frage ist sowieso: warum gibt es Reisebüros und wer nutzt sowas?
Weil Menschen Reisen wollen. Weil sie Dienstleistungen in Anspruch nehmen wollen.

Reisebüros sind genauso nutzlos wie Versicherungsvertreter und Makler. Irgendwo dazwischen reihen sich noch die Schaltermitarbeiter der Bank ein.

Reisebüros gibt es, weil es ganz offensichtlich eine Nachfrage gibt. Das Prinzip von Angebot und Nachfrage muss ich hoffentlich nicht erläutern. Kann ich aber für die ganz schläfrigen Nutzer dieses Forums aber gerne machen.

Es soll Mitbürger geben, die legen Wert auf eine intensive persönliche Beratung. Egal, ob im Reisebüro oder in der Bank. Ich benötige weder noch, ändert aber nichts an der grundsätzlichen Nachfrage.

Supermärkte wären nach Hrn. Spids Argumentation also ebenfalls überflüssig. Waren des täglichen Bedarfs könnte man ja inzwischen auch im Internet bestellen. Ganz so einfach ist die Rechnung aber dann eben doch nicht.

Kurzum: Nur weil die subjektive Wahrnehmung bzw. Vorstellungsvermögen einiger Nutzer dieses Forums nicht ausreicht, sind ganze Branchen deswegen nicht überflüssig. Sonst könnte man ja auch die Idee kommen, die Jobs vieler Nutzer dieses Forums wären es ebenfalls.

Im Übrigen zahlt der eine Reise buchende Mitmensch so oder so eine Provision. Ob nun bei der Buchung im Internet oder bei der Buchung im Reisebüro. Mit dem Unterschied, dass man nach der Buchung im Internet keinen persönlichen Ansprechpartner bei auftretenden Problemen hat und sich an den Hotlines die Zähne ausbeisst. Derlei Erfahrungen haben, nach dem Onlineboom der Reisebuchungen seit den Nullerjahren, etliche Kunden wieder in die Reisebüros geführt. Es gibt also auch ganz triviale Gründe für die bestehende Nachfrage.


Kat

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 341
  • Karma: +19/-69
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4625 am: 04.06.2020 07:33 »
WEnn ich einen Flug direkt bei Lufthansa buche und mein Hotel direkt im Hotel, habe ich doch Ansprechpartner. Und man muß sich nicht von einem Reisebüro anhören "mit der Fluggesellschaft arbeiten wir nicht zusammen", obwohl es ggf. die einzige ist, die aus meiner Region in die gewünschte Region fliegt.

Ich reise viel und buche nur per Internet. Hat auch den Vorteil, daß Hotels kurzfristig stornierbar sind, wenn man z.B. wegen Corona nicht reisen will oder kann, und nicht auf irgendwelche Gutscheine verwiesen wird.

Queen of Spades

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 29
  • Karma: +4/-11
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4626 am: 04.06.2020 07:38 »
Und danach wieder signifikant steigen, so what?

Richtig! diese Panikmache hier ist nervtötend

ds78

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 45
  • Karma: +13/-20
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4627 am: 04.06.2020 07:43 »
Wenn der Flug direkt bei RyanAir gebucht wurde, wird man oft vergeblich sehr lange auf sein Geld warten. Auch bei vielen anderen Airlines benötigt man mächtig Sitzfleisch. Firmen wie FlighRight gibt es nicht ohne Grund. Mit dem Hotel hat man dann schon einen zweiten Ansprechpartner, mit dem man diskutieren darf. Darüber hinaus ist deine Reise dann nicht als Pauschalreise pauschal abgesichert. Es gibt eben sehr viele Menschen, die nicht mit mehhreren Vertragspartnern diskutieren möchten. Ich verwahre mich lediglich dagegen einer ganzen Branche die Daseinsberechtigung absprechen, das ist engstirnig und kleingeistig.

Soll doch einfach jeder machen wie er will.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9,755
  • Karma: +1382/-2245
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4628 am: 04.06.2020 07:47 »
Die Frage ist sowieso: warum gibt es Reisebüros und wer nutzt sowas?
Weil Menschen Reisen wollen. Weil sie Dienstleistungen in Anspruch nehmen wollen.

Reisebüros sind genauso nutzlos wie Versicherungsvertreter und Makler. Irgendwo dazwischen reihen sich noch die Schaltermitarbeiter der Bank ein.

Reisebüros gibt es, weil es ganz offensichtlich eine Nachfrage gibt. Das Prinzip von Angebot und Nachfrage muss ich hoffentlich nicht erläutern. Kann ich aber für die ganz schläfrigen Nutzer dieses Forums aber gerne machen.

Es soll Mitbürger geben, die legen Wert auf eine intensive persönliche Beratung. Egal, ob im Reisebüro oder in der Bank. Ich benötige weder noch, ändert aber nichts an der grundsätzlichen Nachfrage.

Supermärkte wären nach Hrn. Spids Argumentation also ebenfalls überflüssig. Waren des täglichen Bedarfs könnte man ja inzwischen auch im Internet bestellen. Ganz so einfach ist die Rechnung aber dann eben doch nicht.

Kurzum: Nur weil die subjektive Wahrnehmung bzw. Vorstellungsvermögen einiger Nutzer dieses Forums nicht ausreicht, sind ganze Branchen deswegen nicht überflüssig. Sonst könnte man ja auch die Idee kommen, die Jobs vieler Nutzer dieses Forums wären es ebenfalls.

Im Übrigen zahlt der eine Reise buchende Mitmensch so oder so eine Provision. Ob nun bei der Buchung im Internet oder bei der Buchung im Reisebüro. Mit dem Unterschied, dass man nach der Buchung im Internet keinen persönlichen Ansprechpartner bei auftretenden Problemen hat und sich an den Hotlines die Zähne ausbeisst. Derlei Erfahrungen haben, nach dem Onlineboom der Reisebuchungen seit den Nullerjahren, etliche Kunden wieder in die Reisebüros geführt. Es gibt also auch ganz triviale Gründe für die bestehende Nachfrage.

Welche Argumentation von mir? Zitiert hast Du lediglich meine Frage und die Antworten anderer Nutzer? Aber es geht ja auch mit dem gleichen Dilletantismus weiter: Angebot und Nachfrage führen derzeit dazu, daß die Branche nach direkter oder indirekter Staatsknete schreit. Dazu muß beantwortet werden, ob das Konzept der Masse der Reisebüros, als Makler für die großen Reiseveranstalter (oder mindestens einen davon) aufzutreten und für die, die es nicht selber können, Buchungen durchzuführen, zukunftsfähig ist oder der Großteil der Nutzerkohorte demnächst altersbedingt dahinscheidet und nicht ersetzt wird. Davon ab hat die persönliche Beratung hier doch in 99% der Fälle keinen Wert, weil der Verkäufer 1. das konkrete Handelsgut nicht kennt und 2. häufig ein unmittelbares wirtschaftliches Interesse am Vertrieb der Handelsgüter eines oder mehrerer Anbieter hat. Wer selbst bucht, hat auch selbst Ansprechpartner - und nicht eine hilflose Touristikkauffrau in der winzigen Fußgängerzone von Schladern.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9,755
  • Karma: +1382/-2245
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4629 am: 04.06.2020 07:51 »
Wenn der Flug direkt bei RyanAir gebucht wurde, wird man oft vergeblich sehr lange auf sein Geld warten. Auch bei vielen anderen Airlines benötigt man mächtig Sitzfleisch. Firmen wie FlighRight gibt es nicht ohne Grund. Mit dem Hotel hat man dann schon einen zweiten Ansprechpartner, mit dem man diskutieren darf. Darüber hinaus ist deine Reise dann nicht als Pauschalreise pauschal abgesichert. Es gibt eben sehr viele Menschen, die nicht mit mehhreren Vertragspartnern diskutieren möchten. Ich verwahre mich lediglich dagegen einer ganzen Branche die Daseinsberechtigung absprechen, das ist engstirnig und kleingeistig.

Soll doch einfach jeder machen wie er will.

Das Angebot einer Pauschalreise ist doch nicht auf Reisebüros beschränkt.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,517
  • Karma: +93/-355
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4630 am: 04.06.2020 07:58 »
Die Fragestellung ist absolut relevant, da die Branche nach Staatshilfen ruft - und die Antwort auf die Frage ggfs. zu „retten ist nicht nachhaltig, die Kohorte der Nutzer ist eh bald tot“ führt. Davon ab ist das Angebot der Reisebüros im allgemeinen doch wohl die Stangenware, von einigen wenigen Spezialagenturen abgesehen.
Du hast von Reisebüros gesprochen und diese in Frage gestellt.
Also war deine Frage: Warum gibt es die Touristikbranche?



Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9,755
  • Karma: +1382/-2245
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4631 am: 04.06.2020 08:01 »
Die Fragestellung ist absolut relevant, da die Branche nach Staatshilfen ruft - und die Antwort auf die Frage ggfs. zu „retten ist nicht nachhaltig, die Kohorte der Nutzer ist eh bald tot“ führt. Davon ab ist das Angebot der Reisebüros im allgemeinen doch wohl die Stangenware, von einigen wenigen Spezialagenturen abgesehen.
Du hast von Reisebüros gesprochen und diese in Frage gestellt.
Ja.
Zitat
Also war deine Frage: Warum gibt es die Touristikbranche?
Nein.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,517
  • Karma: +93/-355
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4632 am: 04.06.2020 08:02 »
Die Fragestellung ist absolut relevant, da die Branche nach Staatshilfen ruft - und die Antwort auf die Frage ggfs. zu „retten ist nicht nachhaltig, die Kohorte der Nutzer ist eh bald tot“ führt. Davon ab ist das Angebot der Reisebüros im allgemeinen doch wohl die Stangenware, von einigen wenigen Spezialagenturen abgesehen.
Du hast von Reisebüros gesprochen und diese in Frage gestellt.
Ja.
Zitat
Also war deine Frage: Warum gibt es die Touristikbranche?
Nein.
Also irrelevante Frage und mumpitz

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9,755
  • Karma: +1382/-2245
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4633 am: 04.06.2020 08:03 »
Nein.

Novus

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 126
  • Karma: +12/-27
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4634 am: 04.06.2020 08:08 »

Kurzum: Nur weil die subjektive Wahrnehmung bzw. Vorstellungsvermögen einiger Nutzer dieses Forums nicht ausreicht, sind ganze Branchen deswegen nicht überflüssig. Sonst könnte man ja auch die Idee kommen, die Jobs vieler Nutzer dieses Forums wären es ebenfalls.

Wen sie denn einen Job haben :)

Es wird immer Pauschalreisende und Individualtouristen geben, das Altersklientel für Kreuzfahrten wächst nach und es soll sogar alles dazwischen möglich sein. (steile These)