Autor Thema: Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung  (Read 521945 times)

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 786
  • Karma: +40/-427
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5100 am: 25.06.2020 10:14 »
BIM?
Richtig, deswegen ist ja der BauIng "nur" ein SB der bei der Digitalisierung sein Domänenwissen einbringt.

Was machst du wenn du niemanden mehr mit Domänenwissen hast?

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,002
  • Karma: +121/-544
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5101 am: 25.06.2020 12:31 »
BIM?
Richtig, deswegen ist ja der BauIng "nur" ein SB der bei der Digitalisierung sein Domänenwissen einbringt.

Was machst du wenn du niemanden mehr mit Domänenwissen hast?
Dann braucht der Laden auch keine Digitalisierung mehr, weil er komplett ausgelagert ist und man dort dann digitalisiert.

armerknecht

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 169
  • Karma: +43/-285
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5102 am: 27.06.2020 22:34 »
Wenn man sich die "Tabellen" auf der Seite : https://oeffentlicher-dienst.info/tvoed/vka/a/
anschaut , dann sieht man das es in den letzten 7 Jahren nur einmal eine DREI vor dem Komma gab, und das auch nur ganz knapp.

Anstatt Balkonklatschen und Danksagungen und im Sinne von Wertschätzung sollte doch mal wieder eine 3 oder mal was ganz neues eine 4 vor dem Komma stehen (die gab es bislang noch nicht),
Laufzeit wie in der Tabelle natürlich für 12 Monate was denn sonst

also 3-4% für 12 Monate
oder für den Verhandlungstisch 6-8% für 24 Monate

und bitte wie der Trödeltrupp immer satt hoch rein gehen mit der Forderung, wer 3% am Ende will geht nicht mit 3% rein sondern setzt bei 7% an auf 12 Monate, das lernt man auf jedem Flohmarkt

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,002
  • Karma: +121/-544
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5103 am: 28.06.2020 09:03 »
und bitte wie der Trödeltrupp immer satt hoch rein gehen mit der Forderung, wer 3% am Ende will geht nicht mit 3% rein sondern setzt bei 7% an auf 12 Monate, das lernt man auf jedem Flohmarkt
Wenn ich eine Ware auf dem Flohmarkt sehe, dann frage ich den Verkäufer vorher, ob er Spaß am handeln hat oder seine Zeit nicht verschwenden will.
Je nachdem sage ich meinen Preis und gehe.

Da der AG im Vorfeld weiß, was er für einen Preis bezahlen will, kann man idR auf das gedöns mit dem hoch reingehen knicken. Man redet ja nur noch darüber, wie das monetäre verteilt wird und wie man das als tolle Sprüche verkaufen kann.
Ich glaube die AG Seite wird die Wochenarbeitszeit kürzen, als Lohnplus verkaufen.
Natürlich werden Null mehr stellen geschaffen, da ja die "Produktivität" der MA dank der Digitalisierungsinitiativen erhöht ist und man dadurch auch nicht mehr MA braucht, sondern nur andere.


WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,002
  • Karma: +121/-544
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5104 am: 28.06.2020 11:03 »
Drum mein Vorschlag
* Stundenreduktion um 2h entspricht Stundenlohn wird um ~5,2% erhöht (damit kann man prahlen)
(wahlweise 1,5% Erhöhung als InfAusgleich)

* Einführung eines §16.5 ala Bund/Länder für individuelle Lohnzuschläge, mit Sicherstellung, dass diese auch in allen Kommunen angewandt werden können (keine Ahnung ob das möglich ist, oder ob dann da der Gesetzgeber gefragt ist). Die Höhe und Einsatzmöglichkeiten dieser Zuschläge erweitern.

* Mehr Freiheiten bei der Eingruppierung bzgl. der Einstiegsstufe

* Einheitliche JSZ für alle EGs (mir egal ob alle 20%, 30% oder 90% bekommen)

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 11,334
  • Karma: +1644/-3100
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5105 am: 28.06.2020 11:11 »
§16 Abs. 5 TVÖD Bund hat denselben Regelungsgehalt wie §16 Abs. 4 TVÖD VKA.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,002
  • Karma: +121/-544
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5106 am: 28.06.2020 11:14 »
Danke für den sachdienlichen Hinweis:
korrigiere §16.6. Bund bzw. §16.5 Land
für die, die nicht verstanden haben was ich meinte.

daseinsvorsorge

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 197
  • Karma: +21/-97
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5107 am: 28.06.2020 13:57 »

...und bitte wie der Trödeltrupp immer satt hoch rein gehen mit der Forderung, wer 3% am Ende will geht nicht mit 3% rein sondern setzt bei 7% an auf 12 Monate, das lernt man auf jedem Flohmarkt

Forderungen Gewerkschaften 2016/2018:

Entgelterhöhung: +6%/Laufzeit 1 Jahr

kommunalhesse

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 56
  • Karma: +9/-34
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5108 am: 29.06.2020 09:29 »
Wenn man sich die "Tabellen" auf der Seite : https://oeffentlicher-dienst.info/tvoed/vka/a/
anschaut , dann sieht man das es in den letzten 7 Jahren nur einmal eine DREI vor dem Komma gab, und das auch nur ganz knapp.

Anstatt Balkonklatschen und Danksagungen und im Sinne von Wertschätzung sollte doch mal wieder eine 3 oder mal was ganz neues eine 4 vor dem Komma stehen (die gab es bislang noch nicht),
Laufzeit wie in der Tabelle natürlich für 12 Monate was denn sonst

https://oeffentlicher-dienst.info/tvoed/vka/a/2018/a/vergleich.tvoed-vka-2017i.html

Wenn man sich die prozentualen Erhöhungen auf dieser Seite anschaut, stellt man fest, dass es eben doch mal eine 4 und in Einzelfällen eine 5 vor dem Komma gab.

Diese differenzierte Erhöhung entsprach halt nicht dem typischen Gewerkschafts-Gleichmacherei-Kommunismus mit Pauschalen und exorbitanten Erhöhungen in ohnehin bestens vergüteten Bereichen.

War halt mal ein Vorstoß, den Hahn dort etwas weiter aufzudrehen, wo es eher mangelt. Sicherlich nicht die eierlegende Wollmilchsau, aber ein erster Schritt hin zu strukturbezogenen Entgeltsteigerungen.

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 854
  • Karma: +84/-311
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5109 am: 29.06.2020 09:35 »

War halt mal ein Vorstoß, den Hahn dort etwas weiter aufzudrehen, wo es eher mangelt. Sicherlich nicht die eierlegende Wollmilchsau, aber ein erster Schritt hin zu strukturbezogenen Entgeltsteigerungen.
Sehe ich ganz ähnlich.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 11,334
  • Karma: +1644/-3100
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5110 am: 29.06.2020 10:03 »
Inwiefern wäre derlei durch überproportionale Steigerungen in Entgeltgruppe 1 und in den Stufen 1 der übrigen Entgeltgruppen realisiert?

kommunalhesse

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 56
  • Karma: +9/-34
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5111 am: 29.06.2020 10:08 »
Inwiefern wäre derlei durch überproportionale Steigerungen in Entgeltgruppe 1 und in den Stufen 1 der übrigen Entgeltgruppen realisiert?

Das ist ziemlicher Murks, das ist korrekt.

Aber wenn man mal das Ergebnis über die Gesamtlaufzeit betrachtet, hier gab es Entgeltsteigerungen von über 8, 9 bis hin zu über 11 % in den relevanten EG >9. Wehrmutstropfen sind natürlich die am geringsten ausfallenden Steigerungen in den beiden Endstufen gewesen, daher war es eben noch nicht das gelbe vom Ei. Aber auch dort war man mit durchgängig gleich oder über 6,8 % auch nicht ganz schlecht bedient.

Wie erwähnt, es war m. E. ein erster Schritt in die richtige Richtung, daran sollte man sich weiter orientieren.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 11,334
  • Karma: +1644/-3100
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5112 am: 29.06.2020 10:12 »
Die Steigerung über die Gesamtlaufzeit ist unbeachtlich, solange man sie nicht zu ebendieser ins Verhältnis setzt. 2,5% auf ein Jahr ist besser als 6% auf 10 Jahre.

Britta2

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 55
  • Karma: +5/-80
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5113 am: 29.06.2020 14:08 »
Die Steigerung über die Gesamtlaufzeit ist unbeachtlich, solange man sie nicht zu ebendieser ins Verhältnis setzt. 2,5% auf ein Jahr ist besser als 6% auf 10 Jahre.

Wird wohl eher auf 2,5% in 10 Jahren hinauslaufen. Glaubt echt IRGENDJEMAND an ein besseres Ergebnis?

Polylux

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
  • Karma: +0/-5
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5114 am: 29.06.2020 14:24 »

Wird wohl eher auf 2,5% in 10 Jahren hinauslaufen. Glaubt echt IRGENDJEMAND an ein besseres Ergebnis?

Ja! Bei von einer Gewerkschaft organisiertem Mitglieder"kampf" mit öffentlichem Medien-Brimborium glaube ich an schmerzverzerrte VKA-Gesichter und -Erklärungen sowie ein Ergebnis von kaum mehr als 2% bei 24 Monaten.
Anderer verbessernder Schnörkel wird vermtl. ähnlich widerstrebend verkauft, als ginge es an den eigenen gehaltvollen Geldbeutel...