Autor Thema: Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung  (Read 474912 times)

GenerationY

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 32
  • Karma: +1/-30
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5160 am: 06.07.2020 08:55 »
Was hat Verdi denn mit E13ern zu tun? Die vertreten doch die Gemüseputzer und Postwagenschubser.

Die Mitgliedsbeiträge der E13er nehmen sie trotzdem gern.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 10,552
  • Karma: +1482/-2564
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5161 am: 06.07.2020 09:11 »
Bestimmt. Fragt sich nur, was jemanden dazu treibt, Mitglied in einer Organisation zu werden, die die eigenen Interessen nicht vertritt, sondern ihnen konträr zuwider handelt.

Kat

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 363
  • Karma: +20/-80
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5162 am: 06.07.2020 09:22 »
Die vertreten alle Gewerkschaftsmitglieder im öD. Nicht nur die einfachen Jobs. Im übrigen ist jeder eingeladen, sich aktiv zu beteiligen.

AndreasG

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 42
  • Karma: +2/-51
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5163 am: 06.07.2020 09:23 »
Bestimmt. Fragt sich nur, was jemanden dazu treibt, Mitglied in einer Organisation zu werden, die die eigenen Interessen nicht vertritt, sondern ihnen konträr zuwider handelt.

Höchstens Idealismus... Erklärt auch warum unter Akademikern verglichen mit Arbeitnehmern mit Ausbildungsberufen der % Satz an Gewerkschaftsmitgliedern deutlich geringer ist.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 10,552
  • Karma: +1482/-2564
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5164 am: 06.07.2020 09:24 »
Die vertreten alle Gewerkschaftsmitglieder im öD. Nicht nur die einfachen Jobs. Im übrigen ist jeder eingeladen, sich aktiv zu beteiligen.

Nein, das tun sie nicht. Das Gute an Einladungen ist, daß man sie ausschlagen kann - und in diesem Fall sollte.

AndreasG

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 42
  • Karma: +2/-51
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5165 am: 06.07.2020 09:26 »
Die vertreten alle Gewerkschaftsmitglieder im öD. Nicht nur die einfachen Jobs. Im übrigen ist jeder eingeladen, sich aktiv zu beteiligen.

Wieviel % der Arbeitnehmer im ÖD sind Akademiker und wieviele sind in Ausbildungsberufen?

Die Mehrheit entscheidet über die Forderungen -> Was wird Verdi wohl eher durchsetzen wollen?

Deswegen ist der ÖD bis EG 9 auch relativ attraktiv und darüber eben nicht so sehr...

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,818
  • Karma: +109/-404
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5166 am: 06.07.2020 09:33 »
Wieviel % der Arbeitnehmer im ÖD sind Akademiker und wieviele sind in Ausbildungsberufen?
Nicht zu vergessen: Der absolute überwiegende Teil der Akademiker im öD sind WiMi (also Zeitarbeitsvertragssklaven) oder Lehrer (haben ja ne eigene Gewerkschaft)
Und was bleibt dann noch an öDler mit Studium für die ver.di was erreichen soll?
EDIT: selbst wenn diese alle Mitglied bei ver.di wären.
Zitat
Die Mehrheit entscheidet über die Forderungen -> Was wird Verdi wohl eher durchsetzen wollen?

Deswegen ist der ÖD bis EG 9 auch relativ attraktiv und darüber eben nicht so sehr...

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 10,552
  • Karma: +1482/-2564
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5167 am: 06.07.2020 09:33 »
Es kommt nicht auf die Mehrheitsverhältnisse im öD an, sondern auf die Mehrheitsverhältnisse bei Verdi.

GenerationY

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 32
  • Karma: +1/-30
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5168 am: 06.07.2020 10:36 »
Was hat Verdi denn mit E13ern zu tun? Die vertreten doch die Gemüseputzer und Postwagenschubser.

Ich möchte noch mal der hier oft vertretenen Ansicht widersprechen, Verdi vertrete nur die Interessen der unteren EGs. Ich sehe eher das Problem, dass fast ausschließlich die Interessen der älteren Mitglieder vertreten werden (so klassische Alleinverdiener Ehe mit Kindern und Hauskredit). Themen die den jüngeren Mitgliedern wichtig sind, wurden bis dato nicht behandelt, wie natürlich Arbeitszeit, Homeoffice, ÖPNV-Tickets).

Solange unser Steuer- und Abgabensystem so aussieht, dass man Singles und Doppelverdienern 50% vom brutto nimmt, ist jede Diskussion um 2, 3 oder 4 % Erhöhung schlicht für die Katze. Die Generation U40 möchte was anderes vom öD als mehr Geld.

DiVO

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 167
  • Karma: +12/-44
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5169 am: 06.07.2020 10:45 »
Was hat Verdi denn mit E13ern zu tun? Die vertreten doch die Gemüseputzer und Postwagenschubser.

Ich möchte noch mal der hier oft vertretenen Ansicht widersprechen, Verdi vertrete nur die Interessen der unteren EGs. Ich sehe eher das Problem, dass fast ausschließlich die Interessen der älteren Mitglieder vertreten werden (so klassische Alleinverdiener Ehe mit Kindern und Hauskredit). Themen die den jüngeren Mitgliedern wichtig sind, wurden bis dato nicht behandelt, wie natürlich Arbeitszeit, Homeoffice, ÖPNV-Tickets).

Solange unser Steuer- und Abgabensystem so aussieht, dass man Singles und Doppelverdienern 50% vom brutto nimmt, ist jede Diskussion um 2, 3 oder 4 % Erhöhung schlicht für die Katze. Die Generation U40 möchte was anderes vom öD als mehr Geld.

Und was will "die Generation U40" deiner Meinung nach vom öD?

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 10,552
  • Karma: +1482/-2564
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5170 am: 06.07.2020 10:45 »
Was hat Verdi denn mit E13ern zu tun? Die vertreten doch die Gemüseputzer und Postwagenschubser.

Ich möchte noch mal der hier oft vertretenen Ansicht widersprechen, Verdi vertrete nur die Interessen der unteren EGs. Ich sehe eher das Problem, dass fast ausschließlich die Interessen der älteren Mitglieder vertreten werden (so klassische Alleinverdiener Ehe mit Kindern und Hauskredit). Themen die den jüngeren Mitgliedern wichtig sind, wurden bis dato nicht behandelt, wie natürlich Arbeitszeit, Homeoffice, ÖPNV-Tickets).

Solange unser Steuer- und Abgabensystem so aussieht, dass man Singles und Doppelverdienern 50% vom brutto nimmt, ist jede Diskussion um 2, 3 oder 4 % Erhöhung schlicht für die Katze. Die Generation U40 möchte was anderes vom öD als mehr Geld.

Das mag den jüngeren Mitgliedern wichtig sein oder nicht - sie stehen nicht stellvertretend für die „jüngeren“ AN. Und inwiefern vertritt jetzt Verdi nicht die Interessen der unteren Entgeltgruppen? Du hast angekündigt, dieser Ansicht widersprechen zu wollen, hast aber nichts vorgebracht, das dem widerspräche.

RisikoNRW

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 40
  • Karma: +2/-30
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5171 am: 06.07.2020 10:49 »
Ich sehe eher das Problem, dass fast ausschließlich die Interessen der älteren Mitglieder vertreten werden (so klassische Alleinverdiener Ehe mit Kindern und Hauskredit). Themen die den jüngeren Mitgliedern wichtig sind, wurden bis dato nicht behandelt, wie natürlich Arbeitszeit, Homeoffice, ÖPNV-Tickets).

Ach so, sag das doch. Kannst du mir sagen, ob ich eher zur jüngeren oder älteren Gruppe gehöre?

U40, Kinder, Alleinverdiener, Ehe, ÖPNV-Ticket, Elektroauto, Sichelmäher, IT und Datenaffin. BWLer, Homeoffice, Work-Life-Balance-Interessierter, Flexible-Arbeitszeiten-Liebhaber. Oder gibt es diesen Menschen in deinen Definitionen erst gar nicht?

Ich glaube, du verkennst bei der ganzen Sache, dass du auch irgendwann zur erstgenannten Gruppe gehörst, mindestens in großen Teilen. Die große Menge an Grautönen liegt zwischen schwarz und weiß.

DiVO

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 167
  • Karma: +12/-44
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5172 am: 06.07.2020 11:14 »
Was hat Verdi denn mit E13ern zu tun? Die vertreten doch die Gemüseputzer und Postwagenschubser.

Ich möchte noch mal der hier oft vertretenen Ansicht widersprechen, Verdi vertrete nur die Interessen der unteren EGs. Ich sehe eher das Problem, dass fast ausschließlich die Interessen der älteren Mitglieder vertreten werden (so klassische Alleinverdiener Ehe mit Kindern und Hauskredit). Themen die den jüngeren Mitgliedern wichtig sind, wurden bis dato nicht behandelt, wie natürlich Arbeitszeit, Homeoffice, ÖPNV-Tickets).

Beim zweiten Durchlesen dieses Posts stellt sich mir die Frage was sind denn Themen für die "klassischen Alleinverdiener Ehe mit Kindern und Hauskredit"?

Meine Arbeitszeit kann ich mir komplett frei wählen, ich muss nur einmal zwischen 6 und 20 Uhr wenigstens vier Stunden am Stück arbeiten. Homeoffice ist hier ein alter Hut, gibts schon seit Jahren. Ich weiß nicht was mir da die Gewerkschaft bringen soll. ÖPNV-Tickets? Klingt ja  nett und würde ich mich auch drüber freuen. Aber wo soll ich hier auf dem Land dieses ÖPNV herbringen? Und was bringen mir dann Tickets?

RisikoNRW

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 40
  • Karma: +2/-30
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5173 am: 06.07.2020 11:28 »
Ich habe noch das Haus und den Kredit vergessen, wie ungeschickt von mir.

DiVO hat Recht, man kann nicht immer alles aus der Großstadt heraus sehen. Ebenso wenig, wie man das platte Land als Grundlage annehmen darf.

Entweder braucht es Optionen, oder aber der Markt reguliert es von alleine. Oh, tut er ja doch zu einen recht großen Teil schon. Dann braucht es nur noch das passende Geld. Was man dann damit macht (ÖPNV-Ticket, Langstreckenauto, 96,3% Arbeitszeit, Mehr Kita-Zeit) ist einem ja selbst überlassen.

Speech

  • Gast
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5174 am: 06.07.2020 13:14 »
Hier wird diskutiert um des Diskutierens Willen.

Das Thema ist völlig egal, genau wie die Meinung der Diskusionsteilnehmer, die ändert sich eh von Monat zu Monat. Erst hieß es sinngemäß: "Der Arbeitgeber macht immer die besten Angebote und Verdi nur Mist" Jetzt fordert Verdi für "alle" ein Zuckerl und der Arbeitgeber bietet großzügigerweise eine 30-monatige Nullrunde". "Ihr seid es wert!!!"

-Unabhängig der EG`s, ihr seid dem AG nichts wert und das seit Jahren. Genau daher beruhen auch die fürchterlichen Eingruppierungen

Vielleicht wäre die Nullrunde eine perfekte Idee, als Bonus pro EG 1x klatschen und bei den Buchstaben-EG´s zum klatschen den Buchstaben tanzen. Wer mag kann auch Abends eine Kerze ins Fensterbrett stellen.