Autor Thema: Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung  (Read 570598 times)

AndreasG

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 194
  • Karma: +26/-134
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5205 am: 08.07.2020 13:06 »
..Wunschvorstellung....wunschlos glücklich...Wunschdenken...

...soviel Wunsch auf einmal...das kann ja nichts werden 8)

Wenn die Verdi auch so an Verhandlungen geht wundern mich die Ergebnisse nicht :D

heretic

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
  • Karma: +0/-14
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5206 am: 08.07.2020 14:20 »
Titel des Threads ist ja nunmal Wunschvorstellung...was letztlich rauskommt oder angestrebt wird war ja nicht gefragt  ;D

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 985
  • Karma: +62/-488
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5207 am: 08.07.2020 23:16 »
Titel des Threads ist ja nunmal Wunschvorstellung...was letztlich rauskommt oder angestrebt wird war ja nicht gefragt  ;D

10.000 € Sofortrente und eine Villa auf Malle... 

Nein, Spaß bei Seite: Inflationsausgleich für alle, 100% JSZ für alle, „Anerkennung“ für die Coronavirus-Beklatschten und bedarfsgerecht umfassende und strukturelle Änderungen, die den Herausforderungen der Zukunft gerecht werden (insbesondere Demografie und Digitalisierung).

armerknecht

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 184
  • Karma: +47/-306
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5208 am: 09.07.2020 06:37 »
Nullrunde = Minusrunde ?
Inflationsrunde = Nullrunde ?
2% Runde = Balkon klatschen ?

Yasper

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 62
  • Karma: +7/-40
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5209 am: 09.07.2020 07:38 »
2% Runde = Inflationsrunde ?

Lars73

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,238
  • Karma: +95/-190
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5210 am: 09.07.2020 08:35 »
Der Bund hat ja extra Maßnahmen (Umsatzsteuersenkung) ergriffen um die Inflation im Zeitraum der Tarifverhandlungen nach unten zu drücken ;-)

AndreasG

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 194
  • Karma: +26/-134
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5211 am: 09.07.2020 08:45 »
Netterweise hat er aber auch die Kommunen von den Altschulden befreit so dass finanziell durchaus Spielraum da ist ;-)

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 998
  • Karma: +99/-396
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5212 am: 09.07.2020 08:48 »
Netterweise hat er aber auch die Kommunen von den Altschulden befreit so dass finanziell durchaus Spielraum da ist ;-)
Da ist aber was an mir vorbeigegangen...

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12,560
  • Karma: +1854/-3551
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5213 am: 09.07.2020 08:56 »
Inwiefern sollten außertarifliche Zulagen einer tariflichen Regelung zugänglich sein?

Davon ab hat Spid weder einen Dienstherren noch wäre der hD reizvoll für ihn.

GenerationY

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 52
  • Karma: +8/-63
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5214 am: 09.07.2020 09:21 »
Meine (halbwegs realistischen) Wünsche für die anstehenden Tarifverhandlungen:

-mindestens Inflationsausgleich
-Reduzierung der Wochenarbeitszeit auf 38 Stunden

Ich vermute dass Ver.di von Anfang auf ein Wahlmodell hinarbeiten wird. Also Auswahlmöglichkeit für die TB zwischen Tabellenerhöhung oder Reduzierung Arbeitszeit. Dann kann man die Gehaltssteigerung als tollen Erfolg verkaufen und die AG Seite weiß dass es fast nichts kostet weil sowieso zwei Drittel der TB die Reduzierung oder zusätzliche Urlaubstage nehmen.

armerknecht

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 184
  • Karma: +47/-306
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5215 am: 09.07.2020 09:44 »
Was waere 1 urlaubstag in prozent (entgelterhoehung) zum bruttolohn ausgedrueckt?

Z.b mitarbeiterA entscheidet sich fuer 5 urlaubstage, mitarbeiterB will lieber mehr Gehalt. Beide verdienen 3000 Brutto

Schokobon

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 316
  • Karma: +33/-265
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5216 am: 09.07.2020 09:47 »
Die TZ-Beschäftigten haben i.d.R. einen genau berechneten Arbeitszeitrahmen, der auf die Kinderbetreuung, den Zweitjob, das Tennis-Training oder sonstwas abgestimmt ist.
Diese Beschäftigten werden die Arbeitszeitreduzierung wählen und die Arbeitszeit anschließend wieder auf die alte aufstocken und dann die gleiche Zeit arbeiten wie vorher und trotzdem mehr Einkommen generieren.
Für den AG bedeutet das Aufwand und natürlich Mehrkosten.

Es wäre also ein Trugschluss zu meinen das würde "nichts kosten".

Warumdendas

  • Gast
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5217 am: 09.07.2020 09:48 »
2% Runde = Inflationsrunde ?

Die Inflation ist aktuell, auch wg. der niederigen Spritpreise, unter 1%.
Also: 0,85%=Inflationsrunde

AndreasG

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 194
  • Karma: +26/-134
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5218 am: 09.07.2020 09:52 »
Was waere 1 urlaubstag in prozent (entgelterhoehung) zum bruttolohn ausgedrueckt?

Der "Wert" eines Urlaubstages richtet sich nach der Zahl der Arbeitstage im Kalenderjahr und deinem bisherigen Urlaubsanspruch.

Bei 254 Arbeitstagen im Jahr und 30 Tagen Urlaub müsste man an 224 Tagen Arbeiten gehen um seinen vollen Lohn zu bekommen.

Bei 31 Urlaubstagen nur noch 223 Tage Arbeit.

Damit entspricht der zusätzliche Urlaubstag 0,45% der jährlichen Arbeitszeit.

GenerationY

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 52
  • Karma: +8/-63
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5219 am: 09.07.2020 09:53 »
Was waere 1 urlaubstag in prozent (entgelterhoehung) zum bruttolohn ausgedrueckt?

Z.b mitarbeiterA entscheidet sich fuer 5 urlaubstage, mitarbeiterB will lieber mehr Gehalt. Beide verdienen 3000 Brutto

Da die Anzahl der Arbeitstage von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich ist muss man natürlich etwas runden. 5 Urlaubstage entsprechend ca 2 % Bruttolohn.

In deinem Beispiel hätte Mitarbeiter A 5 Urlaubstage mehr  und weiterhin 3000 €, Mitarbeiter B 3060 € und keinen zusätzlichen Urlaub.

Da die Gehaltserhöhung aber noch zu versteuern ist gehe ich wie gesagt davon aus dass hauptsächlich Freizeit gewählt wird.