Autor Thema: Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung  (Read 571247 times)

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12,637
  • Karma: +1869/-3578
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5325 am: 15.07.2020 12:50 »
Die Forensoftware zeigt anderen Nutzern an, wenn ein Beitrag nachträglich geändert wurde. Zudem erschließt sich Dein sonstiger Anwurf niemandem, der lesen kann - oder wo wäre irgendwas entfernt worden?

shenja

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 70
  • Karma: +9/-37
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5326 am: 15.07.2020 13:00 »
Ich habe durchaus errechnet ob es sich lohnt den Antrag nach 9c zu stellen. Dämlich bin ich ja nicht. Aber es lohnt sich eben erst in der Zukunft. Dazu muss man natürlich auch sagen, dass ich tatsächlich kurz vor der Stufe 5 war.
Für viele ältere Mitarbeiter, die nicht mehr ewig zur Rente hatten, hat es sich nicht gelohnt.
Aber ja, ich glaube, dass sich viele Mitarbeiter nicht trauen auf ihr Recht zu bestehen weil man einfach in vielen Verwaltungen das Problem hat, dass die das einem nie vergessen. Sprich wenn man zu unbequem wird, dann lassen die einen am langen Arm verhungern. Viel geschieht aber auch aus Unwissenheit und das auf beiden Seiten.

Schokobon

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 319
  • Karma: +33/-267
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5327 am: 15.07.2020 13:03 »
lassen die einen am langen Arm verhungern.
TVÖD in seiner reinsten Form  ;D

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,349
  • Karma: +146/-671
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5328 am: 15.07.2020 13:04 »
Eigentlich ja genau umgekehrt: Gerade weil sie die Gewinnzone errechnen können bewerben sie sich nicht bzw. erst dann wenn der eigene Stufenaufstieg vollzogen wurde. Gibt ja auch die TB, die sich bewerben und erst danach bemerken, dass die Stufenlaufzeit ja wieder von vorne anfängt...
Naja, nachdem Stufenaufstieg ist vor dem Laufzeitverlust.
Klar wenn man kurz vor dem Stufenanstieg ist, dann sollte man schärfer rechnen als wenn man erst ein jah in der Stufe ist.
Aber der Grund: "weil sie dann die Stufenlaufzeit von vorne beginnen müssten" ist halt sehr kurz gedacht.
So frei nach dem Motto E5 Stufe 4 warte ich mal bis ich in der Stufe 5 bin..... und wechsel dann zur E6, weil ich dann ja nicht meine Stufenlaufzeit verliere (autsch)
Also so eine Haltung: ich warte bis ich in der Stufe 5 bin und such dann eine höhere EG ist halt oftmals ein Eigentor

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12,637
  • Karma: +1869/-3578
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5329 am: 15.07.2020 13:09 »
lassen die einen am langen Arm verhungern.
TVÖD in seiner reinsten Form  ;D

Eher Mitarbeiter, die Sir Humphrey Appleby als „house trained“ bezeichnet hätte...

LeonL

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 62
  • Karma: +25/-31
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5330 am: 15.07.2020 13:38 »
Ich kenne viele TB die sich auf interessante und höherwertige auszuübende Tätigkeiten beim gleichen AG nur deshalb nicht bewerben, weil sie dann die Stufenlaufzeit von vorne beginnen müssten und damit die nächsten Jahre schlechter fahren würden als einfach auf der aktuellen Stelle kleben zu bleiben.
Sorry TVP - aber das ist  :-X

Ich kann diese Überlegungen sehr gut nachvollziehen. Ich bin in einer ähnlichen Lage. Natürlich ist es finanziell betrachtet in einigen Fällen sinnvoller sich erst später zu bewerben, wenn man einschätzen kann, dass ähnliche höherwertigen Stellen wieder einmal ausgeschrieben werden. In kleinen Kommunen oder Aufgabenfeldern sicher teils schwieriger abzusehen, aber wenn man warten kann, sollte man warten. In der Regel gibts ja bei TB-"Restlaufzeiten" von 20+ Jahren immer wieder mal eine Möglichkeit des Aufstiegs.  ;)

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,183
  • Karma: +95/-283
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5331 am: 15.07.2020 13:40 »
Wie man der Diskussion entnimmt, ist AN-seitig keiner mit dem Laufzeitverlust zufrieden.

Meine Wunschvorstellung für die neue Tarifrunde wäre die stufengleiche Höhergruppierung unter Beibehaltung der Stufenlaufzeit.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12,637
  • Karma: +1869/-3578
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5332 am: 15.07.2020 13:49 »
Warum nicht auf Stufe 1 und 6 reduzieren?

ITFrau

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 31
  • Karma: +4/-16
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5333 am: 15.07.2020 13:54 »
Moin,
ich bin noch sehr neu im TVÖD und lese hier mit großem Interesse mit. Das Thema Stufenlaufzeit und Höhergruppierung habe ich noch nicht zu 100% verstanden.

Angenommen ich bin der Stufe 5, d.h. nach 5 Jahren in Stufe 5 werde ich in die Stufe 6 eingeordnet. Wenn ich nach 4 Jahren dann eine Höhergruppierung aufgrund eines Stellenwechsels oder Tätigkeitenwechsels erhalten (z.B: von 11 auf 12 oder von 12 auf 13 etc.) dann bleibe ich in Stufe 5 und die Erfahrungsjahre fangen wieder bei null an. Sprich ich muss wieder 5 Jahre in 5 sein um dann auf Stufe 6 zu kommen?  Bin ich aber schon in 6 dann bleibe ich auch bei einer Höhergruppierung immer in 6? Oder muss ich bei jeder Höhergruppierung alle Erfahrungsstufen von 1-6 neu durchlaufen? Das würde ja ja bedeuten, umso höher man in der Erfahrungsstufe steht umso schwieriger wird es die Endstufe zu erreichen, wenn man sich beruflich weiterentwickelt und die Stellen/ Tätigkeiten wechselt. Richtig?

Viele Grüße
ITFrau

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12,637
  • Karma: +1869/-3578
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5334 am: 15.07.2020 14:06 »
Ja.
Ja.
Nein.
Man muß den richtigen Augenblick abpassen.

Thiesi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 20
  • Karma: +5/-19
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5335 am: 15.07.2020 14:24 »
Aber dadurch, dass die Entgeltgruppen so enorme Gehaltsunterschiede zueinander bedeuten, ist der Drang zur Bewerbung natürlich trotzdem ungebrochen... ;D
Korrekt - wenn ich jetzt in E12 wäre, könnte ich es sicher kaum abwarten, mir endlich die Luxusvilla am Strand leisten zu können dank einer möglicherweise bevorstehenden Höhergruppierung nach E13 ... ;D
"We're with you all the way, mostly"

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 958
  • Karma: +94/-572
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5336 am: 15.07.2020 14:35 »
Bei 12/5 im 4ten Jahr lohnt sich so gut wie nie eine Höhergruppierung in die 13. Wenn ich richtig gerechnet habe, dauert es über 25 Jahre um die verlorenen 4 Jahre auszugleichen.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,349
  • Karma: +146/-671
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5337 am: 15.07.2020 14:35 »
Aber dadurch, dass die Entgeltgruppen so enorme Gehaltsunterschiede zueinander bedeuten, ist der Drang zur Bewerbung natürlich trotzdem ungebrochen... ;D
Korrekt - wenn ich jetzt in E12 wäre, könnte ich es sicher kaum abwarten, mir endlich die Luxusvilla am Strand leisten zu können dank einer möglicherweise bevorstehenden Höhergruppierung nach E13 ... ;D
Playmobil? Oder was kriegste da für die 24 Brutto mehr?  ???

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,349
  • Karma: +146/-671
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5338 am: 15.07.2020 14:40 »
Wie man der Diskussion entnimmt, ist AN-seitig keiner mit dem Laufzeitverlust zufrieden.
Wäre ja mal spannend warum ein AN darüber zufrieden sein sollte.
Zitat
Meine Wunschvorstellung für die neue Tarifrunde wäre die stufengleiche Höhergruppierung unter Beibehaltung der Stufenlaufzeit.
Aber vorher werden sie die betragsgleiche HG unter Beibehaltung der Stufenlaufzeit ausprobieren. :o

Oder aber HG mit garantierten dauerhaften HG Gewinn. 

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 958
  • Karma: +94/-572
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5339 am: 15.07.2020 14:41 »
Aber dadurch, dass die Entgeltgruppen so enorme Gehaltsunterschiede zueinander bedeuten, ist der Drang zur Bewerbung natürlich trotzdem ungebrochen... ;D
Korrekt - wenn ich jetzt in E12 wäre, könnte ich es sicher kaum abwarten, mir endlich die Luxusvilla am Strand leisten zu können dank einer möglicherweise bevorstehenden Höhergruppierung nach E13 ... ;D
Playmobil? Oder was kriegste da für die 24 Brutto mehr?  ???

Dafür bekommst du nichtmal was von Playmobil  ::) ;D