Autor Thema: Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung  (Read 525140 times)

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 11,431
  • Karma: +1663/-3136
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5490 am: 03.08.2020 07:42 »
Das ist auch einfach nur mehr Entgelt pro Stunde und somit ...tataaaa... Geld!

GenerationY

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 38
  • Karma: +3/-43
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5491 am: 03.08.2020 08:09 »
Das ist auch einfach nur mehr Entgelt pro Stunde und somit ...tataaaa... Geld!

Genau. Bei mehr verbleibender Freizeit. Attraktiv. Mein Reden.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 11,431
  • Karma: +1663/-3136
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5492 am: 03.08.2020 08:13 »
Du erkennst also nicht den Widerspruch, wenn Du eine Lösung, die ausschließlich Geld beinhaltet, vorschlägst, obwohl Du selbst sagst, daß damit der öD den Kampf um Fachkräfte nicht gewinnen könne?

Caesar42

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 103
  • Karma: +7/-31
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5493 am: 03.08.2020 08:45 »
Wie sollte man Fachkräfte anders gewinnen, außer monetär?

Timo Werner ist bestimmt nicht zum FC Chelsea gewechselt, weil es in London derzeit sooooo schön ist...


Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,130
  • Karma: +80/-238
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5494 am: 03.08.2020 09:00 »

Nicht wirklich, sondern entspricht der aktuellen Studienlage. Geld ist nicht alles, eine sinnstiftende Tätigkeit zählt bei manchen Leuten mehr (wenn zumindest ein gewisses Gehaltsniveau erreicht ist).

Aber auch hier sind die Menschen unterschiedlich, für manche ist Geld wichtiger, für andere ein angenehmes Arbeitsumfeld. Auf diese Heterogenität müssen sich die Arbeitgeber jedoch einstellen.

was_guckst_du

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,298
  • Karma: +255/-403
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5495 am: 03.08.2020 10:50 »
..ich kenne Menschen, die suchen ihren AG danach aus, ob er Ihnen ein JobRad mitfinanziert... ;)

...in der Tat sind die Wünsche der Beschäftigten so unterschiedlich, wie Menschen nunmal gestrickt sind...gleichwohl dürfte der größte Faktor immer noch die Höhe des Gehaltes sein...
Gruß aus "Tief im Westen"

Meine Beiträge geben grundsätzlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder und beinhalten keine Rechtsberatung. Meistens sind sie ernster Natur, manchmal aber auch nicht. Bei einer obskuren Einzelfallpersönlichkeit antworte ich auch aus therapeutischen Gründen

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,130
  • Karma: +80/-238
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5496 am: 03.08.2020 12:03 »
...in der Tat sind die Wünsche der Beschäftigten so unterschiedlich, wie Menschen nunmal gestrickt sind...gleichwohl dürfte der größte Faktor immer noch die Höhe des Gehaltes sein...

Ich war auch erstaunt, aber viele sehen die Höhe des Gehalts nicht als größten Faktor an. Vielmehr muss eine bestimmte Gehaltsuntergrenze erfüllt sein, damit ist der Punkt abgehakt. Die anderen arbeitsorganisatorischen Faktoren hatten danach mehr Gewicht.


ITFrau

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 26
  • Karma: +4/-16
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5497 am: 03.08.2020 12:30 »
@Organisator
Ich denke, so wird ein Schuh aus der Geschichte. Zumindest kann ich das für mich so bestätigen.

Es gibt ein bestimmtes Gehalt, das brauche ich. Alles darüber lässt meine Zufriedenheit nicht linear steigen. Ich hätte auch lieber mehr Freizeit. Eine 35 h Woche wäre schön. Allerdings muss das "Grundgehalt" stimmen.

Ich wechsel in den ÖD und verdiene ein bisschen mehr Geld. Dafür muss ich jetzt aber 1,5 h mehr arbeiten. Ich wäre lieber bei meinem letzten Gehalt geblieben und würde 1,5 h weniger arbeiten! Ein Arbeitgeber der weniger als 30 Tage Urlaub bietet wäre bei mir direkt rausgeflogen, außer ich bin dringend auf den Job angewiesen!

was_guckst_du

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,298
  • Karma: +255/-403
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5498 am: 03.08.2020 12:35 »
Vielmehr muss eine bestimmte Gehaltsuntergrenze erfüllt sein, damit ist der Punkt abgehakt. Die anderen arbeitsorganisatorischen Faktoren hatten danach mehr Gewicht.

...das stimmt nur temporär...irgendwann verschiebt sich diese Grenze zwangsläufig nach oben (auch weil der Rasen beim Nachbarn immer ein Stück grüner ist, als der eigene)...
Gruß aus "Tief im Westen"

Meine Beiträge geben grundsätzlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder und beinhalten keine Rechtsberatung. Meistens sind sie ernster Natur, manchmal aber auch nicht. Bei einer obskuren Einzelfallpersönlichkeit antworte ich auch aus therapeutischen Gründen

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 11,431
  • Karma: +1663/-3136
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5499 am: 03.08.2020 12:39 »
...in der Tat sind die Wünsche der Beschäftigten so unterschiedlich, wie Menschen nunmal gestrickt sind...gleichwohl dürfte der größte Faktor immer noch die Höhe des Gehaltes sein...

Ich war auch erstaunt, aber viele sehen die Höhe des Gehalts nicht als größten Faktor an. Vielmehr muss eine bestimmte Gehaltsuntergrenze erfüllt sein, damit ist der Punkt abgehakt. Die anderen arbeitsorganisatorischen Faktoren hatten danach mehr Gewicht.

Welche "viele" sollen das sein?

JahrhundertwerkTVÖD

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 173
  • Karma: +12/-316
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5500 am: 03.08.2020 12:53 »
Vielmehr muss eine bestimmte Gehaltsuntergrenze erfüllt sein, damit ist der Punkt abgehakt. Die anderen arbeitsorganisatorischen Faktoren hatten danach mehr Gewicht.

...das stimmt nur temporär...irgendwann verschiebt sich diese Grenze zwangsläufig nach oben (auch weil der Rasen beim Nachbarn immer ein Stück grüner ist, als der eigene)...

Also, mein Rasen ist zur Zeit eher braun und nicht mehr als Rasen erkennbar.
Aber den mangelnden Regen möchte ich nicht auch noch der Gewerkschaft in die Schuhe schieben.

Unabhängig der beliebten Vergleiche und Neidfaktoren in unserer Gesellschaft (Auto, Rasen, Haus, Körperteile .....) wird es immer Mitmenschen geben welche grundsätzlich mit nichts zufrieden sind.
Dies soll jetzt aber nicht bedeuten, dass ich es gut finde was seit Einführung des TVÖD verbockt wurde.

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,130
  • Karma: +80/-238
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5501 am: 03.08.2020 13:06 »
...in der Tat sind die Wünsche der Beschäftigten so unterschiedlich, wie Menschen nunmal gestrickt sind...gleichwohl dürfte der größte Faktor immer noch die Höhe des Gehaltes sein...

Ich war auch erstaunt, aber viele sehen die Höhe des Gehalts nicht als größten Faktor an. Vielmehr muss eine bestimmte Gehaltsuntergrenze erfüllt sein, damit ist der Punkt abgehakt. Die anderen arbeitsorganisatorischen Faktoren hatten danach mehr Gewicht.

Welche "viele" sollen das sein?

nicht soviele, dass es repräsentativ sein könnte. Die zu diesem Thema verlinkte Studie ("Nachwuchsbarometer") bestätigt jedoch diese Tendenz.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 11,431
  • Karma: +1663/-3136
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5502 am: 03.08.2020 13:13 »
Ach, das Nachwuchsbarometer... Es besitzt dieselbe Schwäche wie zahllose Studien und Untersuchungen dieser Art: man befragt Studenten. Wenn die nach 2 Jahren Berufsleben in der Realität angekommen sind, sieht das nämlich ganz anders aus.

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,130
  • Karma: +80/-238
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5503 am: 03.08.2020 13:19 »
Das Nachwuchsbarometer zeigt eine Tendenz auf, die ich auch in der Praxis beobachten kann. Auch nach mehr als zwei Jahren Beruferfahrung der betreffenden Personen.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 11,431
  • Karma: +1663/-3136
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5504 am: 03.08.2020 13:25 »
Ich nicht. Liegt aber vielleicht daran, daß Bewerber, die irgendwas mit sinnstiftendem Gedöns in die Berwerbung schreiben, ohnehin kaum Aussichten auf eine Einstellung haben.