Autor Thema: Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung  (Read 531996 times)

was_guckst_du

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,308
  • Karma: +255/-416
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #645 am: 18.12.2019 09:25 »
..dann frag ich dich als Besserwisser doch einfach mal..
Gruß aus "Tief im Westen"

Meine Beiträge geben grundsätzlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder und beinhalten keine Rechtsberatung. Meistens sind sie ernster Natur, manchmal aber auch nicht. Bei einer obskuren Einzelfallpersönlichkeit antworte ich auch aus therapeutischen Gründen

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 11,544
  • Karma: +1681/-3179
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #646 am: 18.12.2019 09:28 »
Tu das.

armerknecht

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 170
  • Karma: +43/-288
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #647 am: 18.12.2019 09:36 »
Aufgrund der tollen News *hüstl,
muss ich meinen Wunsch korrigieren,

3,x % Laufzeit 12 Monate

https://www1.wdr.de/nachrichten/bundesregierung-klimapaket-100.html


.

was_guckst_du

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,308
  • Karma: +255/-416
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #648 am: 18.12.2019 09:52 »
Tu das.
..habe ich bereits oben.

Gruß aus "Tief im Westen"

Meine Beiträge geben grundsätzlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder und beinhalten keine Rechtsberatung. Meistens sind sie ernster Natur, manchmal aber auch nicht. Bei einer obskuren Einzelfallpersönlichkeit antworte ich auch aus therapeutischen Gründen

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 11,544
  • Karma: +1681/-3179
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #649 am: 18.12.2019 09:57 »
Nein.

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 796
  • Karma: +72/-461
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #650 am: 18.12.2019 09:59 »
Aufgrund der tollen News *hüstl,
muss ich meinen Wunsch korrigieren,

3,x % Laufzeit 12 Monate

https://www1.wdr.de/nachrichten/bundesregierung-klimapaket-100.html

.

So geht das nicht. Wenn die Leute mehr Geld haben, können Sie mehr konsumieren -> schlechte CO2 Bilanz. Die Leute sind selber schuld wenn Sie die Ökofaschisten wählen. Gerade im Öffentlichen Dienst gibt es genug von denen.

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,078
  • Karma: +49/-554
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #651 am: 18.12.2019 10:03 »
Eine erhöhte Pendlerpauschale bzw. deren Existenz sowie die Dieselsubventionierung sind nicht arbeitnehmerfreundlich, sie sind das Gegenteil.

Sie fördern den Homos pendelus, der seine Zeit nicht mehr für sinnvolleres verwenden kann. Z. B. Eigenleistungen beim Hausbau.


Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 872
  • Karma: +86/-324
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #652 am: 18.12.2019 10:19 »
Wichtiger und besser für den tariflichen Beschäftigen ist dennoch das Wohneigentum, da der Ertrag nicht besteuert wird.


Kannst du bitte ausführen was du meinst? Das durchdringe ich nicht

was_guckst_du

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,308
  • Karma: +255/-416
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #653 am: 18.12.2019 10:25 »
Nein.

..ok...das du das nicht erkennst, enttäuscht mich jetzt aber...
Gruß aus "Tief im Westen"

Meine Beiträge geben grundsätzlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder und beinhalten keine Rechtsberatung. Meistens sind sie ernster Natur, manchmal aber auch nicht. Bei einer obskuren Einzelfallpersönlichkeit antworte ich auch aus therapeutischen Gründen

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,078
  • Karma: +49/-554
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #654 am: 18.12.2019 10:26 »


Wichtig ist, daß der Wohnwertvorteil nicht besteuert wird. Man nehme an, es würde nicht auf Wohneigentum sondern alternativ auf eine höhere Privatrente oder Aktien eingezahlt. Deren Ausschüttungen werden dann im Alter besteuert, während der Nutzen aus dem Wohneigentum nicht besteuert wird. Derzeit nicht...

Die Gewerkschaften werden einen Teufel tun, Ihre Stammklientel aus dem Elend der Mietzahlung zu befreien und dann ihre besten Kunden zu verlieren.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 11,544
  • Karma: +1681/-3179
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #655 am: 18.12.2019 10:28 »
Nein.

..ok...das du das nicht erkennst, enttäuscht mich jetzt aber...

Fragen schließen mit einem Fragezeichen ab.

was_guckst_du

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,308
  • Karma: +255/-416
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #656 am: 18.12.2019 10:32 »
...die Frage, welches Steuer und Beitragsaufkommen letztendlich größer ist, brauch ich doch nun wirklich nicht stellen...

Ob Du das mußt, weiß ich nicht. Ich rate Dir aber, so viel zu fragen, wie nur möglich, um Deine enormen Wissensdefizite auszugleichen.

..dann frag ich dich als Besserwisser doch einfach mal..

..ich konnte ja nicht ahnen, dass du auf ein Fragezeichen angewiesen bist, um einfache Zusammenhänge zu erkennen... ;D
Gruß aus "Tief im Westen"

Meine Beiträge geben grundsätzlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder und beinhalten keine Rechtsberatung. Meistens sind sie ernster Natur, manchmal aber auch nicht. Bei einer obskuren Einzelfallpersönlichkeit antworte ich auch aus therapeutischen Gründen

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 872
  • Karma: +86/-324
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #657 am: 18.12.2019 10:38 »


Wichtig ist, daß der Wohnwertvorteil nicht besteuert wird. Man nehme an, es würde nicht auf Wohneigentum sondern alternativ auf eine höhere Privatrente oder Aktien eingezahlt. Deren Ausschüttungen werden dann im Alter besteuert, während der Nutzen aus dem Wohneigentum nicht besteuert wird. Derzeit nicht...

Die Gewerkschaften werden einen Teufel tun, Ihre Stammklientel aus dem Elend der Mietzahlung zu befreien und dann ihre besten Kunden zu verlieren.
Dann ist es gesparte Ausgabe/Liquidität, aber eben kein Ertrag/Gewinn. Wieso sollte dies irgendeine steuerlich Rolle spielen?
Des Weiteren gibt es den "Wohnwertvorteil" m.W.n. lediglich im Unterhaltsrecht.
Davon ab unterstütze ich die Idee, die tarifl. im Rahmen aller Möglichkeiten bei der Vermögensbildung seiner Wahl zu
unterstützen.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 11,544
  • Karma: +1681/-3179
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #658 am: 18.12.2019 10:41 »
...die Frage, welches Steuer und Beitragsaufkommen letztendlich größer ist, brauch ich doch nun wirklich nicht stellen...

Ob Du das mußt, weiß ich nicht. Ich rate Dir aber, so viel zu fragen, wie nur möglich, um Deine enormen Wissensdefizite auszugleichen.

..dann frag ich dich als Besserwisser doch einfach mal..

..ich konnte ja nicht ahnen, dass du auf ein Fragezeichen angewiesen bist, um einfache Zusammenhänge zu erkennen... ;D

Du rätseltest, ob Du was fragen solltest, ich riet Dir, so viel zu fragen, wie möglich und Du gelobtest, meinem Rat zu folgen. Bislang waren das aber nur schöne Ankündigungen, denen nun noch Taten folgen müssen.

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,078
  • Karma: +49/-554
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #659 am: 18.12.2019 10:42 »
Was ist daran nicht zu verstehen, daß zwei Gleichverdienende mit gleicher Vita, wo der Eine sich ein Häuschen anspart und der Andere diese Gelder in Aktien oder Privatrenten steckt, der zweitgenannte diese "Erträge" später versteuern muss und der Andere nicht?