Autor Thema: Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung  (Read 76711 times)

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6,035
  • Karma: +858/-923
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #855 am: 02.01.2020 12:16 »
Mir erschließt sich das Problem nicht. Wenn Aufgaben wegen Personalmangels nicht erfüllt werden, liegt die Verantwortung beim HVB. Entweder er thematisiert die Gründe oder sein politischer Gegner tut das. Belasten tut das die abhängig Beschäftigten nicht. Die suchen sich entweder einen anderen AG oder erfüllen ihren Vertrag.

armerknecht

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 51
  • Karma: +3/-134
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #856 am: 03.01.2020 13:10 »
Stimmt es eigentlich das manche Schüler bei der Frage welchen Berufswunsch sie haben, Hartz4 angeben?

Wenn ja? berücksichtigt die Arbeitnehmervertretung solche Aussagen bei der Tarifverhandlung um die Löhne attraktiver werden zu lassen und die jungen Leute eventuell noch umzustimmen und ins Berufsleben zu holen?

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,132
  • Karma: +45/-53
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #857 am: 03.01.2020 13:31 »
1.) Bzgl eines Berufswunsches im öD finde ich es sinnvoller solchen Menschen H4 zu geben, als sie teuren Unfug verzapfen zu lassen.
2.) Es gibt genug Löhne die attraktiver sind.
3.) Im öD ist die Spreizung oftmals nicht attraktiv genug, so dass es genug Menschen gibt, die lieber weniger verdienen, dafür weniger Verantwortung haben.

BATKFMaui

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
  • Karma: +1/-1
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #858 am: 03.01.2020 14:19 »
Stimmt es eigentlich das manche Schüler bei der Frage welchen Berufswunsch sie haben, Hartz4 angeben?

Wenn ja? berücksichtigt die Arbeitnehmervertretung solche Aussagen bei der Tarifverhandlung um die Löhne attraktiver werden zu lassen und die jungen Leute eventuell noch umzustimmen und ins Berufsleben zu holen?

Ja! Und dies sind nicht Einzelfälle! MA der Jugendhilfe sprechen von "H4-Dynastien"! Nicht wenige Kinder / Jugendliche meinen "der Harz" bezahlt die Eltern. Sie erleben leistungsbefreites Entgelt.
Jeder kann mittels eines ALG2 Rechners erkennen, wie hoch das "Einkommen" einer Familie mit z.B. zwei Kinder im Tansferleistungsbezug ist ( Sozialgeld und Warmmiete).
Zudem erhöhen sich die Einnahmen bei entsprechend  der Kinderzahl; auch jede Mietanpassung wird vollständig übernommen.
In unserer Umgebung ( NRW) ist das "Tätigkeitswort" harzen im üblichen Sprachgebrauch.

BAT

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 360
  • Karma: +17/-49
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #859 am: 03.01.2020 14:31 »
Und jetzt, wo die Sanktionen de facto abgeschafft sind, kann man es auch gleich Bürgergeld nennen. Und die Schreiben des JC können einen am Ar... vorbeigehen.

Dekadente römische Verhältnisse, wie es bereits kolportiert wurde.

Der AN, der nur einmal zu spät kommt, kann sich seinen Job vielleicht schenken, der Arbeitslose kann aber getrost alle Aufforderungen ignorieren. Es ist zum bekoppt werden...


armerknecht

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 51
  • Karma: +3/-134
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #860 am: 03.01.2020 14:46 »
Kann man nur hoffen das dass Sozialsystem auf einem starken Fundament steht, und das die die Arbeiten gehen die Last weiter tragen können. Gibt ja bestimmt schon einige die sich jetzt schon ausgepresst wie in der Zitronenpresse fühlen........

Keeper83

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 198
  • Karma: +14/-20
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #861 am: 03.01.2020 14:58 »
Und jetzt, wo die Sanktionen de facto abgeschafft sind, kann man es auch gleich Bürgergeld nennen. Und die Schreiben des JC können einen am Ar... vorbeigehen.

Dekadente römische Verhältnisse, wie es bereits kolportiert wurde.

Der AN, der nur einmal zu spät kommt, kann sich seinen Job vielleicht schenken, der Arbeitslose kann aber getrost alle Aufforderungen ignorieren. Es ist zum bekoppt werden...

Naja. Der An wäre dann ja Arbeitslos und somit in der, laut deiner Schilderung, besseren Situation.

BAT

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 360
  • Karma: +17/-49
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #862 am: 03.01.2020 16:01 »

Naja. Der An wäre dann ja Arbeitslos und somit in der, laut deiner Schilderung, besseren Situation.

Was ja das Problem am Bürgergeld bzw. am BGE ist. Ich denke, die Motivation des Einzelnen am Beitrag zur Gemeinschaft wird von den Befürwortern weit überschätzt.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,132
  • Karma: +45/-53
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #863 am: 03.01.2020 16:42 »
Ja! Und dies sind nicht Einzelfälle! MA der Jugendhilfe sprechen von "H4-Dynastien"! Nicht wenige Kinder / Jugendliche meinen "der Harz" bezahlt die Eltern. Sie erleben leistungsbefreites Entgelt.
Da würde nur Bildung und verbesserte Bekämpfung (Bestrafung) von Schwarzarbeit helfen (die gerne von den H4 Dynastien zur Aufbesserung genutzt werden).
Zitat
Jeder kann mittels eines ALG2 Rechners erkennen, wie hoch das "Einkommen" einer Familie mit z.B. zwei Kinder im Tansferleistungsbezug ist ( Sozialgeld und Warmmiete).
Ja, dicke ausreichend für Erwachsenen um zu leben. Für die Kinder sieht es eher mau aus.
Zitat
auch jede Mietanpassung wird vollständig übernommen.
"Leider" Nein, da habe ich schon andere Dinge erlebt.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6,035
  • Karma: +858/-923
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #864 am: 03.01.2020 17:39 »
Wir brauchen Work First - dann geht es raus aus der sozialen Hängematte.

BAT

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 360
  • Karma: +17/-49
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #865 am: 03.01.2020 18:59 »
Was denn nu:

Schwarzarbeit bekämpft man am besten damit, daß man reguläre Arbeit weniger belastet. (und vielleicht denjenigen, die das Projekt Schwarzarbeit jahrzehntelang umgesetzt haben, nicht noch eine Grundrente hinterherwirft)

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6,035
  • Karma: +858/-923
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #866 am: 03.01.2020 19:06 »
Wer hätte hier eine Grundrente gefordert?

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,132
  • Karma: +45/-53
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #867 am: 03.01.2020 19:16 »
Was denn nu:

Schwarzarbeit bekämpft man am besten damit, daß man reguläre Arbeit weniger belastet. (und vielleicht denjenigen, die das Projekt Schwarzarbeit jahrzehntelang umgesetzt haben, nicht noch eine Grundrente hinterherwirft)
Ich meine höhere Strafen für diejenigen, die Leute schwarz bezahlen! Denn das sind für mich die schlimmeren Täter.
Ersteres ist ein Henne Ei Problem. Bzw. falsche Verteilung der Belastung.
Ach ja, und würde man mehr Grundrente zahlen, könnte man wieder mehr kürzen.  ;D ;D ;D

BAT

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 360
  • Karma: +17/-49
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #868 am: 03.01.2020 19:22 »
Ich sehe beide Seiten bei der Schwarzarbeit öfters in der gerechtfertigten Notwehr. Aber die Meinung ist sicher randständig:-)

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,132
  • Karma: +45/-53
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #869 am: 03.01.2020 19:33 »
Ich sehe beide Seiten bei der Schwarzarbeit öfters in der gerechtfertigten Notwehr. Aber die Meinung ist sicher randständig:-)
Nun, wenn man illegales Handeln toleriert, dann sei es so.
Uli Hoeneß sehen ja auch einige als Opfer an.

Wenn man aber die viele Schwarzarbeit und Steuerhinterziehungen nicht hätte, dann würde die Abgabenlast sicher auch geringer ausfallen.
Henne Ei halt.