Autor Thema: Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion  (Read 51649 times)

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 633
  • Karma: +23/-274
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #135 am: 18.06.2020 16:29 »

"Ganz wichtig wäre jetzt ein kurzfristiges Zeichen der Wertschätzung gewesen, über alles Weitere hätte man später reden können", stellte Herrmann klar. "Doch nach dem Klatschen kommt nun die Klatsche! Die Beschäftigten jetzt in eine Auseinandersetzung zu nötigen, zeugt von einer Doppelzüngigkeit, die wir in dieser Deutlichkeit nicht erwartet hätten. All die Lippenbekenntnisse zu den systemrelevanten Beschäftigten, den 'Heldinnen und Helden des Alltags' - alles Schall und Rauch. Das Motto lautet wieder mal Wertschätzung nach Kassenlage, aber da spielen wir nicht mit", betonte die dbb jugend Chefin, die auch Mitglied der dbb Bundesleitung ist. "Wir werden für die Kolleginnen und Kollegen, die das Land am Laufen und das Leben und die Gesundheit der Menschen geschützt haben und dies auch in diesem Moment und künftig tun, kämpfen. Wir sind überzeugt, dass die große Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger dabei hinter uns steht, und die Arbeitgeber sollten nicht auf die Idee kommen, sie jetzt in das billige populistische Bashing gegen die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes hineinzuziehen. Wenn der Verweis auf vermeintliche Arbeitsplatzsicherheit und leere Kassen ihre einzige Antwort auf die Herausforderungen ist, vor denen Staat und Verwaltung stehen, ist das ziemlich armselig, rückwärtsgewandt und spalterisch. Diese Masche kennen wir zur Genüge, und sie ist out. Damit braucht den jungen Beschäftigten niemand mehr zu kommen, dann gehen die nämlich. So einfach ist das. Deutschland verdient einen leistungsfähigen, krisen- und zukunftsfesten öffentlichen Dienst. Und der hat seinen Preis", so Herrmann.

MrRossi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 460
  • Karma: +12/-280
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #136 am: 18.06.2020 17:23 »
Wird sicher wieder  in der ersten Verhandlungsrunde im September nicht mal ein Angebot der Arbeitgebervereinigung vorgelegt das diskutiert werden könnte......... Soviel Mühe macht man sich bestimmt wieder nicht, sind doch nur knappe 3 Monate sich vorzubereiten. So ernst wurden die Arbeitnehmer bei der letzten Verhandlung bereits genommen.

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 633
  • Karma: +23/-274
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #137 am: 18.06.2020 17:56 »
Sollte das passieren müssten die Gesundheitsämter und Kliniken einfach geschlossen bleiben.

Admin

  • Administrator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 247
  • Karma: +95/-13
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #138 am: 18.06.2020 19:26 »
Sowohl die Arbeitgeberseite als auch die Gewerkschaftsseite berichten übereinstimmten, letztere habe eine "Einmalzahlung" gefordert, die Arbeitgeberseite sprach sogar von einer "unverhältnismäßig hohen Einmalzahlung".

Nun interessiert sich die Arbeitnehmerseite natürlich brennend für die Höhe dieser Forderung. Konnte jemand hier den genannten Betrag herausfinden? (am besten bitte mit Quellenangabe)

Egon12

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 55
  • Karma: +3/-39
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #139 am: 19.06.2020 06:24 »
ich könnte mir vorstellen, 400 Euro wird verrechnet mit der Pendlerpauschale *duckundweg*

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 595
  • Karma: +45/-136
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #140 am: 19.06.2020 06:36 »
„Der  Vorschlag  der Gewerkschaften hätte die  kommunalen Arbeitgeber mehrere Milliarden Euro gekostet."

Mehrere Milliarden sind ja mind. 2.000.000.000
Dividiert durch die "betroffenen" TB rd. 2.000.000
= mind. 1.000€

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9,753
  • Karma: +1382/-2245
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #141 am: 19.06.2020 06:41 »
Sollte es sich um eine Forderung nach einer Einmalzahlung gehandelt haben, die sich nicht an der Höhe des Tabellenentgelts bemißt, ist es gut, daß die AG so einen sozialistischen Mist zurückgewiesen haben.

Kat

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 341
  • Karma: +19/-69
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #142 am: 19.06.2020 06:50 »
Du meinst, die unteren Gehaltsgruppen sollen mal wieder mehr profitieren als die oberen?

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 595
  • Karma: +45/-136
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #143 am: 19.06.2020 06:59 »
Sollte es sich um eine Forderung nach einer Einmalzahlung gehandelt haben, die sich nicht an der Höhe des Tabellenentgelts bemißt, ist es gut, daß die AG so einen sozialistischen Mist zurückgewiesen haben.
Ja,  wenn es so wäre ist das korrekt.
Wenn ich die AN Seite richtig verstanden habe, war es doch erklärtes Ziel mit einem "Budget x" die Verhandlungen mind. 6 Monate rauszuschieben. Warum man dann mit einer Einmalzahlung anstatt 'ner pauschalen % Erhöhung um die Ecke kommt erschließt sich mir nicht. Aus Gewerkschaftssicht hätte ich ja noch nachvollziehen können wenn man Einmalzahlungen verlangt hätte a la Krankenpflege x, (Kern)Verwaltung y, Kita z. Aber pauschal mind. nen Tausi für ne Aufschiebung ist schon...frech.

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 636
  • Karma: +53/-293
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #144 am: 19.06.2020 07:06 »
ich könnte mir vorstellen, 400 Euro wird verrechnet mit der Pendlerpauschale *duckundweg*

Was haben Kommunen mit der Pendlerpauschale zu tun?

superbraz

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 101
  • Karma: +6/-112
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #145 am: 19.06.2020 07:58 »
Aber pauschal mind. nen Tausi für ne Aufschiebung ist schon...frech.

nen Tausi für E3 und nen Tausi genau so für E15 - das finde ich viel frecher ^^

Schokobon

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 185
  • Karma: +10/-118
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #146 am: 19.06.2020 08:10 »
Irgendeine Zahlung muss her - wurde doch von Verdi am 01.04.2020 propagiert:

Zitat
Wir setzen uns dafür ein, dass Sie monatlich in Zeiten der Krise 500,00 € mehr am Monatsende haben! Gerade im öffentlichen Dienst wurde lange gespart, so dass es jetzt an der Zeit wäre, dass den lobenden Worten aus Politik und von Arbeitgeberseite Taten folgen.

Für SIE alle 500,00 € mehr monatlich – und DANKE für den Einsatz jeden Tag!!!

Wenn jetzt gar nichts kommt macht sich Verdi ja völlig lächerlich...Moment mal...

Kryne

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 414
  • Karma: +26/-93
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #147 am: 19.06.2020 08:33 »
Die ganzen Statements vom VKA kann ich mir nicht durchlesen, denn so viel könnte ich gar nicht essen wie ich da kotzen müsste.


Kleingeist

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-3
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #148 am: 19.06.2020 08:45 »
Wäre es denn nicht möglich die Einmalzahlung im November bis 1500€ steuerfrei zu machen
.. Damit wäre einem Teil zumindest geholfen. Das steht aber. Anscheinend gar nicht zu Debatte.

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 595
  • Karma: +45/-136
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #149 am: 19.06.2020 08:47 »
Wäre es denn nicht möglich die Einmalzahlung im November bis 1500€ steuerfrei zu machen
.. Damit wäre einem Teil zumindest geholfen. Das steht aber. Anscheinend gar nicht zu Debatte.
Wie soll das den TP möglich sein?