Autor Thema: [BY] Besoldungsrunde 2021-2023 Bayern  (Read 94524 times)

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,821
  • Karma: +354/-1897
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2021-2023 Bayern
« Antwort #135 am: 12.07.2022 11:26 »
Ich hoffe dieser Opportunist bekommt nächstes Jahr eine Watschn.

Weniger Rückgrat kann ein Mensch kaum haben.

Überwacher

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 31
  • Karma: +4/-3
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2021-2023 Bayern
« Antwort #136 am: 12.07.2022 12:21 »
Was meint Ihr wie stehen die Chancen, dass es eine ähnliche Lösung wie in BW gibt?

matzl

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 32
  • Karma: +7/-4
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2021-2023 Bayern
« Antwort #137 am: 12.07.2022 14:44 »
Es kann natürlich gut sein, dass man als Spitzenbesolder keine Notwendigkeit sieht, noch eine Schippe drauf zu legen und ggf. wie andere Länder extrem billige Lösungen finden wird.
Spätestens wenn in BW nach dem 4 Säulen Modell alles so durch ist, dürfte der Status des Spitzenbesolders nicht mehr bei Bayern liegen. Allein schon wegen der Stufenneuberechnung.

matzl

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 32
  • Karma: +7/-4
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2021-2023 Bayern
« Antwort #138 am: 14.07.2022 20:53 »
Man munkelt, dass in den Plenarsitzungen am 19.,20. oder 21.07. im bayr. Landtag etwas dazu verkündet wird.
Wenn wir ganz viel Glück haben, vielleicht sogar einen Referentenentwurf.
Daumen drücken!
Die Tagesordnung der von dir genannten Sitzung ist seit heute online. Auf die Schnelle habe ich jetzt nichts zu dem Thema gefunden.
Hier der Link: https://www.bayern.landtag.de/webangebot2/webangebot/tagesordnung;jsessionid=A0348B9F4756689146432056A14D83E5?execution=e1s2

Überwacher

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 31
  • Karma: +4/-3
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2021-2023 Bayern
« Antwort #139 am: 15.07.2022 07:45 »
Vermutlich konnten die Berechnung nicht fertiggestellt werden. Und das, obwohl sie ja mit entsprechender Priorität vorangetrieben werden. ;D ;D

algo86

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 67
  • Karma: +5/-28
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2021-2023 Bayern
« Antwort #140 am: 15.07.2022 08:00 »
Man munkelt, dass in den Plenarsitzungen am 19.,20. oder 21.07. im bayr. Landtag etwas dazu verkündet wird.
Wenn wir ganz viel Glück haben, vielleicht sogar einen Referentenentwurf.
Daumen drücken!
Die Tagesordnung der von dir genannten Sitzung ist seit heute online. Auf die Schnelle habe ich jetzt nichts zu dem Thema gefunden.
Hier der Link: https://www.bayern.landtag.de/webangebot2/webangebot/tagesordnung;jsessionid=A0348B9F4756689146432056A14D83E5?execution=e1s2

Dein Link ist für die Ausschüsse. Das Thema wird wenn dann im Plenum behandelt.

Stefan35347

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 132
  • Karma: +15/-127
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2021-2023 Bayern
« Antwort #141 am: 15.07.2022 08:09 »
Wer glaubt ernsthaft, dass was positives rauskommt? ;D

matzl

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 32
  • Karma: +7/-4
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2021-2023 Bayern
« Antwort #142 am: 15.07.2022 08:14 »
Man munkelt, dass in den Plenarsitzungen am 19.,20. oder 21.07. im bayr. Landtag etwas dazu verkündet wird.
Wenn wir ganz viel Glück haben, vielleicht sogar einen Referentenentwurf.
Daumen drücken!
Die Tagesordnung der von dir genannten Sitzung ist seit heute online. Auf die Schnelle habe ich jetzt nichts zu dem Thema gefunden.
Hier der Link: https://www.bayern.landtag.de/webangebot2/webangebot/tagesordnung;jsessionid=A0348B9F4756689146432056A14D83E5?execution=e1s2

Dein Link ist für die Ausschüsse. Das Thema wird wenn dann im Plenum behandelt.

Im Link ist auch die Tagesordnung fürs Plenum enthalten. Einfach mal durchscrollen.

Überwacher

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 31
  • Karma: +4/-3
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2021-2023 Bayern
« Antwort #143 am: 18.07.2022 07:31 »
Es ist aber schon sehr verwunderlich, dass so überhaupt nichts passiert.

Ich habe auch nichts gefunden in den Tagesordnungen vom Plenum  :'(

Diplom Verwaltungswirt

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 29
  • Karma: +1/-11
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2021-2023 Bayern
« Antwort #144 am: 24.07.2022 20:59 »
Auszug aus der Festrede von Finanzminister ­ALBERT FÜRACKER beim BBB Hauptausschuss:
Zitat
Bezüglich der Gesetzesänderung zur amtsangemessene Alimentation sei man intensiv beschäftigt mit Abstimmungen und Abwägungen. Man wolle ein durchdachtes Konzept liefern. Die Umsetzung solle verfassungskonform und fair werden. Der Freistaat Bayern sei bestrebt, für seine Beschäftigten fortschrittliche Lösungen zu finden, um auch in dieser Hinsicht Vorreiter im Bundesvergleich werden.

Muenchner82

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 183
  • Karma: +22/-178
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2021-2023 Bayern
« Antwort #145 am: 25.07.2022 10:28 »
Auszug aus der Festrede von Finanzminister ­ALBERT FÜRACKER beim BBB Hauptausschuss:
Zitat
Bezüglich der Gesetzesänderung zur amtsangemessene Alimentation sei man intensiv beschäftigt mit Abstimmungen und Abwägungen. Man wolle ein durchdachtes Konzept liefern. Die Umsetzung solle verfassungskonform und fair werden. Der Freistaat Bayern sei bestrebt, für seine Beschäftigten fortschrittliche Lösungen zu finden, um auch in dieser Hinsicht Vorreiter im Bundesvergleich werden.

Schön Herr Füracker, da nehme ich Sie beim Wort :-D! Die ersten Messlatten in anderen Bundesländern sind ja bereits verabschiedet.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8,903
  • Karma: +582/-5347
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2021-2023 Bayern
« Antwort #146 am: 25.07.2022 10:41 »
Auszug aus der Festrede von Finanzminister ­ALBERT FÜRACKER beim BBB Hauptausschuss:
Zitat
Bezüglich der Gesetzesänderung zur amtsangemessene Alimentation sei man intensiv beschäftigt mit Abstimmungen und Abwägungen. Man wolle ein durchdachtes Konzept liefern. Die Umsetzung solle verfassungskonform und fair werden. Der Freistaat Bayern sei bestrebt, für seine Beschäftigten fortschrittliche Lösungen zu finden, um auch in dieser Hinsicht Vorreiter im Bundesvergleich werden.

Schön Herr Füracker, da nehme ich Sie beim Wort :-D! Die ersten Messlatten in anderen Bundesländern sind ja bereits verabschiedet.
Bis jetzt kann er das Ziel ja noch erreichen:
Da bisher ja kein Land in der Lage war was GG konformes zu basteln.

BudSpencer

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
  • Karma: +0/-1
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2021-2023 Bayern
« Antwort #147 am: 26.07.2022 12:55 »
Mit etwas Glück wird ein Konzept zur amtsangemessenen Alimentation vor der Landtagswahl vorgestellt. Glaube aber ehrlich gesagt nicht, dass es "so schnell" geht.

Was mich derzeit viel mehr stört bzw. verwundert ist das die geplante Erhöhung der Bezüge zum 01.12.22 über 2,8% auf keine Gegenwehr stößt.

Ich hätte eigentlich einen Aufschrei unserer "Interessensvertreter" erwartet, dass hier dringend nachgebessert werden muss.

Die IG Metall fordert 8,x% ...
Verdi fordert 9,x% aber mindestens 350 Euro für das Bodenpersonal an Flughäfen ...

Kreuzschiene

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 24
  • Karma: +0/-4
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2021-2023 Bayern
« Antwort #148 am: 27.07.2022 17:35 »
Mit etwas Glück wird ein Konzept zur amtsangemessenen Alimentation vor der Landtagswahl vorgestellt. Glaube aber ehrlich gesagt nicht, dass es "so schnell" geht.

Was mich derzeit viel mehr stört bzw. verwundert ist das die geplante Erhöhung der Bezüge zum 01.12.22 über 2,8% auf keine Gegenwehr stößt.

Ich hätte eigentlich einen Aufschrei unserer "Interessensvertreter" erwartet, dass hier dringend nachgebessert werden muss.

Die IG Metall fordert 8,x% ...
Verdi fordert 9,x% aber mindestens 350 Euro für das Bodenpersonal an Flughäfen ...
Die Laufzeit war ja auch Teil des "Deals". Der Abschluss war von Haus aus schon unter aller Kanone. Und wurde dennoch als großer Erfolg gefeiert.

Diplom Verwaltungswirt

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 29
  • Karma: +1/-11
Antw:[BY] Besoldungsrunde 2021-2023 Bayern
« Antwort #149 am: 28.07.2022 17:31 »
Rainer Nachtigall (Vorsitzender Bayerischer Beamtenbund e.V.):

Zitat
Etwas, was uns voraussichtlich im ­Sommer bzw. Herbst sehr intensiv beschäftigten wird, ist die Umsetzung der Beschlüsse des Bundesverfassungsgerichts zur amtsangemessenen Alimentation. Aus meinen Gesprächen weiß ich, dass viele von Ihnen sehr gespannt darauf warten. Es hat einige Zeit in Anspruch genommen. Das aber auch – aus meiner Sicht – völlig zu recht. Die komplizierten Vorgaben des Bundesverfassungsgerichts haben das Finanzministerium in Absprache mit dem BBB dazu veranlasst, nach einem umfassenden System zu suchen, das alle Komponenten auch langfristig berücksichtigt. Die Lösungen anderer Bundesländer, die bereits auf die Schnelle reagiert haben, stellen ­demgegenüber nach bisherigem Stand eher Stückwerk im vorhandenen System dar. Hier in Bayern wollen wir ein Besoldungssystem, das auch künftig den verfassungsrechtlichen Anforderungen gerecht wird, ohne dass immer wieder Einzelnachbesserungen erforderlich wären. Dafür hat der Freistaat auch auf die Notwendigkeit der Geltendmachung der Ansprüche im laufenden Kalender­jahr verzichtet – eigentlich eine Vor­aus­setzung dafür, dass Ansprüche aus einer zu niedrigen Besoldung nicht jährlich verfallen. Sobald die geplanten Regelungen im Detail vorliegen, werden sich die BBB-Gremien damit befassen. Das könnte für so manchen einen arbeits­reichen Sommer bedeuten.


Ich bin echt gespannt was da in Pipeline ist.