Autor Thema: [NW] Besoldungsrunde 2021-2023 Nordrhein-Westfalen  (Read 180985 times)

SuperIngo

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 20
  • Karma: +1/-2
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2021-2023 Nordrhein-Westfalen
« Antwort #780 am: 26.08.2022 17:21 »
Hallo,

Um wieviel Euro wird der Familienzuschlag für verheiratet,  2 Kinder denn erhöht?
Hab bei der Wohngeldstufe 3  440,10  Euro gelesen...
Passt das nicht?
Gibt es eine neue Tabelle?

Grüße

NoRhWe

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
  • Karma: +1/-0
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2021-2023 Nordrhein-Westfalen
« Antwort #781 am: 26.08.2022 17:56 »
Hallo,

Um wieviel Euro wird der Familienzuschlag für verheiratet,  2 Kinder denn erhöht?
Hab bei der Wohngeldstufe 3  440,10  Euro gelesen...
Passt das nicht?
Gibt es eine neue Tabelle?

Grüße

In dem Beispiel sind es nun 443,49 Euro als reg. Ergänzungsbetrag.
Der neue FamZ ist dann in den BesGr ab A9 902,05 Euro. Die Tabelle kann ich hier leider nicht posten, da würde ich wirklich die Veröffentlichung auf landtag.nrw.de abwarten.

SuperIngo

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 20
  • Karma: +1/-2
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2021-2023 Nordrhein-Westfalen
« Antwort #782 am: 27.08.2022 13:03 »
Ok...
Danke.
Also 3,39 Euro mehr....?

smiteme

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 77
  • Karma: +5/-19
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2021-2023 Nordrhein-Westfalen
« Antwort #783 am: 28.08.2022 08:28 »
Was ich nicht ganz verstehe ist. Die LG müsste doch den Fam. Zuschlag für das erste und zweite Kind anpassen, weil die Diskrepanz zum dritten Kind einfach zu hoch war. Dann hat die alag mit einem regionalen Ergänzungszuschlag reagiert (und nicht mit einem Festbetrag, natürlich um Geld zu sparen.). Warum aber würde es beim dritten Kind nicht gemacht. Ist für mich nicht nachvollziehbar und ich Frage mich, o dann der regionale Bestandteil nich sozial unangemessen und daraus folgend zu niedrig ist? auch vor dem Hintergrund der Energiekrise und der hohen Inflation.

smiteme

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 77
  • Karma: +5/-19
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2021-2023 Nordrhein-Westfalen
« Antwort #784 am: 28.08.2022 13:51 »
Die zweite Sache, die ich mich Frage ist:

wenn jetzt die h4 Sätze angepasst werden oder das "Bürgergeld", wird dann automatisch im gleichen Umfang der Familienzuschlag angepasst?

photosynthese

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 81
  • Karma: +13/-33
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2021-2023 Nordrhein-Westfalen
« Antwort #785 am: 28.08.2022 15:16 »
Die zweite Sache, die ich mich Frage ist:

wenn jetzt die h4 Sätze angepasst werden oder das "Bürgergeld", wird dann automatisch im gleichen Umfang der Familienzuschlag angepasst?

Nein, die hängen an der Besoldung und werden mit zukünftigen Besoldungsanpassungen erhöht. Die einzige Verbindung, die sie zu Sozialleistungen haben, ist dann ab dem 1.12. die Kopplung an die Mietenstufe, daraus ergibt sich keine Erhöhung.

smiteme

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 77
  • Karma: +5/-19
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2021-2023 Nordrhein-Westfalen
« Antwort #786 am: 28.08.2022 19:24 »
Muss denn jetzt nicht regelmäßig überprüft werden ob die 115% zu h4 eingehalten werden?

Grade wo ja aktuell hohe Anpassungen geplant werden? Stichwort Energie und Teilhabe etc.?

photosynthese

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 81
  • Karma: +13/-33
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2021-2023 Nordrhein-Westfalen
« Antwort #787 am: 28.08.2022 19:30 »
Muss denn jetzt nicht regelmäßig überprüft werden ob die 115% zu h4 eingehalten werden?

Grade wo ja aktuell hohe Anpassungen geplant werden? Stichwort Energie und Teilhabe etc.?

Sicher, aber wir wissen ja, dass das Zeit braucht...

LehrerInNRW

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 73
  • Karma: +8/-48
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2021-2023 Nordrhein-Westfalen
« Antwort #788 am: 28.08.2022 21:13 »
Sobald die H4 Sätze erhöht werden, Widerspruch einlegen und abwarten. 

Seadweller

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
  • Karma: +6/-1
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2021-2023 Nordrhein-Westfalen
« Antwort #789 am: 29.08.2022 14:44 »
Ok...
Danke.
Also 3,39 Euro mehr....?

Für den regionalen Ergänzungszuschlag stimmt deine Rechnung - aber der Familienzuschlag Stufe III (in Mietstufe III) liegt derzeit bei 858,66 EUR ... die benannten 902,05 EUR machen dann schon 43,39 EUR bei dir PLUS aus ...

Ich bin auch gespannt, was das letztlich gibt ... zwei Kinder habe ich auch im Angebot - allerdings in Mietstufe V.

Der Rechenweg des Familienzuschlages erschließt sich mir auch nicht (vollständig).

Bisher enthält der Familienzuschlag Stufe 3 bereits die Stufe 2 - gemäß einer Rechnung der DPolG (Bund) wird dort der regionale Ergänzungszuschlag aber einzeln addiert.

Das würde bedeuten:
129EUR Kind 1
+ reg. Ergänzungszuschlag des Wohnortes Kind 1
+ 129EUR Kind 2
+ reg. Ergänzungszuschlag des Wohnortes Kind 2

In meinem Fall (nach aktuellen Tabellen) würde das einen Gesamtwert von monatlich 1.184,67 EUR bedeuten (inklusive Stufe 1 verheiratet versteht sich).

Ab 01.12.2022 (+2,8%) ergäbe das jedoch: verheiratet 152,68 + Stufe 3: 908,21 EUR= 1060,89 EUR

Also weniger als vorher ... warum sollte das Land aber bis 01.12. mehr bezahlen, als hinterher? Macht das Sinn?
(gut, vielleicht sollte ich nicht danach fragen)

Sollte jedoch (zukünftig) jede Stufe ausgezahlt werden, käme mit Stufe 2 (in V) 573,48 EUR noch on top. Nebenbei hat das BMI bereits mitgeteilt, dass ab 01.12.2022 bei den Bundesbeamten die Stufen addiert zur Auszahlung kommen.

Dann wären es 1.643,37 EUR.

So oder so wird es ein PLUS geben - worüber man sich heutzutage nur freuen kann (auch wenn es sich um Zahlungen handelt, zu denen man das Land erst über die Gerichte zwingen musste).

Aber kann denn jemand die Auszahlungsmodalitäten klären?
Stehe ich mir selber gedanklich im Weg?

Freue mich über eure Hilfe!

Bis dahin beste Grüße



Seadweller

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
  • Karma: +6/-1
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2021-2023 Nordrhein-Westfalen
« Antwort #791 am: 29.08.2022 15:17 »
 ???

dazu muss ich mich aber erstmal registrieren ... einfach so kann man das nicht lesen ...

NoRhWe

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
  • Karma: +1/-0
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2021-2023 Nordrhein-Westfalen
« Antwort #792 am: 29.08.2022 15:40 »


Für den regionalen Ergänzungszuschlag stimmt deine Rechnung - aber der Familienzuschlag Stufe III (in Mietstufe III) liegt derzeit bei 858,66 EUR ... die benannten 902,05 EUR machen dann schon 43,39 EUR bei dir PLUS aus ...

Ich bin auch gespannt, was das letztlich gibt ... zwei Kinder habe ich auch im Angebot - allerdings in Mietstufe V.

...
Freue mich über eure Hilfe!

Bis dahin beste Grüße
[/quote]

Für den regionalen Ergänzungszuschlag kann ich 777,51 Euro (FamZ Stufe 3, Wohngeld V) und den neuen FamZ 1196,07 Euro anbieten. Da dieser Betrag nun über dem von dir errechneten liegt, vermute ich, dass in den ursprünglichen Tabellen die Addition nicht richtig gelaufen war, und genau das jetzt korrigiert wird.

Seadweller

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
  • Karma: +6/-1
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2021-2023 Nordrhein-Westfalen
« Antwort #793 am: 29.08.2022 15:48 »
AHA!

So langsam machen die Zahlen Sinn ...  :o

DANKE dafür ...  :) ;)
« Last Edit: 29.08.2022 15:58 von Seadweller »

SuperIngo

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 20
  • Karma: +1/-2
Antw:[NW] Besoldungsrunde 2021-2023 Nordrhein-Westfalen
« Antwort #794 am: 29.08.2022 16:46 »
Oha...

Bin dann gespannt, was es letztendlich dann bei mir ist:
Stufe 3, Mietstufe 3.

Sehr spannend...
Ich freue mich auf jeden Fall!