Autor Thema: Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung  (Read 522209 times)

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 11,355
  • Karma: +1646/-3104
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1035 am: 11.01.2020 13:38 »
Mal ganz abgesehen davon, daß selbstverständlich nach Leistungsfähigkeit besteuert wird und die steuerrechtliche Komponente lediglich die Methode zur Ermittlung derselben ist, inwiefern sollten Deine bisherigen Vorbringungen dazu geeignet sein zu belegen, folgender Satz sei Unfug?

Die Besteuerung erfolgt ausweislich der Begründung progressiver Einkommensbesteuerung nach Leistungsfähigkeit.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,006
  • Karma: +121/-544
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1036 am: 11.01.2020 13:39 »

Ich rate mal: Du bist der Meinung, dass nicht jeder der in Deutschland Geld verdient Einkommensteuern zahlen muss.

Was soll der Unfug? Jeder wird nach seiner steuerrechtlichen Leistungsfähigkeit besteuert, aber nicht nach seiner Leistungsfähigkeit.
Ok, dann erkläre bitte, was ist an diesen beiden Sätzen deiner Meinung nach ein Widerspruch ist:

Alle Menschen, die in Deutschland Geld verdienen, müssen grundsätzlich Einkommensteuer bezahlen.

Sie wird nach dem verfassungsrechtlichen Prinzip der Leistungsfähigkeit erhoben.

armerknecht

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 169
  • Karma: +43/-285
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1037 am: 11.01.2020 15:39 »
Mal kurz Off-Topic,

ein Bekannter meinte das auf Steuerklasse 4/4 fast immer ein Guthaben entsteht und die Steuererklärung immer freiwillig ist. Ist hier jemand auf 4/4 und kann das bestätigen, weil ein Nachbar auf 3/5 musste schonmal ordentlich nachzahlen, auch wenn die Steuerlast ja bei zusammveranlagung immer gleich ist ob 3/5 oder 4/4 aber ich vermute bei 4/4 geht man innerhalb des Jahres schon ordentlich in Vorleistung bzw hat weniger Netto raus

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,078
  • Karma: +49/-552
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1038 am: 11.01.2020 16:10 »
Mal ganz abgesehen davon, daß selbstverständlich nach Leistungsfähigkeit besteuert wird und die steuerrechtliche Komponente lediglich die Methode zur Ermittlung derselben ist, inwiefern sollten Deine bisherigen Vorbringungen dazu geeignet sein zu belegen, folgender Satz sei Unfug?

Die Besteuerung erfolgt ausweislich der Begründung progressiver Einkommensbesteuerung nach Leistungsfähigkeit.

Es muss steuerliche Leistungsfähigkeit heißen. Es wird in der Sache nicht nach Leistungsfähigkeit besteuert, ansonsten müssten bei etlichen Steuerpflichtigen fiktive Einkünfte angerechnet werden.

Es sind sprachliche und sachliche Ungenauigkeiten beim Gesetzgeber, die von Dir und Anderen nachgeäfft werden.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 11,355
  • Karma: +1646/-3104
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1039 am: 11.01.2020 16:22 »
Wie ich ausgeführt habe, muß es das nicht - und selbst wenn es das müßte, wäre der inkriminierte Satz absolut korrekt.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,006
  • Karma: +121/-544
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1040 am: 11.01.2020 17:58 »
Es muss steuerliche Leistungsfähigkeit heißen. Es wird in der Sache nicht nach Leistungsfähigkeit besteuert, ansonsten müssten bei etlichen Steuerpflichtigen fiktive Einkünfte angerechnet werden.

Es sind sprachliche und sachliche Ungenauigkeiten beim Gesetzgeber, die von Dir und Anderen nachgeäfft werden.
Applaus!
 Also der Satz ist kein Widerspruch er ist deiner Meinung nach nur ungenau oder nicht spezifisch genug.
Und selber nennst du es einen Widerspruch, anstelle selber etwas genauer und spezifischer an die Sachen ran zugehen.
Irgendwie las ich weiter oben was vom Porzellanladen. 

Ist genauso wie bei deiner Story: man kann nur 6h konzentriert arbeiten. Halbe Wahr Halb Unwahr, denn
Was stimmt ist, das man nach den ersten 6 h am Tag in ein Leistungsloch fällt, dem Mittags Hang Over und man idealerweise 3h Pause machen sollte (Die Südländer machen das ja auch so, da haben die uns was voraus). Aber man kann am nachmittag wieder 2-3 h sehr wohl leistungsfähig ist. Ich glaube, man hat sogar bzgl. des Langzeitgedächtnisses am Nachmittag seine höchste Performance.

Insofern würde sich die Leistungsfähig Bundesweit eher erhöhen, wenn man das Gesetz dahingehend ändert, dass man nicht 30 min Pause, sondern 3h Pause machen muss...... 8)

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,006
  • Karma: +121/-544
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1041 am: 11.01.2020 18:00 »
Mal kurz Off-Topic,

ein Bekannter meinte das auf Steuerklasse 4/4 fast immer ein Guthaben entsteht und die Steuererklärung immer freiwillig ist. Ist hier jemand auf 4/4 und kann das bestätigen, weil ein Nachbar auf 3/5 musste schonmal ordentlich nachzahlen, auch wenn die Steuerlast ja bei zusammveranlagung immer gleich ist ob 3/5 oder 4/4 aber ich vermute bei 4/4 geht man innerhalb des Jahres schon ordentlich in Vorleistung bzw hat weniger Netto raus
Ich kann allen, die nicht damit klar kommen, das zuviel erhalten Geld zurückzuzahlen (was bei 3/5 gerne der Fall ist),  nur raten Klasse 4 mit Faktor zu machen, da bekommen beide mehr und in der Steuererklärung passiert nicht viel.

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,078
  • Karma: +49/-552
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1042 am: 12.01.2020 18:00 »

Ist genauso wie bei deiner Story: man kann nur 6h konzentriert arbeiten. Halbe Wahr Halb Unwahr, denn
Was stimmt ist, das man nach den ersten 6 h am Tag in ein Leistungsloch fällt, dem Mittags Hang Over und man idealerweise 3h Pause machen sollte (Die Südländer machen das ja auch so, da haben die uns was voraus). Aber man kann am nachmittag wieder 2-3 h sehr wohl leistungsfähig ist. Ich glaube, man hat sogar bzgl. des Langzeitgedächtnisses am Nachmittag seine höchste Performance.


Ich halte das Ehrenamt durchaus für einen wichtigen Eckpfeiler in unserer Gesellschaft.

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,078
  • Karma: +49/-552
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1043 am: 12.01.2020 18:02 »
Wie ich ausgeführt habe, muß es das nicht - und selbst wenn es das müßte, wäre der inkriminierte Satz absolut korrekt.

Ein korrekt zitiertes Zitat kann ja auch nicht falsch sein. Der Inhalt kann es jedoch sehr wohl sein ;)

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 11,355
  • Karma: +1646/-3104
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1044 am: 12.01.2020 18:09 »
Also erfolgt die progressive Einkommensbesteuerung ausweislich ihrer Begründung nicht nach Leistungsfähigkeit? Ausweislich ihrer Begründung erfolgt sie also woraus? Und wo ließe sich das in ihrer Begründung finden?

MrRossi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 531
  • Karma: +15/-355
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1045 am: 13.01.2020 08:09 »
Mal kurz Off-Topic,

ein Bekannter meinte das auf Steuerklasse 4/4 fast immer ein Guthaben entsteht und die Steuererklärung immer freiwillig ist.

Und damit liegt er sowas von falsch.

Kat

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 378
  • Karma: +21/-109
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1046 am: 13.01.2020 08:55 »
Mir ist grad diesbezüglich eine Frage aufgekommen:

Wie würde man bei einem (unrealistischen) Tarif-Abschluss, der in Zukunft eine 30h-Woche vorsieht, mit Arbeitnehmern verfahren, die bereits jetzt 30h in Teilzeit arbeiten?

a) Sie arbeiten weiterhin 30h, bekommen aber wieder das volle Gehalt
b) Die Wochenarbeitszeit verringert sich auch hier nochmals um ca. 23% auf 23h

Gleiche Frage gilt dann natürlich auch für alle anderen Teilzeitmodelle... Vlt. ein Wahlmodell?

Kommt drauf an, was im Vertrag steht,a lso ob die 30 Stunden fest drinstehen oder X % der wöchentlichen Arbeirszeit.

nichts_tun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 733
  • Karma: +34/-229
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1047 am: 13.01.2020 09:26 »

Ich halte das Ehrenamt durchaus für einen wichtigen Eckpfeiler in unserer Gesellschaft.

Bitte nicht wieder diese Diskussion um ehrenamtliche Feuerwehrangehörige lostreten!


was_guckst_du

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,294
  • Karma: +255/-399
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1048 am: 13.01.2020 09:27 »
Mal kurz Off-Topic,

ein Bekannter meinte das auf Steuerklasse 4/4 fast immer ein Guthaben entsteht und die Steuererklärung immer freiwillig ist.

Und damit liegt er sowas von falsch.

...meine Ehefrau und ich sind beide in Stkl. 4...und erhalten in jedem Jahr  Rückzahlungen...
Gruß aus "Tief im Westen"

Meine Beiträge geben grundsätzlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder und beinhalten keine Rechtsberatung. Meistens sind sie ernster Natur, manchmal aber auch nicht. Bei einer obskuren Einzelfallpersönlichkeit antworte ich auch aus therapeutischen Gründen

MrRossi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 531
  • Karma: +15/-355
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1049 am: 13.01.2020 09:57 »
Mal kurz Off-Topic,

ein Bekannter meinte das auf Steuerklasse 4/4 fast immer ein Guthaben entsteht und die Steuererklärung immer freiwillig ist.

Und damit liegt er sowas von falsch.

...meine Ehefrau und ich sind beide in Stkl. 4...und erhalten in jedem Jahr  Rückzahlungen...

Soll das etwas widerlegen?