Autor Thema: Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung  (Read 527857 times)

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,078
  • Karma: +49/-553
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1440 am: 24.01.2020 11:19 »
Ich werfe jetzt mal provokant in den Raum, dass man es immer noch so hinbekommen kann, wie es die westdeutschen katholischen Männer für richtig erachten.

Einer bleibt daheim und kümmert sich um die Kinder, der Andere hat ein ausreichendes Gehalt, vor allem im Netto, um alles zu bezahlen und gut ist es.

Da muss man sicherlich auf das neueste Automodell, Urlaub und viele technische Geräte verzichten. Ging aber früher auch mal...

RsQ

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 576
  • Karma: +33/-88
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1441 am: 24.01.2020 11:28 »
Da muss man sicherlich auf das neueste Automodell, Urlaub und viele technische Geräte verzichten. Ging aber früher auch mal...

Es kommt auch auf das persönliche Anspruchsdenken an. Liest man hier im Forum, bekommt man den Eindruck, hier wären fast nur Leute mit >5.000 € brutto unterwegs, auf der Suche nach weiterer Einkommensoptimierung.

Ich finde, man kann je nach persönlichen Parametern auch mit 3.000/3.500 € brutto entspannt und gut leben.
Dabei nicht vergessen: Der Einkommens-Median in Deutschland liegt bei 2.503 € (brutto).

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 11,498
  • Karma: +1671/-3157
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1442 am: 24.01.2020 11:38 »
Einschl. TZ und geringfügig.

MrRossi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 534
  • Karma: +15/-358
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1443 am: 24.01.2020 11:39 »
Da muss man sicherlich auf das neueste Automodell, Urlaub und viele technische Geräte verzichten. Ging aber früher auch mal...

Es kommt auch auf das persönliche Anspruchsdenken an. Liest man hier im Forum, bekommt man den Eindruck, hier wären fast nur Leute mit >5.000 € brutto unterwegs, auf der Suche nach weiterer Einkommensoptimierung.

Ich finde, man kann je nach persönlichen Parametern auch mit 3.000/3.500 € brutto entspannt und gut leben.
Dabei nicht vergessen: Der Einkommens-Median in Deutschland liegt bei 2.503 € (brutto).

Woher diese komischen Zahl?
Das beinhaltet vermutlich auch die Sozialleistungsempfänger sowie die Teilzeitbeschäftigten.

venue

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 59
  • Karma: +1/-8
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1444 am: 24.01.2020 13:25 »
Da hier schon öfters auf die vermeintlichen Vorteile des ÖD verwiesen wurde, jedoch selten Beispiele genannt wurden:

Mein Versicherungsbeitrag für die Privathaftpflicht ist etwas geringer als wenn ich in einer anderen Branche arbeiten würde  ;D

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 795
  • Karma: +41/-431
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1445 am: 24.01.2020 14:09 »
Da muss man sicherlich auf das neueste Automodell, Urlaub und viele technische Geräte verzichten. Ging aber früher auch mal...

Es kommt auch auf das persönliche Anspruchsdenken an. Liest man hier im Forum, bekommt man den Eindruck, hier wären fast nur Leute mit >5.000 € brutto unterwegs, auf der Suche nach weiterer Einkommensoptimierung.

Ich finde, man kann je nach persönlichen Parametern auch mit 3.000/3.500 € brutto entspannt und gut leben.
Dabei nicht vergessen: Der Einkommens-Median in Deutschland liegt bei 2.503 € (brutto).

Woher diese komischen Zahl?
Das beinhaltet vermutlich auch die Sozialleistungsempfänger sowie die Teilzeitbeschäftigten.

2500 entsprechen E2 Stufe 2.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,030
  • Karma: +121/-554
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1446 am: 24.01.2020 14:32 »
eher E3S2 und E2 S4
und Vollzeitsdurchschnitteinkommen liegt eher bei 3800
Vollzeitmedian habe ich gerade keine Zahlen.
also ab 9a ist man im Durchschnitt und drüber
« Last Edit: 24.01.2020 14:38 von WasDennNun »

RsQ

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 576
  • Karma: +33/-88
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1447 am: 24.01.2020 14:44 »
Zitat
"2.503 Euro brutto im Monat: Dieses Gehalt teilt Deutschlands Arbeitnehmer exakt in eine reiche und eine arme Hälfte"

Enthalten sind Vollzeitlöhne, Teilzeit- und Nebenjobs sowie 450-Euro-Jobs.

https://www.focus.de/finanzen/karriere/einkommensverteilung-nach-perzentilen-so-viele-menschen-verdienen-in-deutschland-weniger-als-sie_id_10552510.html

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 795
  • Karma: +41/-431
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1448 am: 24.01.2020 14:58 »
eher E3S2 und E2 S4
und Vollzeitsdurchschnitteinkommen liegt eher bei 3800
Vollzeitmedian habe ich gerade keine Zahlen.
also ab 9a ist man im Durchschnitt und drüber

Jahreseinkommen. D.h. inkl. JSZ.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 11,498
  • Karma: +1671/-3157
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1449 am: 24.01.2020 15:04 »
Es ist ja auch völlig egal, welcher Entgeltgruppe und Stufe der Median der Einkommen aller Beschäftigungsverhältnisse ist. Maßgeblich wäre, wie hoch der Median einer jeweils entsprechenden Vollzeiterwerbstätigkeit wäre. Alles andere sind Betrachtungen ohne Wert.

RsQ

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 576
  • Karma: +33/-88
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1450 am: 24.01.2020 15:11 »
Ja, aus mathematischer oder "richtig" vergleichender Sicht auf jeden Fall.

Es erdet aber auch, wenn man mal sieht, was Leute in vgl.weise einfachen, gleichwohl aber "arbeitenden" Tätigkeiten in Relation zu manchem öD-Bürojob verdienen. Spontan denke ich da ans Friseurhandwerk ...

(Nein, wir müssen jetzt nicht Tätigkeiten und Verantwortung verschiedenster Felder gewichten. Was ich meine: "Hey, da können Leute auch mit der Hälfte von eurem Gehalt leben.")

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 11,498
  • Karma: +1671/-3157
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1451 am: 24.01.2020 15:25 »
Dann kann man sich auch mit einem Textilarbeiter in Bangladesh vergleichen.

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 795
  • Karma: +41/-431
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1452 am: 24.01.2020 15:36 »
Ja, aus mathematischer oder "richtig" vergleichender Sicht auf jeden Fall.

Es erdet aber auch, wenn man mal sieht, was Leute in vgl.weise einfachen, gleichwohl aber "arbeitenden" Tätigkeiten in Relation zu manchem öD-Bürojob verdienen. Spontan denke ich da ans Friseurhandwerk ...

(Nein, wir müssen jetzt nicht Tätigkeiten und Verantwortung verschiedenster Felder gewichten. Was ich meine: "Hey, da können Leute auch mit der Hälfte von eurem Gehalt leben.")

Stimmt, aber manche denken anscheinend ein Abitur und ein wissenschaftliches Hochschulstudium im MIND-Bereich kann man sich so ganz ohne Anstrengung ersitzen. Dafür will man dann auch was sehen.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,030
  • Karma: +121/-554
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1453 am: 24.01.2020 16:32 »
Zitat
"2.503 Euro brutto im Monat: Dieses Gehalt teilt Deutschlands Arbeitnehmer exakt in eine reiche und eine arme Hälfte"

Enthalten sind Vollzeitlöhne, Teilzeit- und Nebenjobs sowie 450-Euro-Jobs.

https://www.focus.de/finanzen/karriere/einkommensverteilung-nach-perzentilen-so-viele-menschen-verdienen-in-deutschland-weniger-als-sie_id_10552510.html
Und? Trotzdem liegt das Vollzeitdurchschnittseinkeommen bei ca. 3800€
Denn ja, natürlich haben eine 450 Kraft und ein 4550€ Verdiener ein Durchschnittseinkommen von 2500€

Brownyy

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 108
  • Karma: +9/-492
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1454 am: 24.01.2020 16:43 »
Nehmen wir den Median, was der aussagekräftigere Mittelwert darstellt, liegt er wohl etwas darunter. 3.600€ sollten da in etwa hinkommen.