Autor Thema: Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung  (Read 457141 times)

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 668
  • Karma: +24/-299
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1530 am: 28.01.2020 08:45 »
Ich ahne Schlimmes nach dieser Wernecke Aussage.
Er scheint genau so realitätsfremd zu sein wie sein Vorgänger.
Was bitte wurde in den letzten Jahren offensiv durchgesetzt?

Ok, sorry.........die Verschlechterungen haben sie offensiv durchgesetzt.

Ist nicht so, dass ich meckern hätte können, die letzten Jahre, ein bisschen mehr hatte ich nach Tariferhöhungen immer in der Tasche. Unter einer "offensiven Lohnpolitik" würde ich aber ebenfalls etwas anderes verstehen. Es war halt business as usual, mehr aber auch nicht. Werde also auch diese Tarifrunde nicht allzu viel erwarten.

Außer die AG sagen von sich aus: hier nehmt das Geld, ansonsten bekommen wir keine Leute mehr...
.... und wenn ich schon soziale Komponente höre...   :-X

LeKai

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 46
  • Karma: +3/-15
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1531 am: 28.01.2020 08:48 »
https://www.onvista.de/news/verdi-chef-werneke-will-2020-mutige-tarifpolitik-319752879

Wird alles auf eine "Soziale Komponente" und "Arbeitszeitsouveränität" herauslaufen.

Na dann...

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,735
  • Karma: +104/-387
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1532 am: 28.01.2020 09:35 »
Außer die AG sagen von sich aus: hier nehmt das Geld, ansonsten bekommen wir keine Leute mehr...
.... und wenn ich schon soziale Komponente höre...   :-X
Das wäre ja auch mal ein grosser Spaß:
AG bieten Lohnerhöhung von bis zu 15% an, ver.di lehnt ab, weil es die "falschen" bekommen sollen.  ;D ;D


Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 668
  • Karma: +24/-299
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1533 am: 28.01.2020 11:13 »
Außer die AG sagen von sich aus: hier nehmt das Geld, ansonsten bekommen wir keine Leute mehr...
.... und wenn ich schon soziale Komponente höre...   :-X
Das wäre ja auch mal ein grosser Spaß:
AG bieten Lohnerhöhung von bis zu 15% an, ver.di lehnt ab, weil es die "falschen" bekommen sollen.  ;D ;D

Naja, beim letzten Mal haben die AG(!) schon strukturelle Verbesserungen durchgesetzt(!!). Davon kann man im TV-L ja nur träumen, da es hier je Gruppe und Stufe mittlerweile einen Abstand von 8% gibt...

Auch deswegen finde ich eine separate Tabelle für Ingenieure und die technischen Berufe im allgemeinen mit entsprechenden Strukturen sinnvoll.

Lars73

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,058
  • Karma: +62/-73
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1534 am: 28.01.2020 11:48 »
@Otto1
In welchen Gruppen/Stufen gibt es einen Abstand von 8% zwischen TVöD und TV-L?

JC83

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 312
  • Karma: +25/-51
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1535 am: 28.01.2020 11:51 »
Außer die AG sagen von sich aus: hier nehmt das Geld, ansonsten bekommen wir keine Leute mehr...
.... und wenn ich schon soziale Komponente höre...   :-X
Das wäre ja auch mal ein grosser Spaß:
AG bieten Lohnerhöhung von bis zu 15% an, ver.di lehnt ab, weil es die "falschen" bekommen sollen.  ;D ;D

Naja, beim letzten Mal haben die AG(!) schon strukturelle Verbesserungen durchgesetzt(!!). Davon kann man im TV-L ja nur träumen, da es hier je Gruppe und Stufe mittlerweile einen Abstand von 8% gibt...

Auch deswegen finde ich eine separate Tabelle für Ingenieure und die technischen Berufe im allgemeinen mit entsprechenden Strukturen sinnvoll.

Hast du ein Beispiel?

Ich z.B. bin TV-L, E11, Stufe 4 ohne Führungsverantwortung. Im November kommt die Ballungsraumzulage iHv 150 € in Berlin-City; da liege ich dann leicht über dem TVöD Bund (Stand heute); wäre hier noch eine Ministerialzulage on top, wäre es im Bund wieder attraktiver; allerdings nicht so sehr, dass ich wechseln würde.

Arno-Nühm

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 62
  • Karma: +8/-16
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1536 am: 28.01.2020 11:57 »
Ich z.B. bin TV-L, E11, Stufe 4 ohne Führungsverantwortung. Im November kommt die Ballungsraumzulage iHv 150 € in Berlin-City; da liege ich dann leicht über dem TVöD Bund (Stand heute); wäre hier noch eine Ministerialzulage on top, wäre es im Bund wieder attraktiver; allerdings nicht so sehr, dass ich wechseln würde.

Eine Ballungsraumzulage in Höhe von 150 € BRUTTO ist auch nichts, womit man Fachkräfte anzieht...

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 10,396
  • Karma: +1458/-2454
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1537 am: 28.01.2020 11:58 »
Und auch keine, die im TV-L vorgesehen wäre.

JC83

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 312
  • Karma: +25/-51
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1538 am: 28.01.2020 11:59 »
Ich z.B. bin TV-L, E11, Stufe 4 ohne Führungsverantwortung. Im November kommt die Ballungsraumzulage iHv 150 € in Berlin-City; da liege ich dann leicht über dem TVöD Bund (Stand heute); wäre hier noch eine Ministerialzulage on top, wäre es im Bund wieder attraktiver; allerdings nicht so sehr, dass ich wechseln würde.

Eine Ballungsraumzulage in Höhe von 150 € BRUTTO ist auch nichts, womit man Fachkräfte anzieht...

Subsumiert man unter Fachkräfte auch Leute mit hinreichender Lesekompetenz? Weil, darum ging es in meinem Post nicht...

JC83

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 312
  • Karma: +25/-51
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1539 am: 28.01.2020 12:01 »
Und auch keine, die im TV-L vorgesehen wäre.

Was meinst du?

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 10,396
  • Karma: +1458/-2454
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1540 am: 28.01.2020 12:04 »
Es gibt im TV-L keine Ballungsraumzulage.

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 677
  • Karma: +49/-173
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1541 am: 28.01.2020 12:08 »
Und auch keine, die im TV-L vorgesehen wäre.

Was meinst du?
Die Ballungsraumzulage wurde vom Berliner Senat beschlossen und liegt in dessen Hoheitskompetenz. Sie ist nicht Besatndteil des TV-L!

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 971
  • Karma: +42/-438
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1542 am: 28.01.2020 12:15 »
Also erstmal kommen die Pfeifen in Berlin nicht dazu, ordentlich zu bauen (Tempelhofer Feld) und weil aufgrund der Wohnungsknappheit die Preise steigen wird auch noch ein Zulage gezahlt?

Bitte Schluss mit dem Länderfinanzausgleich, so geht es nicht weiter.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 10,396
  • Karma: +1458/-2454
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1543 am: 28.01.2020 12:16 »
Die Absicht, eine solche jeweils mit dem TB zu vereinbaren, liegt beim Senat. Es steht ihm nicht zu, einseitig die Bedingungen des Arbeitsverhältnisses zu verändern.

Kryne

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 419
  • Karma: +26/-96
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1544 am: 28.01.2020 12:36 »
Ggf. wäre eine gesonderte Tabelle für die technischen Berufe doch eine Lösung.
....c) Gießkanne, in einige Regionen erhalten die MA mehr als nötig, in anderen Regionen reicht es immer noch nicht.
(Sprich der öD Techniker, der in Wolfsburg wohnt wird weiter nur milde lächeln, der, der in einem strukturschwächeren Gebiet wohnt, freut sich über x% mehr Geld als er haben wollen würde um zu bleiben)

.....

3.) Variante:
mehr Möglichkeiten der AGs übertarifliche Bezahlung machen zu können/dürfen.
Vorteil:
a) marktgerecht Bezahlung möglich
b) Regionale Verhältnisse können berücksichtigt werden (Konkurrenz zu Mitbewerber, Kostenstruktur, ..)

Nachteil:
a) fehlendes Personal in der Verwaltung die damit umgehen können
b) der MA muss sich stärker selbst um seine belange kümmern.
c) Neiddebatte, wenn rauskommt was das der andere mehr verdient.
d) Nasenfaktor wird bejammert werden

Gießkanne ist das einzige was funktioniert (zumindest in 75%+ der kommunen), solange ahnungslose fachfremde politische Gremien entscheiden würden und nicht die fachlich Vorgesetzten was jemand an Gehalt bekommen sollte.

Bei uns hat man vor über 2 Jahren versucht einem Techniker eine persönliche Zulage zu zahlen, um ihn zu halten. Wurde von den politischen Gremien abgelehnt. Techniker hat gekündigt und seitdem ist die Stelle unbesetzt.

Die politischen Entscheidungsträger werden auch von den Wählern nicht abgestraft, weil die allgemeine Wählerschaft viel zu uninteressiert oder zu dumm ist um Zusammenhänge zu ziehen.