Autor Thema: Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung  (Read 527872 times)

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 795
  • Karma: +41/-431
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1560 am: 28.01.2020 14:48 »
Da ich weder ITler, noch studiert bin, vermag ich das nicht einzuschätzen. Meine Replik war bezogen auf "es gibt EG mit 8% Differenz Bund --> TV-L".
Gibt es nicht, war von Otto1 nur so dahingesagt:
http://oeffentlicher-dienst.info/tv-l/allg/a/2019/a/vergleich.tvoed-bund-2019.html

Oh stimmt, teilweise aber über 6 und 7%...und besonders ist es natürlich wieder in den oberen EGs ausgeprägt.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,030
  • Karma: +121/-554
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1561 am: 28.01.2020 15:15 »
Das wäre vielleicht etwas für eine datenschutzkonforme deutsche Variante von Google Docs o.ä. (gibt es sowas?) ...
Sowas wie die Bundescloud als Filesharer und WhatsUp Ersatz für die Polizei.....
Naja, mit dem IT Personal eben nicht wirklich machbar.
Zitat
Führt aber hier auch (deutlich) vom Ausgangsthema weg.
Echt? Neee:
Wunschvorstellung für die Tarifrunde: Festschreibung einer proaktive, fähige IT(Dienstleister) im öD   8)

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,030
  • Karma: +121/-554
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1562 am: 28.01.2020 15:19 »
Oh stimmt, teilweise aber über 6 und 7%...und besonders ist es natürlich wieder in den oberen EGs ausgeprägt.
Und wenn du dann noch die 1000€ on the Top (die möglich sind) dazupackst, dann bist du bei mehr als 8%
Ist aber aussertariflich und nicht von ver.di etc. verhindert.

JahrhundertwerkTVÖD

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 174
  • Karma: +13/-317
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1563 am: 28.01.2020 17:48 »
Zusammenfassend:
  • Jsz auf 100% für alle
  • E9 bis E11 Tabellenwerte um 300€ erhöhen
  • E12 bis E15 Tabellenwerte um 500€ erhöhen
  • Danach die üblichen Erhöhungen von 2,..% für alle

Halte ich zwar immer noch nicht für ausreichend, aber es wäre zumindest ein Anfang.

superbraz

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 112
  • Karma: +6/-136
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1564 am: 28.01.2020 17:55 »
Das ganze kannst du doch umgehen....zB via WeTransfer etc...

Ich würde ja nen Teufel tun und das selber zu umgehen versuchen. Nachher gibt's noch eine Abmahnung wegen Benutzung nicht genehmigter Programme/Webseiten. Ich würde da tatsächlich erst mal abwarten, was den Chefs so einfällt bzw. den zuständigen Abteilungen im Haus. Wir dürfen seit Kurzem z. B. Dateien nur noch über solch einen Filehosting-Dienst verschicken, nachdem dieser als offizielles Programm für solche Dinge freigegeben wurde und sofern wir zuvor darin geschult wurden. Erst dann wird das überhaupt freigeschaltet. Also erst mal die Ansage des AG abwarten, das ist ja schließlich (einmal mehr) sein Problem.

wir haben eine nextcloud im einsatz, aber gehört nicht zum thema hier...


  • E9 bis E11 Tabellenwerte um 300€ erhöhen

das sind round about 7-8% ... also fast die Standard-Verdi-Forderung zu Verhandlungsbeginn.
Dann kommen wieder die 2%-3% dabei raus.

JahrhundertwerkTVÖD

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 174
  • Karma: +13/-317
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1565 am: 28.01.2020 18:16 »
Bitte richtig lesen!

Tabellenwerte erhöhen
+ JSZ auf 100%
+ Standarderhöhung

Entspricht in der Summe nicht einer Standarderhöhung

Zuvielverdiener

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 19
  • Karma: +3/-11
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1566 am: 28.01.2020 18:57 »
Zusammenfassend:
  • Jsz auf 100% für alle
  • E9 bis E11 Tabellenwerte um 300€ erhöhen
  • E12 bis E15 Tabellenwerte um 500€ erhöhen
  • Danach die üblichen Erhöhungen von 2,..% für alle

Halte ich zwar immer noch nicht für ausreichend, aber es wäre zumindest ein Anfang.

Endlich mal Sozialismuspauschalen über die hier nicht gemeckert wird. Kommen sie doch den Richtigen zu gute.

Dem "jederzeit austauschbaren Personal von der Resterampe" das kein Studium vorzuweisen hat wird wenigstens eine 100% Jahressonderzahlung gegönnt und die stolzen 2,..%. Das trotz der so guten Bezahlung im Vergleich zur Privatwirtschaft ist sehr großzügig.  :)

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 11,498
  • Karma: +1671/-3157
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1567 am: 28.01.2020 19:01 »
Wo gäbe es im zitierten Vorschlag Sozialismuspauschalen?

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 795
  • Karma: +41/-431
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1568 am: 28.01.2020 19:16 »
Zusammenfassend:
  • Jsz auf 100% für alle
  • E9 bis E11 Tabellenwerte um 300€ erhöhen
  • E12 bis E15 Tabellenwerte um 500€ erhöhen
  • Danach die üblichen Erhöhungen von 2,..% für alle

Halte ich zwar immer noch nicht für ausreichend, aber es wäre zumindest ein Anfang.

Quasi eine soziale Komponente für Akademiker  :P - 12 Monate Laufzeit  :-X

superbraz

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 112
  • Karma: +6/-136
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1569 am: 29.01.2020 07:15 »
Bitte richtig lesen!

Tabellenwerte erhöhen
+ JSZ auf 100%
+ Standarderhöhung

Entspricht in der Summe nicht einer Standarderhöhung

ich habe das schon korrekt gelesen...
wenn das die Forderung ist, kommt dies aber ganz sicher nicht als Ergebnis heraus.

bitte also auch richtig lesen!

sofern es so umgesetzt wird, wie von dir vorgeschlagen, wäre ich durchaus zufrieden :)

MrRossi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 534
  • Karma: +15/-358
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1570 am: 29.01.2020 07:44 »
Zusammenfassend:
  • Jsz auf 100% für alle
  • E9 bis E11 Tabellenwerte um 300€ erhöhen
  • E12 bis E15 Tabellenwerte um 500€ erhöhen
  • Danach die üblichen Erhöhungen von 2,..% für alle

Halte ich zwar immer noch nicht für ausreichend, aber es wäre zumindest ein Anfang.

Endlich mal Sozialismuspauschalen über die hier nicht gemeckert wird. Kommen sie doch den Richtigen zu gute.

Dem "jederzeit austauschbaren Personal von der Resterampe" das kein Studium vorzuweisen hat wird wenigstens eine 100% Jahressonderzahlung gegönnt und die stolzen 2,..%. Das trotz der so guten Bezahlung im Vergleich zur Privatwirtschaft ist sehr großzügig.  :)

Nicht jeder Joke ist einen Kommentar wert.

kommunalhesse

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 56
  • Karma: +9/-34
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1571 am: 29.01.2020 08:56 »
Zusammenfassend:
  • Jsz auf 100% für alle
  • E9 bis E11 Tabellenwerte um 300€ erhöhen
  • E12 bis E15 Tabellenwerte um 500€ erhöhen
  • Danach die üblichen Erhöhungen von 2,..% für alle

Halte ich zwar immer noch nicht für ausreichend, aber es wäre zumindest ein Anfang.

Guter Vorschlag, der aber nicht als Forderung, sondern besser als Ergebnis bestand haben sollte.

Vielleicht noch mit der Anpassung der 300 € ab EG 9b sowie einer Wahlmöglichkeit ob zusätzlich prozentuale Erhöhung oder mehr Freizeit, bspw. zusätzliche Urlaubstage o. ä.

Arno-Nühm

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 76
  • Karma: +14/-38
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1572 am: 29.01.2020 09:03 »
Wovon träumt ihr eigentlich alle nachts? Ihr glaubt doch nicht im ernst, dass es derartige Erhöhungen geben wird...

Wenn es auf eine 38-39 h Woche für alle, plus 3,...% pro Jahr und dann noch auf eine Wahlmöglichkeit ob Kohle oder Freizeit hinausläuft, können wir uns glücklich schätzen.

Alles andere käme dem 8. Weltwunder gleich!


kommunalhesse

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 56
  • Karma: +9/-34
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1573 am: 29.01.2020 09:13 »
Wovon träumt ihr eigentlich alle nachts? Ihr glaubt doch nicht im ernst, dass es derartige Erhöhungen geben wird...

Wenn es auf eine 38-39 h Woche für alle, plus 3,...% pro Jahr und dann noch auf eine Wahlmöglichkeit ob Kohle oder Freizeit hinausläuft, können wir uns glücklich schätzen.

Alles andere käme dem 8. Weltwunder gleich!

Naja, der Thread heißt ja "Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung" und nicht "Tarifrunde 2020 - Realistische Einschätzung der zu erwartenden Ergebnisse " ;-)

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 795
  • Karma: +41/-431
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1574 am: 29.01.2020 09:21 »
Wovon träumt ihr eigentlich alle nachts? Ihr glaubt doch nicht im ernst, dass es derartige Erhöhungen geben wird...

Wenn es auf eine 39 h Woche für alle, plus 3,...% pro Jahr und dann noch eine Wahlmöglichkeit ob Kohle oder Freizeit hinausläuft, können wir uns glücklich schätzen.

Alles andere käme dem 8. Weltwunder gleich!

Naja, was heißt träumen? Mir persönlich wird Bange wenn ich das bei uns sehe: 40% der Ingenieure geht bis 2025(!) in Rente. Die Stellen sind mit E11 ausgeschrieben, aber es bewirbt sich keiner. Die, die der Einladung folgen stehen nach dem Gespräch auf und gehen. Man hört immer wieder das selbe: Zu wenig Geld. Gleiches gilt für Informatiker und Führungskräfte allgemein.

Wenn die Bevölkerung neue/sanierte Krankenhäuser, Schulen, Schwimmbäder, Straßen etc. und die Digitalisierung zur Optimierung der Abläufe in der Verwaltung sowie zur Verbesserung des Bürger-Services möchte, dann muss man eben auch das dafür benötigte und entsprechend qualifizierte Personal einstellen.
Aufgrund des signifikant steigenden Fachkräftemangels in den genannten Bereichen steht man in massiver Konkurrenz mit dem gesamten Arbeitsmarkt. Damit der öD hier überhaupt etwas Brauchbares abbekommt, muss gerade in den oberen Entgeltgruppen etwas passieren.

https://www.stern.de/politik/deutschland/beamten-mangel--warum-in-deutschland-tausende-staatsdiener-fehlen-8988436.html