Autor Thema: Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung  (Read 337099 times)

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 738
  • Karma: +49/-93
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1995 am: 12.02.2020 14:13 »
Hallo,
ich habe die 100 Seiten nicht durchgelesen, aber falls noch nicht vorgeschlagen:
Die Gewerkschaft soll bitte fordern das, wie damals im BAT, der Oster- und Pfingstsonntag wie gesetzliche Feiertage behandelt werden.

Das ist damals bei der Umstellung wohl vergessen worden und die AG lachen sich bis heute ins Fäustchen, das sie am höchsten Feiertag der Christen (für die Ungläubigen: An Ostern wurde der Mensch Jesus durch das Wunder der Wiederauferstehung zu Christus) nur die Sonntagszuschläge und nicht die Feiertagszuschläge zahlen müssen.

Na das ist doch mal eine ganz moderne Forderung. Arbeitnehmer sollen wegen Glauben an Wunder besser gestellt werden.

Otto1

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 496
  • Karma: +14/-212
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1996 am: 12.02.2020 17:30 »
https://www.zdf.de/nachrichten/politik/cyberabwehr-bundesregierung-it-sicherheit-stellen-unbesetzt-100.html


Tja, kostet halt Geld, ist aber bestimmt nicht so wichtig...IT-Sicherheit ist in der Verwaltung zwar die Basis der Digitalisierung, aber das Thema geht bestimmt an uns vorbei..., also dieses Internetgedöns...

Otto1

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 496
  • Karma: +14/-212
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1997 am: 12.02.2020 17:52 »
Ergänzung: Hier geht es um das BMI. Wenn selbst die Probleme haben, was sollen dann erst die Länder und Kommunen machen?

superbraz

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 95
  • Karma: +5/-105
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1998 am: 12.02.2020 19:03 »
, also dieses Internetgedöns...

setzt sich eh nicht durch ^^

armerknecht

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 126
  • Karma: +37/-176
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #1999 am: 13.02.2020 07:32 »



Vielleicht als Anreiz für die nächste Tarifrunde als unterste Linie.

Zitat
Diäten: Sollen ab 1. Juli um voraussichtlich 2,6 Prozent auf dann 10.345,64 Euro/Monat brutto steigen.

https://www.bz-berlin.de/berlin/diaetenerhoehung-mehr-geld-fuer-unsere-politiker

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,201
  • Karma: +79/-287
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2000 am: 13.02.2020 08:42 »
Dienstwagen mit Tankkarte und privater Nutzung ohne Einschränkung wäre für mich persönlich ein enormer Pluspunkt, solange es auch ein gescheiter Dienstwagen ist und nicht grad ein Golf oder sowas. (Ja ich spreche hier schon von Audi, BMW oder Mercedes). Im Endeffekt wird daraus also sowieso nix, da die Dienstautos im ÖD natürlich das billigste vom billigsten sein werden / sein müssen ;)

Ein gescheiter Mittelklassewagen würde sich bei mir mit der 1% Regelung auf jeden Fall rechnen. Natürlich nicht bei jedem.
Emotional Rechnen bestimmt, monetär nicht unbedingt (sprich welches Auto würdest du privat kaufen und wäre das nicht dann insgesamt günstiger? Da verrechnen sich einige gerne, aber wenn der Spass mit dicker Karre einem das Wert ist, dann ist das ja auch absolut Ok.)
Wobei da wo ich einen Dienstwagen bekommen hätte, die Regelung auch so war, dass man 300€-400€ extra oder Dienstwagen als Option hatte (Sprich der Netto Gap zwischen Dienstwagen oder nicht war locker 500€ und dafür konnte ich bei meinem Bedarf ein Fahrzeug finanzieren und hatte noch was über).
Die dienstlichen Fahrten habe ich ja trotzdem mit einem gescheiten Mittelklassewagen gemacht.

BTW: Gibt es tariflich eigentlich Regelungen, die ein Dienstwagen verbieten?

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 544
  • Karma: +41/-230
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2001 am: 13.02.2020 09:32 »
Aber selbst dann rechnet sich das nicht für die meisten die ich kenne nicht. Meine jetzigen KFZ sind <200 und der Dienstwagen würde mich ja locker 350€ kosten.

Bei deinen 200€ sind Verschleiß, Wertminderung, Sprit, Versicherung und Steuer enthalten?
Wenn dich der Wagen 350 netto kostet, ist das schon etwas "größeres".

Mond6

  • Gast
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2002 am: 13.02.2020 09:41 »

Das ist damals bei der Umstellung wohl vergessen worden und die AG lachen sich bis heute ins Fäustchen, das sie am höchsten Feiertag der Christen (für die Ungläubigen: An Ostern wurde der Mensch Jesus durch das Wunder der Wiederauferstehung zu Christus) nur die Sonntagszuschläge und nicht die Feiertagszuschläge zahlen müssen.

Natürlich leben wir in einem überwiegend durch Christen beherrschten Land, aber bekommen dann auch die sogenannten Ungläubigen den Feiertagszuschlag? Oder werden diese an deren jeweiligen höchsten Feiertagen mit Zuschlägen motiviert?   

Außerdem haben wir nur noch 53% Christen In Deutschland.(2018) von denen sind im letzten Jahr 600 000 aus der Kirche ausgetreten.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8,859
  • Karma: +1294/-1900
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2003 am: 13.02.2020 09:43 »
Wo siehst Du den Zusammenhang zwischen Christ und Kirchenzugehörigkeit?

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 755
  • Karma: +37/-368
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2004 am: 13.02.2020 10:21 »
Die Diskussion ist doch unsinnig. Alleine weil sich religiöse Feiertage und Kalendertage im weltlichen Sinne nichts mit einander zu tun haben.

Mond6

  • Gast
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2005 am: 13.02.2020 10:40 »
Wo siehst Du den Zusammenhang zwischen Christ und Kirchenzugehörigkeit?

Wie soll ich das verstehen? Von welcher Kirche sprichst du? Ist ein Mensch der aus der Christlichen Kirche ausgetreten ist noch immer ein Christ? Ist Ostern noch immer sein höchster Feiertag? Welchen Bezug hat deine Frage zum TvöD?

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8,859
  • Karma: +1294/-1900
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2006 am: 13.02.2020 10:44 »
Du hast damit
Außerdem haben wir nur noch 53% Christen In Deutschland.(2018) von denen sind im letzten Jahr 600 000 aus der Kirche ausgetreten.
einen Zusammenhang zwischen Christ und Kirchenzugehörigkeit hergestellt. Ich frage, worin dieser bestünde.

Mond6

  • Gast
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2007 am: 13.02.2020 10:44 »
Die Diskussion ist doch unsinnig. Alleine weil sich religiöse Feiertage und Kalendertage im weltlichen Sinne nichts mit einander zu tun haben.

Danke. Das sehe ich auch so. Hab es nur zu sehr ausgeführt.

Mond6

  • Gast
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2008 am: 13.02.2020 10:46 »
Du hast damit
Außerdem haben wir nur noch 53% Christen In Deutschland.(2018) von denen sind im letzten Jahr 600 000 aus der Kirche ausgetreten.
einen Zusammenhang zwischen Christ und Kirchenzugehörigkeit hergestellt. Ich frage, worin dieser bestünde.


Stimmt. Es muss heißen: aus der christlichen Kirche ausgetreten.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8,859
  • Karma: +1294/-1900
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2009 am: 13.02.2020 10:49 »
Davon gibt es mehrere - und ich sehe auch dort keinen Zusammenhang zwischen dem Status Christ und der Zugehörigkeit zu einer christlichen Kirche.