Autor Thema: Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung  (Read 536925 times)

Mond6

  • Gast
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2265 am: 19.02.2020 13:55 »
Was von Deinen Ansichten zu halten ist, ist ja nun hinreichend bekannt. Ich schreibe nur „öD“ - und nun auch noch ein Deppenapostroph.

Ich habe im meinem Kommentar nichts von meiner Ansicht geschrieben. Du beweist wieder einmal deinen Hang zu Fehlinterpretationen.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 11,631
  • Karma: +1700/-3204
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2266 am: 19.02.2020 13:57 »
Das kannst Du gerne so sehen, aber:
Was von Deinen Ansichten zu halten ist, ist ja nun hinreichend bekannt. Ich schreibe nur „öD“ - und nun auch noch ein Deppenapostroph.

was_guckst_du

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,313
  • Karma: +255/-423
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2267 am: 19.02.2020 14:04 »
In diesem Sinne hilf oder schweig.  :o >:( ;D

Wer bist du um das zu fordern? Kacki werfendes Äffchen?

Oh nu guge. Was kommt denn da aus Spid`s Popöchen gekrabbelt?  :-X

...war auch mein erster Gedanke... 8)
Gruß aus "Tief im Westen"

Meine Beiträge geben grundsätzlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder und beinhalten keine Rechtsberatung. Meistens sind sie ernster Natur, manchmal aber auch nicht. Bei einer obskuren Einzelfallpersönlichkeit antworte ich auch aus therapeutischen Gründen

Exekutor

  • Gast
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2268 am: 19.02.2020 14:09 »
Das kannst Du gerne so sehen, aber:
Was von Deinen Ansichten zu halten ist, ist ja nun hinreichend bekannt. Ich schreibe nur „öD“ - und nun auch noch ein Deppenapostroph.

Augenscheinlich hat hier jemand ohne Blocktext und Copy/Past den Wortschatz eines 3 Jährigen Kindes. Er war bestimmt in einer von den Schulen, in denen man nur lernt seinen Namen zu tanzen und recht zu haben (Es ist schlecht für die Entwicklung mit Fehlschlagen und Scheitern konfrontiert zu werden.)

Wenn deine "Sklaven" an deinem Arbeitsplatz nicht deiner Meinung sind und wagen zu diskutieren schmeißt du dich bestimmt auf den Boden und schreist wild, bis diese genervt sagen "Liebes Spidiliein, wir machen alles was du willst aber sei wieder lieb. Wir arbeiten ohne Bezahlung und du bist unser Gott den wir wegen seiner Sozialkompetenz anbeten bis wir tot umfallen. Du hattes Recht, hast Recht und wirst bis in alle Ewigkeit Recht haben.

Sarkasmus aus.

Mal sehen wer jetzt aus dem Popes kommt.  ;D

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 880
  • Karma: +86/-330
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2269 am: 19.02.2020 14:13 »
Augenfällig haben hier einige ihre anale Phase nicht vollständig überwunden...

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 11,631
  • Karma: +1700/-3204
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2270 am: 19.02.2020 14:28 »
Das kannst Du gerne so sehen, aber:
Was von Deinen Ansichten zu halten ist, ist ja nun hinreichend bekannt. Ich schreibe nur „öD“ - und nun auch noch ein Deppenapostroph.

Augenscheinlich hat hier jemand ohne Blocktext und Copy/Past den Wortschatz eines 3 Jährigen Kindes. Er war bestimmt in einer von den Schulen, in denen man nur lernt seinen Namen zu tanzen und recht zu haben (Es ist schlecht für die Entwicklung mit Fehlschlagen und Scheitern konfrontiert zu werden.)

Wenn deine "Sklaven" an deinem Arbeitsplatz nicht deiner Meinung sind und wagen zu diskutieren schmeißt du dich bestimmt auf den Boden und schreist wild, bis diese genervt sagen "Liebes Spidiliein, wir machen alles was du willst aber sei wieder lieb. Wir arbeiten ohne Bezahlung und du bist unser Gott den wir wegen seiner Sozialkompetenz anbeten bis wir tot umfallen. Du hattes Recht, hast Recht und wirst bis in alle Ewigkeit Recht haben.

Sarkasmus aus.

Mal sehen wer jetzt aus dem Popes kommt.  ;D

Nun, meine Aussagen bedürfen nunmal keiner größeren Variation. Das liegt in ihrer immensen Qualität begründet. So kann ich auch hier wieder Teile verwenden: Was von Deinen Ansichten zu halten ist, ist ja nun hinreichend bekannt. Ich schreibe nur „Standesbeamter“.

Mond6

  • Gast
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2271 am: 19.02.2020 14:29 »
Ups, hast du mir etwa eine eigene Meinung zugestanden?

Das kannst Du gerne so sehen


Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 11,631
  • Karma: +1700/-3204
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2272 am: 19.02.2020 14:37 »
Deine Meinung ist frei - sie muß aber weder jemanden interessieren noch richtig sein, kann Dich aber leicht der Lächerlichkeit preisgeben, wie ja auch geschehen...

Mond6

  • Gast
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2273 am: 19.02.2020 15:01 »
Deine Meinung ist frei - sie muß aber weder jemanden interessieren noch richtig sein, kann Dich aber leicht der Lächerlichkeit preisgeben, wie ja auch geschehen...

Genau, damit hast du ein abschließendes Statement gesetzt.
Allerdings muss ich dich auf einen kleinen Fehler aufmerksam machen. Das richtige Reflexivpronomen ist nicht dich sondern mich.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 11,631
  • Karma: +1700/-3204
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2274 am: 19.02.2020 15:05 »
Genau. Du müßtest „mich“ verwenden. Das hast Du fein gemacht.

dahofa

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 76
  • Karma: +28/-29
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2275 am: 19.02.2020 15:09 »
Viel interessanter als "Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung". Die 1.000 Seiten kriegen wir auch noch voll.

Mond6

  • Gast
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2276 am: 19.02.2020 15:16 »
Genau. Du müßtest „mich“ verwenden. Das hast Du fein gemacht.

Schade, fast richtig. Dieses mal ist dein Fehler im Personalpronomen. Statt "du" musst du "ich" verwenden.
Übe weiterhin so fleißig dann wirst du vielleicht in die 4. Klasse versetzt.

Exekutor

  • Gast
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2277 am: 19.02.2020 15:17 »

Nun, meine Aussagen bedürfen nunmal keiner größeren Variation. Das liegt in ihrer immensen Qualität begründet. So kann ich auch hier wieder Teile verwenden: Was von Deinen Ansichten zu halten ist, ist ja nun hinreichend bekannt. Ich schreibe nur „Standesbeamter“.

Das von einem Personaler, der sich ja der Gottvater der Verwaltung sieht, kein Respekt vor den Verwaltungsteilen zu erwarten ist, die tatsächlich Arbeiten und einen Mehrwert für die Allgemeinheit darstellen ist nicht anders zu erwarten.

Ich habe noch keine Verwaltung erlebt, in der die Personaler sich nicht für die einzigen Arbeitenden und fachlich Qualifizierten und damit immer und grundsätzlich falsch verstandenen und unterbezahlten Mitarbeiter gehalten haben.

Wenn du so gut bist erkläre mir doch mal fachlich sauber und ohne persönliche Wertung folgendes.

Welche Umstände rechtfertigen im Personalbereich den Beamtenstatus eines Sachbearbeiters. Welche hoheitlichen Tätigkeiten die ursprünglich im Zusammenhang mit dem Beamtenstatus stehen mussten werden ausgeführt. Welche Tätigkeitsmerkmale rechtfertigen eine im Falle eines Angestelltenverhältnisses eine Eingruppierung > EG 9b. Es steht doch alles in den Gesetzten. Ist doch nur Tatbestandsprüfung und vorgegeben Rechtsfolge. War entscheidet ein Personaler in eigener Zuständigkeit, wo unterschiedliche Ergebnisse entstehen können.

Was ist der fachliche Unterschied zum Standesbeamten, dass dessen Arbeit nicht die Wertigkeit der Arbeit eines Personalers hat?

Deine eigenen Aussagen bestätigen doch, dass alles in den Rechtsgrundlagen und in Gerichtsurteilen geregelt bzw. ausgeurteilt ist und daher alles auf -in deinen Augen- Rechtsmeinungen der Vertragsparteien-  basiert, die alle -im Gegensatz zu dir - zu unqualifiziert sind, die Rechtsgrundlagen so zu verstehen und Anzuwenden, dass jeder z.B. die Vergütung bekommt, in der er laut tarifrechtlicher Regelung automatisch durch die auszuübende Tätig eingruppiert ist.

Damit wäre doch nur logisch, das Personaler, genauso wie Standesbeamte max. in der EG 6 eingruppiert sind.

Dann wäre bei dir wohl eine Herabgruppierung zwingend.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 11,631
  • Karma: +1700/-3204
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2278 am: 19.02.2020 15:20 »
Tja, Dein kleines Fußstampferli scheitert schon daran, daß ich kein Personaler bin - und belegt mal wieder Deine Unbedarftheit.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 11,631
  • Karma: +1700/-3204
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2279 am: 19.02.2020 15:21 »
Genau. Du müßtest „mich“ verwenden. Das hast Du fein gemacht.

Schade, fast richtig. Dieses mal ist dein Fehler im Personalpronomen. Statt "du" musst du "ich" verwenden.
Übe weiterhin so fleißig dann wirst du vielleicht in die 4. Klasse versetzt.

Das kannst Du gerne so sehen, aber:
Was von Deinen Ansichten zu halten ist, ist ja nun hinreichend bekannt. Ich schreibe nur „öD“ - und nun auch noch ein Deppenapostroph.