Autor Thema: Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung  (Read 536896 times)

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 817
  • Karma: +43/-435
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2400 am: 21.02.2020 17:31 »
Du bist an Deiner Situation ganz allein selbst schuld, weil Du die Probleme des AG zu Deinen machst!

Was soll denn die Alternative sein?

JahrhundertwerkTVÖD

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 176
  • Karma: +14/-317
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2401 am: 21.02.2020 17:32 »
Was interessiert mich ob der Hochwasserschutz funktioniert ?
Lassen wir doch die Stadt überschwemmen.
Ich geh lieber Kuchen essen, ist ja nicht mein Problem.

Was interessiert mich ob die Infrastruktur funktioniert? Spid kann
ja bei Kerzenschein (ohne Strom) aufs Plumpsklo gehen und sein Trinkwasser vom Dorfbrunnen holen.
Ist ja alles nur das Problem des AG.

Natürlich ist es prinzipiell das Problem des AG.
Es gibt aber auch viele AN denen es nicht egal ist und denen nicht nur Ihre eigenen Interessen wichtig sind.
Diese versuchen die Gemeinschaft zusammenzuhalten, was heutzutage wohl nicht mehr so gefragt ist.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 11,630
  • Karma: +1700/-3202
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2402 am: 21.02.2020 17:37 »
Du bist an Deiner Situation ganz allein selbst schuld, weil Du die Probleme des AG zu Deinen machst!

Was soll denn die Alternative sein?

Man geht einfach heim. AG-Probleme sind AG-Probleme sind AG-Probleme. Der AN braucht daran keinen Gedanken zu verschwenden. Er wird für Arbeitsleistung mittlerer Art und Güte im vereinbarten Umfang bezahlt.

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 817
  • Karma: +43/-435
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2403 am: 21.02.2020 17:40 »
Du bist an Deiner Situation ganz allein selbst schuld, weil Du die Probleme des AG zu Deinen machst!

Was soll denn die Alternative sein?

Man geht einfach heim. AG-Probleme sind AG-Probleme sind AG-Probleme. Der AN braucht daran keinen Gedanken zu verschwenden. Er wird für Arbeitsleistung mittlerer Art und Güte im vereinbarten Umfang bezahlt.

Rechtlich ist das sicher richtig, aber machen kann man es aus tatsächlichen Gründen nicht.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 11,630
  • Karma: +1700/-3202
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2404 am: 21.02.2020 17:43 »
Was interessiert mich ob der Hochwasserschutz funktioniert ?
Lassen wir doch die Stadt überschwemmen.
Ich geh lieber Kuchen essen, ist ja nicht mein Problem.

Was interessiert mich ob die Infrastruktur funktioniert? Spid kann
ja bei Kerzenschein (ohne Strom) aufs Plumpsklo gehen und sein Trinkwasser vom Dorfbrunnen holen.
Ist ja alles nur das Problem des AG.

Natürlich ist es prinzipiell das Problem des AG.
Es gibt aber auch viele AN denen es nicht egal ist und denen nicht nur Ihre eigenen Interessen wichtig sind.
Diese versuchen die Gemeinschaft zusammenzuhalten, was heutzutage wohl nicht mehr so gefragt ist.

Eben, was interessiert es Dich? Typen wie Du sind elementarer Bestandteil des Problems und stehen einer nachhaltigen Lösung für einen leistungsfähigen, finanziell gut ausgestatteten öD mit ihrem Helferkomplex im Wege - vermitteln sie doch dem AG, daß es schon irgendwie geht und es überhaupt nicht notwendig ist, entsprechende Maßnahmen zu ergreifen. Bizarr wird es dann, wenn Du als Problem dann auch noch über die Wirkung jammerst, die Du und Deine Gesinnungsgenossen haben. Da kann man nur den Kopf schütteln.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 11,630
  • Karma: +1700/-3202
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2405 am: 21.02.2020 17:44 »
Du bist an Deiner Situation ganz allein selbst schuld, weil Du die Probleme des AG zu Deinen machst!

Was soll denn die Alternative sein?

Man geht einfach heim. AG-Probleme sind AG-Probleme sind AG-Probleme. Der AN braucht daran keinen Gedanken zu verschwenden. Er wird für Arbeitsleistung mittlerer Art und Güte im vereinbarten Umfang bezahlt.

Rechtlich ist das sicher richtig, aber machen kann man es aus tatsächlichen Gründen nicht.

Doch, natürlich kann man das. Was sollte einen hindern?

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 817
  • Karma: +43/-435
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2406 am: 21.02.2020 17:52 »
Du bist an Deiner Situation ganz allein selbst schuld, weil Du die Probleme des AG zu Deinen machst!

Was soll denn die Alternative sein?

Man geht einfach heim. AG-Probleme sind AG-Probleme sind AG-Probleme. Der AN braucht daran keinen Gedanken zu verschwenden. Er wird für Arbeitsleistung mittlerer Art und Güte im vereinbarten Umfang bezahlt.

Rechtlich ist das sicher richtig, aber machen kann man es aus tatsächlichen Gründen nicht.

Doch, natürlich kann man das. Was sollte einen hindern?

Und wenn es dann krachen geht wird dafür herangezogen...

JahrhundertwerkTVÖD

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 176
  • Karma: +14/-317
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2407 am: 21.02.2020 17:52 »
Was interessiert mich ob der Hochwasserschutz funktioniert ?
Lassen wir doch die Stadt überschwemmen.
Ich geh lieber Kuchen essen, ist ja nicht mein Problem.

Was interessiert mich ob die Infrastruktur funktioniert? Spid kann
ja bei Kerzenschein (ohne Strom) aufs Plumpsklo gehen und sein Trinkwasser vom Dorfbrunnen holen.
Ist ja alles nur das Problem des AG.

Natürlich ist es prinzipiell das Problem des AG.
Es gibt aber auch viele AN denen es nicht egal ist und denen nicht nur Ihre eigenen Interessen wichtig sind.
Diese versuchen die Gemeinschaft zusammenzuhalten, was heutzutage wohl nicht mehr so gefragt ist.

Eben, was interessiert es Dich? Typen wie Du sind elementarer Bestandteil des Problems und stehen einer nachhaltigen Lösung für einen leistungsfähigen, finanziell gut ausgestatteten öD mit ihrem Helferkomplex im Wege - vermitteln sie doch dem AG, daß es schon irgendwie geht und es überhaupt nicht notwendig ist, entsprechende Maßnahmen zu ergreifen. Bizarr wird es dann, wenn Du als Problem dann auch noch über die Wirkung jammerst, die Du und Deine Gesinnungsgenossen haben. Da kann man nur den Kopf schütteln.

Falsch!
Dem AG ist die Situation bekannt und es wird nicht vorgegaukelt dass es irgendwie funktioniert.
Der AG kann bei diesem Tarifvertrag die fehlenden Stellen nicht besetzen, obwohl er ständig ausschreibt.

Mir ist mein Helfersyndrom lieber, als dein egozentrisches Weltbild. Du kannst ja gerne glücklich damit sein.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 11,630
  • Karma: +1700/-3202
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2408 am: 21.02.2020 17:55 »
Du bist an Deiner Situation ganz allein selbst schuld, weil Du die Probleme des AG zu Deinen machst!

Was soll denn die Alternative sein?

Man geht einfach heim. AG-Probleme sind AG-Probleme sind AG-Probleme. Der AN braucht daran keinen Gedanken zu verschwenden. Er wird für Arbeitsleistung mittlerer Art und Güte im vereinbarten Umfang bezahlt.

Rechtlich ist das sicher richtig, aber machen kann man es aus tatsächlichen Gründen nicht.

Doch, natürlich kann man das. Was sollte einen hindern?

Und wenn es dann krachen geht wird dafür herangezogen...

Der HVB - wie bei den Kindern, die im Teich ertrunken sind...

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 11,630
  • Karma: +1700/-3202
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2409 am: 21.02.2020 17:59 »
Was interessiert mich ob der Hochwasserschutz funktioniert ?
Lassen wir doch die Stadt überschwemmen.
Ich geh lieber Kuchen essen, ist ja nicht mein Problem.

Was interessiert mich ob die Infrastruktur funktioniert? Spid kann
ja bei Kerzenschein (ohne Strom) aufs Plumpsklo gehen und sein Trinkwasser vom Dorfbrunnen holen.
Ist ja alles nur das Problem des AG.

Natürlich ist es prinzipiell das Problem des AG.
Es gibt aber auch viele AN denen es nicht egal ist und denen nicht nur Ihre eigenen Interessen wichtig sind.
Diese versuchen die Gemeinschaft zusammenzuhalten, was heutzutage wohl nicht mehr so gefragt ist.

Eben, was interessiert es Dich? Typen wie Du sind elementarer Bestandteil des Problems und stehen einer nachhaltigen Lösung für einen leistungsfähigen, finanziell gut ausgestatteten öD mit ihrem Helferkomplex im Wege - vermitteln sie doch dem AG, daß es schon irgendwie geht und es überhaupt nicht notwendig ist, entsprechende Maßnahmen zu ergreifen. Bizarr wird es dann, wenn Du als Problem dann auch noch über die Wirkung jammerst, die Du und Deine Gesinnungsgenossen haben. Da kann man nur den Kopf schütteln.

Falsch!
Dem AG ist die Situation bekannt und es wird nicht vorgegaukelt dass es irgendwie funktioniert.
Der AG kann bei diesem Tarifvertrag die fehlenden Stellen nicht besetzen, obwohl er ständig ausschreibt.

Mir ist mein Helfersyndrom lieber, als dein egozentrisches Weltbild. Du kannst ja gerne glücklich damit sein.

Nein, nicht falsch. Oder bist Du pünktlich nach Hause gegangen und das Versagen des AG bei seiner Aufgabenerfüllung hatte eine schwerwiegende Folge? Da AG immer tariffähig sind, könnte er übrigens auch einen deutlich besseren Tarifvertrag abschließen...

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 817
  • Karma: +43/-435
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2410 am: 21.02.2020 18:14 »
Was interessiert mich ob der Hochwasserschutz funktioniert ?
Lassen wir doch die Stadt überschwemmen.
Ich geh lieber Kuchen essen, ist ja nicht mein Problem.

Was interessiert mich ob die Infrastruktur funktioniert? Spid kann
ja bei Kerzenschein (ohne Strom) aufs Plumpsklo gehen und sein Trinkwasser vom Dorfbrunnen holen.
Ist ja alles nur das Problem des AG.

Natürlich ist es prinzipiell das Problem des AG.
Es gibt aber auch viele AN denen es nicht egal ist und denen nicht nur Ihre eigenen Interessen wichtig sind.
Diese versuchen die Gemeinschaft zusammenzuhalten, was heutzutage wohl nicht mehr so gefragt ist.

Eben, was interessiert es Dich? Typen wie Du sind elementarer Bestandteil des Problems und stehen einer nachhaltigen Lösung für einen leistungsfähigen, finanziell gut ausgestatteten öD mit ihrem Helferkomplex im Wege - vermitteln sie doch dem AG, daß es schon irgendwie geht und es überhaupt nicht notwendig ist, entsprechende Maßnahmen zu ergreifen. Bizarr wird es dann, wenn Du als Problem dann auch noch über die Wirkung jammerst, die Du und Deine Gesinnungsgenossen haben. Da kann man nur den Kopf schütteln.

Falsch!
Dem AG ist die Situation bekannt und es wird nicht vorgegaukelt dass es irgendwie funktioniert.
Der AG kann bei diesem Tarifvertrag die fehlenden Stellen nicht besetzen, obwohl er ständig ausschreibt.

Mir ist mein Helfersyndrom lieber, als dein egozentrisches Weltbild. Du kannst ja gerne glücklich damit sein.

Nein, nicht falsch. Oder bist Du pünktlich nach Hause gegangen und das Versagen des AG bei seiner Aufgabenerfüllung hatte eine schwerwiegende Folge? Da AG immer tariffähig sind, könnte er übrigens auch einen deutlich besseren Tarifvertrag abschließen...

Ich arbeite beim Freistaat Bayern, der wahrlich nicht zimperlich ist wenn es ums Geld geht, aber man hat trotzdem im technischen Bereich keine Chance... die Privatwirtschaft ist zu attraktiv und das mal eben das Land einen anderen Tarifvertrag abschließt denkst du doch nicht wirklich. Auch Kommunen würden das nicht machen....

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 11,630
  • Karma: +1700/-3202
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2411 am: 21.02.2020 18:18 »
Der Freistaat müßte das nicht einmal - der darf auch einfach so übertariflich bezahlen, wenn es erforderlich ist. Viele Kommunen dürfen das aufgrund der GemO mehrerer Länder eben nicht. Sie könnten aber einen eigenen Tarifvertrag abschließen.

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 817
  • Karma: +43/-435
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2412 am: 21.02.2020 18:22 »
Der Freistaat müßte das nicht einmal - der darf auch einfach so übertariflich bezahlen, wenn es erforderlich ist. Viele Kommunen dürfen das aufgrund der GemO mehrerer Länder eben nicht. Sie könnten aber einen eigenen Tarifvertrag abschließen.

Ja, du kannst aber nicht einfach mal jeden AT einstellen.

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,081
  • Karma: +49/-559
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2413 am: 21.02.2020 18:26 »


Ah, Gottseidank geht es nur um Geld. Davon haben wir ja genug, nur nicht für qualifiziertes Personal.

Es kotzt mich sehr viel an im Bereich der Gesetzen, von Geldverschwendung, etc. pp. - aber es ist kein AN - Problem. Aber jeder AN ist eigentlich auch Wähler...

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 11,630
  • Karma: +1700/-3202
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2414 am: 21.02.2020 18:31 »
Der Freistaat müßte das nicht einmal - der darf auch einfach so übertariflich bezahlen, wenn es erforderlich ist. Viele Kommunen dürfen das aufgrund der GemO mehrerer Länder eben nicht. Sie könnten aber einen eigenen Tarifvertrag abschließen.

Ja, du kannst aber nicht einfach mal jeden AT einstellen.

Klar ginge das - wäre aber mutmaßlich nicht erforderlich. Eine übertarifliche Vergütung dürfte zumeist hinreichend sein.