Autor Thema: Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung  (Read 214566 times)

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 522
  • Karma: +38/-40
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2880 am: 02.03.2020 13:54 »
Um eine Vergleichbarkeit darzustellen halte ich es für sinnvoll die geleisteten Rentenversicherungsbeiträge des TB mit aufzurechnen.

Wofür???

Mond6

  • Gast
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2881 am: 02.03.2020 13:58 »
Um eine Vergleichbarkeit darzustellen halte ich es für sinnvoll die geleisteten Rentenversicherungsbeiträge des TB mit aufzurechnen.

Wofür???

Um eine Vergleichbarkeit darzustellen?!

TV-Ler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 653
  • Karma: +81/-83
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2882 am: 02.03.2020 13:58 »
Mal so ein Beispiel ins Blaue zum Diskutieren:
Tarifbeschäftigter, Jahrgang 1997 fängt 2020 nach seinem Bachelor mit E 11 an.
Macht (Stufe 1, Dynamisierung von 2 % zur Abbildung der Stufen) 1.300,-- € VBL mit 67
Rente wären ca. 1.900,-- €, Zusammen 3.200,-- €
Der Pensionär A 11 bekäme 3.330 ,-- €.

Das empfinde ich nicht als wesentlichen Unterschied.
So eine Prognose ist was feines.
Aber wie es mit Prognosen halt so ist, sie sind immer unsicher - besonders wenn sie die Zukunft betreffen  8)
Deshalb schaue ich lieber darauf, was in der Vergangenheit so passiert ist.
Und da ist eben genau das passiert, was in dem Dokument kurz und knapp erläutert wird (für weit mehr Details einmal auf der Seite http://www.startgutschriften-arge.de lesen).
Das wird wieder passieren und deine 1300 Euro VBL-Rente werden sich auf wundersame (aber juristisch kaum zu fassende) Weise zu einem nicht unerheblichen Teil in Luft auflösen ...

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7,780
  • Karma: +1165/-1499
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2883 am: 02.03.2020 14:02 »
Cum ludere aedificium cuneos obstructionum

Ridiculum est. Finis

Et iterum ostensum est quod esse iustum pretium sine. Cum autem rursus ostendit tibi tantum defectum scientiarum, ac facultatem.  Et faciam iterum atque iterum atque iterum.

crapSen

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 19
  • Karma: +1/-2
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2884 am: 02.03.2020 14:07 »
Cum ludere aedificium cuneos obstructionum

Ridiculum est. Finis

Et iterum ostensum est quod esse iustum pretium sine. Cum autem rursus ostendit tibi tantum defectum scientiarum, ac facultatem.  Et faciam iterum atque iterum atque iterum.

Amen, habt ihr es dann bald? :)

Mond6

  • Gast
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2885 am: 02.03.2020 14:11 »
Cum ludere aedificium cuneos obstructionum

Ridiculum est. Finis

Et iterum ostensum est quod esse iustum pretium sine. Cum autem rursus ostendit tibi tantum defectum scientiarum, ac facultatem.  Et faciam iterum atque iterum atque iterum.

Welchen teil von "finis" muss ich dir erklären?

Dean

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
  • Karma: +10/-11
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2886 am: 02.03.2020 14:13 »


Amen, habt ihr es dann bald? :)

Psst... Leise sein, sonst kommen sie aus den Takt.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7,780
  • Karma: +1165/-1499
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2887 am: 02.03.2020 14:14 »
Cum ludere aedificium cuneos obstructionum

Ridiculum est. Finis

Et iterum ostensum est quod esse iustum pretium sine. Cum autem rursus ostendit tibi tantum defectum scientiarum, ac facultatem.  Et faciam iterum atque iterum atque iterum.

Welchen teil von "finis" muss ich dir erklären?

Ego dicam tibi opus esse nec poterat nec auctoritatem hanc?

patrick0815

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
  • Karma: +0/-0
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2888 am: 02.03.2020 14:15 »

Nach dem einstellen des Links hast du 6 Minuten gebraucht um hier zu antworten.
Nach dem "durchlesen" ist deine Schlussfolgerung a.a.:
"Ist für eine Gewerkschaftspublikation auch durchaus legitim."

Der letzte Absatz in dem Dokument lautet:

Wir haben die 10 Irrtümer über die Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst aus eigenem Antrieb und nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Im Interesse der betroffenen Pflichtversicherten und künftigen Rentner wäre zu wünschen, dass sich die Gewerkschaften mehr als bisher mit dem komplexen Thema Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst beschäftigen und den Vertretern der Arbeitgeberverbänden in Tarifgesprächen zur Zusatzversorgung auch Paroli bieten können. Aufgrund der in der Vergangenheit beobachteten Verhaltensweisen der Gewerkschaften fehlt uns allerdings dazu der Glaube.

Soviel zum Thema, du hast etwas durchgelesen ...

Ich habe das Dokument nach Antworten auf meine Frage durchsucht. Das Zitat und auch der absolut überwiegende Teil des Dokuments haben mir leider keine Antwort gegeben. Um das einmal querzulesen sind 5 Minuten absolut ausreichend. Einzig folgendes habe ich gefunden, welches Du auch in deinem Post nennst:

Die Fakten aus dem Dokument:
Beamte: Nach 40 Dienstjahren Bruttopension in Höhe von 71,75 % des letzten Bruttogehalts.
TB: Die Bruttogesamtrente (gesetzliche Rente + Zusatzversorgung) macht 55 % bzw. 51 % des letzten Bruttogehalts aus.

Und das ist leider kein Fakt, sondern eine Behauptung ohne nähere Begründung. Daher habe ich - weiterhin - Interesse an Fakten, die die eine oder andere Sicht der Dinge belegen oder zumindest nachvollziehbar machen.

Mal so ein Beispiel ins Blaue zum Diskutieren:
Tarifbeschäftigter, Jahrgang 1997 fängt 2020 nach seinem Bachelor mit E 11 an.
Macht (Stufe 1, Dynamisierung von 2 % zur Abbildung der Stufen) 1.300,-- € VBL mit 67
Rente wären ca. 1.900,-- €, Zusammen 3.200,-- €
Der Pensionär A 11 bekäme 3.330 ,-- €.

Das empfinde ich nicht als wesentlichen Unterschied.

In deinem Beispiel gibt es keinen wesentlichen Unterschied. Kann nur mal von unserer Stadt berichten.
Dort eine E11 Stelle für Beamte mit A12 vergütet. Da gibt es dann doch einen größeren Unterschied.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7,780
  • Karma: +1165/-1499
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2889 am: 02.03.2020 14:17 »
Es gibt nunmal auch keinen Zusammenhang zwischen Entgelt- und Besoldungsgruppen, weshalb man natürlich E11/A16, E14/A6 oder E11/A11 vergleichen kann, ohne daß einem solchen Vergleich ein Wert beikäme.

Mond6

  • Gast
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2890 am: 02.03.2020 14:20 »
ridikulum
finis

Cum ludere aedificium cuneos obstructionum

Ridiculum est. Finis

Et iterum ostensum est quod esse iustum pretium sine. Cum autem rursus ostendit tibi tantum defectum scientiarum, ac facultatem.  Et faciam iterum atque iterum atque iterum.

Welchen teil von "finis" muss ich dir erklären?

Ego dicam tibi opus esse nec poterat nec auctoritatem hanc?

Kaiser80

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 365
  • Karma: +29/-47
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2891 am: 02.03.2020 14:41 »
Es gibt nunmal auch keinen Zusammenhang zwischen Entgelt- und Besoldungsgruppen, weshalb man natürlich E11/A16, E14/A6 oder E11/A11 vergleichen kann, ohne daß einem solchen Vergleich ein Wert beikäme.
Ob der derzeit und in der Vergangenheit (und erst recht mit Blick auf die Zukunft) bestehenden "Systeme" GRV und dem Alimentationsprinzip sind Vergleiche "Rente vs. Pension"  in der Tat wertlose Rechenbeispiele. Mir spids Kommentar dazu ist eigentlich alles gesagt.


So eine Prognose ist was feines.
...
Das wird wieder passieren und deine 1300 Euro VBL-Rente werden sich auf wundersame (aber juristisch kaum zu fassende) Weise zu einem nicht unerheblichen Teil in Luft auflösen ...

Ist ja auch nur ne Prognose. Aber wie zutreffend festgestellt leider schonmal eingetreten...

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7,780
  • Karma: +1165/-1499
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2892 am: 02.03.2020 14:41 »
Ego dicam tibi opus esse nec poterat nec auctoritatem hanc?

Sed video te non tantum intellectum ad intelligendum est. Non potuit hoc continue in Arabic, Gallica, et Latina Hispanica, sed usque non sit in Germanica compositus.

dahofa

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 47
  • Karma: +3/-4
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2893 am: 02.03.2020 15:01 »
I bin hoid koa Lateina ned und kon desweng zu dera Sach nix song. HabedieEhre

Kaiser80

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 365
  • Karma: +29/-47
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2894 am: 02.03.2020 15:06 »
Wenn schon den schon @dahofa: Habedere !