Autor Thema: Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung  (Read 402183 times)

armerknecht

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 141
  • Karma: +37/-191
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2910 am: 02.03.2020 17:08 »
hier wird sehr viel über die Entgeltgruppen ab E10 und höher geschrieben,
gut vielleicht brauchen diese Entgeltgruppen mal adhoc 10-20% mehr aber auch die kleinen unteren Entgeltgruppen
, die Zielgruppe von der Gewerkschaft? , braucht sicherlich? auch einen großen Schub damit sich "Arbeit" lohnt?

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 776
  • Karma: +52/-106
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2911 am: 02.03.2020 17:10 »
Ich bin der festen Überzeugung, daß gerade im kommunalen Bereich die Bildung der Rechtsmeinung des AG insbesondere bei kleineren Gemeinden derart mangelhaft ist, daß sie nur in einem losen Zusammenhang zur Eingruppierung steht - und somit nicht zu einer Eingruppierung entsprechend der Ausschreibung führt.


... und dann wird mein hehrer Anspruch an die Rechtmäßigkeit des Verwaltungshandelns von der Realtität eingeholt  ;D

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 776
  • Karma: +52/-106
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2912 am: 02.03.2020 17:11 »
hier wird sehr viel über die Entgeltgruppen ab E10 und höher geschrieben,
gut vielleicht brauchen diese Entgeltgruppen mal adhoc 10-20% mehr aber auch die kleinen unteren Entgeltgruppen
, die Zielgruppe von der Gewerkschaft? , braucht sicherlich? auch einen großen Schub damit sich "Arbeit" lohnt?

blätter mal 10-50 Seiten zurück, da wurde sich darüber ausgelassen, warum die unteren Entgeltgruppen eher 10-20 % weniger verdienen müssten ;)

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9,644
  • Karma: +1378/-2177
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2913 am: 02.03.2020 17:13 »
Ich bin der festen Überzeugung, daß gerade im kommunalen Bereich die Bildung der Rechtsmeinung des AG insbesondere bei kleineren Gemeinden derart mangelhaft ist, daß sie nur in einem losen Zusammenhang zur Eingruppierung steht - und somit nicht zu einer Eingruppierung entsprechend der Ausschreibung führt.


... und dann wird mein hehrer Anspruch an die Rechtmäßigkeit des Verwaltungshandelns von der Realtität eingeholt  ;D

Wenn es Dich tröstet: die Verwaltung handelt hier ja nicht als Verwaltung.

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 776
  • Karma: +52/-106
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2914 am: 02.03.2020 17:37 »
Wenn es Dich tröstet: die Verwaltung handelt hier ja nicht als Verwaltung.

nicht wirklich, auch Arbeitgeber sollten wissen, was sie tun

obwohl, jetzt kann man mal wieder spitzfindig werden, ist die Arbeitgeberfunktion nicht von der Verwaltung als solche beauftragt?  ;D ;D ;D

jetzt schweife ich aber ab

JahrhundertwerkTVÖD

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 149
  • Karma: +8/-269
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2915 am: 02.03.2020 19:32 »
Es gibt etliche Studien welche sich mit dem Thema Pensionen versus Rente beschäftigen.
Letztendlich sind es sowohl im Monats Netto Vergleich, wie auch bei der späteren Rente ca 15 bis 20% zum Nachteil der Angestellten.
https://www.google.de/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://www.boeckler.de/pdf/p_imk_study_36_2014.pdf&ved=2ahUKEwjKs-rHtfznAhUGtYsKHTOtBkY4FBAWMAB6BAgGEAE&usg=AOvVaw0r6q7-TwN-v2RXSBvB73BG

mpai

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
  • Karma: +3/-3
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2916 am: 02.03.2020 21:21 »

Bestes Beispiel sind Standesbeamte, die in den meisten Bundesländern als Beamte zum gD gehören, als TB aber in Ermangelung selbständiger Leistungen in hinreichendem Umfang in E6 oder E7 eingruppiert sind.
Kannst du dazu mal mehr erzählen?

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9,644
  • Karma: +1378/-2177

Claus345

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2918 am: 02.03.2020 21:38 »
Ich würde mir definitiv eine deutliche Reduzierung der Wochenarbeitsstunden (z.b. 37h) wünschen. Gehälter sollen dabei gleich bleiben. Das würde die Logistik um das Thema Familie deutlich entspannten und dem Trend moderner Unternehmen folgen.

Feuerpatsche

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
  • Karma: +0/-3
Nachdem Spid mir mitgeteilt hat, das diese Anfrage hier hin gehört, eröffne ich diese zur Diskussion hier erneut

Hallo zusammen, Frage in die Runde, gibt es Üderlegungungen o. Anstrengungen die Tätigkeitsmerkmale bzw. den Ausschließlichkeitskatalog für handwerkliche Tätigkeiten zu überarbeiten/den neuesten Anforderungen anzupassen? Ich finde gerade im Handwerk tut sich da sehr wenig. Ich habe vor 25 Jahren meine Ausbildung zum Kfz- Schlosser gemacht und bin seit 2002 beim ÖD als Wekstattleiter. Wenn ich sehe was mittlerweile für Anforderungen an uns gestellt werden, da bist du ja fast schon ein ITler ! Bei uns werden ITler eingestellt die 3 Jahre Ausbildung hinter sich haben und dann direkt in 9c eingestellt werden, mit der Begründung das wenn weniger gezahlt wird man niemanden bekommen würde! Und im Handwerk muss man 1000ende Lehrgänge etc. machen um gerade mal in E8, mit viel Glück in E9a su kommen. Freue mich auf eure Kommentare..........

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9,644
  • Karma: +1378/-2177
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2920 am: 03.03.2020 08:09 »
Ich habe lediglich auf Deinen Vorwurf hin, derlei würde hier nicht diskutiert werden, darauf hingewiesen, daß es sehr wohl in diesem Thread diskutiert wurde, u.a. hier https://forum.oeffentlicher-dienst.info/index.php/topic,112665.msg159534/topicseen.html#msg159534 und hier https://forum.oeffentlicher-dienst.info/index.php/topic,112665.msg158297/topicseen.html#msg158297.

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 627
  • Karma: +53/-283
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2921 am: 03.03.2020 08:10 »
Anscheinend findet man für diesen Bereich einfacher Leute als bspw. für die IT. Sonst würde man dort auch E9C bieten.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,463
  • Karma: +92/-331
Bei uns werden ITler eingestellt die 3 Jahre Ausbildung hinter sich haben und dann direkt in 9c eingestellt werden, mit der Begründung das wenn weniger gezahlt wird man niemanden bekommen würde! Und im Handwerk muss man 1000ende Lehrgänge etc. machen um gerade mal in E8, mit viel Glück in E9a su kommen. Freue mich auf eure Kommentare..........
Wenn die Begründung auch bei euch greift, dann wird da sicherlich auch diese Begründung irgendwann genutzt werden.
Bei uns ist dies noch nicht der Fall, es gibt genug gute Bewerber für diesen Bereich, die für das angeboten Geld auch bei uns arbeiten.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9,644
  • Karma: +1378/-2177
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #2923 am: 03.03.2020 08:17 »
Der TV-L bietet ja auch an den aktuellen Bedürfnissen der AG ausgerichtete spezielle Tätigkeitsmerkmale für Handwerker. Im TVÖD bilden je nach Land 30 Jahre alte Lohngruppenverzeichnisse die Basis für die Eingruppierung.

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 628
  • Karma: +23/-262
Bei uns werden ITler eingestellt die 3 Jahre Ausbildung hinter sich haben und dann direkt in 9c eingestellt werden, mit der Begründung das wenn weniger gezahlt wird man niemanden bekommen würde! Und im Handwerk muss man 1000ende Lehrgänge etc. machen um gerade mal in E8, mit viel Glück in E9a su kommen. Freue mich auf eure Kommentare..........
Wenn die Begründung auch bei euch greift, dann wird da sicherlich auch diese Begründung irgendwann genutzt werden.
Bei uns ist dies noch nicht der Fall, es gibt genug gute Bewerber für diesen Bereich, die für das angeboten Geld auch bei uns arbeiten.

Gerade im Bereich KFZ ist der öD sehr attraktiv. Die Werkstätten werden sich mit der Umstellung von Verbrennern auf E-Autos noch umschauen wie sehr ihr Geschäftsmodell leiden wird. Da wird jeder KFZ-Mechaniker heilfroh über eine Festanstellung im öD mit einer E8 sein.

Davon abgesehen gibt es im IT-Bereich laut Bitkom 120.000 offene Stellen und Ende des Jahres sollen es 160.000 offene Stellen sein. Da ist man mit einer E9c mit der Bezahlung schon am unteren Ende der Nahrungskette....

https://www.handelsblatt.com/technik/it-tk/bitkom-statistik-124-000-offene-stellen-mangel-an-it-spezialisten-nimmt-dramatisch-zu/25278122.html

Mein Rat wäre daher eher zu sagen: wenn Sie sich als gleichwertig im Bezug auf die IT qualifiziert sehen, so bewerben Sie sich einfach auf eine der freien IT-Stellen. Quereinsteiger haben es so leicht wie nie in diesem Bereich.
« Last Edit: 03.03.2020 09:02 von Otto1 »