Autor Thema: Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung  (Read 526211 times)

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 793
  • Karma: +41/-429
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3030 am: 08.03.2020 11:28 »
Ja, 2 freie Wochenenden pro Monat und "Mehr als vier Bereitschaftsdienste pro Monat können künftig nur dann angeordnet werden, wenn eine Gefährdung der Patientensicherheit droht."

Die Beigabe ist also näher an einer Selbstverständlichkeit als an einer großen Errungenschaft.

... sollte man meinen- ist aber nicht so. Jede Selbstverständlichkeit - wie hier in Bezug auf Arbeitssicherheit - muß den öffentlichen Arbeitgebern abgerungen werden.

Naja, die Zeit wird zeigen was kommt. Man kann natürlich auch einfach länger andauernde Vorgänge oder nicht mehr funktionierende Vorgänge akzeptieren. Es brennt ja überall, so wie man das mitbekommt.

Alternativ könnte man auch die „Ämter“ dort eröffnen, wo man mit der bisherigen Gehaltsstruktur Mitarbeiter anwerben kann, was aber auf kommunaler Ebene wohl schwierig werden dürfen.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 11,449
  • Karma: +1667/-3139
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3031 am: 08.03.2020 11:42 »
Ja, 2 freie Wochenenden pro Monat und "Mehr als vier Bereitschaftsdienste pro Monat können künftig nur dann angeordnet werden, wenn eine Gefährdung der Patientensicherheit droht."

Die Beigabe ist also näher an einer Selbstverständlichkeit als an einer großen Errungenschaft.

... sollte man meinen- ist aber nicht so. Jede Selbstverständlichkeit - wie hier in Bezug auf Arbeitssicherheit - muß den öffentlichen Arbeitgebern abgerungen werden.

Ich sehe keine „Selbstverständlichkeiten“.

Kryne

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 448
  • Karma: +33/-143
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3032 am: 09.03.2020 11:46 »
Nach vielen Diskussionen usw., habe ich mir auch nochmal Gedanken gemacht und aktualisiere meine "Wünsche" nochmal :)


- Laufzeit 12 Monate

- Optionsmodell: Auswahl ob 2 Wochenstunden weniger Arbeitszeit, 5 Tage mehr Urlaub oder 3,5% Lohnerhöhung

- Zusätzlich 1,5% Lohnerhöhung für die EG9a bis EG15, egal was gewählt wurde

- Abschaffung der Stufen 2-5

- Überarbeitung der EGO. Informatiker, Ingenieure und Architekten steigen mit mindestens E12 ein, Bautechniker mit E10.

- Zukünftig bezahlte Freistellung gem. §616 BGB auch bei folgenden Fällen für einen Tag:
   -Eigene Eheschließung (standesamtlich)
   -Beerdigung Großeltern
   -Eheschließung von direkten Angehörigen

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,026
  • Karma: +121/-549
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3033 am: 09.03.2020 12:43 »
- Optionsmodell: Auswahl ob 2 Wochenstunden weniger Arbeitszeit, 5 Tage mehr Urlaub oder 3,5% Lohnerhöhung
Cool, die Zahlen stehe ja eigentlich nicht in irgend einem Verhältnis zu einander.

Am günstigsten dürfte aber die Reduktion der Wochenstunden für den AG sein.

Kryne

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 448
  • Karma: +33/-143
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3034 am: 09.03.2020 12:47 »
- Optionsmodell: Auswahl ob 2 Wochenstunden weniger Arbeitszeit, 5 Tage mehr Urlaub oder 3,5% Lohnerhöhung
Cool, die Zahlen stehe ja eigentlich nicht in irgend einem Verhältnis zu einander.

Am günstigsten dürfte aber die Reduktion der Wochenstunden für den AG sein.

Genau.

Lars73

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,151
  • Karma: +80/-134
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3035 am: 09.03.2020 12:53 »
Naja kalkulatorisch sind 2h weniger pro Woche deutlich mehr als 5 Urlaubstage oder 3,5% Lohnerhöhung.

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 789
  • Karma: +71/-453
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3036 am: 09.03.2020 13:04 »
Wenn ich richtig gerechnet habe, entsprechen 2h weniger Arbeitszeit etwas über 5% mehr Gehalt. Und pi mal Daumen 10-11 Urlaubstage.


WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,026
  • Karma: +121/-549
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3037 am: 09.03.2020 13:27 »
Richtig, aber der AG würde einfach nichts machen und implizit eine höhere Leistung von den MA fordern, in dem er Raucherpausen und Frühstücksgespräche etc. streicht bzw. nicht streicht, sondern darauf verweist, dass er sie streicht, wenn man mit den 2h weniger in der Woche nicht die gleiche Leistung erbringt.
Darum wäre es für den AG die günstigste Variante: 0 € mehr auszahlen und fast 0 € mehr Personalkosten.
(In einigen Bereichen würde er sicherlich nachrüsten müssen, da wo Anwesenheitszeiten sind.)

Und die klugen Mitarbeiter würden dann halt einmal im Monat einen zusätzliche ZA Tag nehmen (weil weiterarbeiten wie bisher) und damit statt 5 12 Tage mehr frei habe.

heike2106

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 35
  • Karma: +10/-14
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3038 am: 09.03.2020 13:36 »
Mir egal was sonst noch, Hauptsache mindestens 39 Stunden Woche (oder weniger)

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,078
  • Karma: +49/-552
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3039 am: 09.03.2020 14:15 »
Richtig, aber der AG würde einfach nichts machen und implizit eine höhere Leistung von den MA fordern, in dem er Raucherpausen und Frühstücksgespräche etc. streicht bzw. nicht streicht, sondern darauf verweist, dass er sie streicht, wenn man mit den 2h weniger in der Woche nicht die gleiche Leistung erbringt.
Darum wäre es für den AG die günstigste Variante: 0 € mehr auszahlen und fast 0 € mehr Personalkosten.
(In einigen Bereichen würde er sicherlich nachrüsten müssen, da wo Anwesenheitszeiten sind.)


Tja, wie sind wir nur von der 48 - Stunden - Woche 1918 weg gekommen? ::) ;)

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,026
  • Karma: +121/-549
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3040 am: 09.03.2020 14:20 »
Tja, wie sind wir nur von der 48 - Stunden - Woche 1918 weg gekommen? ::) ;)
Haben nen Tag gestrichen....
"Samstags gehört Vati mir" -----

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,078
  • Karma: +49/-552
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3041 am: 09.03.2020 14:33 »
Und das ohne Arbeitsverdichtung? Wie haben die das gemacht?

Scheint ja heute unmöglich zu sein.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,026
  • Karma: +121/-549
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3042 am: 09.03.2020 15:29 »
Und das ohne Arbeitsverdichtung? Wie haben die das gemacht?

Scheint ja heute unmöglich zu sein.
Arbeitsverdichtung würde ich das nicht immer nennen.

Einsatz von Technik macht es zum Beispiel möglich, dass zwei Zimmermänner mit Kran und ner Nagelmaschine ein Dachstuhl aufbauen (Da waren früher min ein halb dutzend auf dem Dach).
Wenn man früher mit nem Hammer den Nagel rein geklöppelt hat und jetzt nur noch einmal die Maschine ansetzt und peng....
Ist das Arbeitsverdichtung?
Zum Glück haben die MA bei der Produktivitätsteigerung ihrer Arbeitskraft partizipiert, in dem sie weniger dafür arbeiten müssen.
Leidtragend sind ja die Bereiche, wo eine solche extreme Produktivitätssteigerung (durch Technik) nicht funktioniert.
Ok, heutzutage kann ein Pförtner ja locker drei Türen per Video überwachen, ging früher auch nicht......


Kryne

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 448
  • Karma: +33/-143
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3043 am: 09.03.2020 15:45 »
Naja kalkulatorisch sind 2h weniger pro Woche deutlich mehr als 5 Urlaubstage oder 3,5% Lohnerhöhung.

Jo, ist so der gängige Mittelwert von vergleichbaren "Wahloptionen" in anderen Branchen.

Die Stundenreduzierung war immer das "effektivste". Auch die beliebteste Wahloption.

Natürlich würde die gleiche Arbeit anfallen. Aber wie schon viele Experimente gezeigt haben, wird sogar bei wesentlich mehr Reduzierung nahezu das gleiche gepackt.

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 793
  • Karma: +41/-429
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3044 am: 09.03.2020 16:24 »
Vielleicht gehen ja durch die sich anbahnende Rezession soviele Betriebe pleite, dass die Leute beim öD wieder Schlange stehen...  :-X