Autor Thema: Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung  (Read 537748 times)

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,091
  • Karma: +49/-566
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3045 am: 09.03.2020 17:35 »

Zum Glück haben die MA bei der Produktivitätsteigerung ihrer Arbeitskraft partizipiert, in dem sie weniger dafür arbeiten müssen.
Leidtragend sind ja die Bereiche, wo eine solche extreme Produktivitätssteigerung (durch Technik) nicht funktioniert.


Ich bin nur überrascht über die Ausreden, die hier vorgebracht werden. Wir haben doch schon mehrfach über "Dienst nach Vorschrift" gesprochen. Jetzt auch noch zum 100sten Mal?

Und selbst eine Arbeitsverdichtung wäre nicht verkehrt, da die Effizienz im Regelfall steigt bei weniger Stunden.


Max

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 194
  • Karma: +19/-43
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3046 am: 09.03.2020 20:08 »
Vielleicht gehen ja durch die sich anbahnende Rezession soviele Betriebe pleite, dass die Leute beim öD wieder Schlange stehen...  :-X
Keiner kann die Zukunft vorhersagen,  aber ich könnte mir vorstellen,  dass eine Tarifverhandlung vor einem Monat besseren Voraussetzungen gehabt hätte.
Neues Ziel also 4% Erhöhung über 2,5 Jahre Laufzeit?

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,091
  • Karma: +49/-566
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3047 am: 09.03.2020 20:20 »
Natürlich wäre ein Laufzeit bis 29.02.20 besser gewesen, oder eine kräftige Erhöhung ab 01.03.20, aber nicht dieser Fliegenschiss.

Wenn meine geliebte CDU jetzt schon anfängt, die Abschaffung des SOLI nicht vorzuziehen, weil die Kosten wegen Corona noch nicht klar sind, sehe ich für die Verhandlungen im Herbst ganz schwarz.

Wobei ich Verdi viel vorwerfen kann, aber sicher nicht, vor zwei Jahren nichts von dem Virus gewusst zu haben.

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 827
  • Karma: +44/-438
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3048 am: 10.03.2020 05:56 »
Natürlich wäre ein Laufzeit bis 29.02.20 besser gewesen, oder eine kräftige Erhöhung ab 01.03.20, aber nicht dieser Fliegenschiss.

Wenn meine geliebte CDU jetzt schon anfängt, die Abschaffung des SOLI nicht vorzuziehen, weil die Kosten wegen Corona noch nicht klar sind, sehe ich für die Verhandlungen im Herbst ganz schwarz.

Wobei ich Verdi viel vorwerfen kann, aber sicher nicht, vor zwei Jahren nichts von dem Virus gewusst zu haben.

Ob es jedoch besser ist, die Probleme des öffentlichen Dienstes zu ignorieren? Dadurch ist ja auch nichts gewonnen. Es gibt ja noch ein Leben nach der medialen Krise.

Hier im Landkreis suchen sie jetzt seit vier Jahren Fachärzte im Gesundheitsamt. E14 ist kein Argument für einen Arzt.

Kryne

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 467
  • Karma: +35/-158
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3049 am: 10.03.2020 06:49 »
Sollen sie halt nur 4% über 2 Jahre ausmachen, oder nur eine reine Stundenreduktion von 2. Durch die Verdi Arbeitszeitumfrage bin ich mir sicher, dass Verdi sich nicht ohne irgendeine Freizeitkomponente geschlagen geben wird. Wenn wir ehrlich zu uns sind, wissen wir ja auch, dass es so kommen wird sowieso.

Ansonsten Rezession hin oder her. Die Problembereiche muss man mal anfassen und die EGO anpassen für die Bereiche IT und Bau. Das wäre für den einzelnen AG in der Regel auch gar nicht mal so teuer, würde nur in der Masse erstmal groß aussehen.


Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 812
  • Karma: +72/-482
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3050 am: 10.03.2020 06:54 »
Vielleicht gehen ja durch die sich anbahnende Rezession soviele Betriebe pleite, dass die Leute beim öD wieder Schlange stehen...  :-X


Wusste gar nicht, dass in den IG Metall / Chemie Betrieben so viele Verwaltungsangestellte und Bauingenieure arbeiten. Die Baubranche wird auch noch einige Zeit Boomen. Nicht nur die Straßen und Brücken haben einen "Wartungsstau", bei den meisten Gebäuden aus den 60ern-80ern schaut es nicht besser aus. Zudem haben wir eine Nettozuwanderung.

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 827
  • Karma: +44/-438
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3051 am: 10.03.2020 07:55 »
Vielleicht gehen ja durch die sich anbahnende Rezession soviele Betriebe pleite, dass die Leute beim öD wieder Schlange stehen...  :-X


Wusste gar nicht, dass in den IG Metall / Chemie Betrieben so viele Verwaltungsangestellte und Bauingenieure arbeiten. Die Baubranche wird auch noch einige Zeit Boomen. Nicht nur die Straßen und Brücken haben einen "Wartungsstau", bei den meisten Gebäuden aus den 60ern-80ern schaut es nicht besser aus. Zudem haben wir eine Nettozuwanderung.


Am Verhandlungstisch sitzen aber nur Juristen. Das einfache Volk interessiert da eher weniger...

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 11,667
  • Karma: +1708/-3226
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3052 am: 10.03.2020 08:03 »
Da ist doch mindestens ein Verwaltungsbetriebswirt, ein Verpackungsmechaniker und ein Verwaltungsfachangestellter dabei...

Keeper83

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 291
  • Karma: +28/-233
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3053 am: 10.03.2020 09:00 »
Vielleicht gehen ja durch die sich anbahnende Rezession soviele Betriebe pleite, dass die Leute beim öD wieder Schlange stehen...  :-X


Wusste gar nicht, dass in den IG Metall / Chemie Betrieben so viele Verwaltungsangestellte und Bauingenieure arbeiten. Die Baubranche wird auch noch einige Zeit Boomen. Nicht nur die Straßen und Brücken haben einen "Wartungsstau", bei den meisten Gebäuden aus den 60ern-80ern schaut es nicht besser aus. Zudem haben wir eine Nettozuwanderung.


Am Verhandlungstisch sitzen aber nur Juristen. Das einfache Volk interessiert da eher weniger...

Was genau ist denn das "einfache" Volk? Ich bin kein Jurist, halte mich aber ganz und gar nicht für "einfach".

Stradi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3054 am: 10.03.2020 09:06 »
Glaubt wirklich jemand, dass sich an der 39 h-Woche was ändert!???  ;D
Kann ich mir wirklich nicht vorstellen...  ::)

Kaffeetassensucher

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 377
  • Karma: +25/-36
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3055 am: 10.03.2020 09:12 »
Glaubt wirklich jemand, dass sich an der 39 h-Woche was ändert!???  ;D
Kann ich mir wirklich nicht vorstellen...  ::)

Ich glaube, die wenigstens hier, die hier ihre Wunschvorstellungen offenbaren, glauben daran, dass diese auch eintreffen werden, dazu sind die meisten hier zu sehr im realistischen Denken verankert (wahlweise auch bereits desillusioniert genug).

Es würde mich nicht wundern, wenn die Arbeitnehmervertreterseite die Forderungen nach wie auch immer gearteter Stundenreduzierung aufnehmen wird. Es würde mich aber genauso wenig wundern, wenn sie sie nicht durchgesetzt bekommt oder wenn dann in einer Form, die noch irgendwo anderweitig einen Haken hat.

Max

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 194
  • Karma: +19/-43
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3056 am: 10.03.2020 09:18 »
Ansonsten Rezession hin oder her. Die Problembereiche muss man mal anfassen und die EGO anpassen für die Bereiche IT und Bau. Das wäre für den einzelnen AG in der Regel auch gar nicht mal so teuer, würde nur in der Masse erstmal groß aussehen.
Mit der EGO kann man sich arrangieren. Die Entscheider müssen nur den Spielraum nutzen. Bei uns werden angesprochene Berufsgruppen auch mal ab E13 oder A13 eingestellt. Die Personalsachbearbeiter müssen einfach flexibel reagieren. Problematisch ist natürlich,  dass es in der Belegschaft weniger gut ankommt,  wenn Leute mit vermeintlich gleicher Qualifikation,  Erfahrung und Aufgaben unterschiedlich verdienen. Aber es stand jedem offen hart zu verhandeln. Auch außerhalb des öD musste ich feststellen,  dass nahezu alle Männer verhandelt haben und leider keine der Damen. Das ist ebenfalls schwierig aus AG Sicht, da man sich ein Gender Pay Gap einhandelt,  dass einem auf die Füße fallen kann.
Warum man die Gieskanne durch Änderung der EGO auspacken sollte verstehe ich trotzdem nicht.

Mond6

  • Gast
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3057 am: 10.03.2020 09:21 »
Glaubt wirklich jemand, dass sich an der 39 h-Woche was ändert!???  ;D
Kann ich mir wirklich nicht vorstellen...  ::)

Ich glaube, die wenigstens hier, die hier ihre Wunschvorstellungen offenbaren, glauben daran, dass diese auch eintreffen werden, dazu sind die meisten hier zu sehr im realistischen Denken verankert (wahlweise auch bereits desillusioniert genug).

Es würde mich nicht wundern, wenn die Arbeitnehmervertreterseite die Forderungen nach wie auch immer gearteter Stundenreduzierung aufnehmen wird. Es würde mich aber genauso wenig wundern, wenn sie sie nicht durchgesetzt bekommt oder wenn dann in einer Form, die noch irgendwo anderweitig einen Haken hat.

Das Thema sind Wunschvorstellungen. Nicht Prognosen.

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,091
  • Karma: +49/-566
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3058 am: 10.03.2020 09:22 »
Glaubt wirklich jemand, dass sich an der 39 h-Woche was ändert!???  ;D
Kann ich mir wirklich nicht vorstellen...  ::)

Das würde "Verdi" nur machen, wenn trotz Stundenreduzierung ein kleines Gehaltsplus drinsitzt. Die Chance gab es in der letzten Tarifrunde. Ich bin mir sicher, dieses mal wird der Spielraum zu knapp wegen konjunktureller Einbrüche/ Virus, etc.

Bei 37 Stunden würde ich auch wieder auf Vollzeit gehen (von 34 auf 37)!

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 827
  • Karma: +44/-438
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3059 am: 10.03.2020 09:30 »
Da ist doch mindestens ein Verwaltungsbetriebswirt, ein Verpackungsmechaniker und ein Verwaltungsfachangestellter dabei...

Die sind einfach nur froh dabei sein zu dürfen. Ein Trauerspiel.