Autor Thema: Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung  (Read 587292 times)

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,046
  • Karma: +116/-460
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4560 am: 03.06.2020 07:59 »
1. LOB und VL -> fott damit
2. Stufen -> nur noch 3 Stufen, nach 5 bis 6 Jahen spätestens Endstufe, kein Verlust der Laufzeiten bei Höhergruppierung
3. Allg. Lohnsteigerung -> gekoppelt an VPI/Inflation pauschal über alle EG
4. WAZ Angleichung Ost/West
5. Durch die LOB und VL (HAHAHAHA) frei werdenden Mittel wahlweise:
   +x Urlaub
   +x Gehalt
   - x Stunden
6. Noch mehr "Freie Hand" für AG bei Anwerbe-, Halteprämien
7. Massives Fortbildungsprogramm für Bestandspersonal (Rechte und Pflichten)

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,501
  • Karma: +159/-750
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4561 am: 03.06.2020 08:02 »
Meine Wunschvorstellung:
Abschaffung Stufe 1-2, 4, 6

Also eine Reduzierung des maximal erreichbaren Entgelts?
Ja und Nein.
Ja für die überbesetzten Stellen
Nein (wg. 20-30%) Aufschlag für die Mangelberufe.

Novus

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 250
  • Karma: +33/-100
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4562 am: 03.06.2020 08:18 »
Meine Wunschvorstellung:
Abschaffung Stufe 1-2, 4, 6

Also eine Reduzierung des maximal erreichbaren Entgelts?
Ja und Nein.
Ja für die überbesetzten Stellen
Nein (wg. 20-30%) Aufschlag für die Mangelberufe.

Die da wären? Das ist doch von Bundesland zu Bundesland verschieden...
Sogar von Kreis zu Kreis...

Queen of Spades

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 29
  • Karma: +4/-13
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4563 am: 03.06.2020 08:28 »
12 Monate Laufzeit und ein nettes Plus wären in der aktuellen Zeit ein gutes Ergebnis.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,501
  • Karma: +159/-750
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4564 am: 03.06.2020 08:40 »
Meine Wunschvorstellung:
Abschaffung Stufe 1-2, 4, 6

Also eine Reduzierung des maximal erreichbaren Entgelts?
Ja und Nein.
Ja für die überbesetzten Stellen
Nein (wg. 20-30%) Aufschlag für die Mangelberufe.

Die da wären? Das ist doch von Bundesland zu Bundesland verschieden...
Sogar von Kreis zu Kreis...
Du hast es erfasst!
Eben darum geht es mir.
20-30% Einstellungsbonus für Stellen wo man niemanden qualifiziertes findet.

Wenn man Probleme hat jemanden zu finden: Kohle hoch.
Wenn nicht, dann nicht.

Und dann jammern wieder ein Haufen neidzerfressende Menschen: Warum kriegt der mehr als ich? Wir machen doch das gleiche.....

Novus

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 250
  • Karma: +33/-100
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4565 am: 03.06.2020 08:43 »
Übertarifliche Bezahlung bei Bewerbermangel - wenn man das rechtssicher umsetzen kann, kommt halt Verdi und sagt GLEICHER LOHN FÜR GLEICHE ARBEIT *hust*

tiger

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 15
  • Karma: +2/-10
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4566 am: 03.06.2020 08:48 »
Schaut nicht gut aus. Das wird eine Nullrunde, und 2021 neue Verhandlungen, die dann groß angekündigt werden. Man sollte dann 2021 alles dicht machen, und zwischen 8-12% auf 12 Monate fordern. Erst alle loben, und dann "nichts" machen. Wäre mal eine Chance sich von der Wirtschaft abzugrenzen. Am besten noch Urlaubsgeld 50%, 100% WZU. Früher gabs das auch. Da gab es auch den Familenzuschlag. Warum hat man das alles abgeschafft?

https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/tarifauseinandersetzung-im-oeffentlichen-dienst-corona-blockiert-gehaltserhoehung/25881012.html

DSGVO

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 24
  • Karma: +8/-18
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4567 am: 03.06.2020 08:50 »
Schaut nicht gut aus. Das wird eine Nullrunde, und 2021 neue Verhandlungen, die dann groß angekündigt werden. Man sollte dann 2021 alles dicht machen, und zwischen 8-12% auf 12 Monate fordern. Erst alle loben, und dann "nichts" machen. Wäre mal eine Chance sich von der Wirtschaft abzugrenzen. Am besten noch Urlaubsgeld 50%, 100% WZU. Früher gabs das auch. Da gab es auch den Familenzuschlag. Warum hat man das alles abgeschafft?

https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/tarifauseinandersetzung-im-oeffentlichen-dienst-corona-blockiert-gehaltserhoehung/25881012.html

Weil der BAT abgelöst wurde.

Queen of Spades

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 29
  • Karma: +4/-13
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4568 am: 03.06.2020 08:52 »
Schaut nicht gut aus. Das wird eine Nullrunde, und 2021 neue Verhandlungen, die dann groß angekündigt werden. Man sollte dann 2021 alles dicht machen, und zwischen 8-12% auf 12 Monate fordern. Erst alle loben, und dann "nichts" machen. Wäre mal eine Chance sich von der Wirtschaft abzugrenzen. Am besten noch Urlaubsgeld 50%, 100% WZU. Früher gabs das auch. Da gab es auch den Familenzuschlag. Warum hat man das alles abgeschafft?

https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/tarifauseinandersetzung-im-oeffentlichen-dienst-corona-blockiert-gehaltserhoehung/25881012.html

1. 8-12% auf 12 Monate sind ok, wenn es tatsächlich eine Nullrunde wird.
2. Ich persönlich glaube aber nicht an eine Nullrunde. 3% für 12 Monate und dann nächstes Jahr die richtigen Verhandlungen.
3. Urlaubsgeld von 50% sollte auch wieder eingeführt werden. Man will doch die gebeutelte Touri-Branche wieder aufpeppeln.

yamato

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 145
  • Karma: +20/-87
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4569 am: 03.06.2020 09:04 »
3 % sind nur möglich wenn auf mehrere Jahre abgeschlossen wird, daher erwarte ich:

1. Jahr maximal 3 %
2. Jahr 1,9 %

"Tarifliche Freigabe" an einzelne Berufsgruppen (z.B. Gesundheitsämter, Ordnungsämter, Arbeitsämter, Jobcenter u.ä.) einmalige Boni bis zu 1000 € zu zahlen.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,501
  • Karma: +159/-750
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4570 am: 03.06.2020 09:18 »
3. Urlaubsgeld von 50% sollte auch wieder eingeführt werden. Man will doch die gebeutelte Touri-Branche wieder aufpeppeln.
In Form von Übernachtungsgutscheine?

Queen of Spades

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 29
  • Karma: +4/-13
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4571 am: 03.06.2020 09:32 »
3. Urlaubsgeld von 50% sollte auch wieder eingeführt werden. Man will doch die gebeutelte Touri-Branche wieder aufpeppeln.
In Form von Übernachtungsgutscheine?

Die Gedanken sind frei.

armerknecht

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 191
  • Karma: +49/-317
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4572 am: 03.06.2020 09:43 »
da werden die Gewerksschaftsmitglieder die immer brav den Mitgliedsbeitrag zahlen sicherlich jubeln wenn es eine Nullrunde geben würde *hüstl,


WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,501
  • Karma: +159/-750
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4573 am: 03.06.2020 09:45 »
Ne Null bis 2% Runde würde von der Gewerkschaft doch gefeiert werden mit den Worten: Wir konnten stärkere Lohneinbußen verhindern.

Queen of Spades

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 29
  • Karma: +4/-13
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #4574 am: 03.06.2020 09:54 »
Ach, das Schreckgespenst Nullrunde.

1) Damit man die Wirtschaft wieder in Schwung bringt müssen die Leute konsumieren. Können Sie nur mit mehr Geld. Schon allein deshalb glaube ich kein Stück dran.
2) Mal angenommen es gäbe eine Nullrunde. Dann wird die Entscheidung auf 2021 vertagt und dann zieht man los mit der Forderung "2020 gab es Nix. Jetzt muss es deutlich mehr über 5% auf 12 Monate oder 10% auf 24 Monate geben". Damit tut sich der Staat auch keinen Gefallen.

Ich bleibe dabei. 3% auf 12 Monate oder eine 35 Stunden Woche bei gleichem Lohn.