Autor Thema: Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung  (Read 611988 times)

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 990
  • Karma: +65/-517
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5925 am: 24.09.2020 14:22 »
Dafür wird dann die Jahressonderzahlung bis 2030 eingefroren .
Lieber 100% JSZ für alle. Kostet auch nicht die Welt.

Das wäre beileibe die einfachste Möglichkeit die oberen EGs attraktiver zu machen und würde bei der Bildzeitung auch nicht unter x% laufen.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,809
  • Karma: +193/-871
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5926 am: 24.09.2020 14:52 »
Ist eigentlich die Nettoeinkommenssteigerung bei gleichem Nettolohn und gleicher Steigerung  beim Beamten nicht höher als beim Angestellten?
Bis zur Beitragsbemessungsgrenze ja, darüber hinaus dürfte es identisch sein.
Stimmt! Betrifft dann Brutto 6.900,00€/82.800€ (Sprich nur E15S6), da dürfte dann der Beamte ja auch beim Spitzensteuersatz liegen. 8)

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,809
  • Karma: +193/-871
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5927 am: 24.09.2020 14:54 »
Was haben Beamte mit der Tarifrunde zu tun?
Nichts, ausser das die Tarifabschlüsse eine Komponente sind um die Verfassungsmäßigkeit der Besoldungsgesetze zu überprüfen.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 14,154
  • Karma: +2171/-4277
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5928 am: 24.09.2020 15:06 »
Mag sein. Ich wüßte aber nicht, daß man sie bspw. in die Verhandlungen zum Tarifvertrag über die Vergütungen im Friseurhandwerk Nordrhein-Westfalen eingebracht hätte.

MrRossi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 642
  • Karma: +23/-444
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5929 am: 24.09.2020 15:12 »
 ;D

was_guckst_du

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,530
  • Karma: +431/-743
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5930 am: 24.09.2020 15:13 »
Mag sein. Ich wüßte aber nicht, daß man sie bspw. in die Verhandlungen zum Tarifvertrag über die Vergütungen im Friseurhandwerk Nordrhein-Westfalen eingebracht hätte.
...wo wurde das behauptet?...Fundstelle 8)
Gruß aus "Tief im Westen"

Meine Beiträge geben grundsätzlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder und beinhalten keine Rechtsberatung. Meistens sind sie ernster Natur, manchmal aber auch nicht. Bei einer obskuren Einzelfallpersönlichkeit antworte ich auch aus therapeutischen Gründen

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 14,154
  • Karma: +2171/-4277
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5931 am: 24.09.2020 15:27 »
Das hat niemand behauptet - aber auch der Tarifvertrag über die Vergütungen im Friseurhandwerk Nordrhein-Westfalen ist Bestandteil einer Rechengröße für die verfassungsgemäße Besoldung von Beamten (allg. Lohnentwicklung). Wie in den Tarifverhandlungen zum Tarifvertrag über die Vergütungen im Friseurhandwerk Nordrhein-Westfalen sitzt auch hier niemand am Tisch, dem eine Entscheidung über Beamtenbesoldungen zukäme (das wäre der Besoldungsgesetzgeber) und weder der TVÖD noch der Tarifvertrag über die Vergütungen im Friseurhandwerk Nordrhein-Westfalen entfalten eine unmittelbare Wirkung auf Beamte. Wenn also bei den Verhandlungen über den Tarifvertrag über die Vergütungen im Friseurhandwerk Nordrhein-Westfalen nicht über Beamte, Beamtenbesoldung u.ä. gesprochen wird, warum beim TVÖD?

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,809
  • Karma: +193/-871
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5932 am: 24.09.2020 15:36 »
Was haben Beamte mit der Tarifrunde zu tun?
Nichts, ausser das die Tarifabschlüsse eine Komponente sind um die Verfassungsmäßigkeit der Besoldungsgesetze zu überprüfen.
und wirken sich damit mittelbar aus.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 14,154
  • Karma: +2171/-4277
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5933 am: 24.09.2020 15:45 »
Das trifft aber auch auf den Tarifvertrag über die Vergütungen im Friseurhandwerk Nordrhein-Westfalen zu, allg. Lohnentwicklung.

2strong

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 676
  • Karma: +74/-223
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5934 am: 24.09.2020 17:22 »
Gottlob übernimmt der Bund regelmäßig die Ergebnisse des TVöD (fast ganz) und nicht die des Friseurhandwerks.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,809
  • Karma: +193/-871
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5935 am: 24.09.2020 17:36 »
Das trifft aber auch auf den Tarifvertrag über die Vergütungen im Friseurhandwerk Nordrhein-Westfalen zu, allg. Lohnentwicklung.
Die Tarifverträge wirken sich nicht aus, sondern nur die daraus resultierende Entlohnung, insbesondere die tatsächlich bezahlt wird, in sofern wirkt sich jeder Arbeitsvertrag auf die Besoldung aus. Und der des öD doppelt.
Aber sie sind damit nicht Teil der Prüfungsvorgaben für den Gesetzgeber.

Sozialarbeiter

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 153
  • Karma: +22/-152
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5936 am: 24.09.2020 18:00 »
Gottlob übernimmt der Bund regelmäßig die Ergebnisse des TVöD (fast ganz) und nicht die des Friseurhandwerks.

Dann soll man sich doch lieber am letzten Abschluss der NGG für die Systemgastronomie orientieren  ;D 25% auf 5 Jahre oder so.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 14,154
  • Karma: +2171/-4277
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5937 am: 24.09.2020 18:16 »
Das trifft aber auch auf den Tarifvertrag über die Vergütungen im Friseurhandwerk Nordrhein-Westfalen zu, allg. Lohnentwicklung.
Die Tarifverträge wirken sich nicht aus, sondern nur die daraus resultierende Entlohnung, insbesondere die tatsächlich bezahlt wird, in sofern wirkt sich jeder Arbeitsvertrag auf die Besoldung aus. Und der des öD doppelt.
Aber sie sind damit nicht Teil der Prüfungsvorgaben für den Gesetzgeber.

Der TVÖD an sich ebensowenig.

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 990
  • Karma: +65/-517
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5938 am: 24.09.2020 21:28 »
Gottlob übernimmt der Bund regelmäßig die Ergebnisse des TVöD (fast ganz) und nicht die des Friseurhandwerks.

Dann soll man sich doch lieber am letzten Abschluss der NGG für die Systemgastronomie orientieren  ;D 25% auf 5 Jahre oder so.

Zur Rekrutierung des Nachwuchses wäre es auch sachdienlich wenn man die Stufenlaufzeit zugunsten eines schnelleren Aufstiegs auf jeweils ein Jahr reduziert. Dies, die 100% JSZ und eine strukturelle Erhöhung der Entgelte würde den öD auf einen Schlag finanziell attraktiv machen für den Nachwuchs. Für den Rest sollte es einen Inflationsausgleich geben.

2strong

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 676
  • Karma: +74/-223
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #5939 am: 24.09.2020 23:03 »
Zur Rekrutierung des Nachwuchses wäre es auch sachdienlich wenn man die Stufenlaufzeit zugunsten eines schnelleren Aufstiegs auf jeweils ein Jahr reduziert. Dies, die 100% JSZ und eine strukturelle Erhöhung der Entgelte würde den öD auf einen Schlag finanziell attraktiv machen für den Nachwuchs. Für den Rest sollte es einen Inflationsausgleich geben.
Du bist Nachwuchskraft, darf ich annehmen?  ;)