Autor Thema: Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung  (Read 612368 times)

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,811
  • Karma: +193/-872
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #6075 am: 08.10.2020 20:59 »
Das Problem ist, dass er im öD zwar mit der E11 ca. 67k bekommt, aber erst in 9 Jahren (wenn er jetzt in Stufe 3 ist). In der freien Wirtschaft geht er dann nicht mehr mit 60+10 bzw. +15 nach Hause, sondern mit 80-100k. Mit Führungsverantwortung noch mehr. Das ist der Knackpunkt. Im öD gibt es (außer bei Fachbehörden) keine Karrierepfade für Informatiker.
Jaja, wenn man schlechte Verhandlungspartner hat, die einen nicht brauchen.
2 Freunde von mir sind in der pW mit 40k eingestiegen und haben alle 2 Jahre 10 k Mehr bekommen, also quasie die gleiche "Aufstiegs Leiter" wie im öD.
Unterschied:
Sie haben kein Studium oder mehr als FI sind jetzt aber bei 80K und jetzt wird es dann doch schwieriger bei den Verhandlungen.
Und das unterscheidet sich jetzt inwiefern von einem von der Größe her vergleichbaren AG in der Privatwirtschaft?
Nur daran, dass den Personalern im öD die Fantasie und der Wille fehlt den tarifliche Spielraum zu nutzen

@ OTTO1
Ja, im kommunalen Bereich sind noch größere Versager im PA unterwegs als anderswo,

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 14,158
  • Karma: +2174/-4279
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #6076 am: 08.10.2020 21:05 »
Und das unterscheidet sich jetzt inwiefern von einem von der Größe her vergleichbaren AG in der Privatwirtschaft?
Nur daran, dass den Personalern im öD die Fantasie und der Wille fehlt den tarifliche Spielraum zu nutzen

@ OTTO1
Ja, im kommunalen Bereich sind noch größere Versager im PA unterwegs als anderswo,

Karrierepfade?

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 990
  • Karma: +65/-517
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #6077 am: 08.10.2020 21:33 »
Deine Vorstellung eines „Karrierepfads“ ist also, wenn es gut läuft, einen Dienstwagen zu bekommen?

Ach du spielst auf Karrierepfade an? Naja, selbstverständlich besteht die Möglichkeit in einem Unternehmen sich auf bestimmte Dinge zu spezialisieren. Je nach Fachgebiet ist es auch nicht unüblich mit mehr Kohle als bspw. der Abteilungleiter/Projektleiter nach Hause zu gehen. Projektleiter findet man öfter am Markt als "den" Spezialisten, der ggf. einen deutlich höheren Mehrwert für das Unternehmen darstellt.

Im öD mehr oder gleichviel wie der Vorgesetzte verdienen? Never.

Sozialarbeiter

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 155
  • Karma: +22/-152
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #6078 am: 08.10.2020 21:36 »
Im öD mehr oder gleichviel wie der Vorgesetzte verdienen? Never.
Dafür sorgt schon das Stufensystem :D

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 14,158
  • Karma: +2174/-4279
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #6079 am: 08.10.2020 21:52 »
Deine Vorstellung eines „Karrierepfads“ ist also, wenn es gut läuft, einen Dienstwagen zu bekommen?

Ach du spielst auf Karrierepfade an? Naja, selbstverständlich besteht die Möglichkeit in einem Unternehmen sich auf bestimmte Dinge zu spezialisieren. Je nach Fachgebiet ist es auch nicht unüblich mit mehr Kohle als bspw. der Abteilungleiter/Projektleiter nach Hause zu gehen. Projektleiter findet man öfter am Markt als "den" Spezialisten, der ggf. einen deutlich höheren Mehrwert für das Unternehmen darstellt.

Im öD mehr oder gleichviel wie der Vorgesetzte verdienen? Never.

Was heißt, ich spiele darauf an? Darum geht es doch:

Im öD gibt es (außer bei Fachbehörden) keine Karrierepfade für Informatiker.

Und wie sehen diese „Karrierepfade“ in der Privatwirtschaft außerhalb von Fachunternehmen aus? Inwiefern böte bspw. die Ewald Dörken AG, die als AG von der Größe her mit Gießen vergleichbar ist, solche „Karrierepfade“ und inwiefern unterschieden sich diese von denen der genannten Stadt?

Woraufhin von Dir lediglich das kam:
Naja, in unserer Kommune / Bauamt gehts immerhin von der E10 bis zur E14 bzw. für die Leute mit Bachelor bis max. E12. D. h. man kann mit der E10 einsteigen und sich wenigstens bis zur E12 hocharbeiten bzw. von der E13 bis zur E14.

Aber mit der E11 einzusteigen und dann dort 40 Jahre in der gleichen Anstellung arbeiten?

Was mich dazu veranlasste, nachzuhaken:
Und das unterscheidet sich jetzt inwiefern von einem von der Größe her vergleichbaren AG in der Privatwirtschaft?

Also?

Texter

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 312
  • Karma: +13/-77
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #6080 am: 08.10.2020 22:02 »

Sonntags auf eigene Zeit anreisen, damit man Montag um 9:00 beim Kunden ist


Ist das nicht eher ein Problem der tarifgebundenen Kommunen?


Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 14,158
  • Karma: +2174/-4279
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #6081 am: 08.10.2020 22:16 »
Kommen deren Kunden nicht aufs Amt?

Texter

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 312
  • Karma: +13/-77
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #6082 am: 08.10.2020 22:24 »
Kommt auf den Bereich an.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 14,158
  • Karma: +2174/-4279
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #6083 am: 08.10.2020 22:38 »
In welchem Bereich von Kommunen hat man denn Kunden, die so weit weg wohnen, daß man am Vortag anreisen muß?

AndreasG

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 250
  • Karma: +45/-186
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #6084 am: 08.10.2020 22:57 »
Das Problem ist, dass er im öD zwar mit der E11 ca. 67k bekommt, aber erst in 9 Jahren (wenn er jetzt in Stufe 3 ist). In der freien Wirtschaft geht er dann nicht mehr mit 60+10 bzw. +15 nach Hause, sondern mit 80-100k. Mit Führungsverantwortung noch mehr. Das ist der Knackpunkt. Im öD gibt es (außer bei Fachbehörden) keine Karrierepfade für Informatiker.

Das ist einer der Punkte.
Momenten (E11 S3) reden wir über 51k bis zur nächsten Erhöhung dauert es 3 Jahre (bzw bei mir jetzt knapp 2,5 Jahre). E11 S6 wäre ich bei 65k.

Ich springe also durch den Wechsel in die fW wo ich direkt 70k bis 75k bekommen würde mehr als 9 Jahre nach vorne.

Dazu kommen ja noch die ganzen Goodies die mir bares Geld sparen.

Firmenwagen
Übernahme der Vereins und Fitnesstudiokosten
Privat nutzbares Firmenhandy - dadurch kann ich meinen Handytarif kündigen. Spart 240€ im Jahr.
20€ Zuschuss zum Internetanschluss

Durch das Homeoffice kann ich mein häusliches Arbeitszimmer das ich bisher nur im Fernstudium absetzen konnte auch weiter für die Arbeit absetzen.


Dazu die gesparte Zeit durch das Homeoffice das mir in öD mit der Begründung "der kaufmännische Direktor mag das nicht" abgelehnt wurde. 3x pro Woche wären bei 220 Arbeitstagen im Jahr 5,5 komplette Tage (24h) die ich nicht im Auto sitzen muss.

Vor allem habe ich dort wirklich den Eindruck dass man einem Wertschätzung entgegenbringt.
Im öD hatte ich eher den Eindruck ich könnte froh sein den Job zu haben.


Und auch was die Weiterentwicklung angeht. Und damit meine ich noch nicht mal Schulungen. Nebenher will ich noch den Masterabschluss machen. Im öD bekam ich gesagt ich soll das lassen, "bringt mir eh nichts".

Im Vorstellungsgespräch auf die Stelle in der fW war man bei dem geplanten Thema der Abschlussarbeit begeistert und hat sogar vorgeschlagen Kontakt zur hiesigen Uni herzustellen (ich studiere in Hagen an der Fernuni). Urlaub für die Klausuren wäre absolut kein Problem und man würde mich da unterstützen. Was auch immer das heist.

Einfach Unterschiede wie Tag und Nacht.

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 990
  • Karma: +65/-517
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #6085 am: 09.10.2020 07:12 »
Wie viele Mitarbeiter hat denn das Unternehmen?

Texter

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 312
  • Karma: +13/-77
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #6086 am: 09.10.2020 07:25 »
In welchem Bereich von Kommunen hat man denn Kunden, die so weit weg wohnen, daß man am Vortag anreisen muß?

Die Kommunen, die ich kenne, haben gar keine Kunden. Aber Du hast recht, meine Frage bezog sich auf einen anderen Sachverhalt, der für mich aber ähnlich gelagert ist, da ich als AN auf Veranlassung des AG Sonntags zu einem Ort fahre, der nicht meinem Arbeitsort entspricht:


Sonntags auf eigene Zeit anreisen, damit man Montag um 9:00 beim Kunden ist in der Fortbildung sitzen kann


Ist das nicht eher ein Problem der tarifgebundenen Kommunen?


AndreasG

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 250
  • Karma: +45/-186
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #6087 am: 09.10.2020 08:39 »
Wie viele Mitarbeiter hat denn das Unternehmen?

Weltweit knapp 100k. In Deutschland 23k.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 14,158
  • Karma: +2174/-4279
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #6088 am: 09.10.2020 08:44 »
Und Dein AG im öD war von der Zahl der Beschäftigten her in etwa vergleichbar?

AndreasG

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 250
  • Karma: +45/-186
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #6089 am: 09.10.2020 08:52 »
Und Dein AG im öD war von der Zahl der Beschäftigten her in etwa vergleichbar?

Das würde ja schon an "Weltweit" scheitern.

Wobei es auch in Deutschland ÖD Arbeitgeber gibt die entsprechende Mitarbeiterzahlen haben.

Bei der Bundeswehr zb arbeiten knapp 180 Tsd Personen.


Wobei das keine Frage der Größe ist.
Ähnliche Konditionen bieten auch Firmen mit um die 200 bis 300 Mitarbeitern in der Branche.

Mein jetziger Arbeitgeber im öD hat knapp 5 Tsd Mitarbeiter.