Autor Thema: Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung  (Read 559286 times)

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,124
  • Karma: +52/-594
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3330 am: 30.03.2020 09:34 »
Weil viele in diesem Punkt Verdi wohl richtig einschätzen.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,248
  • Karma: +137/-650
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3331 am: 30.03.2020 09:35 »
@Spid: Was ist deiner Meinung nach relevant für die Tarifverhandlungen?

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12,122
  • Karma: +1776/-3411
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3332 am: 30.03.2020 09:42 »
In erster Linie das, was die AG meinen, wie viel ein - leidlich - funktionierender öD kosten soll, in zweiter Linie haben die organisierten Interessen der AN eine begrenzte Wirkung auf die Verteilung.

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 885
  • Karma: +80/-533
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3333 am: 30.03.2020 09:52 »
Alles Weicheier ::)

Vielleicht werden ja die Ergebnisse von 2005 noch getoppt ::)

SAG

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
  • Karma: +0/-3
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3334 am: 30.03.2020 11:58 »
Aber mal ehrlich. Wäre jetzt nicht ein guter Zeitpunkt für Verdi die Arbeitszeiten nach unten zu verhandeln, wenn jetzt - zumindest nach meinem Bauchgefühl - keine signifikanten Entgelterhöhungen durchzubringen sind. Damit würden die Arbeitgeber ihr Gesicht waren (gerade im Hinblick auf die freie Wirtschaft) und wir könnten uns zumindest den Inflationsausgleich über die geringere Arbeitszeit reinholen. Ob die MA dann mit der geringeren Arbeitszeit ihre Aufgaben auch erledigen können, ist nicht Problem des MA.

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,124
  • Karma: +52/-594
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3335 am: 30.03.2020 12:00 »
Eigentlich solle AZV stattfinden, um mehr zu schaffen als zuvor.

Das ist aber in vielen Teilen der Privatwirtschaft noch nicht mal angekommen.

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 902
  • Karma: +49/-469
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3336 am: 30.03.2020 12:10 »
Ich frage mich, warum hier auf einmal viele von „jetzt aber ein Schluck aus der Pulle“ und „dringend notwendige strukturelle Anpassungen“ zu „ich bring noch Geld mit, wenn ich weiter arbeiten darf“ umschwenken, obwohl nichts passiert ist, was von Relevanz für die Tarifverhandlungen wäre.

Eben! Habe mich mal in der Verwandtschaft umgehört die meisten haben voll Bücher.

Wird wohl auch nicht so schlimm:

„Im Basisszenario erwartet der Sachverständigenrat für das Jahr 2020 ein durchschnittliches Wachstum des Bruttoinlandsprodukts in Höhe von minus 2,8 Prozent. 2021 könnte das BIP dann wieder um 3,7 Prozent steigen.

Nach diesem aus Sicht der Forscher wahrscheinlichsten Szenario normalisiert sich die wirtschaftliche Lage über den Sommer wieder. Sollten allerdings großflächige Produktionsstilllegungen oder länger andauernde gesundheitspolitische Maßnahmen notwendig werden, dürfte das BIP in diesem Jahr um 5,4 Prozent schrumpfen. Im Jahr 2021 könnten Aufholeffekte dafür sorgen, dass das BIP um 4,9 Prozent wächst.„

Die Wirtschaft normalisiert sich wohl recht schnell wieder. Wir müssen ja nur weitermachen...

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 902
  • Karma: +49/-469
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3337 am: 30.03.2020 12:47 »
Lauft Ifo-Institut:

Müssen wir mit einem Lohn-Minus rechnen?
Nachdem die Löhne jahrelang stärker zulegten als die Produktivitätszuwächse, dürften sie im laufenden und kommenden Jahr geringer steigen.
„Insbesondere vor dem Hintergrund des konjunkturellen Einbruchs im ersten Halbjahr ist damit zu rechnen, dass ähnlich zum Abschluss in der Metallindustrie der Beschäftigungserhalt in den anstehenden Tarifverhandlungen eine wichtige Rolle spielen dürfte“, so die Wirtschaftsweisen.
Die tatsächlich gezahlten Löhne (Effektivlöhne) dürften demnach um 1,9 im Jahr 2020 und um 2,4 Prozent im kommenden Jahr 2021 zunehmen.

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,124
  • Karma: +52/-594
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3338 am: 30.03.2020 14:25 »
Selbst im optimistischem Falle einer guten Lohnerhöhung, denke ich, das das Nettogehalt niedriger ausfallen wird.

Irgendwo muss das ganze Geld ja nun mal herkommen.

Weiß jemand, wie es mit dem Soli aussieht. Steht da nicht noch eine Entscheidung aus Karlsruhe aus?

yamato

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 135
  • Karma: +18/-69
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3339 am: 30.03.2020 14:40 »
Ich denke der Soli wird im nächsten Jahr für Viele abgeschafft.
Das BVerfG hat dann voraussichtlich nur darüber zu entscheiden ob er für die sogenannten Besserverdiener und die kapitalerträge bestehen bleibt

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,124
  • Karma: +52/-594
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3340 am: 30.03.2020 14:46 »
Wegen Auslaufen des Solidarpakts hätte ich vermutet, daß es fast einen Automatismus beim Verfassungsgericht gibt, diesen rückwirkend zum 01.01.20 für Alle abzuschaffen. ???

Lars73

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,200
  • Karma: +86/-182
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3341 am: 30.03.2020 14:54 »
Bisher liegt eine recht alte Klage beim Bundesverfassungsgericht. Diese hat keine wirkliche Chance erfolgreich zu sein. Daneben gibt es zumindest eine Klage bei den Finanzgerichten für 2020 die voraussichtlich bis zum Bundesverfassungsgericht laufen soll. Diese auch mit eher schlechter Chance. Dann wird es Klagen zur Neuregelung 2021 geben. Die Klagen habe etwa bessere Chancen.

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 885
  • Karma: +80/-533
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3342 am: 30.03.2020 15:19 »
Daneben gibt es zumindest eine Klage bei den Finanzgerichten für 2020 die voraussichtlich bis zum Bundesverfassungsgericht laufen soll. Diese auch mit eher schlechter Chance.

Schade, auf die hatte ich auch schon gehofft. Ist es wirklich so unwahrscheinlich?

Nächstes Jahr werden wir mit der CO2 Steuer beglückt. Ich freu mich drauf.

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12,122
  • Karma: +1776/-3411
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3343 am: 30.03.2020 15:21 »
Das wäre es doch: wir führen eine Coronasteuer ein und dann ist alles gut, Welt gerettet - wie beim Klimagedöns.

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,124
  • Karma: +52/-594
Antw:Tarifrunde 2020 - Wunschvorstellung
« Antwort #3344 am: 30.03.2020 15:25 »

Schade, auf die hatte ich auch schon gehofft. Ist es wirklich so unwahrscheinlich?

Nächstes Jahr werden wir mit der CO2 Steuer beglückt. Ich freu mich drauf.

Deswegen brauchen wir auch bei Steuern wie Gesetzen: one in one out, besser one in two out.

Schade, obwohl ich dieses Jahr aus den Kapitalerträgen rausfliege ist eine Abschaffung dennoch eine Frage der Zuverlässigkeit, des Einhaltens von Versprechen.

Ich befürchte, die Abschaffung ab 2021 für bestimmte Sachen wird wieder zurück genommen. Den Soli zahlen nach die Deutschen im Jahre 2075. :P