Autor Thema: Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion  (Read 591811 times)

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,489
  • Karma: +360/-1509
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #4620 am: 04.01.2021 10:10 »
Erster Arbeitstag im neuen Jahr und schon ist der Sprit 10% teurer, die Krankenkasse hat ihren Zusatzbeitrag angehoben und mein lokaler Bäcker hat seine Preise um ca. 5% angehoben. Da werden wir dieses Jahr mit unserer Tariferhöhung richtig weit kommen :), wobei wir ja aktuell sogar noch in der Nullrunde sind.

Ich freu mich!
Über den Solidarbeitrag?

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 18,587
  • Karma: +2974/-6456
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #4621 am: 04.01.2021 10:18 »
Welcher Solidarbeitrag?

superbraz

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 160
  • Karma: +13/-193

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 18,587
  • Karma: +2974/-6456
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #4623 am: 05.01.2021 08:05 »
Wo fänden sich auf der verlinkten Seite Ausführungen dazu?

JahrhundertwerkTVÖD

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 261
  • Karma: +46/-424
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #4624 am: 05.01.2021 14:30 »
Die etlichen Erhöhungen sind nun wirklich keine Überraschung und das Ende der Fahnensrange ist noch lange nicht erreicht.

Wenn nun ein paar Forum Mitglieder über den erneuten miserablen Tarifabschluss  meckern, will oder kann die Masse der Verdianhänger dies nicht nachvollziehen. Jegliche Argumentation ist sinnlos.
Es wird treudoof jeder Abschluss abgenickt.

Keiner ist bereit die Probleme und die Unatraktivität des öffentlichen Dienstes, vor allem in der Personalgewinnung im technischen und IT Bereich, auch nur Ansatzweise anzugehen.

Es wird geträumt von Digitalisierung. Wer soll das umsetzen? Der Sachbearbeiter in E6, welcher im Büro hockt und im Vergleich zu vielen technischen Angestellten in den Bauhöfen, Ver- und Entsorgungsbetrieben in E5, überbezahlt ist und pünktlich um 16 Uhr seinen Stift niederlegt? Von Verantwortung tragen, Winterdienste, Bereitschaften und unregelmässigen Arbeitszeiten ganz zu schweigen.
Danke Verdi!

Oder vielleicht kümmern sich ja die IT Administratoren und die Bauingenieure um die Umsetzung? Nöööööö. Sind ja kaum noch welche da und freie Stellen werden mangels Bewerbungen nicht mehr besetzt. Woran wird das wohl liegen? Vielleicht an der unatraktiven Vergütung? Mindestens 20% unterhalb marktüblicher Vergütungen.
Wie ist die Verdi Lösung? Weitere Kürzungen, geringere JSZ ab E9.
Super Verdi!!!

Da sind richtige Helden unterwegs!!!!

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,489
  • Karma: +360/-1509
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #4625 am: 05.01.2021 15:07 »
Keiner ist bereit die Probleme und die Unatraktivität des öffentlichen Dienstes, vor allem in der Personalgewinnung im technischen und IT Bereich, auch nur Ansatzweise anzugehen.
Einige AG schon,
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Oeffentlicher-Dienst-Bundestag-beschliesst-Zulagen-und-Praemien-fuer-IT-Experten-4569784.html

https://www.bmi.bund.de/RundschreibenDB/DE/2020/RdSchr_20201218.pdf?__blob=publicationFile&v=3

ver.di niemals, weil nicht deren Aufgabe.


Keeper83

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 413
  • Karma: +46/-565
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #4627 am: 05.01.2021 17:05 »
Fachkräftemangel oder?

https://oeffentlicher-dienst-news.de/stellenanzeige-stadt-mannheim-sucht-bauingenieur-in-fuer-projektleitung-von-radverkehrsmassnahmen-m-w-d/

E12 ist ein Anfang. Mich würde allerdings der ganz offensichtlich stark Verwaltungstechnische Zuschnitt dieser Stelle abschrecken. Mit Planen und Bauen hat das nicht viel zu tun.   

Kryne

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 563
  • Karma: +57/-277
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #4628 am: 06.01.2021 07:33 »
Fachkräftemangel oder?

https://oeffentlicher-dienst-news.de/stellenanzeige-stadt-mannheim-sucht-bauingenieur-in-fuer-projektleitung-von-radverkehrsmassnahmen-m-w-d/

Wundert mich, dass sie die Stelle nicht mit E10 ausgeschrieben haben. Ingenieursstellen sollten grundsätzlich bei E12 losgehen.

Fachkräftemangel oder?

https://oeffentlicher-dienst-news.de/stellenanzeige-stadt-mannheim-sucht-bauingenieur-in-fuer-projektleitung-von-radverkehrsmassnahmen-m-w-d/

E12 ist ein Anfang. Mich würde allerdings der ganz offensichtlich stark Verwaltungstechnische Zuschnitt dieser Stelle abschrecken. Mit Planen und Bauen hat das nicht viel zu tun.

Vom Planen und Bauen hab ich mich eigentlich eh schon verabschiedet. Das machen unsere Ingenieur Büros, denn ich habe dafür gar keine Zeit bei dem Verwaltungszirkus der inzwischen für jeden Furz veranstaltet werden muss.

JahrhundertwerkTVÖD

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 261
  • Karma: +46/-424
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #4629 am: 06.01.2021 08:27 »
Ist zwar ein Anfang, allerdings nicht die Regel.
Löst auch nicht die bekannten Probleme im IT und Ingenieurbereich.
Leider kann nicht jede Gemeinde sich diesem Rundschreiben anschliessen.
Gerade im Bereich der kommunalen Arbeitgeber sind Zulagen kaum möglich. Hier riskieren etliche Gemeinden Ansprüche auf Fördergelder und damit Investitionen, wenn zusätzliche Zulagen bezahlt werden.
Es ist einfach nicht zu Ende gedacht und führt letztendlich zu weiteren offenen Stellen und hausgemachten Problemen.

Auch wenn es weder VKA noch Verdi interessiert.  Diese 1.000€ müssten mittlerweile fester Bestandteil der Tariftabelle sein um überhaupt eine Chance zu haben.

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,654
  • Karma: +201/-1206
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #4630 am: 06.01.2021 08:49 »
"Glücklichere-Beamten-Gesetz"

Selten so gelacht.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,489
  • Karma: +360/-1509
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #4631 am: 06.01.2021 09:01 »
Ist zwar ein Anfang, allerdings nicht die Regel.
Löst auch nicht die bekannten Probleme im IT und Ingenieurbereich.
Der Staat ist halt gewillt Millionen für Berater und Externe auszugeben, denn irgendwie muss man sich ja seine Posten für nach der Politik-Karriere sichern.  8)

Ich habe derzeit große Freude daran, verantwortliche Personen bösglaubig zu machen, in dem ich deren Versagen bzgl. der Ausstattung und der unnötigen Kosten im IT Bereich verschriftliche und aufdecke und andere Wege vorlebe.

Ändern wird es kurzfristig nichts, aber in der Verwaltung muss man halt einen langen Atem haben.
Und da kann dann keiner sagen: Hat uns ja keiner gesagt.

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,407
  • Karma: +185/-790
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #4632 am: 06.01.2021 10:06 »

Der Staat ist halt gewillt Millionen für Berater und Externe auszugeben, denn irgendwie muss man sich ja seine Posten für nach der Politik-Karriere sichern.  8)


Am "geilsten" im Rahmen dieser ganzen "Regionale trötenflöt" und "Rekommunalisierung Energieversorgung".

Was da an Kohle an Berater/Planer geflossen ist bzw noch fliesst... Zum heulen...

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,489
  • Karma: +360/-1509
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #4633 am: 06.01.2021 10:44 »
Ach nicht nur da:
Kuck dir ITZBund an, kriegen keine Software Entwicklung hin und kaufen da jeweils für viele Millionen Euronen Software ein, die ein Handvoll Informatiker locker in einem Jahr marktfähig und den Bedürfnissen angepasst haben.

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,407
  • Karma: +185/-790
Antw:Tarifrunde TVöD 2020 - Diskussion
« Antwort #4634 am: 06.01.2021 11:22 »
Diese 1.000€ müssten mittlerweile fester Bestandteil der Tariftabelle sein um überhaupt eine Chance zu haben.

Nix da. Die Vorteile des Fahrrad-Leasings müssen reichen! Und iwas über die 6,65€ bei den VL hinaus.