Autor Thema: Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche  (Read 108294 times)

Lars73

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,832
  • Karma: +681/-434
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #420 am: 18.05.2021 06:50 »
Zum 1.1.2021 gab es ja bereits eine Erhöhung. Diese ist natürlich mitzubetrachten hinsichtlich Reallohnentwicklung.

Wdd3

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 789
  • Karma: +98/-206
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #421 am: 18.05.2021 07:27 »
Herr Mädge wird sich sicherlich dafür einsetzen das der Steuerzahler (dem man keine zusätzliche finanzielle Belastung zumuten kann) von Juni bis August, 1x wöchentlich für 30 Sec., auf dem Balkon klatschen wird.

Oder frei nach Shakespeare: Was für Befriedigung begehrst du noch? ;)

JC83

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 365
  • Karma: +33/-109
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #422 am: 18.05.2021 09:47 »
Mal in die Runde gefragt: Was wäre denn für euch persönlich ein angemessenes/ausreichendes Zieljahresbrutto? (Meinetwegen auch in Nettoangabe unter Annahme 08/15 Steuerklasse 1 und ohne Freibeträge)

Ich weiß, es ist höchst individuell, aber trotzdem interessant. Bei einigen Beiträgen wundere ich mich nämlich, dass jetzt Steigerungen von 0,5% oder 1% Gehaltssteigerungen nun so kriegsentscheidend sein sollen?!

Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 17,292
  • Karma: +2769/-5719
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #423 am: 18.05.2021 09:57 »
Unter der Prämisse, daß Du dich in Anlehnung an das Thema lediglich auf das Bruttoentgelt aus der abhängigen Hauptbeschäftigung beziehst, kann ich mit ca. 150.000€ leben.

pommes

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 30
  • Karma: +10/-26
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #424 am: 18.05.2021 10:13 »
140.000 bei mir. Ich will nicht unverschämt erscheinen.

Otto1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,062
  • Karma: +77/-639
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #425 am: 18.05.2021 10:13 »
Es geht bei einem Tarifvertrag nicht um einzelne Stellen.

Der Tarifvertrag oder die Tarifverträge im öD haben ein grundlegendes strukturelles Problem, dass nicht durch ein paar % hier oder dort gelöst werden kann.

Führungskräfte werden an der Personal- und Budgetverantwortung geradezu lächerlich vergütet. Wer soll denn freiwillig für 300€ brutto mehr den Chef spielen?
Fachkräfte im technischen Bereich bekommt man einfach gar nicht mehr. Wer soll den die Infrastruktur für das Land hier im Schuss halten und digitalisieren?


Es bedarf grundlegende strukturelle Änderungen, damit die Kräfte gewonnen werden können, die man braucht, aber alle haben wollen.

Pädi07

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 57
  • Karma: +5/-38
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #426 am: 18.05.2021 10:22 »
Zum 1.1.2021 gab es ja bereits eine Erhöhung. Diese ist natürlich mitzubetrachten hinsichtlich Reallohnentwicklung.
Hier glaubt doch keiner ernsthaft, dass es in 2021 noch eine Erhöhung geben wird!!??

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,444
  • Karma: +172/-1037
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #427 am: 18.05.2021 10:35 »
Zum 1.1.2021 gab es ja bereits eine Erhöhung. Diese ist natürlich mitzubetrachten hinsichtlich Reallohnentwicklung.
Hier glaubt doch keiner ernsthaft, dass es in 2021 noch eine Erhöhung geben wird!!??

Es gibt einen "Corona Bonus" und das wars für 2021. Damit stellt man den Verdi Pöbel ruhig.

JC83

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 365
  • Karma: +33/-109
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #428 am: 18.05.2021 10:50 »
Unter der Prämisse, daß Du dich in Anlehnung an das Thema lediglich auf das Bruttoentgelt aus der abhängigen Hauptbeschäftigung beziehst, kann ich mit ca. 150.000€ leben.

Ja.

Wobei hier interessant zu wissen wäre, ob du das Geld tatsächlich "brauchst" bzw. verkonsumierst.


WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,075
  • Karma: +313/-1310
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #429 am: 18.05.2021 11:15 »
mir reichen meine 80t
mir ist egal ob 0,0.5,1,x.y %

Mir wäre mehr Flexibilität bei Zulage, Stufen Zuweisung, ... wichtiger.

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,444
  • Karma: +172/-1037
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #430 am: 18.05.2021 11:21 »
Wobei hier interessant zu wissen wäre, ob du das Geld tatsächlich "brauchst" bzw. verkonsumierst.

Geht das irgendwen etwas an?


Spid

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 17,292
  • Karma: +2769/-5719
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #431 am: 18.05.2021 11:33 »
Unter der Prämisse, daß Du dich in Anlehnung an das Thema lediglich auf das Bruttoentgelt aus der abhängigen Hauptbeschäftigung beziehst, kann ich mit ca. 150.000€ leben.

Ja.

Wobei hier interessant zu wissen wäre, ob du das Geld tatsächlich "brauchst" bzw. verkonsumierst.

Darauf kommt es ja nicht an, denn wir leben ja nicht im Sozialismus.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5,075
  • Karma: +313/-1310
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #432 am: 18.05.2021 11:40 »
Unter der Prämisse, daß Du dich in Anlehnung an das Thema lediglich auf das Bruttoentgelt aus der abhängigen Hauptbeschäftigung beziehst, kann ich mit ca. 150.000€ leben.

Ja.

Wobei hier interessant zu wissen wäre, ob du das Geld tatsächlich "brauchst" bzw. verkonsumierst.

Darauf kommt es ja nicht an, denn wir leben ja nicht im Sozialismus.
Außerdem kann man ja erst mit dem Tod feststellen, dass man was nicht verkonsumiert hat.
Bis dahin sind es ja Konsumrücklagen.

DodoBer

  • Gast
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #433 am: 18.05.2021 11:44 »
Mal in die Runde gefragt: Was wäre denn für euch persönlich ein angemessenes/ausreichendes Zieljahresbrutto? (Meinetwegen auch in Nettoangabe unter Annahme 08/15 Steuerklasse 1 und ohne Freibeträge)

Ich weiß, es ist höchst individuell, aber trotzdem interessant. Bei einigen Beiträgen wundere ich mich nämlich, dass jetzt Steigerungen von 0,5% oder 1% Gehaltssteigerungen nun so kriegsentscheidend sein sollen?!

Ab 70.000 brutto p.a. würde ich meinen Job als Planungsingenieur wieder etwas ernster nehmen und ab 80.000€ würde ich mir vor lauter Zufriedenheit sogar Mühe geben. Für derzeit unter 60.000 sind 1-2% tatsächlich völlig egal.

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,444
  • Karma: +172/-1037
Antw:Tarifverhandlung TV-L ab 09/2021 - Vorschläge/Wünsche
« Antwort #434 am: 18.05.2021 11:46 »
Mal in die Runde gefragt: Was wäre denn für euch persönlich ein angemessenes/ausreichendes Zieljahresbrutto? (Meinetwegen auch in Nettoangabe unter Annahme 08/15 Steuerklasse 1 und ohne Freibeträge)

Ich weiß, es ist höchst individuell, aber trotzdem interessant. Bei einigen Beiträgen wundere ich mich nämlich, dass jetzt Steigerungen von 0,5% oder 1% Gehaltssteigerungen nun so kriegsentscheidend sein sollen?!

Ab 70.000 brutto p.a. würde ich meinen Job als Planungsingenieur wieder etwas ernster nehmen und ab 80.000€ würde ich mir vor lauter Zufriedenheit sogar Mühe geben. Für derzeit unter 60.000 sind 1-2% tatsächlich völlig egal.

 ;D ;D ;D Double love like