Autor Thema: Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?  (Read 38040 times)

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4,017
  • Karma: +367/-930
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #540 am: 30.10.2022 16:06 »
Es kommt also darauf an, einen gesellschaftlichen Konsens zu finden, wie wir miteinander leben wollen. Wenn nicht bereits schon erfolgt. Die Herkunft der hier Lebenden spielt dabei keine Rolle. Der hier Geborene kann sich genauso gut oder schlecht an die gesellschaftlichen Konventionen halten wie der Zugereiste. Sieht man schon bei Binnenflüchtlingen, wer z.B. aus Berlin in ein Bayerisches Dorf zieht oder umgekehrt findet sich in einem ganz anderen sozialen Umfeld wieder.

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,915
  • Karma: +211/-1455
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #541 am: 30.10.2022 16:20 »
Ich würde Pommern, Schlesien und Ostpreussen nun nicht wirklich so gering schätzen.

Bob Kelso

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 205
  • Karma: +266/-1109
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #542 am: 30.10.2022 17:46 »
Nein, muss ich nicht. Es ist natürlich sehr provozierend formuliert. Natürlich kann man auch die türkische Familie durch die deutsche ersetzen. Aber im Grundsatz zählen die Migranten eben genauso dazu, da diese eben in großen Zahlen Deutschland nicht wieder verlassen und in der Mehrheit nachgewiesen leider keine benötigten Qualifikationen oder Sprachkenntnisse aufweisen.

Aber im Ergebnis ändert das nichts an der Grundaussage und man ist damit wieder beim eigentlichen Titelthema, wie man sich die Gesellschaft in Zukunft vorstellt und was Mehrwert ist für die Allgemeinheit und was nicht...

Unsere Gesellschaft: Die vorgehenden Beispiele ( Fritz und Mesut) darf ich ergänzen: Viele von den "einen", bereiten die Generierung der Scharia vor!

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,288
  • Karma: +289/-941
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #543 am: 30.10.2022 18:28 »

Unsere Gesellschaft: Die vorgehenden Beispiele ( Fritz und Mesut) darf ich ergänzen: Viele von den "einen", bereiten die Generierung der Scharia vor!
Das Beispiel waren aber Ronny und Mesut. Während im Beispiel beim Mesut von Scharia keine Rede ist, hat der Ronny ein Hakenkreuz auf dem Rücken.  Von einem Fritz war da nie die Rede. Was willst du mitteilen @Bob Kelso?



JC83

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 697
  • Karma: +77/-187
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #544 am: 31.10.2022 08:00 »
Nein, muss ich nicht. Es ist natürlich sehr provozierend formuliert. Natürlich kann man auch die türkische Familie durch die deutsche ersetzen. Aber im Grundsatz zählen die Migranten eben genauso dazu, da diese eben in großen Zahlen Deutschland nicht wieder verlassen und in der Mehrheit nachgewiesen leider keine benötigten Qualifikationen oder Sprachkenntnisse aufweisen.

Aber im Ergebnis ändert das nichts an der Grundaussage und man ist damit wieder beim eigentlichen Titelthema, wie man sich die Gesellschaft in Zukunft vorstellt und was Mehrwert ist für die Allgemeinheit und was nicht...

Unsere Gesellschaft: Die vorgehenden Beispiele ( Fritz und Mesut) darf ich ergänzen: Viele von den "einen", bereiten die Generierung der Scharia vor!

Meine Güte. Ist das nicht extrem anstrengend, so zu denken oder besser, so zu fühlen?

Rumo1895

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 165
  • Karma: +36/-60
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #545 am: 31.10.2022 09:55 »
Nein, muss ich nicht. Es ist natürlich sehr provozierend formuliert. Natürlich kann man auch die türkische Familie durch die deutsche ersetzen. Aber im Grundsatz zählen die Migranten eben genauso dazu, da diese eben in großen Zahlen Deutschland nicht wieder verlassen und in der Mehrheit nachgewiesen leider keine benötigten Qualifikationen oder Sprachkenntnisse aufweisen.

Aber im Ergebnis ändert das nichts an der Grundaussage und man ist damit wieder beim eigentlichen Titelthema, wie man sich die Gesellschaft in Zukunft vorstellt und was Mehrwert ist für die Allgemeinheit und was nicht...

Unsere Gesellschaft: Die vorgehenden Beispiele ( Fritz und Mesut) darf ich ergänzen: Viele von den "einen", bereiten die Generierung der Scharia vor!

Meine Güte. Ist das nicht extrem anstrengend, so zu denken oder besser, so zu fühlen?

Leider nicht - die kognitive Dissonanz auszuhalten ist viel anstrengender als die eigenen (angstgetriebenen) Vorurteile aufrechtzuhalten.

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,288
  • Karma: +289/-941
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #546 am: 04.11.2022 20:28 »
https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/buergergeld-ampelfraktionen-legen-kompromiss-vor-a-f14259c8-f444-41c3-a109-fc17eacb2094

Na, wenn das schon ausreicht...

Aber bei sowas, da werd ich Wahnsinnig.
"Die stellvertretende Vorsitzende der SPD-Fraktion, Dagmar Schmidt, sagte der dpa: »Wir erwarten, dass die Länder jetzt ihrer Verantwortung für die Menschen und die Fachkräftesicherung in schwierigen Zeiten gerecht werden.« "

skiveren

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 101
  • Karma: +35/-258
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #547 am: 04.11.2022 23:35 »
Was die Ampel mit dem Bürgergeld veranstaltet kann man keinem fleißigen Bundesbürger erklären..
Der, der Morgens aufsteht..., knapp oberhalb des Mindestlohns verdient..sollte Heizkosten in unbegrenzter Höhe für Leistungsempfänger bezahlen..

Interessant war gestern im ZDF die Sendung mit der Illner..
Zugeschaltet der erneut gewählte OB von Tübingen..Palmer..
Das ist ja nun einer der ehrlich aus der Praxis erzählt..
Nicht wie die meisten Oberbürgermeister Deutschlands die träumen und Realität verheimlichen..

Also der Palmer hat so ne Art Bilanz gezogen.., mit Erfahrungen der Zuwanderung der "Fachkräfte" von 2015/2016.
Von 800 Zugewanderten in Tübingen sind noch 400 voll abhängig von Sozialleistungen.
Von den anderen 400 sind noch 200 von zusätzlichen Sozialleistungen abhängig.
Damit sind immer noch 3/4 der zugewanderten Fachkräfte voll/teilweise von Sozialleistungen/Steuergeldern abhängig und das nach 6-7 Jahren und freien Stellen in Pflege/Hotels usw..

Tübingens städtische Gebäudereinigung hat versucht aus der Klientel Mitarbeiter zu gewinnen..
Bezahlung auf Basis "öffentlicher Dienst".
Ergebnis lt. Palmer war...:
Angefangen einige ..aber jetzt niemand mehr da..
Sie haben gemerkt..
Ohne zu arbeiten bekommt man in Deutschland vom "Amt" genauso viel Geld..
Gut.., dass es Bürgermeister wie Palmer in Deutschland gibt..
Die, die Klartext reden..
Gut, dass die Wähler in Tübingen das auch so gesehen haben..
Die deutsche Medienlandschaft hat erfolglos versucht ihn zu beschädigen.., zum Schweigen zu bringen.., ihn abwählen zu lassen..
Gratulation nach Tübingen für so einen OB.

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,915
  • Karma: +211/-1455
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #548 am: 05.11.2022 17:20 »
Das Bürgergeld ist doch nicht das Thema, bereits Hartz IV scheint ja nicht zielführend zu sein, denn die Schilderungen von Palmer beruhen ja auf dem alten System.

Das eigentliche Problem wird ehe nicht angegangen. Zu schauen, ob die Personen, die in diesem Rechtskreis sind, überhaupt da hingehören.

BeamtenMikado

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
  • Karma: +1/-7
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #549 am: 07.11.2022 15:46 »
Sammelunterkünfte und Gutscheine statt Geldleistungen. Zack 90% weniger Sozialleistungsempfänger und das Problem ist gelöst.

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4,017
  • Karma: +367/-930
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #550 am: 07.11.2022 15:55 »
Sammelunterkünfte und Gutscheine statt Geldleistungen. Zack 90% weniger Sozialleistungsempfänger und das Problem ist gelöst.

Komplizierte Probleme und einfache Lösungen - klappt nicht. Das ham andere Länder schon erfolglos probiert.

Amiga

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 385
  • Karma: +196/-733
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #551 am: 07.11.2022 20:56 »
Sammelunterkünfte und Gutscheine statt Geldleistungen. Zack 90% weniger Sozialleistungsempfänger und das Problem ist gelöst.

Komplizierte Probleme und einfache Lösungen - klappt nicht. Das ham andere Länder schon erfolglos probiert.

So? Welche sind das bitte? Mir sind die Italiener gerade richtig sympathisch. Die lassen nur Frauen und Kinder runter vom Schiff. Und nun zeigt sich das wahre schmuddelige Gesicht des Bodensatzes. Sie werden ungehalten. Sie stellen Forderungen wie sonst auch die Herrenmenschen des muslimischen Glaubens. Unerträglich ist das.
Es heißt übrigens bald nicht mehr "Deutscher", sondern "maximal besteuerte und geduldete Altlast ohne Migrationshintergrund".

BATKFMaui

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 167
  • Karma: +371/-1098
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #552 am: 07.11.2022 23:20 »
Sammelunterkünfte und Gutscheine statt Geldleistungen. Zack 90% weniger Sozialleistungsempfänger und das Problem ist gelöst.

Komplizierte Probleme und einfache Lösungen - klappt nicht. Das ham andere Länder schon erfolglos probiert.

So? Welche sind das bitte? Mir sind die Italiener gerade richtig sympathisch. Die lassen nur Frauen und Kinder runter vom Schiff. Und nun zeigt sich das wahre schmuddelige Gesicht des Bodensatzes. Sie werden ungehalten. Sie stellen Forderungen wie sonst auch die Herrenmenschen des muslimischen Glaubens. Unerträglich ist das.
Dies mögen Sie sicherlich erfahrungsgemäß richtig einschätzen; doch allein die meisten Menschen in D sehnen sich nach dieser Islamisierung!
Sie sehnen sich danach Werte und Normen zugunsten der "Flüchtlinge" zu modifizieren und sie ignorieren die Gegebenheiten in den muslimischen Staaten / Gesellschaften!
A:180/681
S: 317/ 969

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,288
  • Karma: +289/-941
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #553 am: 08.11.2022 06:22 »

Dies mögen Sie sicherlich erfahrungsgemäß richtig einschätzen; doch allein die meisten Menschen in D sehnen sich nach dieser Islamisierung!
Sie sehnen sich danach Werte und Normen zugunsten der "Flüchtlinge" zu modifizieren und sie ignorieren die Gegebenheiten in den muslimischen Staaten / Gesellschaften!
A:180/681
S: 317/ 969
Hat das die Agentur für Internet-Forschung herausgefunden?

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,840
  • Karma: +363/-1917
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #554 am: 08.11.2022 06:26 »
Sammelunterkünfte und Gutscheine statt Geldleistungen. Zack 90% weniger Sozialleistungsempfänger und das Problem ist gelöst.

Komplizierte Probleme und einfache Lösungen - klappt nicht. Das ham andere Länder schon erfolglos probiert.

So? Welche sind das bitte? Mir sind die Italiener gerade richtig sympathisch. Die lassen nur Frauen und Kinder runter vom Schiff. Und nun zeigt sich das wahre schmuddelige Gesicht des Bodensatzes. Sie werden ungehalten. Sie stellen Forderungen wie sonst auch die Herrenmenschen des muslimischen Glaubens. Unerträglich ist das.
Dies mögen Sie sicherlich erfahrungsgemäß richtig einschätzen; doch allein die meisten Menschen in D sehnen sich nach dieser Islamisierung!
Sie sehnen sich danach Werte und Normen zugunsten der "Flüchtlinge" zu modifizieren und sie ignorieren die Gegebenheiten in den muslimischen Staaten / Gesellschaften!
A:180/681
S: 317/ 969

Am schönsten ist es, wenn diesen ganzen linksgrünen Hippies mal wieder die wahre Denkweise dieser Menschen ins Gesicht geschlagen wird:

Zitat aus Welt:
„Während der WM werden viele Dinge hier ins Land kommen. Lass uns über Schwule reden“, sagte Salman. „Das Wichtigste ist doch: Jeder wird akzeptieren, dass sie hier herkommen. Aber sie werden unsere Regeln akzeptieren müssen.“ Er habe vor allem Probleme damit, wenn Kinder Schwule sähen. Denn diese würden dann etwas lernen, was nicht gut sei. In seinen Augen ist Schwulsein „haram“ und verboten, meinte Salman. „Es ist ein geistiger Schaden.“